Wie ist der Pilz Irunin einzunehmen und zu behandeln

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Irunin aus Nagelpilz ist ein ziemlich wirksames Mittel. Das Medikament bekämpft verschiedene Arten von Krankheiten und zerstört schädliche Mikroorganismen vollständig.

Wie nehme ich das Medikament richtig ein, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen?

Zusammensetzung und Eigenschaften

Irunin bezieht sich auf Antimykotika mit einem breiten Wirkungsspektrum. Der Wirkstoff in dem Medikament ist Itraconazol. Zusätzliche Inhaltsstoffe sind Lactose, Stärke, Magnesiumstearat, Talk, Povidon

Zum Verkauf Irunin ist in zwei Formen erhältlich – Kapseln und Vaginalsuppositorien (zur Behandlung von Pilzerkrankungen der Vagina). Die Kapseln sind gelb gefärbt, im Inneren befinden sich kleine Körnchen. Die Packung enthält 6,10 oder 14 Tabletten.

Wie wirkt das Medikament? Intraconazol ist ein synthetisch hergestelltes Antimykotikum. Bei Einnahme stört es den Lebenszyklus von Pilzmikroorganismen. Ihre Membran hört auf, Ergosterin zu produzieren, das für das Wachstum und die Entwicklung der Zellen notwendig ist. Pilze sterben.

Irunin wirkt gegen viele Arten von Pilzen. Die maximale Menge an Medikamenten im Blut wird vier Stunden nach Einnahme des Medikaments bestimmt und nach Beendigung der Therapie für einen Monat in der Haut aufbewahrt. Die größte therapeutische Wirkung wird nach 30 Tagen Anwendung erzielt.

Nebenwirkungen und Gegenanzeigen

Das Mittel gegen den Pilz hat eine Reihe von bestimmten Kontraindikationen.

Kann nicht verwendet werden:

      

  • Erstes Trimester der Schwangerschaft. Im zweiten und dritten Trimester ist die Zulassung nur im Ernstfall zulässig.

  •   

  • Die Stillzeit.
  •   

  • Herzinsuffizienz
  •   

  • Erkrankungen der Atemwege,
  •   

  • Gilt nicht für Kinder.
  •   

  • Im Falle einer Unverträglichkeit der Inhaltsstoffe des Arzneimittels.

Bei Leber- und Nierenerkrankungen ist Vorsicht geboten. Irunin-Tabletten sind mit einigen Arzneimitteln nicht kompatibel: Triazol, Misolastin, Simvastatin, Chinidin, Pimozid . Lesen Sie die Gebrauchsanweisung sorgfältig durch, um nachteilige Auswirkungen zu vermeiden.

Nebenwirkungen sind ziemlich selten, aber es gibt einen Ort, an dem man sein kann.

Was könnte sein:

      

  • Störungen des Darms, Verstopfung,
  •   

  • Bauchschmerzen,
  •   

  • Übelkeit
  •   

  • Schwindelig,
  •   

  • Allergische Manifestationen auf der Haut
  •   

  • Stoffwechselprobleme,
  •   

  • Menstruationsstörungen

Irunin ist nicht mit alkoholischen Getränken verträglich. Die Wirksamkeit des Arzneimittels nimmt ab und die Belastung von Leber und Nieren nimmt zu. In seltenen Fällen entwickeln sich während der Behandlung eine toxische Hepatitis und ein Leberversagen (mit tödlichem Ausgang).

Wie mit diesem Medikament behandelt werden soll

In welchen Fällen wird Irunin verwendet?

      

  • Systemische Mykosen,
  •   

  • Candidiasis
  •   

  • Onychomykose
  •   

  • Mykose der Haut, Schleimhäute.

Die Wirkung der Behandlung von Pilzen mit Irunin ist eher langsam. Der Behandlungsprozess dauert mehrere Monate. Die Anweisungen für das Medikament beschreiben, wie es mit verschiedenen Arten von Pilzen getrunken wird.

Anwendung:

      

  • Aus Nagelpilz wird das Medikament zweimal täglich für 200 mg eingenommen. Der Behandlungsprozess dauert eine Woche, danach wird eine Pause von drei Wochen eingelegt. Die Behandlung wird zwei- bis dreimal wiederholt. Mit einem Pilz an den Händen werden zwei Therapiezyklen im Abstand von zwei bis drei Wochen durchgeführt. Das Wachstum neuer Nägel an Beinen und Armen ist ein Indikator für die Wirksamkeit von Irunin und seine Wirkung auf den Körper
      

  • Bei glatten Hautpilzen wird die Therapie wie folgt durchgeführt – entweder 200 mg pro Tag für eine Woche oder 100 mg für 14 Tage.
  •   

  • Bei vaginaler Candidiasis wird zweimal täglich 200 mg Irunin eingenommen. In der Anfangsphase ist eine Einzeldosis dieser Dosis zulässig
      

  • Bei Flechten müssen Sie eine Woche lang 200 mg pro Tag trinken.
  •   

  • Trinken Sie bei Candidiasis sieben Tage lang 100 mg Irunin. Je nach Schwere der Erkrankung kann die Behandlung bis zu einem Jahr dauern

Tabletten aus dem Pilz werden nach dem Verzehr mit viel sauberem Wasser abgewaschen.

Jedes Behandlungsschema für Irunin sollte von einem erfahrenen Spezialisten basierend auf dem Zustand des Patienten und der Vernachlässigung der Krankheit ausgewählt werden. Eine Selbstbehandlung des Pilzes kann zu Nebenwirkungen und einer Überdosierung des Arzneimittels führen

Preis und Analoga

Zum Verkauf stehen Packungen Irunin mit 100 mg Tabletten zu je sechs, zehn und zehn Tabletten vierzehn Stücke. Der Preis hängt von der Anzahl der Kapseln ab und variiert von dreihundert bis sechshundertfünfzig Rubel.

Spezialisten können ähnliche Medikamente zur Behandlung von Pilzen verschreiben.

Medikamente:

      

  • Itrazol. Antimykotikum, in der Zusammensetzung von Itraconazol in einer Menge von 100 mg. Hilft bei der Bekämpfung vieler Arten von Pilzmikroorganismen und ist bei längerem Gebrauch wirksam.

  •   

  • Rumikoz. Preiswertes Analogon. Itraconazol ist ebenfalls enthalten. Hilft bei Pilzen auf den Nägeln der Beine und Hände, verschiedenen mykotischen Hautkrankheiten. Erhältlich in einer Packung mit sechs Stück.

  •   
  • Nizoral. Tabletten mit Ketoconazol in der Zusammensetzung. Der Pilz kann sich nicht vermehren, was nach und nach zum Tod führt. Es wird auch in Form von Creme und Shampoo hergestellt
      

  • Mikosist. Der Hauptwirkstoff ist Fluconazol. Die Dosierung hängt von der Art des Pilzes und seiner Vernachlässigung ab
      

  • Itraconazol. Das Medikament wird in Russland hergestellt und hat die gleiche Gebrauchsanweisung, die auf Nebenwirkungen und Kontraindikationen hinweist. Vor der Einnahme sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

  •   

  • Orungal. Es ist spezialisiert auf die Behandlung von Pilzkrankheiten auf der Haut mit Haaren. Die Wirkung der Behandlung kommt schnell genug. Es hat jedoch einen ziemlich hohen Preis (etwa 2500 Rubel)

In Apotheken finden Sie verschiedene Ersatzstoffe für Irunin. Bevor Sie jedoch mit der Verwendung eines Pilzes beginnen, sollten Sie sich an einen Spezialisten wenden.

Irunin vom Pilz: Bewertungen

Irunin ist ein relativ neues Medikament, das mit Pilzen umgehen kann. Bewertungen über seine Verwendung sind jedoch meist positiv. Fast alle Patienten berichten von einer positiven Wirkung nach längerem Gebrauch dieses Arzneimittels. Der Vorteil ist, dass das Medikament für die Anwendung bei Diabetikern zugelassen ist.

Wir sollten nicht vergessen, dass zusätzliche Maßnahmen ergriffen werden sollten, um die Krankheit zu beseitigen: die Behandlung von Schuhen, die Verwendung von antimykotischen Salben und Cremes. Ansonsten sind Rückfälle möglich.

Irunin aus einem Pilz ist ein ziemlich wirksames Mittel. Bei längerer und sachgemäßer Anwendung bewahrt das Medikament den Betroffenen vor unangenehmen Beschwerden. Es hat bestimmte Kontraindikationen und Nebenwirkungen, die vor der Anwendung berücksichtigt werden müssen. Selbstmedikation kann unangenehme Folgen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.