Wirksame Salben gegen Zehennagelpilz

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Pilz – eine häufige Krankheit, die in der Natur ansteckend ist und aus der Vermehrung von Pilzkolonien resultiert. Laut Statistik ist jede fünfte Person anfällig für dieses unangenehme Leiden. Das Problem wird durch eine unaufmerksame Haltung gegenüber der Krankheit verschlimmert, die ihre Verschärfung hervorruft. Am anfälligsten für Nagelpilz sind Personen mit Stoffwechsel- und Durchblutungsstörungen in den Gliedmaßen, Übergewicht, Schilddrüsenerkrankungen, Magen-Darm-Trakt und Diabetes mellitus. Männer werden häufiger krank als Frauen.

Daraus kann Folgendes hervorgehen:

      

  • wegen mangelnder persönlicher Hygiene;
  •   

  • während des Zusammenlebens die Schuhe einer anderen Person tragen oder andere Haushaltsgegenstände benutzen;
  •   

  • barfuß in einem Pool, einer Sauna oder einem Fitnessstudio gehen, wo sich aufgrund der erhöhten Luftfeuchtigkeit im Raum ein günstiges Umfeld für die Ausbreitung des Pilzes entwickelt;
  •   

  • Kontaktaufnahme mit einer infizierten Person.

Symptome der Krankheit

Es ist unmöglich, das Auftreten des Pilzes zu ignorieren. Die Nägel werden brüchig und blättern ab. Die Farbe der Nagelplatte wechselt von rosa zu grau, gelb oder braun. Die Haut um den Nagel ist hyperämisch.

Wenn Sie nicht rechtzeitig Maßnahmen gegen den Pilz ergreifen, wird die Krankheit in Zukunft fortschreiten und schwieriger zu behandeln sein.

Kann eine Pilzinfektion geheilt werden?

Der Gedanke, dass Sie die Krankheit selbst loswerden können, ist grundsätzlich falsch. Bei den ersten Anzeichen der Krankheit müssen Sie sich an einen Dermatologen wenden, der die geeigneten Medikamente für Zehennagelpilz auswählt. Andernfalls breitet sich die Infektion auf gesunde Bereiche und sogar auf innere Organe aus.

Die Behandlung sollte in Verbindung mit persönlicher Hygiene durchgeführt werden.

Arzneimittel gegen Pilze

Moderne Arzneimittel bieten wirksame Antimykotika, die die Krankheit heilen können. Es kann Cremes, Salben, Sprays, Lacke und orale Heilmittel sein

Es wird angenommen, dass die Salbe gegen Zehennagelpilz am wirksamsten ist, da sie offensichtliche Vorteile gegenüber anderen Mitteln hat:

      

  • breites Wirkungsspektrum;
  •   

  • Benutzerfreundlichkeit;
  •   

  • sparsame Verwendung;
  •   

  • Verfügbarkeit (Medikamente werden ohne ärztliche Verschreibung abgegeben) und angemessene Kosten.

Verlassen Sie sich nicht auf die Intuition, es ist eine ärztliche Beratung bei der Auswahl eines Medizinprodukts erforderlich. Pilze werden in verschiedene Arten unterteilt, sodass ein Dermatologe eine bestimmte Salbe auf der Grundlage von Analysen auswählt. Zum Beispiel, um Trichophytonrot zu zerstöreno Verwenden Sie Lamisil-Salbe oder Terbinafin und Medikamente wie Clotrimazol erfolgreich gegen Candida.

Bevor Sie die Salbe gegen den Pilz auftragen, benötigen Sie:

      

  • Entfernen Sie die betroffenen Nägel vorsichtig.
  •   

  • Lesen Sie die Anweisungen.
  •   

  • Wasche deine Füße mit Seife und trockne sie.

Nach der Behandlung sollten die Symptome verschwinden und die Nagelplatte wird sich erholen.

Aufgrund der längeren Einnahme des Arzneimittels können geringfügige Nebenwirkungen auftreten, die zu Rötungen und Hautschuppen führen. In diesem Stadium müssen Sie die Salbe aus Nagelpilz abbrechen oder durch eine andere ersetzen, wenn die Infektion nicht beseitigt werden konnte.

Anwendung von Antimykotika

Unabhängig davon, welche Salbe für die Behandlung ausgewählt wird, müssen Sie die folgenden allgemeinen Regeln einhalten:

      

  1. Verwenden Sie es wie angegeben.
  2.   

  3. Behandeln Sie nicht nur die betroffenen Bereiche, sondern auch die angrenzende Hautoberfläche.
  4.   

  5. Nur mit sauberen, mit Seife gewaschenen Händen auftragen.
  6.   

  7. Wenn die Symptome anhalten, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, um ein anderes Mittel zu verschreiben.
  8.   

  9. Wechseln Sie Kleidung und Bettwäsche systematisch bei Hautkontakt.
  10.   

  11. Vorsichtig verwenden, Kontakt mit dem Gesicht und den Schleimhäuten der Augen vermeiden, um Reizungen zu vermeiden.

Top 5 der beliebtesten Salben

Lamisil

Der Wirkstoff ist Terbinafin, das die Sterolsynthese auf zellulärer Ebene hemmt. Infolgedessen stirbt der Erreger der Infektionsstelle ab. Der Vorteil des Arzneimittels besteht darin, dass es von kleinen Kindern (ab 2 Jahren) angewendet werden kann.

Die Behandlungsdauer gegen Pilz beträgt 2 bis 1 Monat. Positive Dynamik kann früher auftreten, sollte aber nicht unterbrochen werden, da Rückfälle möglich sind.

Die Wirksamkeit des Einsatzes von Lamisil hängt von der Umsetzung zusätzlicher Maßnahmen ab – der entsprechenden Verarbeitung von Körperpflegemitteln.

Sie können nicht mit Nieren- und Lebererkrankungen einnehmen.

Der Wirkstoff ist Naphthin. Salbe zerstört den Pilz auf der Ebene der Zellstruktur und dringt tief in die Epidermis ein

Wenn die Haut an den Beinen von Parasiten befallen ist, wird Exoderil zwischen 2 Wochen und 2 Monaten angewendet. Wenn die Nagelplatte verwendet wird, dauert die Behandlung länger – zwischen 4 Monaten und 6 Monaten.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert.

Der Wirkstoff ist Ketoconazol. Es wirkt stark antimykotisch und ist daher ein wirksames Mittel gegen die meisten Pilzarten.

Durch das Eindringen in beschädigte Gewebe des Nagels stört Nizoral den Stoffwechsel dieser Organismen und zerstört deren Zellwand, wodurch die Vermehrung des Pilzes gestoppt wird. Wirkt sehr schnell und beseitigt die AngstsymptomeLevania.

Überempfindlichkeit gegen seine einzelnen Bestandteile kann als Gegenanzeige für die Verwendung des Arzneimittels dienen.

Der Wirkstoff Clotrimazol, der die Zellmembran des Erregers der Infektion zerstört. Es muss für einen Monat verwendet werden. Es lindert perfekt Juckreiz, Reizungen und Rötungen.

Der Nagel und die Haut um ihn herum müssen mindestens 3 Wochen lang mit Salbe behandelt werden, nachdem die Symptome verschwunden sind.

Candide Salbe Salbe kann nicht für Lebererkrankungen verwendet werden.

Salicyl-, Zink- und Schwefelsalben

Diese Medikamente sind kostenpflichtig.

Salicylsalbe ermöglicht die erfolgreiche Behandlung von Zehennagelpilz. Es wird auf zwei Arten verwendet. Im ersten Fall wird eine dünne Schicht auf den betroffenen Bereichen verschmiert. Im zweiten Fall werden Salben über Nacht auf Kompressen aufgetragen. Nach solchen Eingriffen beginnt sich die Haut an den Füßen stark abzuziehen. Seifen-Soda-Bäder beschleunigen den Peeling-Prozess.

Schwefelsalbe ist ein altbewährtes Medikament gegen Nagelpilz. Es wird einmal pro Tag in der Nacht für eine Woche angewendet, die Konzentration wird vom Arzt individuell verschrieben. Da es sich um ein starkes Allergen handelt, muss vor der Verwendung ein Test an einem gesunden Hautbereich durchgeführt werden.

Zink-Salbe kann auch von schwangeren und stillenden Müttern angewendet werden.

So machen Sie eine wirksame Salbe zu Hause

Der Pilz ist eine persistierende Infektion. Eine nach Volksrezepten zubereitete Salbe kann im Kampf gegen die Krankheit helfen.

Experten warnen, dass zu Hause zubereitete Salben nur in einem Komplex zur Linderung von Symptomen verwendet werden können, da sie den Pilz nicht heilen können.

Ein heilendes Naturheilmittel gegen Nagelpilz ist einfach zuzubereiten. Für die Zubereitung benötigen Sie ein rohes Hühnerei, einen halben Esslöffel Dimethylphthalat (fragen Sie in der Apotheke nach) und 2 Teelöffel Pflanzenöl. Die Inhaltsstoffe werden gemischt, die erhaltene Salbe reichlich auf die betroffenen Stellen aufgetragen, mit einem Verband gewickelt und 2 Stunden haltbar gemacht. Der Effekt wird verdoppelt, wenn der Eingriff nachts durchgeführt wird, ein Film über die Bandage gewickelt und warme Socken angezogen werden.

Das Produkt wird im Kühlschrank aufbewahrt, es ist jedoch besser, es vor jedem Gebrauch frisch zu kochen.

Hier ist eine weitere wirksame Salbe gegen Nagelpilz. Butter (30 Gramm) leicht schmelzen lassen, geriebenen Knoblauch (1 Nelke) dazugeben, mischen und auf Nägel und Haut auftragen. Es sollte mindestens sechsmal täglich angewendet werden.

Ärzte sind sich sicher, dass Nagelpilz leichter zu verhindern als zu heilen ist, und es gibt keine Garantie dafür, dass er sich in Zukunft nicht bemerkbar macht. Wenn eine Person die Regeln der persönlichen Hygiene einhält, kann sie das Auftreten dieser unangenehmen Krankheit verhindern.

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Es gibt über 20 Arten von Pilzen, die beim Menschen Krankheiten verursachen können. Trotz der Vielzahl von Krankheitserregern weist der Hautpilz (Dermatomykose) ähnliche Symptome auf: Juckreiz, Brennen, Hautreizung,Risse und Wunden. Nagelschaden – Onychomykose – wird in einigen Fällen als Komplikation der Dermatomykose angesehen, kann sich aber auch als eigenständige Krankheit manifestieren.

So wählen Sie die richtige Salbe aus


Die optimale Behandlung von Mykosen sollte auf den Ergebnissen von Labortests basieren. Um die Art der krankheitserregenden Pilze genau zu kennen, muss zunächst eine Schabung durchgeführt werden. Abhängig von den Testergebnissen wird eine geeignete Therapie verordnet.

Die Wahl der Salbe für die Mykose richtet sich nach der Vielfalt des Erregerpilzes. Wenn die Wahl des Arzneimittels ohne Testergebnisse erfolgt, ist die Wirksamkeit der Behandlung erheblich verringert. Selbst gewählte Mittel können nicht nur zum Zeitverlust, sondern auch zur Finanzierung führen.

Es gibt Salben mit einem gemeinsamen Wirkstoff, zum Beispiel Ketoconazol. Ähnliche Medikamente haben ähnliche Namen, insbesondere ein gemeinsames Ende: Sebozol, Dermazol. Trotz der ähnlichen Zusammensetzung können die Preise erheblich variieren. Auf dieser Grundlage können Sie ein kostengünstiges, aber recht effektives Tool auswählen.

Bei der Auswahl und Verwendung von Antimykotika muss die Dynamik der Behandlung sorgfältig überwacht werden: Wenn 10-12 Tage lang kein positives Ergebnis erzielt wird, zeigt das Medikament keine Wirksamkeit gegen einen bestimmten Krankheitserreger. Sie sollten die Salbe wechseln, indem Sie ein Medikament mit einer anderen Zusammensetzung auswählen.

Liste der wirksamen Salben

Der moderne Pharmamarkt bietet viele Antimykotika. Salben und Gele unterscheiden sich durch den Wirkstoff, seine Konzentration, Verwendungsmethoden, Kontraindikationen und den Preis. Betrachten Sie die wirksamsten Salben für Fuß- und Nagelpilz.


Kanesten ist ein gutes Mittel gegen Fußpilz mit dem Wirkstoff Clotrimazol. Das Medikament stört die Reproduktion und Entwicklung von Hefe-, dimorphen, Schimmel- und Dermatophytenzellen

Kanesten wird für Fuß- und Zehenpilz verschrieben. Die Salbe wird 2-3 Mal am Tag angewendet, wobei eine dünne Schicht auf beschädigte Körperstellen aufgetragen wird. Die Therapiedauer hängt von den individuellen Merkmalen ab, beträgt jedoch im Durchschnitt 2-3 Wochen.

Kanesten hat keine schwerwiegenden Nebenwirkungen und Kontraindikationen. Während der Schwangerschaft ist es ratsam, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie das Medikament einnehmen. Die Kosten betragen 120-150 Rubel.

Fungoterbin


Wirksame Creme für Haut- und Nagelpilz mit dem Wirkstoff Terbinafin. Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasst auch Harnstoff, der sich günstig auf die Hautregenerationsprozesse auswirkt. Fungoterbin würdeBewältigt schnell und erfolgreich dimorphe Pilze, Hefepilze und Dermatophyten

Es wird für Fußmykose und zur Vorbeugung von Pilzinfektionen verschrieben. Die Anwendung von Fungoterbine bei Hautläsionen an den Füßen dauert ca. 1 Woche, bei Nägeln bis zu einem Monat. Tragen Sie die Salbe einmal täglich auf die Problemzonen der Haut auf.

Das Medikament ist bei schwangeren und stillenden Frauen und Kindern kontraindiziert. Die Kosten variieren zwischen 280 und 350 Rubel.


Es wurde gezeigt, dass Exoderil bei der Bekämpfung von Pilzen wirksam ist. Der Wirkstoff – Naphthin – wirkt antibakteriell und fungizid gegen Hefen, Hefe- und Schimmelpilze sowie gegen Dermatophyten

Bei Fußpilz wird Exoderil 1-mal täglich angewendet. Tragen Sie die Salbe auf die saubere und trockene Haut auf. Es ist notwendig, das Medikament nicht nur in der Zone der Infektion mit dem Pilz zu verwenden, sondern auch um 1-1,5 cm über seine Grenzen hinauszugehen, um die Ausbreitung des Pilzmycels zu verhindern. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 3 bis 5 Wochen.

Bei Onychomykose wird Exoderil zweimal täglich angewendet. Dämpfen und schneiden Sie vor dem Eingriff die beschädigten Nagelplatten, wenn möglich. Die Behandlung kann bis zu 5-6 Wochen dauern.

Das Medikament ist bei Kindern kontraindiziert. Exoderil kann nicht auf unversehrte Haut aufgetragen werden: bei Verbrennungen, Schnittwunden, Schnittwunden usw. Während der Schwangerschaft wird die Anwendung des Arzneimittels vom behandelnden Arzt verordnet. Während der Stillzeit ist es unerwünscht, Exoderyl zu verwenden. Die Kosten für das Medikament betragen 500-650 Rubel


Kanizon ist zur Behandlung von Hautpilzen und Nägeln geeignet. Der Wirkstoff – Clotrimazol – verletzt die Integrität von Pilzzellen, was zu deren Zerstörung führt. Kanizon hat antibakterielle Eigenschaften und zerstört Staphylobakterien usw. Die Salbe wird 2-3 mal täglich 2-3 Wochen lang auf die saubere und trockene Haut der Füße aufgetragen.

Kanizon kann während der Schwangerschaft angewendet werden, jedoch mit einer Dosisanpassung der Salbe. Kontraindikation ist eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Fonds, die Teil von sind. Die Kosten für die Salbe betragen 50-60 Rubel.


Ein wirksames Mittel zur Behandlung aller Arten von Pilzen: Emumyceten, Dermatophyten, Hefen und dimorphe Pilze. Der Wirkstoff Ketoconazol hemmt die Vitalaktivität von Pilzzellen

Dermazol wird bei Verdacht auf Hautpilz, Fingernägel und Hände verschrieben. Die Creme wird 3-4 Wochen lang angewendet und 1-2 mal täglich auf Problemzonen aufgetragen.

Gegenanzeigen für die Anwendung von Dermazol sind individuelle Unverträglichkeiten gegenüber den Arzneimitteln, die die Funktionsstörung des Arzneimittels und der Nebennieren ausmachen. Dermazol kann während der Einnahme angewendet werdenNase und Stillzeit. Der Preis für das Medikament beträgt 350-400 Rubel


Das Medikament ist in Form einer Creme erhältlich, die aus dem Wirkstoff Terbinafin unter Zusatz von Alkoholen besteht. Lamisil ist eine der besten Salben zur Behandlung von Hauterkrankungen pilzlichen Ursprungs. Das Tool verfügt über ein breites Wirkungsspektrum und ist besonders wirksam bei Infektionen mit Dermatophyten und Pilzen der Gattung Candida.

Lamisil wird für Onychomykose, Fuß- und Hautmykosen zwischen den Fingern sowie für alle Arten von Flechten verschrieben, deren Erreger Pilze sind.
Die Merkmale der Behandlung hängen von der Krankheit ab:

      

  • Bei Hautmykosen wird die Salbe 4 bis 5 Wochen lang einmal täglich angewendet.
  •   

  • Bei einer Onychomykose wird Lamisil häufiger angewendet – 2-mal täglich über einen Zeitraum von bis zu drei Monaten.

Gegenanzeige für die Verwendung ist das Alter von 12 Jahren und Stillen. Während der Schwangerschaft kann Lamisil nur von einem Arzt verschrieben werden. Wenn der Patient eine Unverträglichkeit gegenüber den Substanzen hat, die Teil der Zusammensetzung sind, sind Nebenwirkungen in Form einer allergischen Reaktion, Juckreiz oder Rötung der Haut möglich. Die Kosten von 500-550 Rubel.


Nizoral ist eine der wirksamsten Salben gegen Fuß- und Nagelpilz. Das Medikament hat mit dem Wirkstoff Ketoconazol eine ausgeprägte antimykotische Wirkung. Nizoral zerstört hefeartige Pilze, Dermatophyten und Eumitseta

In den meisten Fällen wird Nizoral bei Pilzinfektionen der Haut an den Beinen, insbesondere der Füße und der Haut zwischen den Fingern, verschrieben. Die Behandlung dauert 3-4 Wochen, während die Salbe 2-mal täglich angewendet wird.

Nizoral hat keine Gegenanzeigen. In seltenen Fällen kann es zu einer individuellen Unverträglichkeit kommen. Der Preis beträgt 400-600 Rubel.

Clotrimazol


Clotrimazol ist eine Antimykotikum-Creme, die ein breites Wirkungsspektrum aufweist und gegen viele Arten von Pilzen wirkt: Dermatophyten, Actinomyceten, Blastomycosen, Schimmelpilze, dimorphe Pilze. Es hat antibakterielle Eigenschaften

Bei Fußpilz sollte Clotrimazol 2-3 mal täglich auf die betroffene Stelle aufgetragen werden. Es ist ratsam, Ihre Füße vor dem Eingriff gründlich zu waschen und mit einem Handtuch zu trocknen. Die Behandlung dauert gleichzeitig bis zu einem Monat. Nach dem Verschwinden der Krankheitssymptome muss die Vorbeugung der Mykose 2-3 Wochen fortgesetzt werden.

Im ersten Trimenon der Schwangerschaft ist Clotrimazol kontraindiziert. Der Preis beträgt 140-160 Rubel.


Sebozol ist eine wirksame antimykotische Salbe mit ActiKetoconazol. Es wird erfolgreich zur Bekämpfung von Mikrosporie, Trichophytose, Epidermophytose, Schimmel und Pilzen der Gattung Candida eingesetzt. Es hat antibakterielle Eigenschaften

Salbe Sebozol wird bei Mykose, Dermatomykose der Haut und bei Pilzinfektionen der Nägel verschrieben. Die Therapie dauert etwa einen Monat. Die Salbe wird einmal täglich vorsichtig und ohne zu reiben auf die betroffene Haut aufgetragen. Bei der Anwendung von Sebozol müssen Sie die Grenzen der Läsion leicht überschreiten. Bei Nagelschäden wird Sebozol zweimal täglich angewendet. Verwenden Sie die Salbe nach vollständiger Genesung noch einige Tage, um einen Rückfall zu vermeiden.

Es wird nicht empfohlen, das Produkt während der Schwangerschaft und Stillzeit zu verwenden. Gegenanzeigen für die Anwendung von Sebozol sind auch allergische Reaktionen auf einen der Bestandteile der Salbe. Die Kosten von 130-160 Rubel.


Das Produkt ist in Form einer Creme erhältlich, die den Wirkstoff Terbinafin enthält. Lamicon ist wirksam bei der Infektion mit dimorphen und hefeartigen Pilzen und Dermatophyten und zeichnet sich durch seine schnelle Wirksamkeit aus

Die Behandlung wird die ganze Woche über durchgeführt. Tragen Sie einmal täglich eine Pilzcreme mit einer dünnen Schicht auf die betroffenen Hautpartien auf und gehen Sie dabei leicht über die Grenzen des Pilzes hinaus. Bei Nagelverletzungen sollte die Salbe 2-3 Wochen lang zweimal täglich angewendet werden.

Die Anwendung von Lamicon wird erst ab einem Alter von 12 Jahren empfohlen, da keine klinischen Studien zur Wirkung des Arzneimittels auf den Körper von Kindern vorliegen. Die Anwendung von Lamicon ist bei schwangeren und stillenden Frauen kontraindiziert. Der Preis für das Medikament beträgt 380-400 Rubel


Das Medikament wird in Form einer Creme, Salbe und eines Kits zur Behandlung von Onychomykose freigesetzt. Die Zusammensetzung aller Formen von Mycospore umfasst die Bifonazol-Komponente, die sich nachteilig auf viele Arten von Pilzen auswirkt: Hefe und Schimmel, Mikrosporie, Trichophytose und Epidermophytose

Eine Antimykotika-Therapie wird eine Woche lang durchgeführt. Creme oder Salbe wird einmal täglich aufgetragen. Nach der Genesung sollten alle 2-3 Tage weitere 14 Tage Mikospor angewendet werden, um einen Rückfall zu verhindern

Bei Nagelschäden wird die Salbe gegen den Pilz dünn aufgetragen und einen Tag mit einem Pflaster versiegelt. Nach 24 Stunden müssen Sie den Verband entfernen, ein warmes Fußbad machen und die erweichte Schicht der Nagelplatte entfernen. Trocknen Sie anschließend die Haut der Beine mit einem Handtuch und tragen Sie den Verband erneut mit einer Salbe auf.

Eine intensive Behandlung mit Verbänden wird durchgeführt, bis die Symptome der Onychomykose vollständig verschwunden sind. Dies dauert etwa eine Woche. Nach Abschluss des Verbandkurses ist eine dreiwöchige Rezidivprävention mit Mycospore erforderlich. Während der Vorbeugung wird das Produkt einmal täglich auf Problemnägel aufgetragen. Preis crEma Mikospor – 500-600 Rubel und ein Satz von 900 – 1000 Rubel.


Ein wirksames Werkzeug in Form von Serum zur Zerstörung von Pilzinfektionen der Nagelplatten. Das Kit enthält einen Satz Einwegfeilen. Der Wirkstoff ist Roggenenzymfiltrat – eine natürliche Komponente mit antimykotischen Eigenschaften

Mycosan wird nur bei Onychomykose angewendet. Im ersten Behandlungsmonat muss alle 12 Stunden Serum auf die Nägel aufgetragen werden. Zur Vorbeugung eines Rückfalls sollte Mikozan einmal täglich für einen Monat angewendet werden. Nach eineinhalb bis zwei Monaten Behandlung wachsen gesunde Nagelplatten.

Trotz der natürlichen Bestandteile in der Zusammensetzung des Arzneimittels wird Mikozan nicht für Schwangere, Stillende und Kinder unter 4 Jahren empfohlen. Der Preis beträgt 950-1000 Rubel.

Volksheilmittel und Salben gegen Pilze


Für einen effektiveren Kampf gegen Pilze Es sollten traditionelle Medizinrezepte verwendet werden. Vor der Anwendung von Medikamenten wird empfohlen, zum Dämpfen ein warmes Bad zu nehmen.

Essigsäurebäder haben sich bei der Behandlung von Pilzen bewährt. Eine saure Umgebung hilft, den Pilz zu heilen, da sie die Fortpflanzung von Mykosen hemmt. Fügen Sie in warmem Wasser ein halbes Glas Essig und einen Esslöffel Soda hinzu. Dämpfen Sie Ihre Beine für 10-15 Minuten. Mit einem Metallschaber kann die oberste Schicht der betroffenen Nagelplatte entfernt werden. Spülen Sie Ihre Füße nach dem Eingriff mit klarem Wasser ab, trocknen Sie sie mit einem Handtuch und tragen Sie eine antimykotische Salbe auf.

Jodbäder . Einige Tropfen Jodlösung in warmes Wasser geben. Halte deine Füße 10-12 Minuten im Wasser. Entfernen Sie nach dem Dämpfen die betroffene Nagelschicht mit einer Schere oder einer Nagelfeile.

Jodbäder müssen jeden Abend gemacht werden. Nach dem Trimmen der Nägel können pilzhemmende Salben aufgetragen werden. Verbesserungen sind in der zweiten oder dritten Behandlungswoche spürbar.

Hausgemachte Salbe . Zhivitsa hat ausgeprägte antibakterielle und antimykotische Eigenschaften. Für die Herstellung von hausgemachter Salbe für Fuß- und Nagelpilz wird ein Harz aus Nadelbaum – ein Weihnachtsbaum oder Kiefer – benötigt.

Trockengummi (30 Gramm) muss zu Pulver gemahlen werden. Nehmen Sie als nächstes 70 Gramm internes Schweinefett und schmelzen Sie es in einem Wasserbad, aber bringen Sie es nicht zum Kochen. In heißem Fett Gummi Pulver hinzufügen, gründlich mischen. Wenn die Salbe abgekühlt ist, legen Sie sie in einen Glasbehälter im Kühlschrank.

Bevor Sie eine Salbe aus dem Harz verwenden, sollten Sie die Beine in einer Senflösung dämpfen. Dazu 3 Esslöffel Senf in ein mäßig heißes Bad geben. Die Beine müssen 10-15 Minuten gedämpft werden. Danach trocknen Sie die Füße der Handtücheriss und schneide deine Nägel. Als nächstes Salbe aus dem Harz auftragen. Sie können auch auf das Pflaster kleben und es die ganze Nacht stehen lassen.

Die Erholungszeit hängt von der Geschwindigkeit des Nagelwachstums ab, aber nach zwei Wochen sind spürbare Ergebnisse zu sehen.

Komprimieren aus ätherischen Ölen . Es wurde gezeigt, dass ätherische Öle von Teebäumen und Lavendel bei der Behandlung von Fußpilzen wirksam sind. Die Öle müssen im Verhältnis 1: 1 gemischt werden. Reiben Sie die Ölmischung zweimal täglich in die betroffenen Füße und Nägel. Wenn Sie den Eingriff nachts durchführen, können Sie die geölten Nägel mit einem Pflaster verkleben. Dies verstärkt den Heileffekt.

Das Produkt ist wirksam, erfordert jedoch eine Langzeitbehandlung: Tägliche Eingriffe werden durchgeführt, bis ein vollständig gesunder Nagel wächst. Verwenden Sie in den nächsten eineinhalb bis zwei Monaten zur Vorbeugung eine Ölmischung mit einer Häufigkeit von einmal alle 2-3 Tage.

Prävention

Wenn nach dreiwöchiger Therapie keine sichtbaren Anzeichen für eine Erholung erkennbar sind, muss die therapeutische Salbe gewechselt werden. Verwenden Sie auch nach vollständiger Genesung weiterhin einmal pro Woche Antimykotika. Dies behebt das Ergebnis und schützt Sie vor einem Rückfall der Krankheit.

Hygienevorschriften zur Vorbeugung von Dermatomykose und Onychomykose einhalten:

      

  • lüften und desinfizieren Sie Ihre Schuhe.
  •   

  • Schuhe aus natürlichen Materialien mit guter Belüftung tragen, um übermäßiges Schwitzen zu vermeiden;
  •   

  • Schneiden Sie regelmäßig Ihre Nägel, lassen Sie das Problem eingewachsener Nägel nicht zu;
  •   

  • Risse, Hornhaut, Kratzer und andere Verletzungen an der Haut der Beine rechtzeitig behandeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.