Wie man einen Pilz an den Füßen eines Kindes behandelt

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Der Pilz an den Füßen eines Kindes ist nicht so harmlos , wie es auf den ersten Blick scheinen mag, und deshalb wirft die Website für Mütter supermams.ru dieses Thema heute.

Ursachen für das Auftreten des Pilzes

Um den Pilz auf den Füßen des Babys zu heilen und Rückfälle in der Zukunft zu vermeiden , müssen Sie die Gründe verstehen, warum er aufgetreten ist. Folgende Faktoren führen in der Regel zum Auftreten:

      

  • unbequeme Schuhe aus nicht natürlichen Materialien;
  •   

  • Nichtbeachtung persönlicher Hygienevorschriften : Ihr Kind wechselt beispielsweise mit anderen Kindern die Schuhe oder geht barfuß, besucht den Pool und probiert Schuhe im Laden mit dem bloßen Bein an.
  •   

  • lange oder zu kurze Zehennägel : Sie sollten einen Millimeter über das Polster hinausragen.
  •   

  • Wunden und Kratzer am Fuß – mit Wasserstoffperoxid behandeln, Klebstoffe aufkleben.

Zusätzlich zu den oben genannten Fällen sollten einige andere hervorgehoben werden. Während der Periode häufiger Erkältungen bei Kindern wird das Immunsystem geschwächt. Und vor diesem Hintergrund kann sich der Fußpilz blitzschnell entwickeln.

Kinder mit angeborenen Pathologien sind auch anfällig für Fußpilz:

      

  • Gefäßerkrankungen der Beine,
  •   

  • Plattfüße.

Ein sehr gefährlicher Pilz wird für diejenigen, die an Diabetes leiden. Tatsache ist, dass Glukose dann in hoher Konzentration produziert wird und das beste Nährmedium für die Vermehrung des Pilzes erhalten wird

Symptome

Wie ist zu verstehen, dass mit der Behandlung des Fußpilzes bei Kindern begonnen werden muss? Die folgenden Manifestationen informieren Sie darüber:

      

  • Peeling der Haut der Füße,
  •   

  • Blasen,
  •   

  • Wunden auf der Haut,
  •   

  • Wunden am Fuß und zwischen den Fingern,
  •   

  • Juckreiz,
  •   

  • Rötung,
  •   

  • knacken,
  •   

  • Blasen
  •   

  • Schmerzen.

Fußpilz bei Kindern: Behandlung

Um mit unangenehmen Erscheinungen fertig zu werden, können Sie verschiedene Methoden ausprobieren. Heute bietet die Website supermams.ru die effektivste.

Fußbäder

      

  1. Sie müssen eine Euphorbia nehmen – eineinhalb Gläser. Gießen Sie es dann mit einem Glas kochendem Wasser ein und lassen Sie es etwa 30 Minuten lang in einem Wasserbad. Danach sollte die Brühe mit ziemlich warmem Wasser in das Becken gegeben werden. Lassen Sie das Kind etwa fünfzehn Minuten lang mit den Füßen im Becken sitzen.

  2.   

  3. Ein weiteres gutes Bad ist mit einer Wermutbrühe . Sie müssen 500 Gramm dieses Krauts nehmen und 3 Liter gekochtes Wasser hinzufügen. Lassen Sie es für eine Viertelstunde in einem Wasserbad. 30 Minuten ziehen lassen. Fahren Sie dann direkt mit dem Vorgang fort.

  4.   

  5. Salzbad – auch ein guter Weg. Sie müssen 200 Gramm Salz pro Liter Wasser nehmen. Kochen Sie und warten Sie, bis das Wasser eine erträglich warme Temperatur hat. Und schwingen Sie die Beine Ihres Babys hoch!

  6.   

  7. Es gibt auch ein ungewöhnliches Mittel – Kaffee . Sie müssen ein starkes Getränk machen. Wenn es warm und nicht heiß ist, lassen Sie das Kind seine Füße darin halten. In nur zwei Tagen lässt der Schmerz nach und die Haut wird wieder glatt

Salben, Kompressionen

Zur Behandlung des Fußpilzes bei Kindern werden auch hausgemachte Salben, Cremes, Lotionen verwendet.

      

  1. Sie müssen die Blätter der Eberesche nehmen, abspülen, hacken und am Fuß befestigen und mit einem Verband oder Mull umwickeln. Lassen Sie eine solche Kompresse lange Zeit liegen, damit Sie beispielsweise nachts eine spürbare Wirkung erzielen.

  2.   

  3. Eine Kompresse aus einer normalen Zwiebel ergibt einen guten Effekt. Es ist notwendig, es zu einem matschigen Zustand zu mahlen und anzuwenden. Am besten tun Sie dies 14 Tage hintereinander nachts.

  4.   

  5. Eine wirksame Methode ist, zwei Knoblauchzehen zu nehmen, daraus Brei zu machen und etwas Butter hinzuzufügen. Nach Volumen – ungefähr gleich wie Knoblauch.

  6.   

  7. Ein weiteres beliebtes Mittel ist die einfache Klette . Das Blatt muss gründlich mit einem Hammer geschlagen werden (vorher den Hammer nur desinfizieren, z. B. mit kochendem Wasser übergießen, da Sie Fleisch darauf schlagen). Befestigen Sie das Laken am Kinderfuß, wickeln Sie es mit Gaze ein, ziehen Sie eine Baumwollsocke an und lassen Sie es bis zum Morgen. Es muss fast einen Monat lang durchgeführt werden.

Wie entfernt man den Pilz an den Beinen eines Kindes, wenn es sich sehr unwohl fühlt? Hier gibt es ein wirksames Mittel. Kaufen Sie in der Apotheke Salicylsalbe 35 Prozent . Reibe deine Haut und wickle sie in eine Plastiktüte. Und zieh deine Socke an.

Diese Behandlung wird am besten nicht nachts, wie bei den vorherigen Methoden, sondern morgens begonnen. Und bei Nacht entfernen Sie die Kompresse. Innerhalb von 2 Tagen verschwindet der Schmerz und in einer Woche klärt sich die Haut.

Prävention

Es ist sehr wichtig, nicht nur den Pilz an den Füßen des Babys zu heilen, sondern auch, das Wiederauftreten seiner Symptome zu verhindern.

Vergessen Sie zunächst nicht, dass Mykose eine Viruserkrankung ist. Und wenn es keine Möglichkeit gibt, die Schuhe zu desinfizieren, kann alles wieder passieren. Und wenn es die Mittel erlauben, bitte das Kind mit einem neuen Ding aus Naturmaterialien.

Zweitens sind hier einige weitere Empfehlungen:

      

  • Lassen Sie die Füße Ihres Babys nicht schwitzen.
  •   

  • Wischen Sie die Haut nach dem Waschen gründlich ab. Wenn das Kind bereits erwachsen ist und sich selbst wäscht, erklären Sie es ihm.
  •   

  • Lüften Sie Ihre Schuhe häufiger.

Nennen Sie natürlich die grundlegenden Regeln für die persönliche Hygiene , über die Sie in diesem Artikel gelesen haben.

Es ist sehr wichtig, die Mykose ernst zu nehmen und nicht darauf zu warten, dass sie von selbst vergeht. Volksheilmittel sind natürlich gut. Wenden Sie sich jedoch am besten an einen SpezialistenBeschreiben Sie geeignete Medikamente und diagnostizieren Sie mögliche verwandte Probleme : Stoffwechselstörungen, Vitaminmangel, Immunschwäche. Sie können Satelliten einer scheinbar harmlosen Krankheit sein wie ein Fußpilz bei Kindern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.