Wie behandelt man einen Abszess unter dem Nagel

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Nägel an Händen und Füßen werden häufig verletzt, was zu Abschürfungen und Schnitten führt Wunden. Verschiedene Formationen in solchen Gebieten können durch innere Krankheiten verursacht werden. Wenn daher Eiter unter dem Nagel auftaucht, sollten Sie dieses Problem sorgfältig in Betracht ziehen und es ordnungsgemäß behandeln.

Ein Abszess unter dem Nagel, der sich in Form von Eiter manifestiert, wird in der Medizin als Panaritium bezeichnet. Es kann sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen auftreten. Da der Eiter infolge einer infektiösen Läsion auftritt, ist eine spezifische Behandlung erforderlich. Was ist die Gefahr von Panaritium und wie kann man es loswerden?

Welche Symptome deuten auf einen Abszeß unter dem Nagel hin?

Nagelabszeß wird als kein sehr ernstes Problem angesehen. Trotzdem verursacht es sehr unangenehme Symptome. Sie nehmen je nach Stadium des Panaritiums zu

      

  • Rötungen im betroffenen Bereich, das allererste Anzeichen, treten innerhalb von 12 bis 24 Stunden nach der Infektion auf.
  •   

  • Schmerzsyndrom, manifestiert sich in Form von pochenden und zerrenden Schmerzen;
  •   

  • Lokales Fieber, die Infektionsstelle wird heiß;
  •   

  • Schwellungen
  •   

  • Das Vorhandensein eines eitrigen Beutels unter dem Nagel.
  •   

  • Schwierigkeiten beim Bewegen des Fingers.
  •   

  • Im akuten Stadium tritt Juckreiz auf.

Panaritium muss behandelt werden. Je länger Sie keine geeignete Therapie beginnen, desto größer wird die Läsion und desto mehr Gewebe infizieren sich.

Abszessursachen unter dem Nagel

Eiterung tritt häufig genug auf und ihre Größe hängt von der Ursache ab. Ein Abszess ist das Ergebnis der Reproduktion und Aktivierung von schädlichen Mikroorganismen, die in die richtige Umgebung geraten sind. Sie treten am häufigsten als Folge von Haushaltsverletzungen des Nagels und der ihn umgebenden Haut auf.

Die häufigsten Ursachen des Abszesses sind die folgenden Faktoren:

      

  • Wunde, Schnitt, Abrieb in der Nähe des Nagels, bei dem die Infektion als Ergebnis einer vorzeitigen Desinfektion auftrat;
  •   

  • Eine Infektion, die während der Maniküre und Pediküre auftritt, kann auf eine Gewebeschädigung mit einem Instrument zurückzuführen sein, das keiner Desinfektion unterzogen wurde.
  •   

  • Splitter
  •   

  • Nagelverletzung bei Kindern, die sich in die Nägel beißen.
  •   

  • Zehennageleinwuchs;
  •   

  • Schmutz unter den Nägeln und mangelnde Hygiene.

Zusätzlich zu häuslichen Faktoren kann sich aufgrund von Krankheiten ein Phänomen wie Panaritium entwickeln. Dazu gehören:

      

  • Eine Pilzinfektion, die am häufigsten die Nägel befällt.
  •   

  • Schwerer Diabetes und andere Stoffwechselstörungen;
  •   

  • Durchblutungsstörungen.

Auf den ersten Blick ist ein Abszeß unter dem Nagel kein ernstes Problem und kann leicht beseitigt werden. Es ist jedoch wichtig, dies im Fall von zu verstehenBei vorzeitiger Behandlung verschwindet der Eiter nicht nur von selbst, sondern wird auch aktiver und kann zu Komplikationen führen.

Die häufigsten Komplikationen sind solche unangenehmen Krankheiten:

      

  • Sepsis (Blutvergiftung). Eine sehr ernste Krankheit, die sich schnell im ganzen Körper ausbreitet und Entzündungen verursachen kann
      

  • Trendovaginitis. Diese Krankheit ist mit einer Schädigung der Sehne verbunden, während es zu Unbeweglichkeit und Bewegungsschwierigkeiten kommt
      Phlegmon. Die Ausbreitung des Entzündungsprozesses auf das Fettgewebe. Infolgedessen sind die Gliedmaßen betroffen.

Diese Krankheiten haben schmerzhafte Symptome, entwickeln sich sehr schnell und können, wenn sie unsachgemäß behandelt werden oder nicht, tödlich sein.

Wie behandelt man einen Abszess unter dem Nagel?

Sehr oft findet die Behandlung eines Abszesses zu Hause statt. Und in den meisten Fällen ist es effektiv. Wenn der Abszess jedoch seinen Durchmesser aktiv vergrößert, der Eiter stark ausgeschieden wird und die Körpertemperatur steigt, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Umfassende Behandlung umfasst eine Reihe solcher Verfahren:

      

  • Nagelschalen mit Kochsalzlösung oder Soda. Sie können auch eine Lösung von Kaliumpermanganat oder Furatsilina verwenden. Sie können diese Methode 4-5 Mal am Tag anwenden, sie hat keine Nebenwirkungen.

  •   

  • Mit antiseptischen und antibakteriellen Mitteln komprimieren. Sehr oft wird die Wischnewski-Salbe verwendet, die Bakterien, auch pathogenen Ursprungs, gut verträgt. “Streptocide” wird auch sehr aktiv eingesetzt, Tabletten werden in einen Pulverzustand überführt und mit einer Wunde besprengt. Es zerstört Bakterien und verwundet die Wunde
      

  • Im Falle eines ausgedehnten Abszesses können Antibiotika verschrieben werden, um die Infektion zu bekämpfen.
  •   

  • Chirurgische Intervention bei ineffektiver lokaler Behandlung und ausgedehnter Läsionsstelle. Die Operation wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Es wird ein kleiner Schnitt gemacht, der Eiter wird aus dem betroffenen Bereich entfernt und anschließend wird die Desinfektion durchgeführt. Manchmal müssen Sie die Nagelplatte entfernen.

Wenn sogar eine Verletzung aufgetreten ist, der Eiter jedoch nicht aufgetreten ist und es keine eindeutigen Anzeichen für einen Abszess gibt, lohnt es sich, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen. Hierzu muss die betroffene Stelle mit einem Antiseptikum behandelt werden. Hierfür ist Wasserstoffperoxid geeignet, es neutralisiert und zerstört mögliche Bakterien

Volksheilmittel im Kampf gegen einen Abszess unter dem Nagel

Sehr oft wird alternative Medizin zur Behandlung von Panaritium eingesetzt. Es ist sehr praktisch, solche Methoden stehen fast jedem zur Verfügung und sind zu Hause einfach anzuwenden.

Die beliebteste traditionelle Medizin, die dabei hilft, Eiter unter dem Nagel loszuwerden:

      

  • Eine antiseptische Abkochung von Kräutern. Zum Kochen müssen Sie die Trockenextrakte aus Kamille, Salbei, Flieder, Wegerich und Johanniskraut zu gleichen Anteilen zu sich nehmen. Alle Kräuter mit 1 Liter Wasser aufgießen und zum Kochen bringen2 Teelöffel Soda dazugeben und weitere 15 Minuten kochen lassen. Dann kühle die Brühe auf 35-40 Grad ab und halte den Finger mit dem betroffenen Nagel 15 Minuten in der Brühe.

  •   

  • Komprimiert, um Eiter zu entfernen. Es werden Wegerich und Aloe Vera verwendet. Ein geschältes Kochbananenblatt oder ein geschnittenes Aloe-Blatt wird am Nagel befestigt und dann mit einem festen Verband befestigt. Sie müssen eine solche Kompresse 10-12 Stunden lang halten.

  •   Ein Bad mit Propolis. Die Zubereitung ist sehr einfach: Sie müssen zwei Esslöffel Tinktur und zehn Esslöffel Wasser nehmen, kochen, leicht abkühlen. Sie müssen Ihren Finger 2 Minuten lang halten. Je wärmer die Brühe, desto stärker ist der Effekt.

Damit Ihre Nägel schön und gesund bleiben, müssen Sie sie richtig pflegen. Es ist sehr wichtig, die Hygienevorschriften zu beachten, nur persönliche Werkzeuge zu verwenden und in den Salons den Zustand der Desinfektion zu überprüfen. Wenn es ein solches Problem wie einen Abszess gibt, müssen dringende Maßnahmen ergriffen werden, damit sich die Infektion nicht entwickelt und nicht kompliziert wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.