Wie behandelt man einen Nagelpilz im fortgeschrittenen Stadium

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Onychomykose ist für eine Therapie viel besser geeignet, wenn sich der Infektionsprozess in einem frühen Stadium der Entwicklung befindet. Die Behandlung der fortgeschrittenen Form des Zehennagelpilzes erfordert viel mehr Zeit und Geld. Oft muss die betroffene Nagelplatte mechanisch entfernt werden, was das Risiko möglicher Verletzungen des normalen Nagelwachstums impliziert.

Symptome einer fortgeschrittenen Onychomykose

Das Fortschreiten der Krankheit tritt auf, wenn die Behandlung nicht rechtzeitig erfolgt oder die verschriebene Therapie unwirksam ist. Betrifft die Pilzläsion im Anfangsstadium nicht die tiefen Schichten des Stratum corneum und des umgebenden epidermalen Gewebes, so sind fortgeschrittene Formen der Onychomykose durch die vollständige Zerstörung des Nagels mit dem Übergang der Infektion auf die gesunde Haut des Kammes mit dem Eindringen des Pilzes in die Matrix gekennzeichnet:

      

  • Der Körper des Nagels wird visuell dicker, ändert seine Farbe erheblich, läuft an und beginnt sich zu schälen.
  •   

  • Die Platte bewegt sich allmählich vom Nagelbett weg und hinterlässt einen freiliegenden Bereich der Epidermis mit einer rauen Oberfläche.
  •   

  • die Haut des Fingers ist hyperämisch, eitriger Ausfluss wird oft bemerkt;
  •   

  • Im Infektionsbereich gibt es starkes Jucken, Schmerzen und Unbehagen beim Tragen von Schuhen und Drücken.

Die Behandlung sollte sofort begonnen werden, bis eitrig-septische Phänomene und Anzeichen einer sekundären bakteriellen Infektion aufgetreten sind. Eine vernachlässigte Form der Krankheit kann zu irreversiblen Folgen bis hin zur Nekrose der Weichteile der Zehen führen

Der Pilz der Zehennägel entwickelt sich vor dem Hintergrund einer pathologisch reduzierten Immunität, eines Diabetes mellitus und einiger systemischer Pathologien rasch weiter. In Gefahr sind ältere Menschen, Angestellte von Einrichtungen, die gesundheitlich gestört sind.

Konservative Behandlung

Die Therapie des Zehennagelpilzes in fortgeschrittener Form erfordert einen integrierten Ansatz unter Verwendung lokaler Antimykotika und systemischer Medikamente. In Verbindung mit Antimykotika wird empfohlen, Vitaminkomplexe einzunehmen, Medikamente, die die periphere Blutzirkulation verbessern und die Immunantwort des Körpers stimulieren.

Wie und womit der Zehennagelpilz im fortgeschrittenen Stadium behandelt werden soll, entscheidet ein Mykologe oder ein qualifizierter Dermatologe. Vor der Verschreibung von Antimykotika werden Labortests des pathologischen Materials durchgeführt, um die Spezies des Pathogens zu identifizieren.

Systemische Medikamente

Im Rahmen der komplexen Therapie der fortgeschrittenen Onychomykose werden zwangsläufig orale Antimykotika mit systemischer Wirkung eingesetzt. Tablettenförmige Darreichungsformen, die auf den Wirkstoffen Terbinafin, Fluconazol, Griseofulvin, Ketoconazol und Intraconazol basieren, sind weit verbreitet.p>

Diese billigen, aber wirksamen Medikamente werden ohne ärztliche Verschreibung abgegeben, Sie müssen die Tabletten jedoch streng in der vorgeschriebenen Dosierung einnehmen.


Terbinafin wird zur Behandlung von fortgeschrittenem Zehennagelpilz bei Erwachsenen ohne Gegenanzeigen angewendet Seiten der Leber und Nieren. Wirksam gegen die meisten Dermatophyten- und Schimmelpilzstämme. Die Kosten für die Verpackung des Produkts (14 Tabletten) betragen ab 480 Rubel. Zu den teureren Analoga des Arzneimittels gehören:

Die Einnahme eines Arzneimittels kann schwerwiegende Nebenwirkungen verursachen. Bei Anzeichen von despeptischen Störungen, negativen Hautreaktionen und anderen Angstsymptomen sollten Sie einen Arzt konsultieren, um den Behandlungsplan anzupassen.

Fluconazol wird für Pilzerkrankungen der Haut und der Nägel bei Erwachsenen und Kindern über 12 Jahren verschrieben. Der Preis für das Medikament beträgt 32 Rubel pro Packung (7 Stück). Analoga eines Antimykotikums, in dem der Wirkstoff aufgeführt ist – Fluconazol:

Die Dosierung wird vom behandelnden Spezialisten für jeden Patienten individuell ausgewählt. Die Behandlung eines laufenden Pilzes kann bis zu 12 Wochen dauern. Nebenwirkungen sind möglich.

Griseofulvin – Antimykotische Tabletten, die ausschließlich bei fortgeschrittenen Fällen von Onychomykose angewendet werden. Entwickelt für den langfristigen Gebrauch (bis zu 18 Monaten). Geeignet zur Behandlung von Pilzerkrankungen mit unklarer Ätiologie oder zum Nachweis von zwei oder mehr Sorten pathogener Mikroflora, da die Substanz ein breites Spektrum antimykotischer Wirkungen aufweist

Präparate aus vernachlässigtem Nagelpilz mit Ketoconazol (Nizoral, Mycozoral, Oronazol, Fungavis) werden häufiger zur Behandlung von Onychomykose angewendet, die durch Pilze der Gattung Candida und Dermatophyten verursacht wird. Das Arzneimittel wirkt sich nachteilig auf die Leber aus. Bei der Verschreibung sollten pharmakologische Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln berücksichtigt werden.

Die tägliche Dosis wird individuell je nach Gesundheitszustand und Körpergewicht des Patienten berechnet. Die durchschnittlichen Kosten für Ketoconazolpräparate betragen etwa 500 Rubel

Die vernachlässigte Form des Zehennagelpilzes wird mit Antimykotika behandelt, die auf Intraconazol basieren:

Die Kosten für diese Medikamente erreichen 2500 Rubel. Die Dauer der Verabreichung und die tägliche Dosis hängen von dem vom Arzt verordneten Behandlungsschema ab. Die Wirkung der Substanz bleibt auch nach Ende des Behandlungsverlaufs erhalten.

Orale Heilmittel gegen vernachlässigten Zehennagelpilz sind hochtoxisch, und Hepatoprotektoren werden für eine längere Behandlung empfohlen.

Lokale Behandlung

Eine komplexe Therapie der Onychomykose ist ohne externe Antimykotika nicht möglich. In chronischer und vernachlässigter Form werden lokale Medikamente in Verbindung mit oralen Antimykotika eingesetzt. Die Wahl des Arzneimittels für die lokale Anwendung hängt von der Hauptsache abder Hauptwirkstoff, die Zweckmäßigkeit der Form der Freisetzung und die Preiskategorie des Arzneimittels.


Antimykotika-Lacke sind für die Langzeittherapie wirksam und schützen den betroffenen Nagel zuverlässig vor dem Ausbreiten Infektionen, Sekundärinfektionen durch pathogene Bakterien, verbessern das ästhetische Erscheinungsbild der Nägel und erfordern keine spezielle Vorbereitung für das Applikationsverfahren.

Zu den beliebten Antimykotika-Lacken gehören:

Die aufgeführten Fonds sind auch bei fortgeschrittenen Pilzinfektionen wirksam und können in Verbindung mit anderen Darreichungsformen von Antimykotika eingesetzt werden.

Vor dem Auftragen des medizinischen Lacks müssen die betroffenen Bereiche des Stratum Corneum abgeschnitten und gründlich mit Alkohol behandelt werden. Die Häufigkeit der Nutzung hängt von den individuellen Bedürfnissen ab.

Salben, Cremes und Gele sind bei der Behandlung fortgeschrittener Formen der Onychomykose als unabhängige Wirkstoffe unwirksam. Beschädigte Nägel werden im Verlauf der Behandlung täglich mit Antimykotikum-Cremes behandelt. Die größte Nachfrage unter den vielen lokalen Drogen ist:

Neben Salben und Cremes der Azolgruppe werden Allylamine häufig zur Behandlung von vernachlässigtem Nagelpilz eingesetzt: Lamisil, Exoderil, Atifin, Terbinox, Mikonorm, Terbinafin, Termikon.

Salben und cremige Formulierungen sollten zweimal täglich auf zuvor gereinigte und gedämpfte Nagelplatten aufgetragen werden, die die Haut im Bereich der Infektionsherde halten.

Die meisten namhaften Pharmaunternehmen stellen Antimykotika mit ähnlichem Wirkstoff in Form von Lösungen und Sprays her. Der Vorteil von flüssigen Formen ist ihre einfache Handhabung, der Preis ist jedoch viel höher.

Volksheilmittel

Es ist nicht möglich, den chronischen Zehennagelpilz allein mit alternativen Therapiemethoden zu heilen. Es ist akzeptabel, alternative Rezepte als adjuvante Therapie zu verwenden.

      

  • Zur Desinfektion der Oberfläche der periungualen Epidermis und des Stratum Corneum wird empfohlen, Fußbäder mit einer Lösung von Wasserstoffperoxid oder halbstündige Kompressen mit diesem Antiseptikum zu nehmen. Peroxid hat keine fungiziden Eigenschaften, reinigt aber die betroffene Oberfläche gut und verhindert das Auftreten von bakteriellen Infektionen. Das Verfahren wird täglich 25 Minuten lang bis zur vollständigen Wiederherstellung durchgeführt
      

  • Jod ist in der Volksmedizin seit langem als wirksames Antimykotikum bekannt. Die Lösung wird den Fußbädern mit Salz zugesetzt, sie behandeln die betroffenen Bereiche der Nägel und der Haut
      

  • Essigsäure ermöglicht es Ihnen, mit dem Pilz in jedem Stadium fertig zu werden. Wenn Sie die vernachlässigte Form behandeln, können Sie eine Zusammensetzung für Kompressen herstellen, indem Sie gleiche Teile Wodka und Apfelessig mit der Hälfte mischender Schafanteil von Glycerin. Ein mit der Lösung getränktes Wattepad wird eine Viertelstunde lang auf den erkrankten Nagel aufgetragen. Sie müssen täglich Lotionen machen. Ein sichtbares Ergebnis wird in einer Woche angezeigt.

Volksheilmittel in Form von Tannenöl und ätherischem Teebaumöl, verschiedene äußere Zubereitungen auf Propolisbasis, heilende Kräuterkochungen helfen gegen Pilzsymptome.

Prozedurale Behandlung

Die verfahrenstechnische Behandlung der Onychomykose ist die mechanische Entfernung eines beschädigten Nagels und die effektivste Methode. Mittel zur chemischen Entfernung der infizierten Schichten der Nagelplatten (Nogtivit, Nogtemitsin) sind in Apotheken erhältlich. Im Handel gibt es spezielle Pflaster, aber es ist unmöglich, den Nagelkörper zu Hause vollständig zu entfernen, um die negativen Folgen zu vermeiden. Wenn die Infektion in die tiefen Schichten des Nagels eingedrungen ist und dessen Matrix betroffen ist, sollte der Eingriff erfahrenen Spezialisten anvertraut werden.

Moderne Methoden zur Entfernung von vom Pilz befallenen Zehennägeln:

      

  • Bei der chemischen Methode werden Medikamente verwendet, die die Nagelplatte erweichen und zu ihrem weiteren Peeling beitragen. Um den Nagelkörper vollständig zu entfernen, sind mehrere Verfahren erforderlich.

  •   

  • Hardware Weg. Der Nagel wird schrittweise mit einem Pediküregerät mit verschiedenen Düsen abgesägt. Die Wirksamkeit der Methode hängt weitgehend von der medikamentösen Therapie ab. Je nach Infektionsgebiet benötigen Sie möglicherweise 3 bis 10 Sitzungen. Die Kosten für eine solche Behandlung betragen ab 1500 Rubel
      

  • Sie greifen im Extremfall auf die chirurgische Methode zurück. Die Operation wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Der Nagel wird vollständig entfernt und das Nagelbett wird gereinigt und gegen Mykose behandelt. Die Heilung und das Nachwachsen des Stratum Corneum sind sehr lang und schmerzhaft. Die Operation kostet nicht weniger als 2500 Rubel

Die Behandlung von fortgeschrittenem Nagelpilz erfolgt ebenfalls mit modernen Hardware-Methoden: Laser und Ozon.

Mit der Lasertherapie können Sie den Pilz nach dem vierten Eingriff loswerden. Der Laser zerstört schmerzlos pathogene Mikroflora, ohne gesundes Gewebe zu verletzen.

Die Methode hat Kontraindikationen und die Behandlungskosten übersteigen 1.500 Rubel, aber das garantierte schnelle Ergebnis hat die Lasertherapie sehr populär gemacht.

Die Ozontherapie wird durchgeführt, indem eine kleine Menge Ozon in den betroffenen Bereich injiziert wird. Die Substanz tötet Pilzkolonien ab, stimuliert die Schutzfunktionen der Epidermis. Vor einem nachhaltigen Ergebnis sind etwa 10 Sitzungen erforderlich. Eine solche Behandlung wird viel kosten, aber wenn Sie die Kosten für eine vollständige Behandlung mit systemischen Antimykotika berücksichtigen undPilzsalben sind die Einsparungen offensichtlich.

Zahlreiche Übersichten zur Behandlung des fortgeschrittenen Zehennagelpilzes bestätigen die Ineffizienz unabhängiger Versuche, die Krankheit ohne medizinische Intervention loszuwerden.

Der Pilz wurde in einem öffentlichen Bad aufgenommen, jetzt umgehe ich solche Einrichtungen. Er wurde mit Salben, Cremes, Lacken und Volksheilmitteln behandelt – alles ohne Erfolg. Die Infektion entwickelte sich leise unter dem Nagel, bis der Finger zu schmerzen begann, so dass die Schuhe nicht mehr getragen werden konnten. Ich rannte zum Dermatologen und bestand alle Tests. 8 Monate habe ich dann Pillen getrunken und mit Exoderil verschmiert. Werfen Sie also kein Geld weg, sondern gehen Sie sofort zum Arzt!

Vitaliy, Krasnaya Fakhra

Glauben Sie nicht jedem, der schreibt, dass ein laufender Pilz mit Lacken oder Essig geheilt werden kann! Vor ungefähr 10 Jahren hatte ich diese Infektion an beiden Beinen. Der Arzt verschrieb Orungal. Aber da Tablets teuer sind, habe ich einen Gang getrunken und aufgegeben. Und es war notwendig, 3. Infolgedessen krochen an den kleinen Fingern des Zweiges gesunde Nägel und am großen Pilz wieder heraus. Und die Behandlung musste von vorne beginnen.

Von allen Mitteln, von denen ich viele ausprobiert habe, hat nur Nogtivit geholfen! Entfernte sie wunde Stellen. Lange Zeit mehrere Monate lang Schicht für Schicht geduldig entfernt. Alle Schuhe wurden zur Vorbeugung mit Essig behandelt. Und Lack Loceril schmierte dann zwei Monate lang ihre Nägel, damit der Pilz nicht zurückkehrte. So weit so gut, seit sechs Monaten sind die Nägel in gutem Zustand und ohne Anzeichen. Das Trinken von Pillen ist riskant, aber ich bin noch nicht so weit fortgeschritten.

5 Jahre heilten den Pilz mit Loceryls aller Art, Nizorals und anderen beworbenen Produkten. Jeden Tag machte ich Bäder mit Soda, Salz, Jod … Mit dem, was du kannst. Nichts half, nur der Pilz verwandelte sich in eine vernachlässigte Form. Ich gab trotzdem auf und ging in die Klinik. Der Arzt sagte, der Nagel sollte bereits entfernt werden. Ich ging zum privaten, löschte das Gerät. Dann musste ich teure Pillen trinken und mit nicht weniger teuren Cremes verschmieren. Außerdem ging ich weiter vor. Der Pilz hat eine Menge in meine Tasche geschlagen, und wenn ich direkt zu einem Dermatologen gegangen wäre, wäre er viel billiger und schneller gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.