Wie sieht es aus und wie behandelt man das Anfangsstadium des Zehennagelpilzes

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Nagelpilz ist eine ansteckende Krankheit, die schwer zu behandeln ist. Bei der fortgeschrittenen Form der Erkrankung müssen Sie sich einer sechsmonatigen Therapie mit fungiziden Tabletten unterziehen oder die Nagelplatten chirurgisch entfernen. Nach der Operation wird die Keratinschicht für lange Zeit wiederhergestellt und schwere Präparate verursachen irreparable Gesundheitsschäden. Um die Onychomykose (die sogenannte infektiöse Infektion der Nägel mit pathogenen Mikroorganismen) ohne Probleme und unangenehme Folgen loszuwerden, müssen Sie sie daher im Anfangsstadium erkennen und die medikamentöse Behandlung rechtzeitig mit “sparsamen” Medikamenten beginnen.

Symptome und Stadien des Nagelpilzes

Onychomykose verursacht pathogene oder bedingt pathogene Pilze:

      

  • Trichophytonen – bis zu 90-92% aller Infektionen;
  •   

  • Candida albicans (bedingt petogen) – weniger als 10%;
  •   

  • Schimmelpilze – weniger als 15%.

Manchmal treten Mischinfektionen auf – bei der mykologischen Analyse werden zwei oder drei Krankheitserreger sofort in einer Gewebeprobe nachgewiesen.

Das Hauptanzeichen für eine Infektion ist eine Veränderung der Nagelstruktur. Er wird:

      

  • undurchsichtig
  •   

  • verdickt;
  •   

  • schuppig, bröckelt, bricht ab;
  •   

  • gelb;
  •   

  • uneben, holprig
  •   

  • gestreift
  •   

  • lose
  •   

  • schmerzhaft beim Drücken, am Rand entzündet.

Die Symptome des Pilzes sind nicht immer spezifisch. Ähnliche Symptome treten auf bei:

      

  • Nagelverletzungen;
  •   

  • Psoriasis, Ekzem;
  •   

  • Onychodystrophie
  •   

  • Infektion mit Pseudomonas aeruginosa;
  •   

  • fragile Nägel im Zusammenhang mit chronischen Krankheiten.

Manchmal sieht der Pilz wie eine Quetschung unter dem Nagel aus, die durch einen Fingerschlag verursacht wird. Manchmal tarnt es sich als Deformation, die durch unbequeme Schuhe hervorgerufen wird. Wie ein Nagel mit einer Mykose aussieht, sehen Sie auf dem Foto unten.

Onychomykose geht häufig mit einer Pilzinfektion der Fußhaut einher. Dies führt zu:

      

  • Bereiche mit starkem Peeling, Peeling der Haut;
  •   

  • kleine Blasen mit flüssigem Inhalt;
  •   

  • Juckreiz, schlimmer am Abend;
  •   

  • unangenehmer Geruch von den Füßen (auch mit persönlicher Hygiene).

Um eine genaue Diagnose zu stellen, müssen Sie einen Dermatologen, Mykologen oder Podologen aufsuchen. Die Mikroskopie hilft, den Pilz zu erkennen, der in die Nägel einzudringen beginnt (Myzel und Sporen sind unter der Vergrößerung sichtbar). Ein erfahrener Techniker kann sogar die Art des Pilzes (Dermatomyceten, hefeartig oder schimmelig) visuell feststellen.

Klären Sie die Art des Erregers, seine Empfindlichkeit gegenüber dem Medikamentandere Mittel und andere Merkmale des Erregers helfen bei der Aussaat auf ein Nährmedium. Die Analyseergebnisse werden für eine lange Zeit aufbereitet, so dass diese Art der Diagnose nur sehr selten verschrieben wird (meistens, wenn keine therapeutische Wirkung vorliegt).

Krankheitsstadien

Jeder Arzt hat seinen eigenen Ansatz, um das Entwicklungsstadium der Onychomykose zu bestimmen. Alle Ärzte sind sich jedoch einig: Hauptsache, es ist zu verstehen, wie tief die Infektion zum Zeitpunkt der Erstuntersuchung ist. Die weitere Therapie wird auf diesen Daten basieren.

In den Schichten der Keratinplatte gibt es nur drei Stadien der Ausbreitung der Infektion:

      

  • Anfangsstadium – marginale Läsion. Änderungen betreffen nur die freie Kante des Nagels. Sichtbare gelblich-graue Längsstreifen, Risse. Die Kanten brechen ab, werden uneben. Nicht immer kann eine Person verstehen, was infiziert ist. Dazu müssen Sie die Nägel sorgfältig untersuchen, vorzugsweise bei hellem Licht unter einer Lupe.

  •   

  • Normotrophe Art der Niederlage. Flecken, Streifen, Peeling-Bereiche erstrecken sich über die gesamte Nagelplatte, es kommt jedoch bisher zu keiner Verdickung und Lockerung. Der Farbton des Nagels wechselt zu gelblich-graulich. Darunter kann Flüssigkeit austreten;

      

  • Hypertrophe Art . Die Platte bewegt sich vom Rand weg, löst sich und verdickt sich im allerletzten Stadium. Nagelstücke werden sogar von Hand getrennt. Dieses Stadium ist gekennzeichnet durch Onycholyse – die Zerstörung von Horngewebe. Bis die Krankheit ein solches Ausmaß erreicht, dauert es mehrere Jahre, bis sie nicht mehr behandelt wird. Es gibt keine Möglichkeit, mit lokalen Geldern umzugehen – es erfordert die Einnahme von Tabletten und das Entfernen von Nägeln

Ärzte unterscheiden die folgenden Formen der Krankheit:

      

  • distal (Infektion breitet sich von der freien Kante abwärts aus);
  •   

  • lateral (Mykose “wächst” lateral);
  •   

  • proximal (Infektion erfasst die Basis des Nagels);
  •   

  • total (die gesamte Platte ist betroffen).

Während der Nagel im Anfangsstadium weniger als 1 / 3-1 / 2 der Tiefe beschädigt ist, kann die Krankheit mit lokalen Medikamenten und sogar mit alternativen Methoden geheilt werden, vorausgesetzt, sie werden regelmäßig systematisch angewendet und die Hygienevorschriften werden eingehalten. Auch professionelle Methoden (Lasertherapie, Hardware-Pediküre) helfen in diesem Stadium

Methoden zur Behandlung von Onychomykose im Anfangsstadium

Die lokale Behandlung des Pilzes ist in mehreren Fällen relevant:

      

  • seit den ersten klinischen Manifestationen ist nicht mehr als ein Jahr vergangen;
  •   

  • keine Hypertrophie (Verdickung) der Platte;
  •   

  • Läsionsfläche überschreitet nicht 1/3;
  •   

  • Zuvor verwendete der Patient keine Antimykotika, um die Mykose an dieser Stelle loszuwerden (was bedeutet, dass der Erreger keine Immunität gegen sie entwickeln konnte).

Fungizider Lack

Lack mit fungiziden Eigenschaften (Basisarzneimittel)Substanz – Amorolfin oder Cyclopiroxolamin) wird verwendet, um eine Infektion der Nägel mit Pilz zu verhindern:

      

  • beim Besuch öffentlicher Orte (Bäder, Saunen, Schwimmbäder);
  •   

  • wenn Sie in derselben Wohnung wohnen wie die kranke Person;
  •   

  • bei Vorhandensein schädlicher Faktoren (Arbeiten in rohen Schuhen, Diabetes, Krampfadern usw.).

Es hilft auch bei der Behandlung eines beginnenden Pilzes ohne Anzeichen von Hypertrophie. Wenn Symptome einer Hautinfektion vorliegen, sollten Behandlungscremes und -salben gleichzeitig angewendet werden.

      

  • verleiht Nägeln ein ästhetisches Aussehen.
  •   

  • erzeugt einen dauerhaften Film, der die Ausbreitung von Sporen auf das umliegende Gewebe verhindert.
  •   

  • hat eine hohe Bioverfügbarkeit, dringt tief in den Nagel ein;
  •   

  • für Arme und Beine geeignet.

Der Nachteil des Medikaments kann als ziemlich hoher Preis bezeichnet werden. Eine Blase kostet durchschnittlich 500-600 Rubel.

Zu Beginn der Therapie wird zweimal wöchentlich Lack aufgetragen. Nach einem Monat können Sie dies einmal tun. Der Kurs dauert 4-6 Monate.

Liste der beliebtesten Medikamente für diese Darreichungsform:

Nagelbehandlungs-Kits

Zur Behandlung von Onychomykose sind viele externe Medikamente zugelassen: Cremes, Salben, Lösungen, Sprays. Sie helfen gut gegen Hautpilz, dringen aber selbst schlecht in die Nägel ein. Für die Behandlung von infektiösen Nagelläsionen zu Hause sind Kits mit Einwegwerkzeugen zur Plattenbearbeitung am besten geeignet. Die besten von ihnen sind die Vorbereitungen Mikospor und Mikozan

Das Mycospore-Kit enthält:

      

  • Abstreifer
  •   

  • patches;
  •   

  • fungizide Salbe (Bifonazol) mit Zusatz einer Substanz, die Keratin angreift.

Die Behandlung des betroffenen Nagels erfolgt wie folgt:

      

  1. Nägel erweichen in heißem Wasser;
  2.   

  3. Entfernen Sie mit dem Schaber alle Peelings.
  4.   

  5. Tragen Sie die Salbe vorsichtig auf, ohne die gesunde Haut zu beeinträchtigen.
  6.   

  7. Versiegeln Sie die Oberseite mit einem Pflaster.

Wiederholen Sie den Vorgang 1-2 Wochen lang täglich vor dem Schlafengehen.

Das Paketpaket von Mikozan ist etwas anders. Es enthält:

      

  • therapeutisches filmbildendes Serum;
  •   

  • Applikator
  •   

  • Satz Einwegschaber.

Nagelfeilen reinigen die betroffenen Nägel einmal pro Woche (ein Schaber – ein Teller). Im ersten Monat wird das Serum zweimal täglich und dann einmal angewendet.

Keratolytika

Diese Medikamente behandeln nicht, aber Sie können Teile des Nagels, die vom Pilz befallen sind, entfernen. Sie enthalten Substanzen, die Keratin erweichen und angreifen. Infolgedessen können erkrankte Gewebe schmerzfrei gereinigt werden. Keratolytika helfen, bis die Krankheit die Matrix – die Wachstumszone der Platte – erfasst hat. Danach werden diese Mittel nicht mehr benötigtlezny – der Nagel wird krank nachwachsen.

Emulsion auf der Basis von Harnstoff (Harnstoff) – eine Substanz, die Keratin aufweicht. Zusätzlich enthält das Tool:

      

  • Teebaumöl als antiseptische und antimykotische Komponente;
  •   

  • Mineralöl und Bienenwachs, um die Haut zu erweichen;
  •   

  • Hilfsstoffe zur Erzielung der gewünschten Konsistenz (Propylenglykol, Wasser usw.).

Eine dicke Schicht Nägel wird mit einem Pflaster auf eine Platte aufgetragen, die vom umgebenden Gewebe abgegrenzt ist. Top Finger wickeln mit einem Verband und Socken anziehen. Die Emulsion wird 2-4 Tage lang auf dem Nagel ruhen gelassen, dann werden die Füße mit Soda in heißem Wasser gedämpft und das gelöste Keratin wird mit einer Nagelfeile entfernt. Das Verfahren ist schnell und schmerzlos. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis das Nagelbett vollständig gereinigt ist.

Für Menschen mit festen, starken Nägeln ist Intensified Nail vorgesehen – es enthält zusätzlich Milchsäure, die das Erweichen der Platten beschleunigt. Beide Fonds sind günstig – etwa 200 Rubel.

Um das Wachstum gesunder Nägel zu beschleunigen, empfiehlt der Hersteller die Verwendung eines anderen Werkzeugs – Untercreme. Es ist ein antiseptisches und regenerierendes Mittel.

Die Zusammensetzung der Creme ist mehrkomponentig:

      

  • Pflanzenöle – Vaseline, Rizinus, Palme;
  •   

  • Ginkgo Biloba
  •   

  • Kampfer
  •   D-Panthenol
      

  • ätherische Öle – Anis, Teebaum, Wegerich, Lavendel;
  •   

  • Allantoin
  •   

  • Harnstoff
  •   

  • Hilfsstoffe.

Das Medikament wird für 3-4 Wochen verwendet, dann kann es verwendet werden, um Pilzbefall zu verhindern. Erschwinglicher Preis – ca. 70 Rubel pro Tube.

Nogthimycin-911

Der Hauptwirkstoff ist der gleiche Harnstoff wie in Nogtivit. Darüber hinaus enthält das Tool:

      

  • Extrakte aus Lavendel, Kayeput, Mais, Rizinusöl, Minze
  •   

  • Salicylsäure
  •   

  • Emulsion und Bienenwachs
  •   

  • Glycerin
  •   

  • Hilfsstoffe.

Verwenden Sie Nogtimycin-911 wie das vorherige Medikament. Es kostet etwa 150 Rubel

Es gibt kein spezielles Mittel des gleichen Herstellers für die Fortsetzung der Behandlung, aber Fundizol-Creme kann es ersetzen. Es enthält keine Antimykotika. Das Funktionsprinzip ähnelt dem von Podnogotny – Beschleunigung des Nachwachsens der Nägel, antiseptische Behandlung des Bettes, Verhinderung einer erneuten Infektion mit dem Pilz.

Außerdem kann Fundizol direkt zum Entfernen des Nagels verwendet werden, wirkt jedoch viel langsamer als Nogtivit und Nogtimitsin, da es keinen Harnstoff enthält.

Lokale Antiseptika

In der Anfangsphase der Entwicklung einer pathogenen Mikroflora versuchen viele, Onychomykose mit lokalen Antiseptika zu behandeln. Beispielsweise wird häufig eine Lösung von Jod und Jodinol verwendet. Sie haben bakterizide und fungizide Eigenschaften und können den Pilz zerstören, aber nur, wenn er nicht tief in der Struktur von Keratin steckt

Jodinol wird als Lotion verwendet. Die Lösung wird auf ein Wattepad aufgetragen, das auf in heißem Wasser erweichte Platten aufgetragen wird. Die Haut wird mit einer fettigen Creme vorgefettet. Die Scheibe wird oben mit Polyethylen verschlossen und 12 Stunden stehengelassen.

Nach dem Entfernen des Verbands wird das Nagelbett vorsichtig mit einer Nagelfeile und einer Schere gereinigt, um die erweichten Partikel der Platte zu entfernen.

Den Fußbädern wird eine 5% ige Alkohollösung von Jod zugesetzt. Fetten Sie nach hygienischen Eingriffen mit einem in Jod getränkten Stift die Platten, die Nagelrollen und die Zwischenräume zwischen den Fingern ein.

Beide Medikamente sollten nicht länger als 5 Tage hintereinander angewendet werden. Darüber hinaus sind sie bei Menschen mit Schilddrüsenerkrankungen kontraindiziert

Volksheilmittel

Volksrezepte liefern gute Ergebnisse bei frischen Infektionen und den ersten Anzeichen der Krankheit. Zukünftig können sie nicht mehr helfen, da die zu Hause erhältlichen Produkte nicht in der Lage sind, die Nägel in ausreichender Tiefe zu durchdringen.

Knoblauch gegen Onychomykose

Viele Volksrezepte für Pilze enthalten Knoblauch. Es zerstört pathogene Mikroorganismen aufgrund des Gehalts an flüchtigen Substanzen – flüchtige Produktion

Zur Behandlung können Sie eine Tinktur vorbereiten:

      50 ml 96% iger Alkohol;
      

  • 50 ml Wasser;
  •   

  • 40 g Knoblauch

Die Gewürznelken werden gereinigt, zerkleinert und in einem fest verschlossenen Behälter mit Alkohol gefüllt. 10-14 Tage an einem dunklen Ort aushalten, gelegentlich schütteln. Filtern und durch das Käsetuch drücken, mit Wasser verdünnen. Tinktur wird verwendet, um gereinigte Nägel vor dem Zubettgehen mit einem Wattestäbchen zu schmieren, bis sie verbraucht sind. Die Zusammensetzung kann Hautreizungen verursachen, seien Sie also vorsichtig.

Der Nachteil der Knoblauchbehandlung ist der üble Geruch. Ein viel aromatischeres Volksheilmittel ist Teebaumöl. Es wird tropfenweise auf geschälte, gedämpfte Nägel aufgetragen, 1-2 Minuten sorgfältig eingerieben und mit Baumwollsocken überzogen. Der Vorgang wird zwei Wochen lang täglich vor dem Schlafengehen wiederholt.

Essigsäure

Eines der ältesten seit Beginn des 20. Jahrhunderts verwendeten Rezepte ist ein Ei mit Essenz. Frisches (besser vom Dorfhuhn) Produkt wird in einen abschließbaren Glasbehälter mit 70% Essig gegossen. Der Behälter sollte eine kleine Fläche haben (z. B. ein Glas), damit die Säure das Ei von allen Seiten bedeckt, aber nicht zu viel.

Nach 3-4 Tagen wird der Essig abgelassen und die verbleibende Substanz mit Flüssigkeit aufgeschlagen (der Film wird entfernt). Als nächstes wird weiche Butter in den Behälter gegeben und gerührt, bis die Salbe konsistent ist. Die fertige Zusammensetzung wird im Kühlschrank aufbewahrt

Aus der Medizin werden Kompressen für die Nacht gemacht. Auf Nägel oder Haut auftragen, mit Polyethylen abdecken, warme Socken anziehen. Waschen Sie Ihre Füße morgens gründlich mit Seife.

Hilft beim Entfernen des beginnenden Propolis-Nagelpilzes:

      

  • Tinktur Ein Stück des Produktes besteht für 7 Tage auf Alkohol. In der fertigen Lösung ein Wattepad anfeuchten und auf den gedämpften, behandelten Nagel auftragen, bis er trocknet. Der Vorgang wird täglich wiederholt
      

  • Propolis in fester Form (mit Wachs) erweichen, ein Stück an das Dampfbad binden und mit einem Nagelverband für die Nacht reinigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.