Wie Nagelpilz mit Backpulver zu Hause zu behandeln

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Natriumbicarbonat ist ein universeller chemischer Wirkstoff. Und reinigt und brät den Teig und heilt. Immer zur Hand, einen Cent wert, verderbt lange nicht. Aber Sie müssen es nur richtig anwenden und die Proportionen beachten, denn Witze sind schlecht für die Chemie. Natron- und Zehennagelpilz heilen.

Die Wirksamkeit von Soda bei Nagelpilz

Die alkalische Umgebung ist schädlich für verschiedene Mikroorganismen, Pilze und Bakterien. Soda ist ein starkes Alkali, das Säure leicht neutralisiert. Durch den Einsatz von Natriumbicarbonat wird das Medium für die Fortpflanzung und Entwicklung von Pilzen ungeeignet und deren Vitalaktivität gestört. Nach der Behandlung werden Krankheitserreger zerstört, die Nägel und die Haut in ihrer Nähe werden weicher, Mikrorisse heilen schneller ab, die Nagelplatte wird aktualisiert.

Die Wirksamkeit von Soda bei der Behandlung von Pilzen wird durch die folgenden Eigenschaften bestimmt:

      

  • Abnahme des Säuregehalts, der für die Fortpflanzung des Pilzes günstig ist;
  •   

  • Normalisierung des Säure-Base-Gleichgewichts;
  •   

  • Kampf gegen pathogene Mikroben, die den Körper infizieren;
  •   

  • Erweichung des Gewebes, was die medizinische Wirkung von Antimykotika verstärkt.

Arten und Formen von Pilzen

Ein gesunder Körper ist in der Lage, die Anzahl der schädlichen Mikroorganismen diskret zu regulieren, aber manchmal ist das Gleichgewicht aufgrund folgender Faktoren gestört:

      

  • Erhöhung der Luftfeuchtigkeit und der Umgebungstemperatur;
  •   

  • Verletzung des Säure-Basen-Gleichgewichts der Haut;
  •   

  • verminderte Immunität.

Mykose ist die gebräuchliche Bezeichnung für alle Arten von Pilzbefall. Dermatomykose bedeutet eine Pilzinfektion der Haut, und Onychomykose ist ein Zustand, bei dem Mikroorganismen unter die Nagelplatte eindringen. Arten von Pilzen werden durch den Erreger der Krankheit und Symptome unterteilt. Pathogene Mikroorganismen werden in Typen unterteilt: Hefe, Schimmelpilze, Dermatophyten. Die häufigsten Arten und Formen von Schäden sind:

      

  • Rubrophyt;
  •   

  • Epidermophytose;
  •   Candidiasis der Füße
      

  • Onychomykose der Füße;
  •   

  • interdigitale (intertriginöse) Form;
  •   

  • Plattenepithel-hyperkeratotische Form;
  •   

  • gelöschte Form;
  •   

  • dehydrierte Form.

Obwohl es viele Formen und Arten der Krankheit gibt, sind Antimykotika und Veränderungen des Säure-Basen-Gleichgewichts bei der Behandlung häufig. Deshalb wird ein Fußbad mit Soda aus dem Pilz bei der komplexen Behandlung der Mykose nicht überflüssig. Je nach Form und Art der Läsion variieren die Inhaltsstoffe.

Video: Soda und Wasserstoffperoxid von einem Pilz

Behandlung von Pilzen mit Soda

Volksmedizin auf der Basis von Natriumbikarbonat kann in kurzer Zeit Entzündungen lindern, Brennen beseitigen, reduzierenJuckreiz, verletzte Hautpartien und Nagelplatten lindern. Das Medikament hat eine antibakterielle Wirkung – es ist eine Desinfektion der betroffenen Gewebe. Durch das Erweichen der Haut und der Nagelplatten dringt die Substanz tief in den Infektionsherd ein. Durch das Austrocknen der Problemzonen verhindert Soda die Ausbreitung von Pilzen aus infizierten Bereichen auf gesunde Haut und Nägel. Eine Verringerung des Säuregehalts an der Infektionsstelle ist für Keime tödlich.

Wichtig! Backpulver verhindert, dass Sporen den Pilz teilen, hemmt die weitere Entwicklung und Ausbreitung der Krankheit.

Antimykotische Bäder

Die effektivste Methode zur Bekämpfung von Mykosen sind die Nagelschalen mit Soda, die sich in der Küche leicht zubereiten lassen. Dazu benötigen Sie folgende Elemente:

      

  • mittelgroßer Behälter (Becken oder Schüssel) zum bequemen Eintauchen der Füße;
  •   

  • warmes Wasser (optimale Temperatur – 40 Grad);
  •   

  • Backpulver und zusätzliche Zutat;
  •   

  • trockenes persönliches Handtuch.

Wasser wird in den Behälter gegossen, Soda wird hinzugefügt (nicht mehr als ein halber Esslöffel pro Liter Flüssigkeit), die Körner werden gründlich gemischt, bis sie vollständig aufgelöst sind. Der Anteil sollte nicht verletzt werden, da eine zu konzentrierte Lösung die Haut verbrennen kann und nicht stark genug ist, um keine therapeutische Wirkung zu erzielen. Die Beine werden eine halbe Stunde im Behandlungsbad gehalten, dann mit einem sauberen Handtuch trocken gewischt und die betroffenen Stellen mit vom Arzt verschriebenen Antimykotika behandelt. Empfehlungen für die Behandlung von Sprudelbädern für Nägel:

      

  • positive und nachhaltige Ergebnisse sind nur bei regelmäßiger Durchführung des Verfahrens möglich (2-3-mal täglich für 2-3 Wochen);
  •   

  • Um allergische Reaktionen zu vermeiden, müssen Sie vor der Behandlung einen Dermatologen konsultieren.
  •   

  • Bei der fortgeschrittenen Form der Krankheit wird eine komplexe Behandlung angewendet (Bäder und Medikamente).
  •   

  • Verwenden Sie ausschließlich Einweg- oder desinfizierte Werkzeuge.
  •   

  • Der gebrauchte Behälter wird gründlich gewaschen, um eine erneute Infektion und eine Infektion anderer Personen zu vermeiden.
  •   

  • wasche das Handtuch getrennt von anderen Dingen.

Jeder Pilz hat sein eigenes Rezept:

      

  • Bäder mit Soda und Seife für Pilze

Ein Liter Wasser wird auf 40 Grad erhitzt (zwischen warm und heiß), ein halber Esslöffel Soda hinzugefügt, umgerührt, ein Zilch Flüssigseife aus dem Spender gedrückt und aufgelöst, bis sich Schaum bildet. Die Füße bleiben eine halbe Stunde in dieser Badewanne.

Eine andere Version von Antimykotika-Bädern mit Soda und Seife: Es werden fünf Liter Wasser erhitzt, ein halber Teelöffel Mangankristalle, ein Esslöffel Soda, ein Esslöffel geriebene Waschseife und zwei Esslöffel trockener Senf hinzugefügt. Alles umrühren und eine halbe Stunde lang schweben lassen.

      

  • Bad mit Soda und Minze

Bei der Zubereitung der Lösung können Sie normales Wasser verwenden. Es ist jedoch besser, die Infusion des Heilkrauts als Grundlage zu nehmen. Soda tötet den Pilz und die Minze lindert Juckreiz und Brennen, beugt Entzündungsprozessen vor und wirkt sich positiv auf das Nervensystem aus. Drei Esslöffel trockenes Gras und Blumen werden mit einem Liter kochendem Wasser übergossen, der Behälter mit einem Deckel abgedeckt und 20 Minuten stehen gelassen. Dann die Infusion in das Becken filtern und einen halben Esslöffel Soda dazugeben, die Kristalle vorsichtig auflösen. Steig eine halbe Stunde lang auf. Flüssigkeit nicht wiederverwenden.

      

  • Bad mit Soda und Calendula

In einer Seifen-Soda-Lösung mit Nagelpilz können Sie Abkochungen und Aufgüsse von Heilkräutern hinzufügen. Zum Beispiel lindert die Calendula-Infusion Entzündungen und desinfiziert die Hautoberfläche. Um die Infusion vorzubereiten, werden trockene Ringelblumenblüten (2 EL L.) mit kochendem Wasser (250 ml) gegossen und 20 Minuten bei geschlossenem Deckel stehen gelassen. Dann wird es filtriert und zu der Sodalösung gegeben. Die Flüssigkeit sollte bräunlichgelb sein.

      

  • Ein Bad mit Soda und Eichenrinde

In der Volksmedizin und der modernen Pharmakologie wird Eichenrinde als wirksames entzündungshemmendes, antivirales, regenerierendes und antiallergisches Mittel verwendet. Eichenrinde heilt perfekt kleine Risse in den Füßen, Hühnern, beseitigt Juckreiz, Rötungen und unangenehmen Geruch. Ein Abkochen der Rinde erfolgt durch übermäßiges Schwitzen der Beine. In Kombination mit Soda ist ein solcher Sud ein wunderbares Heilmittel gegen Pilze. Es ist nicht schwer, das Medikament zuzubereiten: 4 Esslöffel Eichenrinde werden mit 2 Litern Wasser gegossen und zum Kochen gebracht. Nach ein paar Minuten wird das Feuer ausgeschaltet, die Pfanne abgedeckt und eine halbe Stunde stehen gelassen. Dann wird die Brühe in einer Schüssel filtriert und ein Esslöffel Soda hinzugefügt. Es ist besser, die Füße abends eine Stunde vor dem Zubettgehen zu schweben.

      

  • Kräuterbäder mit Soda und Salz

Die medizinischen Eigenschaften von Salz sind seit langem bekannt. Bäder mit Meersalz entspannen, Immunität stärken, Rötungen beseitigen, kleinere Hautschäden heilen. Salz wirkt entzündungshemmend und antiviral. Für Bäder ist es besser, Meersalz ohne Farbstoffe zu verwenden. Nehmen Sie für drei Liter drei Esslöffel Salz und einen Löffel Soda, mischen Sie die Kristalle vorsichtig in warmem Wasser und lassen Sie die Füße 30-40 Minuten lang aufsteigen. Anstelle von Wasser ist es besser, Heilkräuter zu brauen: Kamille, Celandine, Sukzession, Kochbanane, Salbei. Normalerweise beträgt das optimale Verhältnis zwei Esslöffel trockenes Gras pro Liter kochendem Wasser. Bestehen Sie die Mischung für 20 Minuten unter einem Deckel, dann achten Sie darauf, zu filtern und mit Salz und Soda mischen. Verwenden Sie die Flüssigkeit nach jedem Aufguss erneut.

Hausgemachte Salben

      

  • Minz-Soda-Salbe

Zusätzlich zu den Bädern können Sie zur Behandlung des Pilzes Ihre eigene Salbe verwenden. Ein Bund frischer Minze wird unter fließendem Wasser gewaschen, der Mixer wird gemahlenom und mit einem Teelöffel Salz und einem Teelöffel Soda gemischt. Die grüne Masse wird eine halbe Stunde lang auf die Nägel und die geschädigte Haut aufgetragen, dann werden die Füße mit einem trockenen Tuch nass. Frischer Pfefferminzsaft lindert schnell den Juckreiz und lindert Schmerzen, Salz beseitigt Entzündungen und Soda tötet den Pilz.

Sehr effektiv bei der Bekämpfung von Pilzen und Aloe-Saft. Es ist jedoch zu beachten, dass nur die Blätter einer Pflanze verwendet werden, die älter als zwei Jahre ist. Am Morgen das Blatt vorsichtig von der Aloe abschneiden und einige Stunden in den Kühlschrank stellen. Abends wird das Blatt mit einem Mixer zerkleinert oder zerkleinert, Saft durch Käsetuch gepresst. Dann mischen Sie einen Teelöffel Backpulver und Aloe-Saft bis die Konsistenz von dicker Sauerrahm. Die Paste wird für eine halbe Stunde auf schmerzende Nägel aufgetragen. Nach dem Eingriff werden die Beine mit einer Serviette abgewischt und erst am Morgen nass gemacht.

Lotionen und Kompressen mit Soda

      

  • Mit Essig und Wasserstoffperoxid

Lotionen werden auch zur Behandlung von Pilzen verwendet, aber diese Methode benötigt Zeit, da es einen Monat dauert, bis die Krankheit beseitigt ist. Mit Essig (100 g) gequenchte Soda wird in einem Liter warmem Wasser gelöst, mit Wasserstoffperoxid (200 ml Flasche) und neun Prozent Essig (150 ml) versetzt. Die fertige Mischung wird mehrere Tage gelagert. Die mit der Lösung getränkten Wattepads werden mit einem Pflaster an den Nägeln verstärkt und alle 4 Stunden gewechselt

Manchmal ist die betroffene Hautschicht leichter zu entfernen als zu heilen. Um die Haut zu erweichen und zu desinfizieren, müssen Sie Ihre Füße mit Soda und Jod in Wasser dämpfen. Das Verhältnis ist ganz einfach: wie viele Esslöffel Natriumbicarbonat, so viele Tropfen Jod. Zum Beispiel reichen für ein Bad drei Liter Wasser, drei Esslöffel Soda und drei Tropfen Jod. Nachdem die Füße gedämpft sind, werden die Problemzonen mit Bimsstein vom Stratum corneum gereinigt, die Nägel abgeschnitten und die Füße und Finger mit Peroxid behandelt.

      

  • Mit Soda und Ammoniak

Die Kombination von Natriumbicarbonat und einer wässrigen Ammoniumhydroxidlösung (Ammoniak) ist ein ausgezeichnetes Antimykotikum, Desinfektionsmittel und Juckreizmittel. Um das Bad vorzubereiten, nehmen Sie 20 g Salz, 20 g Soda, eine Flasche Ammoniak und zwei Liter Wasser. Alles rührt sich. Tauchen Sie in die Flüssigkeit der Beine und halten Sie für 15 Minuten. Dann getrocknet und mit einem Antimykotikum geschmiert

Um eine Kompresse herzustellen, müssen Sie 20 ml Ammoniak und einen Löffel Soda in einem Glas Wasser verdünnen. Befeuchten Sie anschließend die Wattepads in der Lösung und kleben Sie sie zwei Stunden lang mit einem Pflaster auf die Nägel.

Wichtig! Bei starker Verbrennung wird die Kompresse sofort entfernt und mit Wasser gewaschen.

Schnelle Fuß- und Nagelpflege

      

  • Öl-Soda-Lösung

Ein Teelöffel Natriumbicarbonat und 3-4 Tropfen Pfefferminzöl oder Teebaum werden zu einem Glas gekochtem Wasser gegeben. Die Lösung wird für Lotionen, Kompressen und zum Abwischen der betroffenen Bereiche verwendet.

Wenn die Krankheit durch Candida-Pilze verursacht wird, ist eine Zitronen-Soda-Lösung für die Behandlung wirksam. Der Saft einer halben Zitrone wird mit Soda (10 g) gestoppt und der Schaum mit Wasser (Glas) gemischt. Lösungsie reiben sich mit einem Bissen die Nägel.

Natriumbicarbonat wird mit Wasser auf die Konsistenz von Sauerrahm verdünnt. Gekochte, pastenverschmierte Nägel. Zitronensaft wird gepresst und auf eine Paste getropft. Eine chemische Reaktion beginnt. Die Mischung wird nach fünf Minuten abgewaschen

Der einfachste und schnellste Weg, einen Nagel zu heilen, ist eine Kompresse. In einem Glas Wasser oder Kräutertee werden ein Löffel Backpulver und ein Löffel Salz verdünnt, ein Wattepad wird mit dieser Flüssigkeit angefeuchtet und auf den Nagel aufgetragen, bis dieser vollständig getrocknet ist. Anschließend wird die Scheibe gewechselt.

Gegenanzeigen und Vorbeugung

Selbstmedikation ist gefährlich. Bevor Sie eine traditionelle Medizin anwenden, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Es scheint, dass Soda ein harmloses Mittel ist, aber allergische Reaktionen, individuelle Unverträglichkeiten und andere negative Folgen des Drogenkonsums sind ohne die Erlaubnis eines Spezialisten möglich. Die Anwendung von Limonaden bei schwangeren und stillenden Kindern ist inakzeptabel.

Es ist nicht einfach, den Pilz zu heilen, es ist besser, auf die Vorbeugung zu achten. Grundregeln zur Vorbeugung von Infektionen:

      

  • Besuch des Pools und der öffentlichen Bäder in ihren Schuhen (Slates);
  •   

  • Verwendung von persönlichen Handtüchern und Pediküre-Werkzeugen;
  •   

  • Schuhe tragen (Besuchssocken);
  •   

  • Nagelstärkung (Vitaminkomplex, Gelpolitur);
  •   

  • feuchtigkeitsspendende Nägel (Creme, Salbe);
  •   

  • Schuhverarbeitung (Desinfektion nach dem Kauf).

Video: Wie man einen Pilz loswird – drei einfache Möglichkeiten

Soda ist ein wirksames Heilmittel gegen Pilze, das nach Rücksprache mit einem Arzt zu Hause angewendet werden kann. Dies ist jedoch ein zusätzliches Mittel. Um eine unangenehme Krankheit dauerhaft loszuwerden, müssen Sie eine umfassende Behandlung durchführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.