Wasserstoffperoxid aus Nagelpilz Bewertungen, Eigenschaften der Anwendung und Wirksamkeit

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Die meisten Menschen betrachten die Manifestation eines Nagelpilzes als einen rein kosmetischen Defekt. Tatsächlich bedroht diese Pathologie nicht das menschliche Leben. Es ist jedoch besser, es in einem frühen Stadium zu bekämpfen. Einige greifen auf die Hilfe von Volksmethoden zurück, verzweifelt durch beworbene und teure Mittel, um Nagelpilz loszuwerden. Wasserstoffperoxid ist als eine dieser alternativen Behandlungsmöglichkeiten anerkannt. Hilft sie wirklich? Wir werden versuchen, dies im heutigen Artikel herauszufinden.

ärztliches Attest

Nagelpilz oder Onychomykose ist eine heimtückische Krankheit, da sie sich zunächst fast asymptomatisch entwickelt. Beschwerden setzen erst in dem Stadium ein, das schwer zu behandeln ist. Bei der Onychomykose ist die Nagelplatte das Hauptziel für die pathogene Flora. Pilze, die tief in das Bett eindringen, beginnen, seine Struktur zu zerstören. Infolgedessen verdicken sich die Nägel, verfärben sich und werden spröde.

Die Behandlung der Krankheit sollte umfassend sein. Zur vollständigen Abtötung des Pilzes ist es erforderlich, die vom Arzt verschriebenen Fungizide einzunehmen. Wasserstoffperoxid wird als lokales Mittel eingesetzt. Es verhindert die weitere Ausbreitung des Pilzes und die Anlagerung einer Sekundärinfektion. Es wird in Form von Salben, Bädern und Kompressen verwendet. Jede der Behandlungsmethoden wird nachstehend ausführlich beschrieben.

Beschreibung des Arzneimittels und seiner Verwendung

Wasserstoffperoxid gilt als einer der einfachsten Vertreter von Peroxiden. Das Medikament ist eine klare Flüssigkeit mit einem charakteristischen metallischen Geschmack. Die Substanz ist in Wasser, Alkohol und Äther gut löslich. Andererseits zeigt es Instabilität in einer alkalischen Umgebung sowie unter dem Einfluss von Licht und Wärme

In der medizinischen Praxis wird Wasserstoffperoxid als Antiseptikum verwendet. Bei der Anwendung auf geschädigten Hautpartien wird eine aktive Sauerstoffabgabe beobachtet. Das Ergebnis ist eine mechanische Reinigung und Deaktivierung von Substanzen wie Eiter, Blut und Proteinen. Wenn ein Antiseptikum mit Hautenzymen in Wechselwirkung tritt, bildet sich ein Schaum, wodurch nekrotische Gewebebereiche leicht gewaschen werden können

Gegenanzeigen

Wasserstoffperoxid gilt als absolut sicheres Mittel, das keine Kontraindikationen aufweist. Es sollte jedoch nicht für therapeutische Zwecke mit individueller Unverträglichkeit oder Überempfindlichkeit gegen die Komponenten verwendet werden

Wenn Sie während der Behandlung der Nagelplatte ein Brennen verspüren, ist diese Reaktion normal. Es deutet darauf hin, dass die Droge zu “wirken” begann. Während des Eingriffs sollten Sie versuchen, die Haut um den betroffenen Nagel nicht zu berühren. Es kann leichte Reizungen verursachen.von Stoffen.

Vorbereitung für den Eingriff

Laut Bewertungen kann Wasserstoffperoxid aus Nagelpilz nicht vollständig aushärten. Dieses Tool muss als Hilfsmittel verwendet werden. Die Hauptbehandlung sollte Medikamente sein. Um die therapeutische Wirkung von Peroxid zu verstärken, ist es wichtig, die Nagelplatten richtig vorzubehandeln. Die folgenden Aktionen ermöglichen einen maximalen Kontakt der Behandlungslösung mit der betroffenen Oberfläche:

      

  1. Zunächst müssen Sie Ihre Füße mit Mangan oder Soda in heißem Wasser dämpfen. Jede der vorgeschlagenen Substanzen wird in Wasser mit einer Geschwindigkeit von: einem Teelöffel pro 1 Liter Wasser gelöst und dann in das Bad gegeben
      

  2. Es wird empfohlen, dass Sie Ihre Füße etwa 15 bis 20 Minuten lang im Wasser halten. Diese Zeit reicht aus, um die betroffene Schicht der Nagelplatte zu erweichen.

  3.   

  4. Wischen Sie die Gliedmaßen nach dem Eingriff mit einem Handtuch trocken.

Damit kann die Vorbereitungsphase als abgeschlossen betrachtet werden. Jetzt müssen Sie direkt zu den Optionen für die Behandlung von Nagelpilz mit Wasserstoffperoxid gehen.

Die einfachste Möglichkeit zur Behandlung von Nagelpilz ist die Verwendung von Badewannen. Die Wassertemperatur für das Verfahren kann zwischen 30-40 Grad variieren. Fügen Sie für jeden Liter Wasser in einem Becken oder einem anderen geeigneten Behälter 2 Esslöffel Wasserstoffperoxid hinzu. Der Heilungsvorgang dauert nicht länger als 15 Minuten. Die ersten Ergebnisse machen sich bereits am fünften Behandlungstag bemerkbar, die erst nach vollständiger Genesung abgesetzt werden sollten.

Es wird empfohlen, alle Manipulationen abends oder vor dem Schlafengehen durchzuführen. Nach dem Wasservorgang sollten die Nägel mit einem sterilen Tuch oder einem sauberen Handtuch angefeuchtet werden. Anschließend können Sie die aufgeweichte Schicht vorsichtig mit einer Feile abbürsten.

Diese Behandlungsmethode wird am häufigsten bei Zehennagelpilzen angewendet. Wasserstoffperoxid ist besser 3% zu nehmen. Nach vorbereitenden Eingriffen benötigen Sie ein normales Wattepad. Es muss in einer Peroxidlösung eingeweicht und auf die betroffene Nagelplatte aufgetragen werden. Das Wattepad kann mit einem Pflaster für ca. 40 Minuten fixiert werden. Wenn die empfohlene Zeit abgelaufen ist, sollte die Kompresse vorsichtig entfernt werden, und die erweichten Bereiche des Nagels sollten mit einer Feile gereinigt und die Kanten mit einer Schere abgeschnitten werden. Im Endstadium muss dieser Ort mit einem Medikament gegen Pilzbefall behandelt werden. Es kann sich um eine von einem Arzt verschriebene Salbe, Creme oder ein Spray handeln.

Ein solches Rezept mit Wasserstoffperoxid aus Zehennagelpilz ist eines der wirksamsten. Die verwendete Substanz trägt zur schnellen Erweichung der Platte bei, erleichtert die Aufnahme der aktiven Bestandteile von Antimykotika im Inneren. Es wird empfohlen, den Vorgang bis zur vollständigen Aushärtung zweimal täglich zu wiederholen.

Tipps von Dr. Neumyvakin

PeroxidWasserstoff ist ein harmloses Werkzeug, das desinfizierende und antimikrobielle Funktionen ausübt. Ein bekannter Professor I. P. Neumyvakin widmete dieser Lösung ein ganzes Buch. Darin beschrieb er detailliert die Wirkung des Arzneimittels und stellte auch verschiedene Optionen für seine Verwendung zur Bekämpfung verschiedener Arten von Krankheiten vor.

Auf den Seiten der Arbeit wird viel Wert auf den Einsatz von Wasserstoffperoxid gegen Nagelpilz gelegt. Neumyvakin empfiehlt seinen Lesern das folgende Rezept gegen Pathologie:

      

  1. Zunächst muss die vom Pilz befallene Extremität gedämpft werden. Geben Sie dazu mit heißem Wasser Kupfersulfat in das Becken. Es wird in fast jeder Apotheke verkauft. In Abwesenheit ist gewöhnliche Waschseife geeignet
      

  2. Wischen Sie die Extremität nach Abschluss des Vorgangs trocken.
  3.   

  4. Der nächste Schritt ist die Herstellung einer Kompresse auf der Basis von Wasserstoffperoxid. Vom Nagelpilz empfiehlt Neumyvakin die Verwendung einer 3% igen Lösung. Darin müssen Sie ein kleines Stück Vlies anfeuchten.

  5.   

  6. Die resultierende Lotion sollte auf die betroffene Nagelplatte aufgetragen werden. Zur Verstärkung der therapeutischen Wirkung kann der Finger mit Polyethylen umwickelt werden
      

  7. Nachdem Sie die Kompresse vom Nagel entfernt haben, können Sie beginnen, das durch den Pilz beschädigte Gewebe zu entfernen.

Diese Behandlung der betroffenen Oberfläche muss täglich wiederholt werden.

Hausgemachte Salbe

Wie sonst kann ich Wasserstoffperoxid aus Nagelpilz verwenden? Bewertungen von Patienten behaupten, dass eine Salbe auf der Basis von Hydroperit eine gute therapeutische Wirkung ergibt. Um es zuzubereiten, müssen Sie 6 Tabletten dieses Produkts zu Pulver zermahlen und dann mit einer kleinen Menge Vaseline mischen.

Es wird empfohlen, die entstandene Salbe dreimal täglich mit einer dicken Schicht auf die beschädigte Nageloberfläche aufzutragen. Die Behandlung sollte fortgesetzt werden, bis die Nagelplatte vollständig erneuert ist.

Behandlung der fortgeschrittenen Form der Onychomykose

Den Nagelpilz im fortgeschrittenen Stadium mit Wasserstoffperoxid zu behandeln, ist viel schwieriger. Die Therapie erfolgt in mehreren Schritten. Zuerst müssen Sie ein Bad im Verhältnis 3: 3 vorbereiten (für drei Liter Wasser die gleiche Anzahl Esslöffel des Arzneimittels). Die Glieder werden etwa eine halbe Stunde lang mit kurzen Pausen gedämpft. Danach müssen Sie mit einem in Peroxidlösung getränkten Wattebausch eine Stunde lang eine Kompresse machen.

Wenn die Nagelplatte ausreichend erweicht ist, können Sie sie mit Maniküre-Werkzeugen weiterverarbeiten. Zunächst wird die betroffene Oberfläche mit einer Feile behandelt, wobei die infizierten Schichten sorgfältig entfernt werden. Infizierte Bereiche der freien Kante müssen mit einer Schere geschnitten werden. Dann sollten Sie das für die Behandlung durch einen Arzt empfohlene Antimykotikum anwenden.

Laut Berichten sollte die Behandlung von Nagelpilz mit Wasserstoffperoxid fortgesetzt werden, bis die betroffene Platte vollständig entfernt ist und eine neue zu wachsen beginnt. Der Vorgang selbst sollte täglich wiederholt werden.

Patientenmeinungen

Was sagen Patienten zum Einsatz von Wasserstoffperoxid aus Nagelpilz? Bewertungen werden in den meisten Fällen mit einer positiven Farbe gefunden. Es lohnt sich jedoch nicht, auf ein schnelles Ergebnis dieser Behandlung zu hoffen. Die kombinierte Therapie der Onychomykose ist ein komplexer und langwieriger Prozess. Der Behandlungsverlauf verzögert sich manchmal um mehrere Monate. Wenn Sie die Anweisungen des Arztes befolgen und neben Peroxid auch Antimykotika einnehmen, können Sie den Erhalt eines positiven Ergebnisses leicht beschleunigen.

Nicht alle Patienten profitieren von Wasserstoffperoxid aus Nagelpilz. Bewertungen mit negativer Farbe sind in der Regel auf die mangelnde Wirkung des Therapieverlaufs zurückzuführen. Ärzte erklären dieses Ergebnis mit der kurzen Behandlungsdauer oder der Vernachlässigung von Medikamenten. Einige Patienten verwenden nur Peroxid und vergessen die verschriebenen Fungizide. Infolgedessen geht die Pilzinfektion des Nagels nicht zurück, sondern schreitet nur fort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.