Was war die Behandlung von Nagelpilz in der UdSSR

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose?

Gepostet: 07.04.2016 um 15:08

Wie wurde Nagelpilz früher behandelt? Die Menschen waren bereits im letzten Jahrhundert mit diesem Problem konfrontiert, wie in den Abhandlungen über Drogen erwähnt

Wie haben unsere Vorfahren Nagelpilz behandelt, als es keine Desinfektionslösungen, Jod, Diamantgrün, Antimykotika gab?

Die Heiler in der fernen Vergangenheit haben wie moderne Ärzte die Krankheit auf zwei Arten bekämpft und die Infektion von innen und außen ausgetrieben. Beispielsweise stellte eine Infusion, die aus der heilenden Sammlung von Kamille, Salbei, Ringelblume, Wacholderbeeren, Birkenknospen und Eukalyptus hergestellt wurde, die Immunität des Patienten von innen wieder her und gab dem Körper die Kraft, die Entwicklung pathogener Mikroorganismen zu unterdrücken. Dazu wurde ein Esslöffel Beeren und Kräuter, zu gleichen Teilen eingenommen, in einem Glas gebraut und eine halbe Stunde ziehen gelassen. Dann tranken sie in drei Dosen vor den Mahlzeiten

Wie wurde Nagelpilz zuvor behandelt? Die Ärzte nutzten die heilenden Eigenschaften von Pflanzen als externe Antimykotika, die die betroffenen Gebiete belasten:

zerkleinerte Rettichsamen, Teer, Zwiebeln und Knoblauchpresse aus Nagelpilz.

Eine der effektivsten Methoden, die wir von unseren Vorfahren geerbt haben, wird immer noch bei der Behandlung von Mykosen eingesetzt.

Die mit Honig vermischten Leichen von Bienen wurden im antiken Griechenland zur Behandlung von Hautkrankheiten verwendet. In alten englischen Büchern über Medizin wurde die Verwendung von getrockneten Insektenkörpern für Flechten, Karbunkel und Geschwüre empfohlen.

Der Wert des Todes hängt direkt davon ab, zu welcher Jahreszeit Insekten starben. Leichen von Honigpflanzen im Herbst gelten als am heilsamsten, in deren Körpern sich die größte Menge nützlicher Substanzen angesammelt hat, wie beispielsweise: Chitin, Proteine, Melanin, ein Mineral- und Vitaminkomplex, Gift, Essigsäure, Heparin.

Aus den Leichen von Bienen werden Tinkturen, Infusionen, Salben, Abkochungen und andere Formen von Arzneimitteln hergestellt, die die folgenden heilenden Eigenschaften haben:

Antibakteriell und regenerativ, immunstimulierend (erhöht die Infektionsresistenz des Körpers), Antioxidans (neutralisiert und entfernt Toxine).

Ich habe den Pilz geheilt!

Elena Malysheva: “Wie ich Nagelpilz losgeworden bin.” Ich habe es vorsichtig versteckt, aber kürzlich konnte ich diese Krankheit besiegen!

Wie bereite ich eine Infusion oder Tinktur der Toten aus Nagelpilz vor?

Für die Tinktur benötigen Sie einen großen Löffel getrockneter, zerkleinerter Insekten und ein Glas Wodka. Die Mischung wird drei Wochen im Dunkeln unter ständigem Schütteln aufgegossen. Nehmen Sie das Arzneimittel in zwei aufgeteilten Dosen ein. Die tägliche Dosis entspricht der Anzahl der Tropfen in den Lebensjahren des Patienten, aufgeteilt in zwei Dosen

Der Aufguss wird mindestens zwei Stunden bei schwacher Hitze zubereitet. Dazu müssen Sie zwei große Esslöffel Bienen in das Geschirr geben und einen halben Liter Wasser einfüllen. Trinken Sie morgens und abends einen Löffel.

Wie wurde Nagelpilz in der UdSSR behandelt?

In der Sowjetunion wurden die ersten Antimykotika entwickelt, die eine Alternative zur chirurgischen Entfernung eines von einer Infektion betroffenen Nagels darstellten. Der Nachteil der Medikamente war, dass ihre Einnahme so lange ausgelegt war, bis ein gesunder Teller wächst. Es dauert beispielsweise sechs Monate, um einen Teller an einer Hand auszutauschen. Auf den Beinen – bis zu eineinhalb Jahren.

Wenn der Patient die medikamentöse Therapie abbrach, trat die verbleibende Infektion erneut auf und die Krankheit begann erneut. Fungizide Substanzen konnten nicht lange in der Platte verbleiben, ihre Anzahl musste ständig durch die Einnahme von Tabletten ergänzt werden. Dies führte häufig zum Auftreten unerwünschter Pathologien. Erst nach fünfzehn Jahren konnte sich die Situation verbessern.

Wie in der modernen Welt Nagelpilz behandelt wird, Ratschläge und Bewertungen von Ärzten

Wie Nagelpilz heilen? Der Rat Ihres Arztes hängt davon ab, welche Art von Infektion sich an Ihren Füßen abgesetzt hat. Basierend auf dem Krankheitserreger und dem Grad der Gliedmaßenschädigung wählt der Mykologe einen Behandlungskomplex für den Patienten aus. Tatsächlich verfügt die moderne Pharmakologie über eine breite Palette wirksamer Antimykotika, die in verschiedenen Dosierungsformen hergestellt werden:

1 Salben und Tropfen (Zalain, Candide, Nizoral);

2 Heillack (Batrafen, Loceryl) und ein Bleistift (Exoderil, Mikozan, Exilor);

3 Zubereitungen zur oralen Verabreichung (Irubin, Itraconazol, Ketoconazol, Crezeofulvin);

4 Lokale Keratolytika zur nicht-chirurgischen Entfernung der vom Pilz befallenen Platte (Nogtimycin, Mikospor, Nogtevit) und viele andere;

Wie wählt man das beste Mittel Micinorm gegen Nagelpilz? Bewertungen von Ärzten über Antimykotika sind unterschiedlich. Aber Mykologen, die alles über Nagelpilz wissen, sind sich einig, dass das beste Mittel die rechtzeitige Behandlung mit wirksamen Medikamenten in diesem Stadium ist

Socken aus Nagelpilz sowie Schuheinlagen mit bakterizider und antiseptischer Imprägnierung sind beispielsweise ein vorbeugendes und unterstützendes Mittel zur Ergänzung der Haupttherapie.

Nagellack und Nagelpilzstift sind in der Anfangsform der Krankheit am wirksamsten, wenn die ersten Anzeichen einer Infektion wenige Wochen nach dem Eindringen der Sporen in die Gliedmaßen auftreten. Ein in der Nähe der Platte auf die Haut aufgebrachter medizinischer Stift schafft eine ungünstige Umgebung für die Ausbreitung von Mikroorganismen und verhindert so die weitere Ausbreitung der Krankheit.

Bei einer laufenden Form der Onychomykose mit einer Verdickung der Nagelplatte, die beim Tragen von Schuhen Schmerzen verursacht, verschreibt der Mykologe zusätzlich zu Kapseln und Tabletten einen Monatkeratolische Zubereitungen. Seit den Tagen der UdSSR galt die Entfernung eines erkrankten Nagels als der wirksamste Weg, um Infektionen zu bekämpfen. Moderne Mykologen bevorzugen jedoch eine weniger traumatische Alternativmethode. Mit keratolischen Zusammensetzungen (die das Stratum corneum erweichen) in Form von Salben und Pasten können Sie die Platte ohne Skalpell und Blut zu Hause entfernen und so die vollständige Sicherheit gewährleisten.

Zu diesem Zweck enthält das Kit zusätzlich zur onycholytischen Creme einen Schaber zur Behandlung von Nagelpilzcreme, um die exfolierte Platte und das Pflaster zu entfernen. Mit den ausführlichen Anweisungen in der Kit-Box können Sie den Vorgang problemlos durchführen.

Nagelpilz hinten!

Maria Sharapovas Fersen schockierten Reporter! Früher, in den gestohlenen Bildern von Sharapova, sah jeder einen Fußpilz, jedoch …

Interessantes Material zu diesem Thema!

Wo werden Nagelpilze behandelt?

Wenn die ersten Symptome einer Onychomykose festgestellt werden, raten Experten davon ab, mit Medikamenten zu experimentieren …

Empfehlungen zum persönlichen Lesen!

Schreiben Sie eine Bewertung oder einen Kommentar.

Prävention von Nagelpilzinfektionen Anzeichen einer Infektion Arten von Nagelpilz Medikamente ASD-3-Fraktion Behandlung von Nagelpilz mit Micinorm Propolis Nagelessigbehandlung Volks- und Hausmittel gegen Nagelpilz

Ein moderner Bewohner ist dem Risiko ausgesetzt, sich jeden Tag einen Pilz zuzuziehen. Die Krankheiten, die sie verursachen, werden Mykosen genannt. Bei einer Onychomykose wird der Nagelpilz an den Beinen oder Armen behandelt. Sie können sich von einem Teil der betroffenen Nagelplatte, einem Stück Haut, anstecken. Die ersten Anzeichen der Krankheit treten nicht bald auf, sodass es schwierig ist, die Ursache zu bestimmen.

Prävention von Nagelpilzinfektionen

Die Erreger der Onychomykose sind äußerst hartnäckig. Pilzsporen sterben bei Temperaturen bis + 100 ° C nicht ab und sind frostbeständig bis -60 ° C. Oft überleben sie die Exposition gegenüber verschiedenen Haushaltsdesinfektionschemikalien.

Sie können den Pilz in der Umkleidekabine eines Fitnessclubs oder Pools, in der Umkleidekabine, im Nagelstudio oder am Strand fangen.

In etwa einem Drittel der Fälle kommt es zu einer Infektion von Angehörigen, die an Onychomykose leiden, durch übliche Haushaltsgegenstände – Schuhe, Handtuch, Waschlappen usw.

Die Einhaltung einfacher Regeln verhindert eine Infektion mit Sporen des Nagelpilzes:

nur in Pantoffeln am Strand spazieren gehen; Tragen Sie geschlossene Hausschuhe an Ihren Füßen im Pool und in der Umkleidekabine. benutze nur deine Schuhe; trocknen Sie nasse Schuhe gründlich ab; Tragen Sie keine Schuhe, in denen Feuchtigkeit zurückbleibt. Verwenden Sie keine porösen Teppiche im Badezimmer – sie können zu einer Infektionsquelle für einen Pilz werden. trage jeden Tag frische Socken; Wischen Sie die Füße nach dem Wasser gründlich ab, insbesondere zwischen den Zehen, um dies zu verhindern. Behandeln Sie sie mit einer Antimykotikum-Creme oder einem Puder. Schürfwunden und Schürfwunden rechtzeitig heilen, deren Ursache Schwitzen ist oder umgekehrtt, trockene Haut; Verwenden Sie individuelles Pedikürezubehör – Feilen, Scheren usw .; Stärkung der Immunität.

Wenn eines der Familienmitglieder an Onychomykose leidet, müssen die Wände des Badezimmers zu gleichen Teilen mit einer Mischung aus Bleichmittel oder Chloramin und Waschpulver behandelt werden. Die Zusammensetzung wird aufgetragen und eine halbe Stunde aufbewahrt und dann abgewaschen. Es kann nur Bleichmittel oder Chloramin verwendet werden.

Bei einer Pilzerkrankung ist es besser, einen separaten Waschlappen zu verwenden. Nach dem Einweichen des Waschlappens für eine Stunde oder länger in einer 5% igen Lösung von Chloramin

Socken, Strumpfhosen und andere Unterwäsche 20 Minuten in einer 2% igen Seifenlösung kochen und bei hoher Temperatur bügeln. Wischen Sie die Nagelschere nach Gebrauch mit Alkohol ab und halten Sie sie über die Flamme.

Anzeichen einer Infektion

Nach der Infektion braucht der Pilz Zeit, um Wurzeln zu schlagen. Erstens betrifft die Krankheit die großen Zehen. Für ein Jahr oder länger zerstört der Pilz die Nagelplatte, seine Niederlage äußert sich in den folgenden Symptomen:

Farbwechsel; Verdickung; bröckelnde Kante.

Farbwechsel. Ein gesunder, nicht pilzartiger Nagel ist durchscheinend, durchscheinende Kapillaren verleihen ihm eine rosafarbene Tönung. Bei einer Infektion ändert sich die Farbe in gelb, braun und schwarz. Unter der Nagelplatte bildet sich eine Lücke, in der Mikroben und andere Krankheitserreger auftreten.


Verdickung. Die Nagelplatte wird durch eine erhöhte Verhornung dünner, was in fortgeschrittenen Fällen die Behandlung von Zehennagelpilz verhindert.

Zerbröckeln. Bei Abwesenheit oder unvollständiger Behandlung dringt der Pilz in die gesamte Dicke der Nagelplatte ein, kollabiert und bröckelt.

Wenn Sie den Zehennagelpilz nicht behandeln, wird die Onychomykose chronisch. Einmal im Körper, schwächt es das Immunsystem, verursacht allergische Reaktionen, beeinflusst die inneren Organe

Arten von Nagelpilzen

Schimmelpilz. Betrifft häufiger den durch eine lange Krankheit geschwächten Körper. Die Nagelplatte wird gelb, grünlich, bläulich und kann schwarz werden. Manchmal manifestiert sich Onychomykose nur in Flecken. Eine vollständige Heilung dieser Art von Nagelpilz an den Beinen erfolgt in ein oder zwei Monaten.

Dermatophyten. Gelbe Flecken oder Streifen erscheinen auf den Zehennägeln, der Schatten auf den Händen ist heller. Der vergilbte Rand kann sich bewegen. Wenn sie infiziert werden, bewegt sich die Gelbfärbung in Richtung Mitte. Wenn Sie den Nagelpilz nicht behandeln, wird die Platte vollständig gelb.

Hefepilze. Der Nagel ist uneben, besteht aus Wellen und Furchen, wird gelb oder braun und bleibt dann zurück. Zu Beginn der Läsion eitern die Nagelrollen und werden dicker.

Medikamente

Die Behandlung von Zehennagelpilzen sollte unter Aufsicht eines Spezialisten erfolgen. Der Arzt kann wirksame Medikamente zur äußerlichen Anwendung verschreiben: Terbinafin, Mikoderil, Clotrimazol – sie sind in einfachen Fällen kostengünstig und in einem fortgeschrittenen Stadium anzuwenden.

Wenn die Nagelplatten infiziert sind und die lokalen externDie Behandlung führt nicht zu einem Ergebnis, sondern verschreibt Medikamente zur inneren Anwendung: Flucostat, Rumikoz, Nizoral, Atifin, Itraconazol, Griseofulvin

Antimykotika zur inneren Anwendung dringen in die Zellen unter dem Nagel ein und nehmen dem Pilz die Fähigkeit, tiefer zu wachsen. Diese Art der Behandlung von Nagelpilz dauert ein Jahr oder länger

ASD-3-Fraktion

Ende der 40er Jahre des 20. Jahrhunderts befahl die Regierung mehreren Labors der UdSSR, ein kostengünstiges wirksames Medikament zu entwickeln, das die körpereigene Immunität gegen Strahlung stärkt. Im Jahr 1947 promovierte Dorogov A.V. Im Labor des All-Union-Instituts für experimentelle Veterinärmedizin (VIEV) wurde der antiseptische Dorogov-Stimulator (ASD-Fraktion) entwickelt.

In den ersten Sorten des Arzneimittels wurden Froschgewebe verwendet. Dann begann Dorogov, Fleisch- und Knochenmehl, das hohen Temperaturen ausgesetzt war, als Rohstoffquelle zu verwenden

Das Medikament ASD-3 (im Handel in Tierkliniken erhältlich) wird nur äußerlich angewendet und hat eine antiseptische, stimulierende und wundheilende Wirkung. Bestimmte Nachteile sind der charakteristische unangenehme Geruch

Bei Nagel- und Fußpilz die betroffene Stelle mit warmem Wasser und Seife waschen, die Beine 2-3 mal täglich mit unverdünnter ASD-3-Fraktion behandeln.

Behandlung von Nagelpilz mit Micinorm Propolis

Propolis enthält das Geheimnis der Speicheldrüsen von Bienen, Vitaminen, Mineralien, Tanninen, hat ein charakteristisches angenehmes Aroma.

Propolis-Salbe. Kühlen Sie Propolis ab, mahlen Sie und fügen Sie Pflanzenöl zu einer Temperatur von 60C hinzu. 10 Minuten rühren, abkühlen lassen, abseihen. In einem Glasbehälter aufbewahren.

Morgens und abends auf die betroffenen Stellen auftragen, mit mehreren Schichten Gaze bedecken, mit Heftpflaster fixieren.

Tinktur aus Propolis. Propolis-Partikel in 90% igem Alkohol auflösen, um die Konsistenz einer Salbe zu erhalten.

Tragen Sie eine dünne Schicht auf, bedecken Sie die Zehennägel mit Wachspapier. Für zwei Wochen zu behandeln.

Essigbehandlung für Nägel

Rezept 1. Alkoholtinktur aus Jod und Apfelessig zu gleichen Anteilen mischen.

Schmieren Sie mit dem erhaltenen Produkt die Platten an den vom Nagelpilz betroffenen Beinen sechs Monate lang zweimal täglich.

Rezept 2. Add to 2s.sl. Apfelessig 10 Tropfen Teebaumöl, gehackte Knoblauchzehe, gründlich mischen.

Tragen Sie das Produkt 2-3 mal täglich auf die betroffenen Stellen auf.

Rezept 3. Legen Sie Seife, Salz, Backpulver in heißes Wasser und dämpfen Sie die Füße aus. Schneiden Sie den betroffenen Bereich des Nagels mit einer Maniküreschere auf den gesunden Teil (der Vorgang ist schmerzfrei). Mit Apfelessig getränkte Kompressengaze auftragen und mit einem Verband oder Heftpflaster sichern.

Wiederholen Sie die Behandlung, bis ein sauberer und gesunder Nagel zu wachsen beginnt.

Um wiederholte Selbstinfektionen auszuschließen, müssen die Schuhe desinfiziert werden. Wischen Sie sie von innen mit Essig oder einer schwachen Bleichlösung ab.

Rezept 4. Legen Sie ein frisches Hühnerei hinein150 ml Essigessenz. Wenn sich das Ei aufgelöst hat, fügen Sie 100 g Butter hinzu und schlagen Sie eine Paste hinein. Nachts Salbe auftragen.

Rezept 5. Lassen Sie die Füße nach drei Tagen eine halbe Stunde lang im Bad schweben, um eine halbe Tasse Essig hinzuzufügen. Vor der Genesung zu behandeln.

Volks- und Hausmittel gegen Nagelpilz

Johanniskraut. Schmieren Sie die betroffene Stelle zweimal täglich mit frischem Saft der Pflanze und nehmen Sie ein Bad mit Aufguss oder Brühe.

Celandine. Schmieren Sie die Nagelplatten mit frischem Pflanzensaft.

Ingwersaft. Tragen Sie Saft oder eine dünne Platte Ingwer auf die vom Nagelpilz befallene Stelle auf. Führen Sie mehrere Anwendungen in Abständen von 5-10 Minuten durch, ohne den Saft mit Wasser abzuspülen.

Teebaumöl. Teebaumöl mehrmals täglich schmieren oder mit Mandelöl mischen.

Iodinol. Mit Baumwolle anfeuchten und mit Heftpflaster fixieren. Wechseln Sie den Verband jeden Tag. Dann fixieren Sie die Gaze für einige Tage in Pflanzenöl getränkt. Nach einer Weile löst sich der betroffene Nagel schmerzlos.


Ranzige Butter. Legen Sie ein wenig Naturbutter auf die Fensterbank. Nach zwei Wochen ist das Mittel zur Behandlung von Zehennagelpilz fertig. Nachts auftragen, Nagelplatten mit Polyethylen abdecken.

Gemahlener Kaffee. Starken Kaffee aufbrühen, abkühlen lassen. Tauchen Sie die betroffenen Nägel in die Behandlung ein, ohne das Sediment zu schütteln.

Jod. Schmieren Sie die Nägel jeden Morgen und Abend mit alkoholischer Jodtinktur. Der Kurs dauert 20 Tage

Kombucha. Fixieren Sie die Kombucha-Platte über Nacht auf dem vom Pilz befallenen Nagel, wickeln Sie sie mit Polyethylen ein und verbinden Sie sie. Morgens abspülen und mit Jod einfetten. Nach einigen Eingriffen wächst ein gesunder Nagel.

Die Verwendung von häuslichen Bädern hilft bei der Heilung des Nagelpilzes:

In 1 Liter warmem Wasser 3 g Salz, 5 g Backpulver auflösen. Stellen Sie die Füße 20 Minuten in die Badewanne und spülen Sie sie am Ende aus. 3.s. brauen Eichenrinde, 2.s. Eukalyptusblätter in 1 Liter kochendem Wasser, darauf bestehen, abseihen. In warmes Wasser geben und 20 Minuten lang ein Fußbad nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.