Wirksame Medikamente zur Behandlung von Zehennagelpilz

Systemische, lokale und Kombinationstherapie

Wie behandelt man Zehennagelpilz? Dies kann auf drei Arten erfolgen. Wenn das Produkt auf die Nagelplatte aufgetragen wird, heißt die Methode lokal . Wenn die Medikamente zur Beseitigung der Pilzinfektion oral eingenommen werden, gilt die Methode als systemisch . Eine systemische Behandlung ist nicht sicher. Lesen Sie mehr ..

Und von der lokalen möchte ich einige hervorheben. Medikamente gegen Nagelpilz:

      

  • Mikospor kann einen Nagel in 2 Wochen heilen, was seine einzigartige Eigenschaft ist. Die Behandlung ist jedoch ziemlich aggressiv, der beschädigte Teil des Nagels wird während der Behandlung nach und nach entfernt, was zu Beschwerden führen kann.

  •   

  • Exoderil (Lösung) – dringt gut in den Nagel ein, wirkt gegen die meisten Pilze und ist gleichzeitig harmlos. Nebenwirkungen sind in der Anleitung beschrieben, aber ihre Wahrscheinlichkeit ist äußerst gering. Sie müssen anwenden, bis ein sauberer Nagel wächst.

  •   

  • Lac Batrafen ist nicht billig, aber es dauert lange, weil müssen selten angewendet werden (von 1 Mal an 2 Tagen zu Beginn bis zu 1 Mal pro Woche). Eine Flasche reicht im Durchschnitt für ein Vorschaubild.

Cremes und Salben für die Nägel können verwendet werden, aber es ist unpraktisch – für eine bessere Absorption müssen Sie eine Kompresse machen – tragen Sie Watte mit Creme auf den Nagel auf und kleben Sie ihn mit einem Pflaster. 2 mal täglich auf diese Weise auftragen. Und der Wirkungsgrad wird geringer sein. Am Bein wächst der Nagel beispielsweise von sechs Monaten bis zu einem Jahr, sodass Sie entscheiden, was Sie wählen möchten.

Für die Haut:

      

  • Clotrimazol ist ein Massenmittel. Es heilt die meisten Pilze, Nebenwirkungen und Kontraindikationen zumindest, es kostet einen Cent
      

  • Terbinafin und seine Analoga – größtmögliches Wirkungsspektrum und wenige Gegenanzeigen, siehe Gebrauchsanweisung.
  •   

  • Triderm (oder Akriderm GK) – universelle Mehrkomponentenwerkzeuge. Wenn Sie nicht genau wissen, was Sie haben, lindert die Salbe Juckreiz und Symptome, zerstört den Pilz und hilft bei Dermatitis und anderen Wunden (nicht alle!). Bei anhaltenden Beschwerden einen Arzt aufsuchen
      

  • Ecodax – preiswert und äußerst effektiv, hat aber viele Nebenwirkungen und ist ziemlich aggressiv auf der Haut. Wenn Nebenwirkungen auftreten, sollte die Behandlung sofort abgebrochen werden.

Denken Sie daran, der schwierigste Teil bei der Behandlung eines Pilzes ist die Wahl eines Arzneimittels. Das Schwierigste ist, nicht zu vergessen, die Eingriffe täglich durchzuführen und die Behandlung nicht zur Hälfte abzubrechen.

Jeder Arzt wird Ihnen sagen, wie Zehennagelpilz zu behandeln ist. Zuallererst sind dies Tropfen, Lacke und natürlich Salben.

Vollständige Liste der Medikamente:

Pilz auf der Haut oder den Nägeln
Cremes und Salben Tabletten Lacke, Tropfen, Sonstiges
      

  • Akriderm GC
  •   

  • Bifosin (Bifonazol)
  •   

  • Candide, Salbe (Creme)
  •   

  • Canesten
  •   

  • Ketoconazol-Salbe
  •   

  • ClotrimAzolcreme
  •   

  • Lamisil, Creme und Gel
  •   

  • Mycoson (Miconazol), Salbe
  •   

  • Mykosorale Salbe
  •   

  • Mycoseptin
  •   

  • Nizoralcreme
  •   

  • Pimafukort, Sahne
  •   

  • Terbizil
  •   

  • Terbinafin-Salbe
  •   

  • Thermicon-Creme
  •   

  • Travogen
  •   

  • Triderm
  •   

  • Fungoterbin
  •   

  • Exifin
  •   

  • Exoderil-Creme
  •   

  • Ecodax
      

  • Griseofulvin
  •   Diflucan 150 mg
      

  • Irunin-Kapseln
  •   

  • Itraconazol
  •   

  • Kandidat
  •   

  • Ketoconazol-Tabletten
  •   

  • Lamisil-Tabletten
  •   

  • Mykosoraltabletten
  •   

  • Mikosist
  •   

  • Nizoraltabletten
  •   

  • Orungal
  •   

  • Orungamin
  •   

  • Rumikoz
  •   

  • Terbizil
  •   

  • Terbinafin-Tabletten
  •   

  • Fungoterbin
  •   

  • Futsis
      

  • Amorolfin (Loceryl)
  •   

  • Batrafen, Lack
  •   

  • Demikten, Lack
  •   

  • Dermazol-Shampoo
  •   

  • Keto Plus
  •   

  • Lamisil Uno
  •   

  • Lamisil, Spray
  •   

  • Mycoderil
  •   

  • Mikozan
  •   

  • Mykosoral-Shampoo
  •   

  • Mikospor
  •   

  • Mykostop
  •   

  • Naphthyne
  •   

  • Nizoral, Shampoo
  •   

  • Nitrofungin
  •   

  • Oflomil, Lack
  •   

  • Sebozol, Shampoo
  •   

  • Thermicon-Spray
  •   

  • Exilor, Bleistift
  •   

  • Exoderil
Soor (Candidiasis)
Kerzen, Zäpfchen Pillen Cremes und Salben
      

  • Betadine, Kerzen
  •   

  • Hexikon, Kerzen
  •   

  • Ginesol 7
  •   

  • Depantol, Kerzen
  •   

  • Zalain, Kerzen
  •   

  • Ketoconazol, Kerzen
  •   

  • Klion D 100, Kerzen
  •   

  • Clotrimazol, Kerzen
  •   

  • Livarol
  •   

  • Lomexin, Kerzen
  •   

  • Macmirror-Komplex
  •   

  • Metromicon Neo
  •   

  • Miconazol, Kerzen
  •   

  • Natamycin, Kerzen
  •   

  • Neo Penotran Forte
  •   

  • Nystatin, Kerzen
  •   

  • Pimafucin, Kerzen
  •   

  • Polygynax
  •   

  • Chlorhexidin-Suppositorien
  •   

  • Terzhinan
  •   

  • Fluomizin
      Diflucan 150 mg
      

  • Irunin-Kapseln
  •   

  • Itraconazol
  •   

  • Kandidat
  •   

  • Mykosoraltabletten
  •   

  • Mikosist
  •   

  • Natamycin-Tabletten
  •   

  • Nizoraltabletten
  •   

  • Nystatin-Tabletten
  •   

  • Orungal
  •   

  • Orungamin
  •   

  • Pimafucin, Tabletten
  •   

  • Safocide-Set
  •   

  • Terbinafin-Tabletten
  •   

  • Fluconazol
  •   

  • Flucostat
      

  • Candide, Salbe (Creme)
  •   

  • Canesten
  •   

  • Clotrimazol-Creme
  •   

  • Mycoson (Miconazol), Salbe
  •   

  • Mykosorale Salbe
  •   

  • Nystatin-Salbe
  •   

  • Pimafucin-Creme
  •   

  • Terbinafin-Salbe
  •   

  • Exifin

<<
  

  • Allergodil, ch. Tropfen
  •   

  • Vizin Classic
  •   

  • Vizin Pure Tear
  •   

  • Visoptisch
  •   

  • Dex-Gentamicin, Augensalbe
  •   

  • Dex-Gentamicin, Augentropfen
  •   

  • Cromohexal, Augentropfen
  •   

  • Lecrolin, Augentropfen
  •   

  • Montevizine
  •   

  • Okumeli
  •   

  • Opatanol
  •   

  • Polynadim
  • Dermatitis, Allergien usw.
    Antihistaminika Corticosteroids Enterosorbentien
        

    • Allegra (Telfast)
    •   

    • Suprastin-Analoga
    •   

    • Desloratadin
    •   

    • Diazolin
    •   

    • Zirtek, Tropfen
    •   

    • Zodak
    •   

    • Kestin
    •   

    • Claritin
    •   

    • Xizal
    •   

    • Levocetirizin
    •   

    • Lomilan
    •   

    • Lorahexal
    •   

    • Loratadin
    •   

    • Parlazin, Tropfen
    •   

    • Rupafin
    •   

    • Vergleich von Antihistaminika
    •   

    • Suprastin-Injektion
    •   

    • Suprastin-Tabletten
    •   

    • Suprastinex, Tropfen
    •   

    • Suprastinex-Tabletten
    •   

    • Tavegil
    •   

    • Tavegil, Injektionen
    •   

    • Fexofenadin (Fexadin)
    •   

    • Fenistil, Gel
    •   

    • Fenistil, Tropfen
    •   Fenistil, Emulsion
        

    • Fenkarol
    •   

    • Cetirizinhexal
    •   

    • Tsetrin
    •   

    • Erius
        

    • Advantan, Salbe
    •   

    • Belogent, Sahne
    •   

    • Beloderm-Salbe
    •   

    • Betamethason
    •   

    • Hydrocortison-Salbe
    •   

    • Hyoxyson-Salbe
    •   

    • Dexamethason-Tabletten
    •   

    • Dexamethason, Injektionen
    •   

    • Diprosalik
    •   

    • Diprospan, Injektionen
    •   

    • Kenalog, Injektionen
    •   

    • Lokoid, Salbe
    •   

    • Lorinden S, Salbe
    •   

    • Methylprednisolon-Tabletten
    •   

    • Methylprednisolon, Injektionen
    •   

    • Prednisolon-Salbe
    •   

    • Prednisolon-Tabletten
    •   

    • Prednison, Injektionen
    •   

    • Sinaflan-Salbe
    •   

    • Skin Cap
    •   

    • Floosteron, Injektionen
    •   

    • Flucinar-Salbe
    •   

    • Fluorocort, Salbe
    •   

    • Celestoderm B
    •   

    • Elidel
    •   

    • Elokom, Salbe
        

    • Aktivkohle
    •   

    • Lactofiltrum
    •   

    • Polysorb MP
    •   

    • Polyphepan
    •   

    • Smecta
        

    • Filtrum-sti
    •   

    • Enterodesus
    •   

    • Enterosgel
        

    • Avamis
    •   

    • Allergodil, Nasenspray
    •   

    • Afrin-Spray
    •   

    • Vibrocil, Gel
    •   

    • Vibrocil, Nasentropfen
    •   

    • Vibrocil, Spray
    •   

    • Vicks Asset Sinex
    •   

    • Desrinitis
    •   

    • Cromohexal, Nasenspray
    •   

    • Xylol
    •   

    • Xymelin-Spray
    •   

    • Momat Rino Advance
    •   

    • Nazarel
    •   

    • Nazivin Kinder
    •   

    • Nazonex
    •   

    • Nesopin
    •   

    • Otrivin, Spray
    •   

    • Rinonorm
    •   

    • Rinorus, Nasentropfen
    •   

    • Rinorus-Spray
    •   

    • Rinostop
    •   

    • Sialor Reno
    •   

    • Snoop
    •   

    • Tizin Allergiespray
    •   

    • Tizin Xilo und Xilo Bio (Kinder)
    •   

    • Flixonase
    •   

    • Fluticason
        

    • Evkazolin Aqua
        

    • Adrenalin
    •   

    • Cromohexal, Inhalationslösung
    •   

    • Naphthyzin
    •   

    • Ruzam
    •   

    • Sanorin
    Regeneration antimikrobielle antivirale
        

    • Actovegin in Ampullen
    •   

    • Actovegin, Salbe und Gel
    •   

    • Actovegin-Tabletten
    •   

    • Bepanten
    •   D-Panthenol
        

    • Contractubex
    •   

    • Curantil
    •   

    • Curiosin-Gel
    •   

    • Methyluracil-Salbe
    •   

    • Panthenol-Spray
    •   

    • Radevit
    •   

    • Solcoseryl, dent. Pasta
        

    • Solcoserylsalbe
    •   

    • Solcoseryl, Injektionen
        

    • Azithromycin-Suspension
    •   

    • Azitruspulver
    •   

    • Amoxiclav, Suspension
    •   

    • Amoxiclav-Tabletten
    •   

    • Baneocin-Salbe
    •   

    • Baneocinpulver
    •   

    • Vancomycin, Injektionen
    •   

    • Gentamicin-Salbe
    •   

    • Doxycyclin
    •   

    • Zinnat, Aussetzung
    •   

    • Clarithromycin
    •   

    • Klacid, Suspension
    •   

    • Levomekol
    •   

    • Metrogil, Gel
    •   

    • Oflocain-Salbe
    •   

    • Pantsef, Aussetzung
    •   

    • Panceph, Tabletten
    •   

    • Synthomycin-Salbe
    •   

    • Streptozidpulver
    •   

    • Streptozid, Tabletten
    •   

    • Streptozid, Salbe
    •   

    • Sumamed Forte, Aussetzung
    •   

    • Sumamed-Tabletten
    •   

    • Suprax, Aussetzung
    •   

    • Suprax-Tabletten
    •   

    • Tetracyclin-Tabletten
    •   

    • Tetracyclin-Salbe
    •   

    • Trypsin
    •   

    • Fukortsin
    •   

    • Futsidin
    •   

    • Chymotrypsin
    •   

    • Cephalexin, Suspension für Kinder
    •   

    • Cephalexin-Tabletten
    •   

    • Ciprofloxacin-Tabletten
    •   

    • Erythromycin-Salbe
        

    • Allomedin
    •   

    • Alpizarin
    •   

    • Acyclovir-Salbe
    •   

    • Acyclovir-Tabletten
    •   

    • Valacyclovir
    •   

    • Valogard
    •   

    • Valtrex
    •   

    • Valcikon
    •   

    • Viru Merz
    •   

    • Ganciclovir
    •   

    • Genferon
    •   

    • Herpevir
    •   

    • Herpferon
    •   

    • Hyporamin
    •   

    • Zovirax
    •   

    • Interferon
    •   

    • Infagel
    •   

    • Oxolin
    •   

    • Panavir-Inlight-Spray
    •   

    • Panavir-Gel
    •   

    • Panavir, Kerzen
    •   

    • Panavir, Injektionen
    •   

    • Famvir, Famciclovir
    •   

    • Fenistil Pencivir
    •   

    • Cycloferon-Injektion
    •   

    • Cycloferon-Salbe
    Immunmodulatoren Probiotika Von Warzen
        

    • Amixin
    •   

    • Arbidol
    •   

    • Galavit, Injektionen
    •   

    • Galavit-Tabletten
    •   

    • Isoprinosin
    •   

    • Immun
    •   

    • Immunomax
    •   

    • Imunofan
    •   

    • Lavomax
    •   

    • Taktivin
    •   

    • Tiloram
    •   

    • Timalin
    •   

    • Trekrezan
    •   

    • Echinacea
        

    • Acylact, Kerzen
    •   

    • Bifidumbacterin, Kerzen
    •   

    • Vagilak-Gel
    •   

    • Vagilak-Kapseln
    •   

    • Vaginorm-S, Kerzen
    •   

    • Gynoflor E
    •   

    • Lactozhinal, Kerzen
    •   

    • Lactonorm, Kerzen
    •   

    • Ecofemin Floravag
        

    • Wartner Cryo
    •   

    • Verrucacid
    •   

    • Condilinus
    •   

    • Kryopharma
    •   

    • Lapisstift
    •   

    • Sani Skin
    •   

    • Solcoderm
    •   

    • Superchistel
    •   

    • Ferezol
    Von Parasiten Verschiedenes
        

    • Benzylbenzoat-Salbe
    •   Benzylbenzoat, Emulsion
        

    • Ivermectin-Tabletten
    •   

    • Lindan
    •   

    • Medilis Super
    •   

    • Medifox
    •   

    • Nittifor
    •   

    • Nirgendwo
    •   

    • Paar Plus
    •   

    • Parasidose
    •   

    • Schafe, Shampoo
    •   

    • Pedilin
    •   

    • Permethrin
    •   

    • Solantra-Creme
    •   

    • Spregal
    •   

    • Volle Punktzahl (Volle Punktzahl)
    •   

    • Helmwasser
    •   

    • Shampoos Veda und Veda-2
        

    • Azathioprin
    •   

    • Ascorutin
    •   

    • Betadin, Lösung
    •   

    • Valocordin
    •   

    • Valoserdin
    •   

    • Vitagerpavak (Herpes-Impfstoff)
    •   

    • Dimexidlösung
    •   

    • Diosmin
    •   

    • Johanniskraut
    •   

    • Indomethacin-Salbe
    •   

    • Ichthyol-Salbe
    •   

    • Wie spüle ich mit Chlorhexidin?
    •   

    • Calendula-Tinktur
    •   

    • Candibiotikum
    •   

    • Candinorm-Gel-Komplex
    •   

    • Rotklee
    •   

    • Wischnewski-Salbe
    •   

    • Methotrexat-Tabletten
    •   

    • Methotrexat, Injektionen
    •   

    • Miramistin
    •   

    • Miramistin oder Chlorhexidin – was ist besser?
    •   

    • Pfefferminze
    •   

    • Preiswerte Analoga von Miramistin
    •   

    • Zehennagel
    •   

    • Nogthimycin
    •   

    • Lugols Lösung
    •   

    • Salicylsalbe
    •   

    • Salicylzinkpaste
    •   

    • Salicylalkohol
    •   

    • Schwefelsalbe
    •   

    • Schwefel-Teer-Salbe
    •   

    • Schwefel-Salicylsäure-Salbe
    •   

    • Skinoren Creme und Gel
    •   

    • Troxevasin-Gel (Salbe)
    •   

    • Troxevasin-Kapseln
    •   

    • Troxerutin-Gel
    •   

    • Troxerutin, Kapseln
    •   

    • Schafgarbe
    •   

    • Phlebodia 600
    •   

    • Chlorhexidin
    •   

    • Cyclosporin
    •   

    • Tsindol
    •   

    • Zinksalbe
    •   

    • Zinkpaste
    •   

    • Zinovit-Creme
    •   

    • Celandine
    •   

    • Epigen, Spray
    •   

    • Erythromycin-Tabletten

    Nun, im Falle einer Schädigung der Kopfhaut müssen Sie zunächst
    auf Shampoos achten

    Wenn es unmöglich ist, den Zehennagelpilz mit Salben und Cremes zu heilen, wenden Sie eine systemische Behandlung an, dh nehmen Sie Antimykotika ein. Ein Dermatologe wird auf jeden Fall systemische Antimykotika verschreiben, wenn:

        

    • Der Pilz befindet sich in einem fortgeschrittenen Stadium.
    •   

    • Das Feld eines halben Nagels ist betroffen.
    •   

    • Hyperkeratose oder Onycholyse traten auf (Verdickung der Nagelplatte oder Abblättern des Nagels vom Bett).
    •   

    • 2-3 Nägel sind am Bein betroffen.
    •   

    • Diabetes haben;
    •   

    • Das Alter des Patienten überschreitet die Grenze von 50 Jahren.

    Es gibt verschiedene Arten von systemischen Medikamenten zur Behandlung von Mykosen. Beachten Sie bei der Einnahme von Zehennagelpillen Folgendes:

        

    • Die Hauptkontraindikationen für die Einnahme von systemischen Arzneimitteln sind Schwangerschaft, Stillzeit und Lebererkrankungen.
    •   

    • Wenn der Arzt kein Medikament außer Ketoconazol und Griseofulvitis verschreiben kann, ist eine lokale Therapie erforderlich, und in einigen Fällen muss die betroffene Nagelplatte entfernt werden.
    •   

    • Je kürzer die Behandlungsdauer ist, desto unwahrscheinlicher ist das Auftreten von Nebenwirkungen.

    Salben und Lacke

    Es wird angenommen, dass die Kombinationsbehandlung für Nägel am gerechtfertigtsten ist. Natürlich ohne lokale Drogen – nirgendwo. Es ist besser, spezielle Lacke zu verwenden, aber auch Salben sollten nicht vergessen werden. Indikationen für eine lokale Behandlung sind:

        

    • Anfangsphase:
    •   

    • Schaden an weniger als der Hälfte des Nagels.
    •   

    • Beschädigung von 1 oder 2 Nägeln.
    •   

    • Moderate subunguale Hyperkeratose.

    Damit lokale Antimykotika Pilze zerstören, entfernen Ärzte entweder die betroffenen Nagelhornstrukturen oder verschreiben spezielle Nagellacke.

    Die Behandlung des Zehennagelpilzes mit lokalen Medikamenten erfolgt daher in zwei Schritten:

        

    1. Entfernung von Nagelpilzstellen.
    2.   

    3. Verwendung von Antimykotika.

    In der ersten Phase wird das Stratum corneum mechanisch entfernt (mit einer Zange und einer Nagelschere). Der Mann selbst tut dies einmal alle 10-15 Tage. Achten Sie darauf, die restlichen Teile des Nagels mit Alkohol oder Jod zu schmieren. Ambulant wird der betroffene Nagel mit keratolytischen Pflastern entfernt, in denen neben dem Antiseptikum und Antimykotikum auch Salicylsäure oder Harnstoff enthalten sind. Ein solches Pflaster wird nach 2-3 Tagen gewechselt: Die hyperketarolytischen Massen werden entfernt, lokale Präparate werden aufgetragen und die Nagelplatte wird wieder versiegelt

    Es ist möglich, den betroffenen Nagel chirurgisch zu entfernen, aber sie greifen auf diese Methode zurück, wenn andere Behandlungsmethoden nicht verfügbar oder unwirksam sind.

    In der zweiten Stufe werden lokale Antimykotika auf die Oberfläche der behandelten Nagelplatte aufgetragen. Es gibt viel mehr als nur Systeme. Sie sind unterteilt in:

        

    • lokale Antimykotika;
    •   

    • lokale Antiseptika;
    •   

    • Mehrkomponentenpräparate.

    Die Verwendung von lokalen Antimykotika liefert ein gutes Ergebnist, da sie gegen viele Erreger der Onychomykose wirksam sind und in einer für die Behandlung von Pilzinfektionen geeigneten Form in Form von – Nagellack erhältlich sind. Das ist Mykospor, Bathrafen, Loceryl

    Verwenden Sie sie wie folgt:

    Schritt 1: Entfernen Sie die betroffenen Bereiche.

    Schritt 2: Die am Lack befestigte Nagelfeile erzeugt eine unebene Nagelplatte.

    Schritt 3: Tragen Sie den Lack mit einem Spachtel oder Pinsel auf.

    Wenn der Nagellack bereits auf den Nagel aufgetragen wurde, muss er mit dem mit dem Nagellack gelieferten Alkoholtupfer entfernt werden (der Nagel wird in ein warmes Bad getaucht und dann wird der Nagellack mit einer Schere abgekratzt). Die Dauer der Behandlung mit Lacken kann zwischen 9 und 12 Monaten variieren. In diesem Fall wird der Lack ein- oder zweimal pro Woche aufgetragen. Lesen Sie mehr ..

    Nun, höchstwahrscheinlich werden Sie sich nicht mehr fragen: “Wie behandelt man Zehennagelpilz?” sowie andere Arten von Mykosen. Die Liste der Medikamente wird ständig erweitert, wir überwachen regelmäßig die Preise und veröffentlichen Rezensionen. Wählen Sie diejenige, die am besten zu Ihnen passt und seien Sie gesund!

    Hinweis: Salben und Cremes, die in Apotheken angeboten werden, sind eher zur Behandlung der Haut als zur Behandlung der Onychomykose erhältlich. Wenn sie jedoch auf das freiliegende Nagelbett aufgetragen werden, helfen sie, den Zehennagelpilz zu heilen.

    Beliebt:

    Kostenlose ärztliche Beratung

    Kein Fang. Lassen Sie einfach Ihre Frage in den Kommentaren und der Spezialist wird sie beantworten.

    Eine vollständige Liste (mehr als 150 Stück) mit Preisen, die regelmäßig aktualisiert wird.

    Identifizieren Sie den Pilz anhand eines Fotos.

    Wann zum Arzt gehen? Wir bieten Ihnen an, herauszufinden, wie ein Nagelpilz in verschiedenen Stadien aussieht.

    Ist es möglich, in 1 Tag zu heilen? Arten der Vermeidung von Infektionen, Übertragungswege, Drogen.

    Ist es möglich, in 1 Tag zu heilen? Arten der Vermeidung von Infektionen, Übertragungswege, Drogen.

    So entfernen Sie Warzen selbst:

    Warzen bei Kindern, Papillome und Kondylome bei Erwachsenen, wie groß ist die Gefahr, dass sie zu Hause entfernt werden?

    Soor bei Frauen

    Es liegt keine Soor- oder Vaginalkandidose vorJede zweite Frau ist berühmt für ihre Haare.

    Dermatitis: ein Foto und eine Beschreibung

    Es ist möglich, dass der Fleck auf der Haut überhaupt kein Pilz ist. Vergleichen Sie die Fotos, um sicherzustellen, dass

    Wenn es einen charakteristischen Ausschlag gibt, müssen Sie zum Arzt oder zumindest zur Apotheke laufen.

    Candidiasis bei Männern

    Aus irgendeinem Grund glauben Vertreter der starken Hälfte der Menschheit, dass Soor das Vorrecht von Frauen ist, aber das ist nicht so.

    So behandeln Sie Pilze

    Liste von Medikamenten für verschiedene Arten von Pilzen. Salben, Cremes, Lacke, Kerzen, Tabletten – Vergleiche, Bewertungen, Kosten.

    Test für Ärzte

    Testen Sie Ihre Kenntnisse der Dermatologie, wenn Sie Facharzt oder Student sind.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.