Wie Onychomykose mit Wasserstoffperoxid loszuwerden

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Wenn Sie die Farbe und Form der Nagelplatte ändern, wenn Sie jucken oder brennen oder wenn der Geruch von den Beinen ausgeht, müssen Sie “Alarm schlagen”, da die Ursache Onychomykose oder Mykose des Nagels sein kann. Dies ist eine Pilzinfektion, die dem Besitzer eine Menge Probleme bereitet. Die Krankheit wird seit langem behandelt und ist schwierig, zusammen mit traditionellen Methoden werden alternative Rezepte verwendet. Eine davon ist die Behandlung von Nagelpilz mit Wasserstoffperoxid

Wirkprinzip von Wasserstoffperoxid bei Onychomykose

Peroxid oder Wasserstoffperoxid finden Sie in jedem Medikamentenschrank. Als hervorragendes Antiseptikum mit antibakterieller Wirkung hilft es bei der Behandlung von Schürfwunden, Kratzern, Verbrennungen. Seine Verwendung bei der Desinfektion ist nicht weniger wirksam als die Wirkung anderer Arzneimittel. Peroxid stoppt das Eindringen von Infektionen unter die Haut und verhindert die Entwicklung von Hautabszessen (Eiterung).

Wasserstoffperoxid hat die folgenden Eigenschaften:

      

  • macht die Nagelplatte weicher;
  •   

  • tötet Krankheitserreger ab;
  •   

  • desinfiziert die Nageloberfläche;
  •   

  • trägt zur raschen Wiederherstellung von geschädigtem Gewebe bei;
  •   

  • stoppt die Neuentwicklung der Infektion.

Mit Peroxid wird nicht nur ein erkrankter Nagel behandelt, sondern auch gesunde Nagelplatten und Gewebe, die an die Infektionsquelle angrenzen. Dies ist eine sanfte, sanfte Wirkung und erschwingliche Behandlung.

Das Medikament wirkt auf die Pilzmikroflora, tötet jedoch keine Pilzsporen ab, sodass die Behandlung sehr langwierig sein kann. In fortgeschrittenen Fällen kann auf Peroxid nicht verzichtet werden, es werden wirksame Medikamente benötigt.

So bereiten Sie sich auf den Eingriff vor

Die Verwendung eines beliebigen Mittels hat eine stärkere Wirkung, wenn die Nagelplatten zuvor vorbereitet wurden. Dazu müssen sie gedämpft und gereinigt werden, wobei überschüssiges Stratum Corneum und geschichtete Epidermis entfernt werden. So kann der Arzneistoff leichter tief in das Gewebe eindringen und die pilzliche Mikroflora neutralisieren.

Zur Vorbereitung führen wir eine Reihe von aufeinander folgenden Aktionen aus:

      

  1. Wir bereiten ein Dampfbad vor: Für 2 Liter heißes Wasser nehmen wir 2 EL. l Soda und mehrere Kristalle von Kaliumpermanganat.
  2.   

  3. Mischen Sie den Inhalt des Bades und tauchen Sie Ihre Füße oder Hände 20 Minuten lang in die Lösung.
  4.   

  5. Wischen Sie die gedämpften Gliedmaßen trocken.
  6.   

  7. Schneiden Sie mit einer Maniküreschere die Kanten der Nagelplatten ab und entfernen Sie die keratinisierte Schicht mit einer Nagelfeile von der Oberfläche.

Zur Verarbeitung wird eine 3% ige Wasserstoffperoxidlösung verwendet. Perhydrol oder Hydroperit (33%) ohne Verdünnung führen zu schweren Verbrennungen.

Verwendet

Einfache und wirksame Rezepte zur Behandlung von Onychomykose werden von Professor I.P. Neumyvakin. Bei seinemNach Ansicht der Autoren gibt es mehrere wirksame Methoden zur Behandlung von Nagelpilzen mit Wasserstoffperoxid.

So stellen Sie Lotionen her:

      

  • die Beine mit Seife und Soda in heißem Wasser dämpfen, abwischen, trocknen;
  •   

  • Befeuchten Sie ein Wattepad mit 3% Wasserstoffperoxid.
  •   

  • Legen Sie die betroffene Nagelplatte 30-40 Minuten lang auf und befestigen Sie sie mit einem Verband oder Pflaster.
  •   

  • Nehmen Sie die Disc heraus und reinigen Sie den aufgeweichten Nagel mit einer Nagelfeile oder einer Schere, um die Keratinschicht zu entfernen.
  •   

  • mit einem von Ihrem Arzt verschriebenen Antimykotikum einfetten.

Das Verfahren wird zweimal täglich mit Peroxidbehandlung und anschließender Anwendung des Arzneimittels (Salbe, Creme, Gel) durchgeführt.

Für die Herstellung von Bädern:

      

  • 100 ml Wasserstoffperoxid in 2 l heißes Wasser gießen und in einem Becken verdünnen.
  •   

  • senken Sie die betroffenen Gliedmaßen in den Behälter und fügen Sie regelmäßig heißes Wasser hinzu.
  •   

  • 15-25 Minuten in der Lösung belassen, trocken wischen und die Oberflächenschicht reinigen.
  •   

  • Tragen Sie eine Heilsalbe auf.

Es wird empfohlen, täglich ein Bad zu nehmen. Sie sind wirksam, wenn Onychomykose nicht nur die Nägel, sondern auch die Füße betrifft und die Infektion ziemlich stark ist

Wenn einen Monat nach der Behandlung kein Ergebnis erzielt wird, wird zusätzlich zu Peroxid eine komplexe Behandlung durchgeführt. Eine Mykose ist ansteckend. Wenn eines der Familienmitglieder krank wird, müssen andere Haushalte Vorsorgemaßnahmen oder Behandlungen (falls infiziert) durchführen.

Nach Neumyvakin ist orales Peroxid möglich. Sie kämpft mit dem flexiblen Inneren und sättigt den Körper mit Sauerstoff. Onychomykose erhält einen „doppelten Schlag“: von innen und außen.

Dabei müssen Sie die folgenden Regeln beachten:

      

  • Fastenmittel;
  •   

  • Nur 3% Peroxid auftragen.
  •   

  • Pro Tag beträgt die maximale Einnahme 30 Tropfen.
  •   

  • Die Anfangsdosis beträgt 1 Tropfen, dann nimmt ihre Anzahl jeden Tag allmählich zu.

Viele Ärzte sind gegen die Einnahme von Peroxid in das Innere. Daher sollte diese Anwendung nach einer vorläufigen Konsultation mit Vorsicht behandelt werden.

Wasserstoffperoxid ist ein sicheres Medikament und seine Gegenanzeigen werden auf individuelle Unverträglichkeit oder Überempfindlichkeit gegen die Komponenten reduziert.

Die vernachlässigte Form der Onychomykose und die Exposition gegenüber Wasserstoffperoxid

Neben Peroxid wirken sich auch andere Substanzen aus dem Erste-Hilfe-Kasten der Schulmedizin wirksam auf die Pilzinfektion aus. Ihre gemeinsame Wirkung verleiht der Behandlung eine positive Dynamik, insbesondere wenn die Krankheit in fortgeschrittener Form vorliegt

Rezepte für Mischungen, die den Pilz heilen können:

      

  1. Mit Soda wird eine spezielle Paste hergestellt. Mischen Sie dazu 2 EL. l gelöschtes Backpulver, 1 EL. l Salz, 1/1 EL. l Wasserstoffperoxid und 4 EL. l warmes Wasser. Die resultierende pastöse Mischung wird auf die erkrankte Nagelplatte aufgetragen und mit einem Mulltupfer und einem Pflaster fixiert. Eine halbe Stunde einwirken lassen. Dauer des Verfahrens – Monat. Tragen Sie die Paste zweimal täglich auf.

  2.   

  3. Mit Essig und Peroxid, die zu gleichen Anteilen eingenommen werden sollten. Die Mischung wird auf die betroffenen Nägel aufgetragen und während des Zischens einige Minuten ruhen gelassen, wobei das Myzel des Pilzes zerstört wird. Anschließend müssen die Nägel gewaschen und zur Desinfektion mit Teebaumöl benetzt werden. Es ist sicherer, die Hautoberfläche um den Nagel herum mit Vaseline zu schmieren, damit keine aggressiven Reagenzien darauf einwirken.
  4.   

  5. Mit Hydroperit-Tabletten. 6 Tabletten zu Pulver zerkleinern und mit einem Glas Vaseline mischen. 2-3 mal täglich auftragen und die Zusammensetzung mit einem Pflaster fixieren. Gläser reichen für eine lange Zeit, so dass es im Kühlschrank aufbewahrt wird. Das Werkzeug wird angewendet, bis sich der alte (erkrankte) Nagel löst.

Alle zur Behandlung verwendeten Instrumente und Utensilien sollten gründlich gewaschen und mit Antiseptika behandelt werden, um eine erneute Infektion zu vermeiden. Befolgen Sie die Regeln der persönlichen Hygiene und verwenden Sie keine Schuhe oder Socken anderer Personen.

Um Hautirritationen um den Nagel herum zu vermeiden, schmieren Sie ihn vor der Behandlung mit Creme oder Vaseline ein. Während des Vorgangs kann es zu Verbrennungen im betroffenen Bereich kommen, die keine Bedenken hervorrufen sollten.

Wasserstoffperoxidbehandlung von Schuhen

Es gibt spezielle Antimykotika und Servietten zur Behandlung von Schuhen gegen Onychomykose. Sie können aber auch improvisierte Mittel, einschließlich Peroxid, verwenden.

Die Technik ist einfach: Wir imprägnieren ein Stück Stoff mit der Zusammensetzung und wischen die Innenseite des Schuhs ab. Es ist ratsam, den Eingriff am Abend durchzuführen, damit die Schuhe (Stiefel) am Morgen vollständig desinfiziert werden. Die Unannehmlichkeit ist die tägliche Reinigung.

Eine weitere Option: Mischen Sie Peroxid mit einer kleinen Menge Wasser und fügen Sie der Zusammensetzung ein paar Tropfen Jod hinzu. Gießen Sie die Lösung in die Sprühflasche und behandeln Sie die Innenseite des Schuhs. Jod wirkt wie Peroxid desinfizierend.

Vorbeugende Maßnahmen

Obwohl Onychomykose heutzutage ein weit verbreitetes Phänomen ist, kann eine Pilzinfektion vermieden werden, wenn Sie bestimmte Regeln einhalten:

      

  1. Verwendung hygienischer Wasserverfahren und spezieller Antiseptika gegen Hyperhidrose.
  2.   

  3. Hand- und Fußpflege: Verwenden Sie Peelings und Cremes, um die Peeling-Schichten der Haut zu entfernen und sie zu erweichen. Während die Haut in einem gesunden Zustand gehalten wird, funktioniert die lokale Immunität besser.
  4.   

  5. Um Schwitzen und wiederholte Infektionen zu vermeiden, müssen Sie Schuhe aus natürlichen Materialien kaufen.
  6.   

  7. Alle Pflegeartikel müssen individuell seinny.

Das Befolgen dieser einfachen Tipps hilft, eine „Kollision“ mit einer so unangenehmen Krankheit wie der Onychomykose zu vermeiden.

Zusätzliche Empfehlungen

Es gibt einen speziellen Ansatz zur Behandlung von Pilzinfektionen, der nicht ignoriert werden kann. Ziehen Sie nach der Bearbeitung der Nagelplatte nicht sofort Socken oder Schuhe an: Die Salbe sollte eingezogen und die Hautoberfläche „eingeatmet“ werden.

Die Behandlung von Onychomykose ist ein langer Prozess, da der Pilz Sporen bildet, auf die nicht alle Medikamente einwirken. Wasserstoffperoxid beeinflusst sie nicht. Die Behandlungsdauer beträgt 6 bis 12 Monate.

In der Anfangsphase ist die Hilfe von Peroxid offensichtlich, aber wenn die Schädigung der Nägel stark ist, ist eine zusätzliche medikamentöse Therapie erforderlich. Ein Mittel ist in der Regel nicht in der Lage, die Krankheit im fortgeschrittenen Stadium zu überwinden.

Eingriffe sollten regelmäßig, jeden Tag, ohne Ruhetage und Pausen durchgeführt werden. Andernfalls muss das Ergebnis noch länger warten oder die Behandlung erneut beginnen. Die Abtötung des Pilzes erfolgt schrittweise gemäß dem Behandlungsschema

Die Behandlung gilt als abgeschlossen, wenn anstelle einer erkrankten Nagelplatte eine gesunde wächst. Danach ist die persönliche Hygiene obligatorisch, um eine erneute Infektion zu vermeiden.

Die Behandlung von Onychomykose ist ein komplexer, aber unvermeidlicher Prozess. Und eines der Mittel ist Wasserstoffperoxid. Sie ist immer “zur Hand” und wird in dieser schwierigen Angelegenheit jede erdenkliche Hilfe leisten, damit Sie die Nagelplatten an Händen und Füßen in gutem Zustand halten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.