Wie Nagelpilzerkrankungen zu Hause zu behandeln

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Ein Nagelpilz namens Onychomykose ist ein weit verbreitetes Problem. Sie können es zu Hause heilen, wenn Sie die richtigen Mittel dafür wählen. Es gibt viele wirksame Medikamente zur äußerlichen und inneren Anwendung sowie wirksame Volksrezepte.

Externe Antimykotika für Apotheken

Zur Behandlung von Nagelpilz werden verschiedene Mittel zur äußerlichen Anwendung aktiv eingesetzt. Dies sind spezielle Lacke, Salben, Cremes.

Antimykotika-Lacke

In der Apotheke können Sie einen speziellen Lack kaufen, der hilft, den Pilz loszuwerden. Der Vorteil solcher Produkte ist ihre flüssige Konsistenz, die es ihnen ermöglicht, auch kleine Risse zu durchdringen

Der auf die Nagelplatte aufgetragene Lack trocknet zu einem Film. Dadurch wird der für die Ausbreitung des Pilzes notwendige Sauerstoffzugang unterbrochen. Sie müssen einen Antimykotikum-Lack nach Erregertyp auswählen, damit Sie ihn zuerst identifizieren können.

Die folgenden Tools sind wirksam:

      

  • Batrafen. Das Tool basiert auf Cyclopiroxolamin. Es muss alle 2 Tage einmal aufgetragen werden, wobei der maximal mögliche Teil der betroffenen Platte vor dem ersten Gebrauch entfernt werden muss. Wöchentlich muss der Lack entfernt werden (ein herkömmlicher Nagellackentferner ist geeignet) und der betroffene Teil des Nagels sollte entfernt werden. Ab dem zweiten Monat wird der Lack zweimal pro Woche und dann einmal getragen. Die Behandlung dauert nicht länger als sechs Monate.

  •   Loceryl. Das Medikament basiert auf Amorolfin. Wenden Sie das Produkt 1-2 mal pro Woche an. Die Nägel an den Händen werden sechs Monate lang, an den Füßen neun Monate lang bis zu einem Jahr lang behandelt
      

  • Oflomil. Dieser Lack ist ein Analogon von Loceryl, kostet aber weniger. Die Art der Anwendung ist dieselbe.

  •   

  • Mycosan. Das Medikament basiert auf pflanzlichem Serum. Es muss zweimal täglich aufgetragen und dann 2 Minuten getrocknet werden. Die Behandlungsdauer beträgt mindestens einen Monat. Die Nagelplatte muss wöchentlich mit einer Nagelfeile (im Lieferumfang enthalten) gereinigt werden.

Antimykotische Salben und Cremes

Solche Mittel können in zwei Gruppen eingeteilt werden – Azole und Allylamine. Sie unterscheiden sich in ihrer Wirkung, haben aber einen Effekt – den Pilz loszuwerden. Die folgenden Salben sind wirksam:

      

  • Ketoconazol. Andere Medikamente basieren ebenfalls auf dieser Substanz – Nizoral, Mycozoral. Die Salbe 1-2 mal täglich auftragen, dann mit einem Mulltuch abdecken und mit einem Pflaster fixieren. Die Behandlung wird bis zum Wachstum eines gesunden Nagels fortgesetzt. In einigen Fällen kann dies bis zu einem Jahr dauern.

  •   

  • Terbinafin. Ein Analogon dieses Tools ist Lamisil, Exifin, Atifin, Terbizil. Die Salbe sollte täglich bis zur vollständigen Genesung angewendet werden. Der therapeutische Kurs kann 3 bis 6 Monate dauern. Es sollte nicht nur die betroffene Nagelplatte, sondern auch die Haut um sie herum behandelt werden
      

  • Bifonazol. Dieses Medikament ist auch unter anderen Handelsnamen bekannt.Aniyami – Mikospor, Bifosin, Kanespor. Das Produkt wird dünn auf die betroffenen Nägel aufgetragen und mit einem Pflaster fixiert. Jeden Tag muss der Verband gewechselt werden. Zwischen den Eingriffen müssen Sie das infizierte Gewebe mit einer Nagelfeile reinigen und die Nägel in einem Bad mit Seife und Soda dämpfen.

Eine Pilzsalbe oder -creme muss auf die gereinigte und trockene Oberfläche der Nagelplatte aufgetragen werden. Dämpfen Sie die Nägel im Bad, bevor Sie das Produkt verwenden.

Bei der Behandlung von Nagelpilz werden nicht nur äußere Mittel, sondern auch Präparate zur inneren Anwendung verwendet. Sie sind in der Regel in Tablettenform erhältlich.

Fluconazol

Dieses Medikament ist ein wirksames und beliebtes synthetisches Antimykotikum. Es ist kontraindiziert bei individueller Unverträglichkeit des Stoffes, bei Kindern unter 4 Jahren und bei Frauen während der Stillzeit. Während der Schwangerschaft wird das Medikament in extremen Fällen angewendet

Nehmen Sie es sollte 150 mg einmal pro Woche sein. Die Therapiedauer ist individuell. Das Medikament wird verwendet, bis ein gesunder Nagel wächst. Befindet sich der Pilz an den Beinen, kann die Behandlung bis zu einem Jahr dauern, an den Händen bis zu sechs Monaten.

Terbinafin

Dieses Antimykotikum ist attraktiv mit einem breiten Wirkungsspektrum. Erwachsene müssen 250 mg des Arzneimittels pro Tag in einer oder zwei Dosen einnehmen. Die Dosierung für Kinder wird nach Gewicht berechnet (Anweisungen finden Sie in der Anleitung).

Die Behandlungsdauer beträgt bis zu 12 Wochen, jedoch nicht weniger als 1,5 Monate. Es gibt eine Reihe von Kontraindikationen, einschließlich Nierenversagen, Lebererkrankungen, Stillzeit und individueller Unverträglichkeit des Arzneimittels. Für Kinder unter 3 Jahren oder mit einem Gewicht von bis zu 20 kg ist das Medikament ebenfalls nicht geeignet.

Itraconazol

Dieses Antimykotikum hat auch ein breites Wirkungsspektrum. Es ist kontraindiziert bei individueller Unverträglichkeit, Schwangerschaft und Stillzeit.

Bei Nagelpilz wird Itraconazol mit 200 mg pro Tag eingenommen. Der therapeutische Kurs dauert 3 Monate. Sie nehmen das Medikament nach einem anderen Schema ein – 200 mg zweimal täglich für eine Woche. Sie führen mehrere solcher Kurse durch und machen zwischen ihnen Pausen.

Volksheilmittel

Eine wirksame Behandlung des Nagelpilzes kann nicht nur mit Medikamenten, sondern auch mit Hilfe der Schulmedizin erfolgen. Es gibt viele Rezepte, um diese unangenehme Pathologie loszuwerden.

Eines der wirksamen Hausmittel bei der Behandlung von Pilzen sind Kompressen. Sie können die folgenden Rezepte verwenden:

      

  • Eine Knoblauchzehe zermahlen, diese Masse auf den betroffenen Nagel auftragen, mit Zellophan bedecken und mit einem Verband umwickeln. Wenn sich der Pilz auf dem Fingernagel befindet, ist es besser, eine Fingerspitze zu verwenden. Führen Sie den Vorgang über Nacht durch und wiederholen Sie den Vorgang bisvollständige Wiederherstellung.
  •   

  • Dämpfen Sie die Beine mit 1 EL. l Soda pro Liter Wasser. Ein Wattepad mit Schöllkrautöl einweichen, auf den betroffenen Nagel auftragen, mit einem Verband befestigen und eine Socke aus einer unbemalten Leinwand anziehen. Nach 20 Minuten muss die Kompresse entfernt werden. Wiederholen Sie den Vorgang drei Mal täglich für 2-3 Tage.

  •   

  • 10 ml Ammoniak in ein Glas Wasser geben, ein Wattestäbchen in dieser Lösung anfeuchten, mit einem Film auf den betroffenen Nagel kleben und Socken anziehen. Das Verfahren in der Nacht zu tun. Diese Methode wird nicht angewendet, wenn der Nagel beschädigt ist, Kratzer oder Risse aufweist.

  •   

  • Die Blätter der Eberesche abspülen, trocknen und zermahlen. Auf die betroffenen Nägel und Verbände auftragen. Wechseln Sie den Verband jeden Tag. Setzen Sie die Behandlung für einen Monat fort.

Eine der wirksamsten Methoden der traditionellen Medizin bei der Behandlung von Nägeln sind Bäder. Die in die Flüssigkeit eingetauchten Nägel werden weicher, wodurch das für die Behandlung verwendete Mittel tiefer und schneller in den betroffenen Bereich eindringen kann.

Für Nagelpilz können Sie die folgenden Rezepte verwenden:

      

  • Geben Sie warmes Wasser in ein Becken. Seine Temperatur sollte 50 Grad nicht überschreiten. Der Wasserstand sollte bis zu den Knöcheln reichen. Gießen Sie ein Glas Essig (9%) oder 2 EL in den vorbereiteten Behälter. l Essenzen. Der Eingriff sollte 15 Minuten dauern. Du kannst es alle 2-3 Tage einmal machen. Nach dem Bad sollten Sie sich die Füße sorgfältig abwischen und saubere Baumwollsocken anziehen.

  •   

  • 2 EL hinzufügen. l Wasserstoffperoxid pro Liter Wasser. Der Eingriff dauert 15 Minuten und muss eine Woche lang zweimal täglich durchgeführt werden.

  •   

  • Brühen Sie starken Kaffee und senken Sie Ihr Bein oder Ihren Arm mit dem betroffenen Nagel. Mach eine Woche lang nachts.

  •   

  • Geben Sie 15-20 Tropfen Teebaumöl in das Wasser und lassen Sie Ihre Beine dort 20 Minuten lang sinken. Der Vorgang wird zwei Monate lang täglich wiederholt.

      

  • Kaffee kann auf andere Weise verwendet werden. Mahlen Sie die Körner und brauen Sie sie mit kochendem Wasser. Lassen Sie die Flüssigkeit im Bad ab und halten Sie Ihre Füße dort für 15 Minuten. Tragen Sie danach Kaffeesatz auf die betroffenen Stellen auf und spülen Sie sie nach einer halben Stunde ab.

  •   

  • Legen Sie das Wolfsmilchgras in eine Thermoskanne, fügen Sie kochendes Wasser hinzu und lassen Sie es 2-3 Stunden einwirken. Halten Sie Ihre Beine in der resultierenden Infusion mindestens eine halbe Stunde lang, die Temperatur sollte 55-60 Grad betragen. Wiederholen Sie den Vorgang für einen Monat.

  •   

  • Fügen Sie dem Wasser gleiche Teile Soda und Meersalz hinzu und lassen Sie Ihre Füße 15 Minuten in einem solchen Bad. Spülen Sie Ihre Füße nach einem solchen Bad mit Kamillenbrühe.

  •   

  • Zu gleichen Teilen Schöllkraut, Melilot und Klee mischen. 20 g der Mischung mit einem Liter kochendem Wasser aufbrühen. Wenn die Flüssigkeit eine angenehme Temperatur hat, lassen Sie Ihre Hände oder Füße 20 Minuten lang darin sinken.

Anwendungen

Diese Methode der Anwendung von Volksheilmitteln kann den Speziallack aus der Apotheke angemessen ersetzen. Die folgenden Tools können als Anwendungen verwendet werden:

      

  • Teebaumöl. AufTragen Sie es zweimal am Tag und spülen Sie es nicht aus. Vor der Anwendung können Sie ein Bad mit Waschmittel machen.
  •   

  • Jod. Es ist notwendig, die Beine zu dämpfen, trocken zu wischen und Jod auf die betroffenen Stellen aufzutragen, damit es in alle Risse und Ecken eindringt. Tauchen Sie die behandelten Nägel bei starken Verbrennungen in kaltes Wasser.

  •   

  • Birkenteer. Es ist notwendig, die Nägel zu dämpfen und jeweils einen Tropfen Geld aufzubringen. Tragen Sie nach dem Trocknen des Teers Socken aus Naturmaterial. Innerhalb von zwei Tagen können die behandelten Stellen nicht benetzt werden
      

  • Mischen Sie einen Teil Glycerin und 2 Teile Essig und Alkohol. Das resultierende Produkt wird auf die betroffene Nagelplatte 1 tropfenweise aufgetragen, wobei ein Kontakt mit der Haut vermieden wird. Der Vorgang wird täglich wiederholt, bis eine vollständige Genesung erreicht ist

Lotionen werden ähnlich wie Kompressen durchgeführt, benötigen jedoch keine Isolierung. Die folgenden Rezepte helfen bei Nagelpilz:

      

  • Befeuchten Sie ein Wattepad oder ein Stück Watte mit Essig (9%) und tragen Sie es 15 Minuten auf die betroffene Stelle auf.
  •   

  • Tränken Sie ein Wattepad mit Novocain und fixieren Sie es über Nacht auf dem Nagel. Zwei Verfahren sind genug.

  •   

  • Nippen Sie ein Stück Teepilz ab und tragen Sie es über Nacht mit einem Pflaster auf den betroffenen Nagel auf.
  •   

  • Befeuchten Sie ein Wattepad mit Propolis-Tinktur (20%) und tragen Sie es über Nacht mit einem Pflaster auf den betroffenen Nagel auf. Wiederholen Sie den Vorgang bis zur Wiederherstellung.

      

  • Nehmen Sie zu gleichen Teilen medizinischen Alkohol 40% (Sie können Wodka), Essigessenz (70%) und Glycerin und mischen Sie gründlich. Befeuchten Sie in der resultierenden Mischung ein Wattepad oder einen Tupfer und lassen Sie den betroffenen Nagel 5 Minuten lang einwirken. Dann ziehen Sie saubere Baumwollsocken an. Der Vorgang muss eine Woche lang wiederholt werden. Nach ein paar Tagen können Sie einen zweiten Kurs beginnen.

  •   

  • Nehmen Sie 1 Teil Wasserstoffperoxid, 2 Teile Soda und 16 Teile heißes Wasser, mischen Sie es gründlich und fügen Sie 1 Teil Essig hinzu. Befeuchten Sie in der resultierenden Mischung ein Wattestäbchen und befestigen Sie es mit einem Pflaster auf dem betroffenen Nagel. Wechseln Sie den Verband alle 10 Stunden. Setzen Sie die Behandlung für einen Monat fort.

In dieser Form können Antimykotika nicht nur in der Apotheke gekauft, sondern auch selbst hergestellt werden. Die folgenden Rezepte sind wirksam:

      

  • Dimethylphthalat, Olivenöl und Glycerin gleichmäßig mischen und 2 Teile Essigessenz hinzufügen. Mischen Sie alle Komponenten gründlich und tragen Sie sie täglich mit einem Wattestäbchen auf die betroffenen Nägel auf. Eine solche Salbe muss bis zu 10 Stunden aufbewahrt und dann mit Waschmittel abgespült werden
      

  • Legen Sie das Hühnerei in ein Glas, gießen Sie Essig ein und lassen Sie es an einem dunklen Ort. Nach dem Auflösen des Eies die Flüssigkeit in einen anderen Behälter abtropfen lassen und 1 TL hinzufügen. butter und mischen. Diese Salbe sollte auf den betroffenen Nagel aufgetragen, eine Mullserviette aufgetragen und mit Polyethylen umwickelt werden. Nach 12-14 Stunden muss der Nagel nach vorheriger Desinfektion der Schere geschnitten werden. Wird wiederholenlch gehe so lange vor, bis der Pilz verschwunden ist. Nachdem Sie die Salbe zur Vorbeugung verwendet haben, tragen Sie sie einfach auf die Nägel auf.

  •   

  • Mische 1 Ei mit 10 ml Essigessenz und einer Tube Babycreme. Nägel nachts behandeln, mit Polyethylen umwickeln und Socken anziehen. Die Mischung morgens abwaschen. Wiederholen Sie den Vorgang, bis die Wiederherstellung abgeschlossen ist.

  •   

  • Aloe-Blätter schälen und das Fruchtfleisch in einem Wasserbad erhitzen, bis die Konsistenz an dicke saure Sahne erinnert. Tragen Sie die resultierende Salbe mehrmals täglich auf die betroffene Nagelplatte auf.

Auch natürliche Produkte können Allergien auslösen. Wenn ein solches Produkt zuvor noch nicht verwendet wurde, muss es vorsichtig eingesetzt werden. Es besteht die Gefahr einer allergischen Reaktion.

Nagelpilzschäden sind eine äußerst unangenehme Pathologie, die das Leben erheblich beeinträchtigen kann. Sie können ein solches Problem zu Hause loswerden. Dazu können Sie spezielle Medikamente einnehmen oder auf traditionelle Medizin zurückgreifen. In jedem Fall muss die Behandlung bis zum Ende abgeschlossen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.