Warum dunkle Nägel an großen Zehen

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Die Körperfarbe der Nagelplatten ist eine bekannte Norm, die von Dermatologen auf internationaler Ebene bestätigt wird. Wenn sich unter dem Zehennagel ein schwarzer, blauer oder brauner Fleck gebildet hat, denken die Patienten über die Wahrscheinlichkeit nach, eine Pathologie zu entwickeln. Ihre Ängste entstehen nicht umsonst. Farbe steht in direktem Zusammenhang mit dem, was einen unangenehmen Zustand verursacht.

Onychomykose: die mykotische Natur von Veränderungen

Das Eindringen des Pilzes in den Bereich des Nagelbettes verursacht das Wachstum seiner Kolonien, die die Schutzschicht des Fingers entstellen und immer seine Farbe ändern. Ein häufiges Krankheitsbild: Der Patient sieht gelbe oder braune Flecken auf den Nägeln, die lockerer werden (oft abbrechen und sich ablösen). Der Erreger ist der Pilz Candida albicans

Wenn plötzlich schwarze Flecken auf den Zehennägeln erscheinen, glaubt eine Person, verletzt worden zu sein. Das Fehlen einer groben Exposition ist ein Grund für den Verdacht auf eine Infektion mit einem Schimmelpilz, der zunächst das Auftreten eines dunklen Bandes verursacht. Allmählich erfasst es einen großen Bereich und füllt die gesamte keratinisierte Schicht des Zehs aus (dann entwickeln sich ähnliche Prozesse auf benachbarten Phalangen)

Zusätzliche Anzeichen von Onychomykose:

      

  • Verdickung;
  •   

  • übler Geruch;
  •   

  • erhöhte Fragilität;
  •   

  • Entzündung des Kissens;
  •   

  • Nagelhautfach
  •   

  • Schmerzen.

Nachdem sich der Nagel am Fuß verdunkelt hat, beobachtet der Patient den systematischen Abbau seiner üblichen Form. Ein längerer Verlauf der Mykose führt dazu, dass der Zehennagel geschwärzt ist – obwohl er zuvor gelb oder schokoladig gefärbt war – und sich sehr schnell ablöst

Ein ähnlicher Prozess entwickelt sich, wenn die Matrix (Wurzel) nach dem Eindringen gefährlicher Mikroflora auf mehr als 2/3 der Oberfläche beeinträchtigt wird. Um braune Flecken zu entfernen, ist es manchmal notwendig, sie an den Nägeln der großen Zehen zu entfernen. Das geöffnete Bett ist mit einem Antiseptikum leichter zu handhaben.

! Fußmykose erhöht das Infektionsrisiko mit Onychomykose.

Eingewachsener Zehennagel – eine traumatische Veränderung

Der medizinische Name lautet Onychocryptosis. Diese tritt auf, wenn der Rand der Platte in eine weiche Hautrolle eingewachsen ist, die sich an den Seiten des Fingers befindet. Aufgrund der starken Kompression tritt ein subkutanes Hämatom auf, sodass eine Person schnell feststellt, dass die Nägel an den großen Zehen dunkel sind (normalerweise an der Kante, an der der pathologische Prozess beginnt).

Wenn das Schmerzphänomen mit dem Zustand verbunden ist, dass sich gelbe oder braune Flecken auf den Nägeln des Patienten befinden, besteht der Verdacht, dass der Pilz anhaftet. Zusammen mit einer Entzündung des Fußgewebes wird manchmal Eiter abgesondert, der sich aufgrund einer Schädigung der Dermis und des Eindringens eines pathogenen Mikrofons entwickeltlaura.

Onycholyse – allmähliche Trennung

Der Weißraum, der sich am Ende der keratinisierten Schicht bildet, vergrößert sich allmählich. Wenn sich die Nägel im unteren Teil der Zehenschicht verdunkeln, nennen die Ärzte zwei Gründe – das Eindringen von Schmutzpartikeln in Hohlräume und das Auftreten von Entzündungen. Das Symptom wird häufig bei Personen festgestellt, die im Garten arbeiten.

      

  • Onychomykose
  •   

  • Körperverletzung;
  •   

  • Kontakt mit Chemikalien;
  •   

  • längerer Einsatz von Antibiotika;
  •   

  • systemische mykotische Infektion.

Das Bett hat braune Flecken unter der Hornoberfläche, aber der Schatten kann jede Farbe haben. Die nicht pilzbedingte Ursache der Läsion führt nicht zu einer solchen Transformation

Andere Ursachen für das Schwärzen der Nägel

Wenn sich der Nagel unmittelbar nach einem Schlag auf den großen Zeh verdunkelt hat, sind die Bildung eines Hämatoms und Blutergüsse die Hauptursachen für das unangenehme Phänomen. Zunächst wird der rote Fleck eingebrannt und nimmt allmählich eine graphitfarbene Farbe an.

Unwissenheit über diese Nuance löst Ängste aus – Patienten schauen vorsichtig auf schwarze Punkte auf den Zehennägeln und verstehen nicht, was es wirklich ist.

Die Situation, in der der Zehennagel geschwärzt ist, aber keine unangenehmen Empfindungen (Schmerzen) hervorruft, tritt bei Personen auf, bei denen der Körper eine erhöhte Pigmentierung aufweist. Es werden jedoch keine großen “Markierungen” gebildet, sondern es entstehen kleine Punkte. Weiße Längsstreifen treten bei Kindern, die keine Vitamine erhalten, häufiger auf. Nach der Korrektur der Ernährung verschwinden die Flecken auf den Zehennägeln spurlos.

Andere Faktoren, die zu vorübergehenden Änderungen führen (gelber Farbton):

      

  • Langzeitrauchen;
  •   

  • Carotinoid-Missbrauch;
  •   

  • häufiger Kaffee.

Bei Personen mit schwacher Immunität wird bei Störungen auch eine Darmdysbiose diagnostiziert. Frauen finden einen Mangel bei der längeren Verwendung von Lacken geringer Qualität, die aufgrund des tiefen Eindringens giftiger Substanzen gelbe und schwarze Flecken auf den Nägeln bilden.


Medizinische Tatsache! Längere Sonneneinstrahlung wird gelegentlich zum „Schuldigen“ der Pigmentierung auf dem Bett.

Die Rolle innerer Krankheiten

StoffwechselstörungZMA führt zum Krankheitsbild, wenn ein schwarzer Fleck schnell wächst oder sich allmählich auf dem Zehennagel vergröbert und dort für lange Zeit verbleibt.

      

  • Lebererkrankungen – Der Körper neutralisiert alle schädlichen Substanzen, aber wenn seine Funktion beeinträchtigt ist, breiten sie sich im ganzen Körper aus. Einige toxische Elemente schädigen die transparente Oberfläche des Zehs, häufiger treten jedoch Veränderungen an anderen Phalangen auf. Übermäßiger Weißgrad mit einem gelben Farbton weist darauf hin, dass es sich um Hepatitis handelt.

  •   

  • Krebs – Onkologie verursacht keine braunen Flecken, aber sie entwickeln sich und nehmen schnell unter den Nägeln zu, wenn die Person eine Chemotherapie erhält. Eingehende schwarze Flecken auf den Nägeln sind ein Zeichen ihres Krebses, obwohl die Krankheit äußerst selten ist
      

  • Systemische dermatologische Läsionen – Wenn die Flecken unter den Nägeln beim Ausdünnen der Platten sichtbar sind, ist die Bildung einer Atrophie wahrscheinlich. Anzeichen: Erweichen, Ausdünnen, Zerfallen. Die Pathologie entwickelt sich in Straßen, die an Flechten und Psoriasis leiden
      

  • Kardiologische Probleme – lila und blaue Flecken auf den Nägeln – ein Zeichen für Herzprobleme.
  •   

  • Melanonychia – selbst schwarze Flecken, die auf die Zehennägel projiziert werden, sind gleichmäßige Längsstreifen, wenn die Pathologie mit einer übermäßigen Produktion von Melanin in Verbindung gebracht wird. Der transparente Teil blättert nicht ab und ändert seine Dichte nicht. Melanonychie tritt hauptsächlich bei schwarzen Menschen auf

Flache braune Flecken auf den Nägeln in Form von Streifen treten auch aufgrund von Krampfadern und dem Tragen enger Schuhe auf.

Wenn der schwarze Punkt auf dem Nagel von einer Ausbreitung der Dunkelheit über den gesamten Finger begleitet wird, besteht die Gefahr der Bildung eines gangräneartigen Phänomens. Es entwickelt sich bei Patienten mit Diabetes, die über ihre Diagnose nicht Bescheid wissen

Therapeutische Methoden zur Reparatur eines Defekts

Das dauerhafte Vergessen der auf den Zehennägeln sichtbaren schwarzen Flecken ist ein dringendes Problem, das diejenigen beunruhigt, die nicht wissen, wie ein kosmetischer Defekt zu behandeln ist. Die Therapie ist abhängig von dem Faktor, der den ästhetischen Defekt verursacht hat.

Optionen zur Beseitigung von Pilzinfektionen:

      

  1. Bäder – Oberflächenbenetzung mit einer Lösung aus Kamille, Ringelblume und Salbei beseitigt den Pilz erst im Anfangsstadium der Onychomykose.
  2.   

  3. Ätherische Öle – Teebaum oder Stop Active haben eine starke antimykotische Wirkung.
  4.   

  5. Lucky – Loceril, Domix Green hilft bei der Wiederherstellung des Zehennagels, seine Verwendung ist jedoch nur dann wirksam, wenn nicht mehr als 70% des Bettes betroffen sind.
  6.   

  7. Salben – Exoderil, Clotrimazol und Terbizil sind in der Behandlung von oberflächlichen Mykosen enthalten.
  8.   

  9. Solutions – Exoderil – ein Antimykotikum, das schwarze Flecken auf den Nägeln und jede andere Farbe beseitigt. Durch Auftragen der Lösung auf die Baumwolle schmiert die Person die betroffenen Bereiche.

  10.   

  11. Vitamine – Drogen aufAuf Zinkbasis werden die Beine gestärkt, insbesondere bei Onychodystrophie. Nur in Kombination mit anderen Mitteln können ein brauner Fleck oder mehrere sichtbare Defekte unter dem Nagel verschwinden (in der Regel in Kombination mit Salben).

Konnten braune Flecken auf den Nägeln beseitigt werden, aber Rückfälle befürchtet werden, ist der Einsatz von Schutzlacken (Demikten, Belvedere) sinnvoll. Mit dem Werkzeug können Sie eine Schicht erstellen, die den Zehennagel vor dem Einfluss einer externen pathogenen Mikroflora schützt.

Wenn der Effekt systemisch ist, dh die Nägel in den übrigen Teilen des Fußes dunkler werden und nicht nur an den großen Zehen erscheinen, wird die Behandlung mit Salben und Tabletten ergänzt. Antimykotika reichern sich im Stratum Corneum an und führen zu einer Rückkehr in einen gesunden Farbton. Es ist auch obligatorisch, Arzneimittel dieser Gruppe zu verwenden, wenn die Keratinschicht des Fingers geschwärzt ist und sich im unteren Teil befindet (die Matrix ist betroffen).

Behandlung von Läsionen mit Graphitfarbe:

      

  • Onychomykose (durch Einnahme von Antimykotika);
  •   

  • subkutanes Hämatom (löst sich spontan auf);
  •   

  • Melanonychie (nicht durch Drogen angepasst).

Die Auswahl an Therapiemethoden ist größer, wenn der Defekt aufgrund einer eingewachsenen Platte auf dem Körper auftritt. Der Chirurg beseitigt die schwarzen Flecken auf den Zehennägeln nach dem Schneidevorgang (der mit der Walze in Kontakt steht), bei dem die Behandlung mit einem Skalpell, Laser oder “Radiomesser” erfolgt.

Alle diese Tools tragen dazu bei, das ordnungsgemäße Wachstum des Containments wiederherzustellen und die pathologische Verdunkelung zu beseitigen. Alternativ können Sie die raue Kante mit einer Maniküreschere abschneiden, um Flecken auf den Zehennägeln zu entfernen (die Erholung beginnt, nachdem die pathologische Kompression der Dermis beseitigt wurde). Nehmen Sie anschließend ein Fußbad mit Salz, Kamille oder Eichenrinde, um die Heilung zu beschleunigen und vermehrten Entzündungen vorzubeugen.

Hinweis: Bei der Fraser-Orthese handelt es sich um ein Gerät zur Linderung des Zustands von Patienten, die nach einer Möglichkeit suchen, eine eingewachsene Platte zu Hause zu behandeln.

Fazit

Das Krankheitsbild, bei dem sich der Nagel auf mehreren Phalangen oder ausschließlich auf dem großen Zeh verdunkelt hat, wird bei der Mehrheit der Bevölkerung zumindest gelegentlich diagnostiziert.

Dermatologen empfehlen, die Symptome einer Pilzinfektion zu untersuchen und mit den Veränderungen zu vergleichen, die am eigenen Körper beobachtet werden. Stimmen sie nicht überein, so werden nur in einer solchen Situation andere Faktoren berücksichtigt, durch die sich der Nagel an den Gliedmaßen mit hoher Wahrscheinlichkeit verdunkelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.