Wie man schnell Zehennagelpilz loswird

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose
 

Nagelpilz kann das Leben einer Person erheblich erschweren. Wenn ein solcher Angriff stattgefunden hat, müssen Sie sofort damit beginnen, ihn zu bekämpfen, ohne das Problem auszulösen. Wenn Sie wissen, wie es richtig zu Hause geht, können Sie den Pilz auf den Beinen schnell loswerden.

Die effektivsten Techniken

Zwei sehr beliebte Methoden kombinieren Medikamente und Volksheilmittel.

Das Hauptprinzip der Methoden ist das Erkennen der Notwendigkeit, den betroffenen Nagel zu entfernen, um das Wachstum einer gesunden Nagelplatte zu beschleunigen.

Andriasyan-Methode

Eine beliebte Technik ist eine Abfolge von Aktionen, die zum schnellstmöglichen Ergebnis führt – Entfernen von Nagelpilz:

      

  • Onycholysin auf den betroffenen Nagel auftragen, 30-40 Minuten stehen lassen;
  •   

  • Während der Exposition muss das Medikament angefeuchtet werden, wofür eine Pipette verwendet wird.
  •   

  • mit Wasser abspülen;
  •   

  • Kratzen Sie die erweichte Schicht ab.
  •   

  • Wiederholen Sie den Vorgang zwei- bis dreimal.
  •   

  • eine der Salben auf das Nagelbett auftragen: Salicylsäure, Milch, Benzoesäure
  •   

  • einen Verband mit Resorcin (15 g) und Vaseline (55 g) anlegen und 2 Tage halten.
  •   

  • Reinigen Sie das Nagelbett gründlich mit einem Skalpell und einer Pinzette von den Resten der Nagelschichten.
  •   

  • Mit Jod weiter schmieren, bis ein gesunder Nagel erscheint.

Arabian Methodology

      Es wird eine 10-tägige Salbe aufgetragen: Kaliumiodid + Lanolin
      

  • der erweichte Nagel wird entfernt (es ist besser, den Behandlungsraum der dermatologischen Abteilung zu kontaktieren);
  •   

  • Vor dem Wachsen eines gesunden Nagels wird eine Salbe aufgetragen: Lanolin – 10 g, kristallines Jod – 0, 2 g, Kaliumjodid – 10 g.

So erkennen Sie Pilze

Damit die Behandlung wie bei jeder Krankheit rechtzeitig und erfolgreich durchgeführt werden kann, muss sie rechtzeitig erkannt werden.

Zu Beginn des Prozesses der Onychomykose (Nagelpilz) sind die Symptome nicht allzu offensichtlich und werden von vielen einfach nicht beachtet. In der Zwischenzeit verschärft sich der Prozess, und die Behandlung wird länger dauern.

Alarmierende Veränderungen in der Nagelplatte:

      

  • ändert die Farbe;

Am häufigsten tritt Gelbfärbung auf, es können jedoch auch graue und braune Farben auftreten.

Es wird rau, wenn Sie genau hinsehen, können Sie feststellen, dass sich der vom Pilz befallene Nagel von anderen Nägeln unterscheidet.

      

  • Wenn Sie versuchen, den Nagel anzuheben, bewegt er sich (im Anfangsstadium) leicht vom Nagelbett weg.
  •   

  • bröckelt.

Wo Sie infiziert werden können

Es ist kein Geheimnis, dass der Zehennagelpilz eine ansteckende Krankheit ist, die nur sehr schwer schnell beseitigt werden kann. Das Ergebnis könnte jedoch sein, wenn man die grundlegenden Kampfmethoden kennt und weiß, wie man sie zu Hause anwendetschnellstmöglich erreichbar sein.

Wenn Ihre Immunität zum Zeitpunkt des Auftretens dieser Infektion ausreichend hoch ist, kann dies keine negativen Folgen haben.

Am häufigsten ist jedoch bei modernen Menschen die Immunität bzw. die Schutzfunktion der Haut verringert.

Deshalb ist es besser, beim Besuch von öffentlichen Plätzen keine Risiken einzugehen und Hygienevorschriften zu beachten.

Nagelpilz kann Folgendes beeinflussen:

      

  • im Fitnessstudio, in der öffentlichen Dusche und im Pool ohne Schuhe spazieren gehen;
  •   

  • Saunen oder öffentliche Bäder besuchen, ohne die persönlichen Schutzmaßnahmen zu verstärken;
  •   

  • mit einer bereits kranken Person in Kontakt stehen (Einstreu kann auch ein Träger von Zehennagelpilz sein);
  •   

  • die Hausschuhe der kranken Person benutzen;
  •   

  • Verwenden Sie infizierte Nagelpflegemittel: Scheren, Nagelfeilen, Zangen.

Die Sporen des Pilzes bleiben nicht einmal Steine ​​und Sand an den Stränden, wo die Menschen traditionell barfuß oder in offenen Schuhen laufen.

Infektionswege

Pilzsporen dringen in die Nagelplatte ein und haften dort an, wenn keine rechtzeitige Hygiene vorliegt:

      

  • am Ende der Nagelplatte;
  •   

  • durch eine beschädigte Nagelhaut (auch in einem Schönheitssalon);
  •   

  • durch die Nagelrolle (Hautfalten an den Seiten der Nagelplatte);
  •   

  • Nagelverletzung;
  •   

  • über die gesamte Oberfläche der Nagelplatte, wenn sie aus verschiedenen Gründen erweicht wird (z. B. in Form von heißem Dampfwasser).

Zusätzliche auslösende Faktoren

Es ist zu beachten, dass der Pilz der Zehennägel bei Männern häufiger auftritt als bei Frauen. Und die Frage, wie Sie diese Probleme schnell beseitigen können, ist besonders aktuell, besonders wenn Sie sie zu Hause bekämpfen.

Der Lebensstil von Männern und vermehrtes Schwitzen tragen zur Entwicklung provozierender Faktoren bei:

      

  • Alkohol trinken;
  •   

  • Rauchen;
  •   

  • lange in engen Schuhen in der warmen Jahreszeit bleiben.

Im Gegensatz zu Frauen, die im Sommer Sommersandalen tragen, bevorzugen Männer Turnschuhe und geschlossene Schuhe.

Sie sollten nicht denken, dass enge Schuhe und lange Aufenthalte in geschlossenen Schuhen ausschließlich männliches Schicksal sind. In der Wintersaison gehen auf keinen Fall viele Frauen in Stiefeln zur Arbeit, da es nicht wichtig ist, die Schuhe leichter zu machen.

Gründe für die Schwächung der Schutzfunktion der Haut

Wie bereits erwähnt, steigt die Wahrscheinlichkeit, eine Infektion – einen Nagelpilz – zu bekommen, mit einer Abnahme der körpereigenen Abwehrkräfte. Der Säuregehalt der Haut nimmt ab, der pH-Wert der Haut wird alkalischer und fördert die Entwicklung von Mikroorganismen

Gefährdete Personen können sein:

      

  • immungeschwächt;
  •   

  • Durchblutungsstörungen;
  •   

  • häufigem und schwerem Stress ausgesetzt sind;
  •   

  • unseisige Veranlagung;
  •   

  • Stoffwechselrate senken;
  •   

  • häufig mit Antibiotika und Kortikosteroiden.

Darüber hinaus ist das Alter ein Grund für die Schwächung der Schutzfunktion der Haut. Bei älteren Menschen wird sehr häufig ein Zehennagelpilz beobachtet, insbesondere in Gegenwart anderer verwandter Faktoren

Gleichzeitig ermöglicht Ihnen die Lebenserfahrung älterer Menschen, die wissen, wie man ein Problem schnell und effektiv beseitigt, dies zu Hause.

Welche Krankheiten verursachen das Auftreten von Nagelpilz

?

Es gibt eine ganze Liste von Krankheiten, bei denen das Auftreten von Nagelpilz am wahrscheinlichsten ist. Die wichtigsten sind:

      

  • Diabetes mellitus;
  •   

  • Krampfadern;
  •   

  • Ekzem;
  •   

  • Plattfüße
  •   

  • psychosomatische Krankheit;
  •   

  • Fettleibigkeit und nur Übergewicht.

Neben der Tatsache, dass Vorsichtsmaßnahmen gegen das Eindringen von Pilzen in Ihre Nägel getroffen werden müssen, ist auch die persönliche Hygiene wichtig.

Auch wenn irgendwann Kontakt mit der Infektion bestand, Sie sich jedoch an die Hygienevorschriften halten, können die Folgen eines solchen „Treffens“ vermieden werden.

      

  • wasche deine Füße jeden Tag mit Wäsche oder Teerseife;
  •   

  • Wechseln Sie die Socken täglich.
  •   

  • Tragen Sie keine synthetischen Socken.
  •   

  • Tragen Sie keine schlecht atmungsaktiven Schuhe.
  •   

  • trockene Schuhe;
  •   

  • Behandeln Sie Ihre Schuhe mit einem Antiseptikum.

Es ist sehr wichtig zu verstehen, dass die Sporen des Zehennagelpilzes, die auf Ihre Nägel gefallen sind (und die Wahrscheinlichkeit hoch ist), aktiv zu handeln und sich zu entwickeln, Folgendes benötigen:

Da wir uns dieser einfachen Information sehr bewusst sind, wird bereits klar, wie wir die Krankheit zu Hause schnell loswerden können.

Ein langer Prozess der Entfernung von Nagelpilz warnt davor, dass es besser ist, alle Regeln zu befolgen, um “Widrigkeiten” zu vermeiden.

Es gibt viele Behandlungsmöglichkeiten, die Menschheit hat eine große Anzahl von Volksrezepten gesammelt, dank derer sie die Krankheit seit Jahrtausenden kuriert hat.

Heute bietet die Medizin ein sehr wirksames Medikament, die wirksamsten Methoden wurden entwickelt.

Traditionelle Behandlungen

Der Vorteil alternativer Methoden zur Behandlung von Nagelpilz ist die Abwesenheit negativer Nebenwirkungen auf den gesamten Körper.

Der Nachteil ist eine längere Behandlungsdauer im Vergleich zum Medikament.

Alle Volksheilmittel basieren auf der Verwendung von Produkten, Pflanzen und ätherischen Ölen mit antiseptischen und entzündungshemmenden Eigenschaften, die die Mikroben einer pathogenen Umgebung zerstören können.

Vorbereitende Aktivitäten

Um die Behandlung vor jedem Eingriff so effektiv wie möglich zu gestalten:

      

  • Waschen Sie Ihre Füße in warmem Wasser mit Teer oder Waschmittel.
  •    dampfe deine füße in einem heißen bad;

      

  • Trockne deine Füße.

Es wird sowohl zur Behandlung von Zehennagelpilz als auch zur schnellen Beseitigung von Infektionen sowie zur wirksamen Vorbeugung eingesetzt.

Warum ist es wichtig, die Haut nach jedem Waschen der Füße einfach zu Hause mit Essig (Sie können Apfel verwenden) abzuwischen? Der Geruch verschwindet sehr schnell, aber der zuverlässige Schutz bleibt erhalten.

Essig hat nicht nur alle notwendigen Eigenschaften, um Mikroben zu zerstören, sondern trägt auch dazu bei, den pH-Wert der Haut zu erhöhen und ihre Schutzfunktionen zu verbessern.

Zusätzlich zum einfachen, aber wirksamen Einreiben der Haut mit Essig wird empfohlen, diese in die Zusammensetzung solcher Salben aufzunehmen:

      

  • Essig 1 TL + Eukalyptusöl 2 EL. l + Honig 1 TL;
  •   

  • Glycerin + Olivenöl + Dimethylphthalat + Apfelessenz, alle Zutaten in gleichen Mengen einnehmen.

Tragen Sie die Salbe bis zu dreimal täglich auf, bis ein gesunder Nagel wächst.

Die Schmierung des betroffenen Nagels mit Jod bezieht sich auch auf bewährte wirksame alternative Methoden zur Entfernung von Nagelpilz.

Sie sollten diese Methode jedoch mit Vorsicht anwenden und sie für diejenigen abbrechen, die Probleme mit der Schilddrüse haben.

Darüber hinaus kann eine häufige und reichliche Schmierung des betroffenen Nagels das Nagelbett austrocknen und sogar mit unangenehmen Folgen verbrennen, was eine ohnehin schwierige Situation verschlimmert.

Traditionelles wirksames antibakterielles Mittel zur Entfernung von Nagelpilz. Die Unannehmlichkeit der Verwendung ist jedoch das Vorhandensein eines unangenehmen Geruchs

Auf den betroffenen Nagel können Sie als Brei mit anschließender Fixierung des Verbands auftragen und mit Saft einfetten. Brei wird für ein paar Stunden angewendet, und Saft kann bis zu dreimal täglich und nachts abgewischt werden.

Starker natürlicher Kaffee aus frisch gemahlenen Bohnen wird für sehr heiße Bäder verwendet. Es ist nicht mit Wasser verdünnt, das Schweißen sollte die Nägel und die Haut der Finger vollständig bedecken.

Sie können die betroffenen Nägel auch einfach mehrmals täglich mit einer starken Schweißnaht abwischen.

Der Name der Pflanze ist sehr aussagekräftig und verdientermaßen zur Unterstützung einer Person mit verschiedenen Mikroben und Bakterien erhalten worden.

Der betroffene Nagel sowie der Bereich der angrenzenden Haut wurden mit frischem Saft der Pflanze bestrichen.

Ebenfalls verwendet werden Bäder mit Abkochung oder Tinktur aus getrocknetem Schöllkraut.

Die antimikrobiellen Eigenschaften von Imkereiprodukten sind auch traditionellen Heilern seit langer Zeit bekannt. Sie werden heute aktiv eingesetzt, um Nagelpilz und andere Gesundheitsprobleme schnell zu beseitigen.

Propolis-Tinktur kann problemlos in der Apotheke gekauft und für die Behandlung zu Hause verwendet werden. Sie sollte den Tupfer einweichen und ihn mit einem Verband auf dem betroffenen Nagel befestigen.

Wechseln Sie den Verband, während der Tupfer trocknet. Tragen Sie nach Möglichkeit einen solchen Verband in tden ganzen Tag.

Wasserstoffperoxid

3% Wasserstoffperoxid werden für warme Fußbäder verwendet, die Behandlungsdauer beträgt 15 bis 20 Minuten. Im Bad braucht man 2 EL. l Peroxid. Um den Effekt zu verstärken, können Sie mit Essig kombinieren.

Sie können Ihre Nägel auch nach dem nächsten Hygienevorgang einfach mit Peroxid abwischen.

Teebaumöl

Geben Sie ein paar Tropfen auf die betroffene Stelle, reiben Sie sie ein und lassen Sie sie vollständig trocknen. Diese Volksmethode eignet sich für Arbeiten, bei denen es nicht möglich ist, “geruchsintensive” Volksheilmittel zu verwenden.

Arzneimittelbehandlung

Um die gewünschte Entfernung von Nagelpilz zu erreichen, wird häufig eine umfassende Behandlung angewendet, die Folgendes umfasst:

      

  • Volksmethoden;
  •   

  • Einnahme von Medikamenten (wenn keine Gegenanzeigen vorliegen und die Behandlung von einem Arzt verordnet wurde);
  •   

  • die Verwendung von Präparaten zur lokalen Exposition gegenüber Nagelpilz.

Alle Medikamente können in zwei Gruppen eingeteilt werden:

Dazu gehören Tabletten und Kapseln.

Salben, Cremes, Sprays, Lotionen, Lacke, Pflaster.

Die beliebtesten und wirksamsten Medikamente zur schnellen Entfernung von Zehennägeln sind:

      

  • Fluconazol – zur inneren Anwendung;
  •   

  • Terbinafin-Tabletten
  •   

  • Exoderil – Salbe;
  •   

  • Loceryl – Nagellack;
  •   

  • Candide – Creme
  •   

  • Limysil – in Form von Gel und Creme.

Abschließend ist noch einmal hervorzuheben, wie wichtig vorbeugende Maßnahmen, einschließlich gründlicher persönlicher Hygiene, sowie die Stärkung der Immunität sind. Egal wie kitschig es klingt, aber richtige Ernährung, die Beseitigung von Stresssituationen und dosierter körperlicher Aktivität sind ein Mantra aller Probleme und Beschwerden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.