Wie und wie Nagelpilz auf den Händen zu behandeln

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Hände ist eine Visitenkarte einer beliebigen Person. Wenn wir auf Ihre Handfläche blicken, können wir erkennen, was eine Person tut. Raue, schwielige und gestresste Hände sind Vertreter körperlicher Berufe. Wenn die Hände glatt, geschmeidig und gepflegt sind, verdient eine Person ihr Brot höchstwahrscheinlich durch geistige Arbeit. Die Hände einer jungen Mutter zeichnen sich durch mangelnde Maniküre und besondere Steifheit aus, die durch einen langen Aufenthalt im Wasser entstehen. Der Schüler kann durch einen kleinen Corpus Callosum am Mittelfinger, der von einer langen Schrift mit einem Stift übrig bleibt, eindeutig berechnet werden. Wir versuchen, unsere Hände so zu schützen, dass sie bestmöglich vor anderen erscheinen – wir machen Maniküre, verwenden feuchtigkeitsspendende Handcreme. Aber alle Anstrengungen sind vergebens, wenn der Pilz die Nägel und die Haut an den Händen trifft. Heute sprechen wir über diese unangenehme Diagnose, ihre Symptome und Ursachen für die Entwicklung sowie über die wichtigsten Möglichkeiten, diese Krankheit loszuwerden.

Symptome des Pilzes an den Händen

Es gibt eine spezielle medizinische Bezeichnung für den Pilz – Onychomykose. Die Onychomykose kann in ihrem Entwicklungs- und Lokalisationsgrad variieren. Der Pilz kann sich vom Rand der Nagelplatte, von der Mitte, den Seiten und sogar von der Rückwand aus entwickeln. Die totale Onychomykose ist eine vollständige Läsion des Nagels. Aber wie kann man verstehen, dass bei Ihnen diese bestimmte Krankheit diagnostiziert wurde? Hier sind einige Symptome der Onychomykose

      

  1. Im ersten Stadium der Krankheit ist die Krankheit schwer zu erkennen. Auf der Nagelplatte erscheinen kleine Rillen, weiße Streifen und Flecken.

  2.   

  3. Als nächstes beginnt sich die Farbe der Nagelplatte zu ändern – sie kann gelb, grau, trüb und weißlich werden. Ein von einem Pilz befallener Nagel unterscheidet sich von anderen, gesunden Nägeln.

  4.   

  5. Die Nagelplatte verliert ihren natürlichen Glanz, wird rau und wellig, die Glätte verschwindet.
  6.   

  7. In fortgeschrittenen Stadien der Krankheitsentwicklung beginnt der Nagel zu delaminieren, dies macht sich an der Seite der freien Kante bemerkbar – die Nagelplatte scheint sich vom Finger selbst zu entfernen, der freie Spalt vergrößert sich.
  8.   

  9. Der Nagel selbst verändert in der Regel seine Form, wird dicker und vergrößert sich.
  10.   

  11. Die Haut ist ebenfalls betroffen – Juckreiz tritt um den Nagel herum auf, die Dermis wird schmerzhaft, rot, schält sich ab und es tritt eine unglaubliche Trockenheit auf.
  12.   

  13. Die häufig auftretende Onychomykose geht mit einem unangenehmen Geruch der betroffenen Haut- und Nagelpartien einher.
  14.   

  15. In einigen Fällen können Pusteln, Blasen und Blähungen auf der Haut auftreten.
  16.   

  17. Eines der ersten Symptome, die Sie wundern können, ist übermäßiges Schwitzen der Handflächen. Natürlich schwitzen die Hände nicht nur bei Vorhandensein von Pilzen, sondern in Kombination mit Juckreiz an den Handflächen und kleinen Veränderungen in der Struktur des Nagels kann eine echte Diagnose nahegelegt werden.

  18.   

  19. In den letzten Stadien der Krankheitsentstehung ist die Nagelplatte komplett ottoBögen aus dem Körper eines Fingers, verliert eine Person einen Nagel.

Unabhängig vom Grad der Entwicklung der Krankheit verspürt eine Person schwerwiegende moralische Beschwerden durch einen Pilz in ihren Händen. Er hat Angst, seine Hände in der Öffentlichkeit zu zeigen, Angst, andere mit einem Handschlag zu infizieren. Und Sie müssen alle begrüßen, oder Sie müssen erklären, warum Sie einer Person nicht helfen wollen. Im Gegensatz zum Pilz an den Beinen bringt eine Beschädigung der Nägel und der Haut an den Händen viele Emotionen und moralische Qualen mit sich. Aber woher kommt die Onychomykose und wie können sie sich anstecken?

Krankheitsursachen

Onychomykose ist eine Pilzkrankheit. Der Pilz infiziert unsere Nägel durch Übertragung von einer kranken Person oder einem kranken Tier. Krankheitsursachen – eine Person mit Onychomykose, eine Katze oder ein Hund. Tiere übertragen den Pilz weniger häufig, aber es kann auch seine Träger sein. Wann kann ich mich infizieren?

      

  1. Meistens werden wir von Verwandten und Freunden infiziert, die mit uns in einem gemeinsamen Bereich leben. Es ist sehr einfach, sich im Haushalt anzustecken – mit einem gemeinsamen Handtuch für die Füße, Hausschuhen einer kranken Person und sogar mit den Gegenständen eines kranken Familienmitglieds.

  2.   

  3. Oft infiziert sich eine Person durch einen Kamm, der Pilz hinterlässt seine Sporen perfekt auf der Kopfhaut.
  4.   

  5. Öffentliche Wasserstellen sind ebenfalls ein Risiko. Wenn Sie barfuß gehen, kann sich der Pilz im Pool, im Bad, in der Sauna und sogar am Strand festsetzen.

  6.   

  7. Sie können sich in einem Nagelstudio und während der Behandlung durch eine Kosmetikerin mit einem Pilz infizieren, wenn die Werkzeuge für die Arbeit des Meisters nicht vollständig steril sind.

Gefährdet sind diejenigen, die jeden Tag gezwungen sind, sich mit ähnlichen Fällen zu befassen. Erstens sind sie Arbeitnehmer in der Kosmetikindustrie. Sie müssen die Sicherheitsmaßnahmen besonders sorgfältig beachten. Zweitens sind dies Athleten, die jedes Mal gezwungen sind, sich in Gemeinschaftsduschen, Umkleidekabinen, Schwimmbädern und Turnhallen aufzuhalten. Um sich zu schützen, müssen Sie überall Gummipantoffeln tragen und dürfen nicht mit bloßen Füßen auf den Boden treten. Wenn Sie in Bäder und Saunen gehen, wenn Sie Haustiere haben, sind Sie auch gefährdet. Die Hygienemaßnahmen müssen sorgfältig eingehalten werden – nach Gesprächen mit Tieren und Besuchen in öffentlichen Bädern mit Seife waschen.

Arzneimittelbehandlung von Pilzen an den Händen

In den meisten Fällen leiden ältere Menschen unter dem Pilz, diese Infektion betrifft Kinder viel seltener. Tatsache ist, dass ein junger starker Organismus Sporen des Pilzes aushalten kann. Darüber hinaus wachsen die Nägel bei Kindern schnell und werden so schnell aktualisiert. Manchmal hat der Pilz einfach keine Zeit, die Nagelplatte zu treffen, da sich herausstellt, dass sie abgeschnitten ist. Aber wie kann man einen Pilz behandeln, wenn er bereits die Stimmung trübt?

      

  1. Tropfen. Tropfen sind die am häufigsten verwendete Darreichungsform zur Heilung des Pilzes an den Beinen. Das flüssige Produkt dringt tief unter die Nagelplatte sowie in die Struktur selbst ein.ogtya. Damit die flüssige Form des Arzneimittels wirksam ist, müssen Sie es richtig anwenden. Zuerst müssen Sie den betroffenen Bereich des Nagels so weit wie möglich entfernen – mit einer Pinzette oder einer Nagelfeile. Auch wenn Sie es dafür komplett abschneiden müssen – ersparen Sie sich keinen wunden Nagel. So können Sie in kürzerer Zeit ein echtes Ergebnis erzielen. Es lohnt sich, zweimal täglich Tropfen zu verwenden – morgens und abends, die auf gereinigte und getrocknete Haut und eine Nagelplatte tropfen. Denken Sie daran, um sich zu erholen, müssen Sie lange Zeit Tropfen abtropfen lassen – bis die Nagelplatte durch eine neue und gesunde ersetzt wird.

  2.   

  3. Salben und Cremes. Ihre Anwendung ist besonders für ältere Menschen am bequemsten und bequemsten. Salben können nicht nur auf den Nagel, sondern auch auf die betroffene Haut aufgetragen werden. Cremes wirken nicht nur medizinisch, sondern auch sehr feuchtigkeitsspendend, lindern Juckreiz, behandeln Entzündungen und lindern Peeling.

  4.   

  5. Lacke. Salbe, Creme und Tropfen ziehen schnell ein, die medizinische Wirkung ist von kurzer Dauer. Mit speziellen medizinischen Lacken können Sie eine langfristige Exposition gegenüber der Darreichungsform erreichen. Viele von ihnen haben einen kosmetischen Farbton, der sie bei Frauen beliebter macht. Jetzt können Sie diesen Lack verwenden und zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen – um ein therapeutisches Ereignis durchzuführen und die Unvollkommenheiten des Nagels unter der Farbschicht zu verbergen.

  6.   

  7. Pillen. Der Pilz ist ein sehr heimtückischer Erreger, der nicht nur auf der Oberfläche der Haut und der Nägel lebt, sondern auch im menschlichen Blut. Dies ist auf verschiedene Pilzerkrankungen zurückzuführen – häufig infiziert sich eine Person mit einem Pilz an Armen, Beinen, er leidet unter Seborrhoe usw. Um den Pilz zu besiegen und den Körper von innen zu reinigen, müssen Sie Antimykotika verwenden – Nystatin, Futsis, Fluconazal usw.

Viele Medikamente werden in verschiedenen Darreichungsformen hergestellt, um komplexe Behandlungen durchzuführen. Neben Salben, Tabletten, Cremes, Tropfen und Lacken finden Sie im Angebot verschiedene Lotionen, Sprays und andere Formen, die auch beim Auftragen sehr praktisch sind. Unter den beliebten, wirksamen und wirksamen Antimykotika sind Terbinafin, Loceryl, Exoderil, Cyclopirox, Mycosan, Lamisil, Bifosin, Flucanozol, Demikten usw. zu nennen. Um ein wirkliches Ergebnis zu erzielen, müssen Sie auf komplexe Weise vorgehen – nehmen Sie Medikamente ein, verwenden Sie lokale Salben und Tropfen und tragen Sie auf die Nägel medizinische Lacke auf. Für Männer gibt es transparente Formen des Arzneimittels

Wenn der Nagel zu mehr als 60% betroffen ist, können Sie die Hardware reinigen. In einem medizinischen Schönheitssalon erweicht und desinfiziert der Arzt die Nagelplatte, woraufhin der größte Teil mit speziellen Geräten entfernt wird. Dadurch können Sie eine effektivere Arzneimittelwirkung erzielen, wobei das Medikament tiefer in das Gewebe eindringt. Eine andere Möglichkeit, den Pilz in Ihren Händen zu bekämpfen, ist die Verwendung eines Lasers. Ein hochfrequenter Laserstrahl trifft auch in der Tiefe auf Pilzsporen. Auf diese Weise können Sie die Entwicklung des Erregers unterdrücken und die Zerstörung des Nagels stoppen.

LeuteMittel im Kampf gegen Pilz auf den Händen

Es ist unwahrscheinlich, dass Volksheilmittel Ihnen dabei helfen, den Nagelpilz vollständig loszuwerden. In Kombination mit Medikamenten erzielen sie jedoch eine wunderbare Wirkung. Wir erzählen Ihnen von Rezepten, die die Symptome von Pilzbefall auf den Händen lindern.

      

  1. Apfelessig. Verdünnen Sie den Essig mit zwei Teilen Wasser, tauchen Sie die schmerzenden Finger in diese Lösung und lassen Sie sie 20 Minuten einwirken. Spülen Sie sie am Ende des Vorgangs mit klarem Wasser aus.

  2.   

  3. Kaffee. Um die Situation zu retten, hilft natürlicher Kaffee. Löslich ist nicht zur Behandlung geeignet. Kaffee kochen, abkühlen lassen. Senken Sie Ihren Finger hinein und halten Sie ihn mindestens 15 Minuten lang gedrückt. Wischen Sie sich am Ende des Vorgangs einfach mit einem trockenen Tuch über den Finger.

  4.   

  5. Jod. Jod hat eine ausgezeichnete desinfizierende Wirkung. Sie müssen eine Woche lang jeden Tag einen wunden Nagel einreiben. Machen Sie dann eine Pause von 7 Tagen und schmieren Sie dann erneut eine Woche. Also bis zum vollständigen Wechsel des Nagels auf einen gesunden Teller.

  6.   

  7. Kombucha. Es hat eine ausgezeichnete entzündungshemmende Eigenschaft. Ein kleines Stück des Pilzes muss zu Brei zerkleinert, auf Mull gelegt und die Kompresse an einem wunden Finger befestigt werden.

Verzweifeln Sie nicht, wenn Sie nach mehreren Anwendungen das Ergebnis nicht bemerken. Tatsache ist, dass Änderungen schwer zu bemerken sind, weil sie im Inneren auftreten. Erst nach Beginn des Nachwachsens eines gesunden Tellers kann festgestellt werden, dass die Behandlung den richtigen Verlauf nimmt. Wenden Sie mindestens drei Wochen lang Hausmittel an, um mindestens ein Ergebnis zu erzielen.

Schöne Nägel an den Händen sind ein Symbol für Pflege und Harmonie in der Seele eines Menschen. Ich möchte eine gepflegte und gesunde Handfläche in die Hand nehmen, taktilen Kontakt aufnehmen. Ich möchte nicht einmal die kranke Handfläche berühren. Wenn Sie von einem Nagelpilz getroffen werden – verzweifeln Sie nicht und verstecken Sie Ihre Handflächen nicht in Handschuhen. Mit der richtigen Persistenz kann diese Krankheit geheilt werden. Seien Sie von Kopf bis Fuß schön und selbstbewusst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.