Wie man schnell einen Pilz auf den Beinen loswird

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Pilz ist eine Infektionskrankheit, die nicht nur die Nagelplatten, sondern auch die Haut befällt. Diese Krankheit bringt eine Menge Unbehagen in das Leben eines Menschen. Das ständige Jucken, Brennen und der unangenehme Geruch, der von den Beinen ausgeht, ist nur ein kleiner Teil dessen, was ein Kranker erlebt. Daher wundert sich fast jeder, der auf diese Krankheit gestoßen ist, wie man Pilze auf seinen Beinen schnell loswird und ist das möglich? Natürlich ist es möglich. Und wie das geht, erfahren Sie jetzt.

Grundregeln für die Behandlung eines Pilzes an den Beinen

Bevor Sie darüber sprechen, wie Sie den Pilz an den Beinen schnell loswerden können, sollten Sie die wichtigsten Behandlungspunkte für diese Krankheit besprechen. Erstens ist es notwendig, ein spezielles Antimykotikum zu kaufen, um Schuhe damit verarbeiten zu können. Krankheitserreger setzen sich auf der Innenseite des Schuhs ab, und wenn er nicht desinfiziert wird, wirkt sich ein negativer Faktor ständig auf die Füße aus, was zu einem ständigen Rückfall der Krankheit führt.

Zweitens sollten Sie saubere Socken einkaufen. Sie müssen mindestens zweimal täglich gewechselt werden. Gleichzeitig müssen schmutzige Socken weggeworfen oder mit einer Art Desinfektionslösung behandelt werden.

Drittens müssen Sie sich ständig an eine therapeutische Diät halten. Es beseitigt die günstige Mikroflora für die Vermehrung von Pilzen im Körper, wodurch ein weiteres Fortschreiten der Krankheit verhindert wird. Dazu von der Diät ausschließen:

      

  • Zucker
  •   

  • Süßwaren;
  •   

  • Kaffee und Tee
  •   

  • Brot, Brötchen und andere Mehlhefeprodukte;
  •   

  • frittierte Lebensmittel
  •   

  • Alkohol

Die Hauptbestandteile der Ernährung für Pilzinfektionen sollten frisches Gemüse und saures Obst sein.

Viertens, wenn wir darüber sprechen, wie man Hautpilz auf den Beinen loswird, sollte die Notwendigkeit der Verwendung von Antimykotika beachtet werden. In diesem Fall ist es notwendig, nicht nur verschiedene Cremes und Salben, sondern auch orale Mittel zu verwenden. Alle Medikamente sollten nach einer gründlichen Untersuchung von einem Arzt verschrieben werden.


Fünftens sollte traditionelle Medizin verwendet werden. In Kombination mit modernen Antimykotika tragen sie zur schnellen Beseitigung von Pilzinfektionen bei und beschleunigen den Heilungsprozess

Sechstens sollte die Behandlung des Pilzes an den Beinen für 2-3 Wochen erfolgen, nachdem die Hauptsymptome der Krankheit verschwunden sind. Dies ist erforderlich, um das Ergebnis zu konsolidieren und das Fortschreiten des Pilzes zu verhindern.

Moderne Antimykotika

Wenn wir darüber sprechen, wie Fußsohlen gegen Pilzbefall behandelt werden, können wir nicht über die Verwendung spezieller antimykotischer Salben und Gele sprechen. Ihre Verwendung trägt zur raschen Beseitigung von unangenehmen Symptomen und zur Beseitigung von Krankheitserregern bei

Exoderil-Creme wird als sehr effektiv angesehen, wodurch Juckreiz und Brennen sofort beseitigt werden. Seine Verwendung führt zur Zerstörung der Schutzhülle der Pilze, was ihren weiteren Tod zur Folge hat

Candide Cream ist ebenfalls hochwirksam, jedoch nur gegen Pilzinfektionen, die durch Pilze aus der Candida-Familie verursacht werden. Es führt auch zur Zerstörung der Zellmembran und zum Tod pathogener Mikroorganismen

Es gibt auch eine andere Creme, die hilft, unangenehme Symptome schnell zu beseitigen – Nizoral. Seine Verwendung ermöglicht es Ihnen, das Wachstum und die Vermehrung von Pilzen zu stoppen, was zu deren allmählichem Tod führt

Bei modernen Antimykotika sollte auch Folgendes beachtet werden:

Alle diese Medikamente haben Kontraindikationen und Nebenwirkungen, und daher sollte ihre Anwendung nur nach Anweisung des Arztes erfolgen.

Traditionelle Medizin gegen Pilzinfektionen an den Füßen

Wie Fußpilz durch Volksmethoden loswerden? Alternativmedizin bietet uns viele Rezepte, die die unangenehmen Symptome dieser Krankheit schnell beseitigen können. Die wirksamsten davon sind Fußbäder. Sie können sie aus verschiedenen Zutaten zubereiten. Zum Beispiel:

      

  1. Sie können Meersalz verwenden. Es sollte in warmem Wasser (48C-50C) mit einer Geschwindigkeit von 1 EL gerührt werden. mit einem Objektträger auf 1 Liter Wasser. In einer solchen Salzlösung sollten die Füße 10-15 Minuten lang gedämpft werden. Wenn Meersalz nicht zu Hause ist, kann es durch Tafelsalz ersetzt werden. Nur umrühren sollte es in der Menge von 2 TL sein. pro 1 Liter Wasser und zur gleichen Zeit sollten Sie auf jeden Fall ein paar Tropfen Jod hinzufügen.
  2.   

  3. Sie können auch Kaliumpermanganat verwenden. Daraus müssen Sie eine starke Lösung machen. Es ist notwendig, die Gliedmaßen darin einzutauchen und mindestens 20 Minuten darin zu belassen.

  4.   

  5. Im Kampf gegen Pilzinfektionen wird die Verwendung von Backpulver als wirksam angesehen. Daraus ergibt sich auch eine starke Lösung, bei der Sie Ihre Beine 10-15 Minuten lang belassen sollten.

  6.   

  7. Essig hilft auch, den Pilz an den Beinen zu bekämpfen. Es ist am besten, Apfelessig zu verwenden, aber mangels eines kann man gewöhnlichen nehmen, aber seine Konzentration sollte 9% nicht überschreiten. Ein Fußbad wird mit einer Menge von 2 EL zubereitet. Essig pro Liter warmes Wasser. Die Dauer eines Eingriffs beträgt 20 Minuten.

Wenn wir darüber sprechen, wie Nagelpilz beseitigt werden kann, sollten die oben beschriebenen Volksheilmittel jeden Tag, vorzugsweise nachts, angewendet werden. Vor einem Fußbad müssen die Gliedmaßen unter fließendem Wasser mit Waschmittel gewaschen werden. VonNach der Behandlung sollten die Beine gut mit einem trockenen Tuch abgewischt werden (nicht ausspülen) und dann mit der vom Arzt verschriebenen Antimykotikumsalbe behandelt und saubere Socken angezogen werden.

Es gibt andere traditionelle Arzneimittel, die eine Pilzinfektion schnell beseitigen können. Zum Beispiel:

      

  1. Nehmen Sie saubere Socken, tauchen Sie sie in Essig und legen Sie sie auf Ihre gewaschenen Füße. Wenn Sie nasse Socken tragen, sollten Sie ins Bett gehen. Um das Bett nicht zu beschmutzen, können Sie sie mit Frischhaltefolie umwickeln.

  2.   

  3. Schmieren Sie die Füße jeden Tag mit einer nach diesem Rezept zubereiteten Salbe. Nehmen Sie ein frisches Ei, legen Sie es in ein Glas und gießen Sie es mit Essig. Stellen Sie das Glas an einen dunklen Ort für 3-4 Tage. Während dieser Zeit sollte sich die Eierschale unter Einwirkung von Säure auflösen, und an ihrer Stelle bildet sich ein dünner Film. Der Film muss entfernt und der Inhalt des Eies gründlich mit einem Biss vermischt werden. Fügen Sie dann in die resultierende Mischung Butter hinzu, so dass die Masse in ihrer Konsistenz einer Creme ähnelt
      

  4. Sie können Kompressen aus Propolis-Alkohol-Tinktur herstellen. Sie können es in der Apotheke kaufen oder selbst zubereiten. Dazu benötigen Sie 20 g zerkleinertes Propolis, das Sie mit 0,5 Litern medizinischem Alkohol aufgießen und zwei Wochen an einem dunklen Ort aufbewahren müssen. Nach dieser Zeit sollte die Tinktur gefiltert und in den Kühlschrank gestellt werden. Gehen Sie wie folgt vor: Sie müssen den Verband nehmen, ihn mit Propolis-Tinktur einweichen, ihn in Ihr Bein einwickeln und in mehreren Schichten mit Frischhaltefolie einwickeln und einen sauberen Strumpf anziehen. Täglich komprimieren und die ganze Nacht gehen.

Die Frage, wie man den Pilz an den Beinen schnell loswird, ist es besser, den Arzt zu fragen. Wenn Sie sich jedoch für die traditionelle Medizin entscheiden, denken Sie daran, dass Sie trotz fehlender positiver Dynamik für 2-3 Wochen der Behandlung immer noch einen Spezialisten aufsuchen müssen. Andernfalls können schwerwiegende gesundheitliche Probleme auftreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.