Wie ein eingewachsener Zehennagel zu behandeln ist, hängt vom Stadium der Erkrankung ab

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Ein eingewachsener Zehennagel ist ein Zustand der Nagelplatte, bei dem ein Teil in das Weichgewebe der seitlichen Nagelkämme hineinwächst.

Dies ist eine ziemlich häufige und sehr schmerzhafte Erkrankung. Um dem entgegenzuwirken, setzen sie sowohl Volksheilmittel als auch modernste Medikamente und Geräte ein. Nach der Behandlung dieser Krankheit wächst der Nagel jedoch häufig wieder nach. Daher bleibt die Frage relevant, wie ein eingewachsener Zehennagel ohne Rückfall geheilt werden kann.

Eingewachsener Zehennagel ist am häufigsten an den Zehen zu finden. An anderen Fingern und Zehen tritt eine solche Krankheit ebenfalls auf, jedoch viel seltener. Es gibt zahlreiche Gründe, warum der Nagel in die seitlichen Nagelkämme hineinwächst.

Die häufigsten Ursachen für eingewachsene Zehennägel sind:

      

  • Schäden an verschiedenen Arten von Nägeln und Fingern (Erfrierungen, Traumata, Kontakt mit aggressiven Chemikalien).
  •   

  • Falsch ausgeführte Pediküre: Schneiden Sie die Ecken der freien Nagelkante ab.
  •   

  • Erblicher Faktor.
  •   

  • Erhöhtes Kalzium im Körper.
  •   

  • Onychomykose (Pilz auf den Nägeln).
  •   

  • Orthopädische Pathologien (Krümmung von Fingern, Plattfüßen und anderen).
  •   

  • Falsche Schuhe, insbesondere im Vorderfuß (zu schmal oder zu breit).
  •   

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen, bei denen zu wenig Sauerstoff und Nährstoffe in die Nägel gelangen.

Die Entwicklung der Erkrankung des eingewachsenen Nagels erfolgt in mehreren Stadien. Wie bei allen anderen Erkrankungen ist die Wahrscheinlichkeit ihres Erfolgs und weniger schwerwiegender Komplikationen umso höher, je früher mit der Behandlung begonnen wird. Bei den ersten Anzeichen einer Erkrankung ist daher eine fachärztliche Untersuchung erforderlich. Der Podologe ist mit der Behandlung von Zehennägeln beschäftigt.

Die Behandlung eingewachsener Zehennägel erfolgt in folgenden Bereichen:

      

  • traditionelle Medizin;
  •   

  • medikamentöse Behandlung;
  •   

  • orthopädische Methode (Korrektur durch Platten);
  •   

  • Operation.

Die Symptome eines eingewachsenen Nagels zeigen sich wie folgt:

Stufe 1 . Im Anfangsstadium treten schmerzhafte Empfindungen an der Stelle des Einwachsens der Nägel auf, die mit dem Druck oder der Kompression zunehmen. Es gibt eine Rötung der Nagelrolle und einen leichten lokalen Temperaturanstieg (es wird wärmer).

Für die Behandlung können Sie traditionelle medizinische Rezepte verwenden, die in diesem Stadium wirksam sind.

Tamponade eines eingewachsenen Nagels ergibt eine gute Wirkung. Das Verfahren besteht darin, mit Antiseptika getränktes Weichgewebe unter den Nagelrand zu legen. Beliebt zum AnpackenIch habe eine medizinische Hardware-Pediküre für dieses Problem, mit der die eingewachsene Nagelecke schmerzfrei und effizient entfernt werden kann.

Stufe 2 . Wenn Sie in einem frühen Stadium des Nageleinwachsens keine Maßnahmen ergreifen, ist das nächste Stadium die Verdichtung und Infektion des Nagelrollers. Der Nagelroller quillt merklich auf und in ihm bildet sich eitriger Inhalt. Der Finger beginnt zu bluten, und an der Infektionsstelle können sich Geschwüre bilden.

Wenn diese Entzündung nicht behandelt wird, kann es zu eitrigen Entzündungen des Knochengewebes und anderen schwerwiegenden Komplikationen kommen. In diesem Stadium ist die Untersuchung und Behandlung durch einen Spezialisten obligatorisch. Ein infizierter Finger wird mit Medikamenten behandelt, je nach Indikation ist ein chirurgischer Eingriff möglich.

Stufe 3 . Die dritte Stufe ist durch eine deutliche Erhöhung der Nagelrolle gekennzeichnet. Die Krankheit verläuft von einer akuten Phase zu einer chronischen. In diesem Stadium fehlt die Schicht der Epidermis der Nagelrolle, es sind Kapillargefäße sichtbar

Dieser Zustand von lebendem Gewebe mit eingewachsenem Nagel wird als Wildfleisch bezeichnet. Der Schmerz hört nicht auf und das Gewebe stirbt allmählich ab. Diese Position kann zu Wundbrand und damit zur Amputation des gesamten Fingers führen. Die Behandlung in diesem Stadium erfordert einen chirurgischen Eingriff sowie eine komplexe medikamentöse Therapie

Menschen jeden Alters haben mit eingewachsenen Nägeln zu kämpfen. Oft sind junge Mütter von solchen Beschwerden betroffen. Ein eingewachsener Nagel in einem Baby kann aufgrund einer erblichen Veranlagung oder einer unsachgemäßen Nagelpflege auftreten. Vor der Behandlung eines eingewachsenen Zehennagels am Fuß eines Kindes muss der Problembereich sorgfältig untersucht werden.

Wenn es keine Rötung und keine nennenswerte Schwellung des Nagelrollers gibt, können Sie mit dieser Krankheit selbst fertig werden. Führen Sie dazu nach dem Baden (um die Nägel zu erweichen) die Tamponade durch, indem Sie den eingewachsenen Rand des Nagels vorsichtig abhebeln und ein kleines Stück sterile Gaze darunter legen. Wenn der Nagel wächst, sollte er richtig geschnitten werden, ohne die Ecken abzurunden.

Besondere Aufmerksamkeit für das Problem eingewachsener Zehennägel sollte Personen gewidmet werden, die einem Risiko für die folgenden Krankheiten ausgesetzt sind:

      

  • Diabetes mellitus;
  •   

  • Herz-Kreislauferkrankungen;
  •   

  • Krampfadern;
  •   

  • Atherosklerose.

Behandlung von eingewachsenen Nagelzehen: traditionelle Medizin und Volksmedizin

Wenn Sie einen eingewachsenen Nagel gefunden haben, sollten Sie sofort mit der Behandlung beginnen. In der Anfangsphase, in der noch keine Entzündung des Nagelrollers vorliegt, können Sie die Behandlung mit traditioneller Medizin selbst durchführen. Wenn die Selbstbehandlung nicht den gewünschten Effekt erzielt und sich die Entzündung verstärkt, müssen Sie einen Podologen oder Chirurgen aufsuchen.

Die Diagnose des eingewachsenen Nagels erfolgt visuellÜberprüfung und einige zusätzliche Studien. Um den Grad des Entzündungsprozesses sowie den Ausschluss von Diabetes zu beurteilen, müssen Sie Blut für die Analyse spenden. Wenn die eitrige Entzündung sehr ausgeprägt ist, kann eine Röntgenaufnahme der Fußknochen erforderlich sein, um eine Osteomyelitis auszuschließen. Bei Verdacht auf Onychomykose ist eine zusätzliche Untersuchung durch einen Dermatologen erforderlich

Antibakterielle Salben

Zur medizinischen Behandlung von eingewachsenen Zehennägeln werden antibakterielle und geschmeidige Salben angewendet, die auf entzündetes Gewebe aufgetragen werden. Befindet sich Eiter in der Nagelrolle, wird Ichthyol-Salbe oder Vishnevsky-Salbe verwendet. Diese Medikamente ziehen gut Eiter aus dem inneren Gewebe und haben auch antibakterielle Eigenschaften

Vor dem Auftragen von Salben wird empfohlen, Fußbäder mit Komponenten wie Soda, Salz und einer Manganlösung zuzubereiten.

Das Bad kann bis zu dreimal täglich für 10 oder 15 Minuten durchgeführt werden. Dieses Verfahren hilft, Schwellungen zu reduzieren, Schmerzen zu lindern und den geschädigten Bereich für eine effektivere lokale Behandlung mit Medikamenten vorzubereiten.

Die Behandlung mit einer Salbe aus einem eingewachsenen Nagel erfolgt am besten nachts.

Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

      

  • Eine Salbe sollte auf ein Stück sterilen Verband aufgetragen und auf einen wunden Punkt aufgetragen werden.
  •   

  • Wickeln Sie Ihren Finger mit Polyethylen, Sie können normale Frischhaltefolie verwenden. Dies ist notwendig, damit sich die Salbe nicht ausbreitet.

  •   

  • Wickeln Sie dann Ihren Finger in einen Verband und ziehen Sie sich zur besseren Fixierung Socken an.
  •   

  • Nach dem Entfernen der Entzündung und dem Erweichen wird der eingewachsene Nagel sorgfältig geschnitten und gefeilt.

Alaun verbrannt

Verbranntes Alaun ist ein beliebtes Medikament für eingewachsene Zehennägel.

Dieses Medikament ist als weißes Pulver mit den folgenden Eigenschaften erhältlich:

      

  • stoppt die Blutung;
  •   

  • heilt;
  •   

  • Mikroben bekämpfen;
  •   

  • trocknet.

Bemerkenswert

Das Medikament, das auf die Entzündungsstelle aufgetragen wird, bildet einen Schutzfilm, lindert Juckreiz und Schmerzen und beseitigt Rötungen. Es wirkt sich nachteilig auf Bakterien aus und eignet sich zur Behandlung von Geschwüren und eitrigen Wunden

In fortgeschrittenen Fällen von eitriger Entzündung können orale Medikamente verschrieben werden.

Dazu gehören Arzneimittel mit folgenden Wirkungen:

      

  • fiebersenkend
  •   

  • Schmerzmittel;
  •   

  • antibakteriell.

Antibiotika zur oralen Verabreichung werden gemäß den Ergebnissen der Untersuchung verschrieben. Solche Medikamente werden vom Arzt verschrieben, und in diesem Fall können Sie sich nicht selbst behandeln.

Volksbehandlungen

Am wirksamsten im Anfangsstadium der Entwicklung der Krankheit. Bei jeder Behandlung sollten sie jedoch nicht vernachlässigt werden. Behandlung von eingewachsenen Nägeln zu Hause mit Volksheilmittelnt in Form von Fußbädern, Kompressen und Anwendungen. Am häufigsten werden Kompressen verwendet, um den eingewachsenen Nagel zu erweichen und Entzündungen der Nagelrolle zu lindern.

Aloe . Eine der anerkannten Behandlungen für eingewachsene Zehennägel ist Aloe. Dieses Verfahren wird in Form einer Kompresse aus zerkleinertem Zellstoff eines in Mull gewickelten Blattes durchgeführt. Das Medikament wird nachts auf die wunde Stelle aufgetragen. Aloe gut entfernt Entzündungen, desinfiziert und macht das Gewebe des Nagelrollers weich.

Lamm . Diese Behandlung für eingewachsene Zehennägel hat sich aufgrund ihrer guten Ergebnisse beim Erweichen der Nagelplatte bewährt. Nach dem Erweichen wird die eingewachsene Kante des Nagels leicht von den weichen Geweben gelöst und durch Schneiden und Sägen entfernt. Um die Mischung auf Lammfett vorzubereiten, können Sie zu gleichen Anteilen Waschmittel hinzufügen. Halten Sie eine Kompresse mindestens 4 Stunden lang.

Bogen . Es ist gut zu verwenden, wenn sich bereits ein Abszess gebildet hat. Es wird mit Honig gemischt. 1 Zwiebel, 1 EL. ein Löffel Honig. Eine solche Kompression wird nachts durchgeführt und schmiert den Wundfleck großzügig.

Butter Die günstigste Zutat für eine Kompresse, die in jedem Haushalt zu finden ist. Sie schmieren den Wundfleck und fixieren ihn mit einem Verband. Um einen positiven Effekt zu erzielen, muss die Behandlungskomponente mindestens 6 Stunden lang ausgesetzt werden.

Entfernen eines eingewachsenen Nagels: Ausrüstung und Optionen für Operationen

Wenn die Behandlung eines eingewachsenen Nagels unwirksam ist, ist eine Operation zum Entfernen eines Teils oder der gesamten Nagelplatte geplant. Der Spezialist verschreibt die eine oder andere Möglichkeit eines chirurgischen Eingriffs, abhängig von der Art der Erkrankung und dem Entwicklungsstadium.

Keilbeinresektion . Infolge dieser Operation wird ein Teil der eingewachsenen Nagelplatte entfernt. In diesem Fall wird ein positiver Effekt erzielt, wenn die Nagelmatrix keine pathologischen Veränderungen aufweist. Andernfalls tritt das Einwachsen erneut auf.

Selektive Resektion . Diese Operation entfernt nicht nur den eingewachsenen Teil der Nagelplatte, sondern auch den Teil der Matrix, der für die Verformung verantwortlich ist. Rückfälle sind selten, da der Bereich der Nagelwurzel, der für das unkorrekte Wachstum verantwortlich ist, zerstört wird.

Entfernen des gesamten Nagels Mit deutlicher Verformung der Nagelplatte versehen. Rückfälle treten häufig aufgrund einer Pathologie in der Wurzel des Nagels auf, die keiner chirurgischen Intervention unterzogen wird.

Phenolisierung des Nagels . Vollständige Zerstörung der Keimzone des Nagels. Durch eine solche Operation wächst der Nagel nicht mehr. Diese Art der chirurgischen Intervention wird in Ausnahmefällen verordnet, wenn andere Methoden keine Ergebnisse erzielen.

Folgende Arten der Entfernung eingewachsener Nägel werden unterschieden:

      

  • klassischer Weg (mit einem Skalpell);
  •   

  • Laserkorrektur:
  •   

  • Methode zum Entfernen von Funkwellen.

Laserkorrektur . Bis heute der beliebteste Weg, eingewachsene Nägel zu entfernen. Rückfälle nach einer solchen Operation treten in nicht mehr als 2% auf.

Bemerkenswert

Die Bedienung mit dem Laser ist unkompliziert und kann unmittelbar nach der Untersuchung des Problembereichs von einem Fachmann durchgeführt werden.

So entfernen Sie einen eingewachsenen Nagel schrittweise mit einem Laser:

      

  • Lokalanästhesie;
  •   

  • Entfernen des Teils des Nagels, der sich über die natürliche Breite hinaus erstreckt;
  •   

  • Entfernen der bewachsenen periungualen Walze (falls erforderlich);
  •   

  • Zerstörung des Teils der Wachstumszone des Nagels, der für dessen unsachgemäße Bildung verantwortlich ist.

Neben der Entfernung des problematischen Teils des Nagels wird auch die Laserbehandlung des eingewachsenen Nagels im Fokus der Entzündung durchgeführt.

Der Laser wirkt sich nachteilig auf den Erreger eitriger Infektionen aus und heilt und heilt lebendes Gewebe.

Der Vorgang dauert ca. 30 Minuten. Die Rehabilitationszeit beträgt nicht mehr als eine Woche. Es erfordert keine medizinischen Heil- und Desinfektionsmittel. Pflege: Wechseln Sie die trockene Wundauflage.

Die Nachteile der Laserbehandlung sind die Vernarbung des lebenden Gewebes und die Krümmung der Nagelplatte durch Verbrennungen im Falle eines Bedienungsfehlers. Die Arbeit mit dem Laser erfordert nicht nur Professionalität, sondern auch die erhöhte Aufmerksamkeit eines Spezialisten.

Radiowellenmethode . Nicht weniger effektiv als ein Laser. Nach Durchführung der Operation mit dieser Methode treten praktisch keine Rückfälle auf. Die Operation dauert 5 bis 10 Minuten unter örtlicher Betäubung. Das Surgitron-Gerät entfernt qualitativ den eingewachsenen Teil und Teil der Keimzone des Nagels sowie die verdichteten Schichten des Nagelrollers. Nach der Operation besteht die Pflege darin, den antiseptischen Verband zu wechseln.

Chirurgische Methode (Einschnitte) . Die schmerzhafteste Art der Operation, aber in einigen Fällen nach Aussage des Arztes notwendig. Rückfälle sind recht häufig. Die Rehabilitationszeit ist lang, mit der Verwendung von Medikamenten zur Heilung und Desinfektion

Vorbeugung und Pflege gegen das Einwachsen von Nägeln

Schuhe . Um das Problem des Einwachsens von Nägeln zu vermeiden oder einen Rückfall nach der Behandlung zu vermeiden, ist es das erste, was Sie tun müssen, um alle unbequemen Schuhe ohne Reue auszuwerfen. Komfortabel, “atmungsaktiv”, geeignet für die anatomische Struktur der Fußschuhe kann keine Beschwerden verursachen.

Pediküre . Für das richtige Schneiden von Nägeln ist es besser, spezielle Zangen zu verwenden, die die freie Kante des Nagels entfernen und ihn quadratisch machen. Scharfe Ecken werden mit einer Nagelfeile leicht abgerundet. Sie können die Ecken des Nagels nicht scharf auf die Nagelrollen abrunden.

Hygiene . Pilzinfektionen der Nägel führen häufig zu deren Verformung, einschließlich Einwachsen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihre Füße sauber halten und Profis sindMilchsäurepilz an öffentlichen Orten. Zu diesem Zweck sollten Sie Ihre Füße täglich waschen und ausziehbare Schuhe tragen sowie Bäder und Schwimmbäder besuchen.

Krankheitsbehandlung Eine Reihe der oben diskutierten Krankheiten kann zur Bildung eines eingewachsenen Nagels beitragen. Daher ist eine rechtzeitige Behandlung erforderlich. Dies ist besonders wichtig bei orthopädischen Erkrankungen und Durchblutungsstörungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.