Wirksame und erschwingliche Fußpilzpräparate

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Pilz ist eine häufige dermatologische Erkrankung. Sie können eine Pilzinfektion bekommen, wenn Sie öffentliche Orte wie Schwimmbäder, Saunen oder Fitnessstudios besuchen oder die Schuhe anderer Personen anprobieren. Oft befällt die Krankheit die Haut der Füße und Nägel an den Zehen. Im ersten Fall heißt die Krankheit Mykose und im zweiten – Onychomykose. Sie können mit Antimykotika für die Beine behandelt werden

Pharmazeutische Produkte gegen Pilzbefall

Bei der Auswahl von Antimykotika muss die Art der Pilzinfektion berücksichtigt werden, da pathogene Mikroben eine unterschiedliche Empfindlichkeit aufweisen. Um dies festzustellen, werden Labortests durchgeführt.

In verschiedenen Stadien der Krankheit verschreibt ein Dermatologe bestimmte Behandlungsschemata und Medikamente. In der Anfangsphase ist die Behandlung auf die Verwendung äußerer Antimykotika für die Beine beschränkt

Beim Übergang des Pilzes in eine komplexere Form muss sich der Patient einer umfassenden Behandlung unterziehen. Zu diesem Zweck werden lokale Arzneimittel und systemische Arzneimittel gegen den Pilz zur oralen Verabreichung verschrieben.

Nagellacke

Die Zusammensetzung von Lacken enthält Wirkstoffe, die zur Zerstörung von Pilzmikroben beitragen und deren Vermehrung verhindern. Solche Antimykotika für Zehennägel werden in den Anfangsstadien der Krankheitsentwicklung und als vorbeugende Maßnahmen eingesetzt. Sie werden bei oberflächlichen Formen der Onychomykose angewendet, wenn der Pilz nicht mehr als 2-3 Finger befällt.

Heute gibt es in Apotheken viele Produkte in Form von Lacken, die den Pilz zerstören können. Die effektivsten unter ihnen sind :

Der Wirkstoff von Loceryl ist Amorolfinhydrochlorid, das fungistatisch und fungizid wirkt und durch eine Schädigung der pilzlichen Zytoplasmamembran aufgrund einer beeinträchtigten Sterolbiosynthese verursacht wird.

Der Lack muss mit einem Spatel auf die gesamte Oberfläche des betroffenen Nagels aufgetragen werden. Zuvor müssen Sie mit der im Kit enthaltenen Feile die vom Pilz befallene Nageloberfläche abschneiden und entfetten. Der Eingriff wird 2-3 mal pro Woche durchgeführt. Die Behandlung dauert 6 Monate.

Batrafen enthält in seiner Zusammensetzung einen Wirkstoff – Cyclopirox. Lack wirkt antibakteriell gegen grampositive und gramnegative Krankheitserreger und unterdrückt die Entstehung von Mykoplasmen und Trichomonaden. Batrafen Behandlung sollte fürdauern mindestens 3 Monate. Im ersten Therapiemonat muss der Lack jeden zweiten Tag aufgetragen werden, im zweiten – zweimal pro Woche, im dritten – einmal alle 7 Tage.

Der Wirkstoff von Mycosan ist ein Filtrat des Roggenenzyms mit antimykotischer Wirkung. Der Lack wird je nach Schweregrad der Pilzinfektion 2-mal täglich im Abstand von 12 Stunden für 1 bis 6 Monate auf die von einer Pilzinfektion betroffenen Nägel aufgetragen.

Die Emulsion aus Polyvinylacetat ist die Basis des Demikten-Lackes, wenn auf den Nagel ein Schutzfilm aufgetragen wird, der zur Zerstörung der Pilzinfektion beiträgt. Das Mittel wird jeden Tag auf die betroffene Stelle aufgetragen, bis die Anzeichen der Krankheit vollständig verschwunden sind.

Salben, Gele und Cremes

Antimykotische Salben für Zehennägel bekämpfen wirksam Pilzinfektionen. Darüber hinaus haben sie mehrere Vorteile gegenüber oralen Medikamenten, da sie aufgrund lokaler Maßnahmen sicherer sind.

Solche äußeren Heilmittel sollten bei ausgedehnten Läsionen des Fuß- und Nagelpilzes angewendet werden. Liste kostengünstiger, aber wirksamer Antimykotika für die Füße:

      

  1. Clotrimazol-Creme ist ein in Russland hergestelltes Arzneimittel zur Bekämpfung von Pilzen. Das Medikament wird dreimal täglich zur Behandlung betroffener Bereiche angewendet.

  2.   

  3. Zinksalbe, die antibakteriell wirkt. Während der Therapie wird Mykose parallel zu anderen Antimykotika angewendet. Als eigenständiges Mittel der Antimykotika-Therapie ist die Salbe nicht sehr wirksam. Bei der Anwendung ist das Auftreten einer allergischen Reaktion, die sich vor dem Hintergrund einer Überempfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen eines Therapeutikums entwickelt, nicht ausgeschlossen. Die Kosten für die Salbe betragen 30-50 Rubel
      

  4. Schwefelsalbe, die antiseptisch wirkt und gegen Juckreiz hilft. Für die Behandlung von Pilzen jeglicher Art muss das Medikament bis zu 7 Tage lang zweimal täglich angewendet werden. Es wird empfohlen, das Tool in Kombination mit anderen Arzneimitteln zu verwenden. Es ist kontraindiziert, die Komponenten der Salbe bei individueller Unverträglichkeit zu verwenden. Der Preis beträgt 40-60 Rubel.

  5.   

  6. Salicylsäure wirkt gegen alle Arten von Pilzen. Die Behandlungsdauer im Rahmen einer komplexen Therapie beträgt 1-3 Wochen
      Candide ist eine Salbe, die Clotrimazol enthält. Die Behandlung mit dem Medikament dauert je nach Vernachlässigung der Krankheit 14 bis 28 Tage. Es ist verboten, die Salbe im 1. Trimenon der Schwangerschaft bei Stillen und Allergien zu verwenden. Die Kosten für das Medikament betragen 250-300 Rubel
      

  7. Terbinafin ist ein kostengünstiges Analogon von Lamisil. Salbe führt zum Tod von Pilzen. Die Wirksamkeit des Arzneimittels zeigt sich nach 3 Tagen regelmäßiger Anwendung. Terbinafin ist bei Kindern unter 12 Jahren mit Nieren- und Leberinsuffizienz, Überempfindlichkeit, Schwangerschaft, Stillzeit und Stoffwechselstörungen kontraindiziert. Der ungefähre Preis der SalbenzusammensetzungEs kostet 60 bis 80 Rubel

Bevor Sie Salben oder Gele auftragen, müssen Sie Ihre Füße in erhitztem Wasser mit Kräutern waschen und anschließend gut trocknen.

Vor der Bearbeitung der Nägel sollten diese gedämpft, maximal geschnitten und die betroffenen Stellen mit einer Feile abgeschnitten werden. Für jeden Nagel müssen Sie ein separates Werkzeug verwenden oder die Nagelfeile desinfizieren, bevor Sie die einzelnen Nagelplatten bearbeiten. Danach ist es erforderlich, die Salbe gleichmäßig mit einer dünnen Schicht auf die betroffenen Stellen, die gesunde Haut und die Nägel neben den betroffenen Stellen aufzutragen. Dann sollten Sie warten, bis das Arzneimittel vollständig absorbiert ist. Zum Schluss werden Socken aus Baumwollstoffen angezogen.

Antimykotische Tropfen und Sprays

Antimykotika für Beine und Nägel in Form von Tropfen und Lösungen haben eine ähnliche therapeutische Wirkung wie andere Medikamente, die zur lokalen Anwendung bestimmt sind

Sie unterscheiden sich nur in der Art und Weise, wie sie angewendet werden. Das Spray ist im Gegensatz zu Salben und Cremes viel praktischer anzuwenden.

Liste der wirksamen Mittel :

      

  1. Lamisil einsprühen. Das Arzneimittel wird je nach Reaktion des Körpers auf die Behandlung 1-2 Mal täglich für eine Woche oder länger angewendet.

  2.   

  3. Mikospor-Lösung. Tragen Sie die Heilflüssigkeit nachts in kleinen Mengen auf. Um die Langzeitwirkung der Lösung auf die behandelten Nägel zu gewährleisten, muss ein medizinisches Pflaster aufgeklebt werden. Bei Fußmykosen sollte der therapeutische Kurs 3 Wochen dauern

Vor der Anwendung der Arzneimittel wird empfohlen, einen Dermatologen zu konsultieren. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, sollten Sie das Produkt nicht mehr verwenden.

Medikamente zur oralen Verabreichung

Schwere Formen einer dermatologischen Erkrankung können mit externen Antimykotika nicht geheilt werden, da der Erreger der Infektion sowohl von außen als auch von innen beeinflusst werden muss. Verwenden Sie dazu Tabletten oder Kapseln für den internen Gebrauch.

Die aktiven Komponenten dieser Medikamente helfen, Krankheitserreger auf dieselbe Weise abzutöten, wie antibakterielle Medikamente Bakterien bekämpfen. Bei Mykose und Onychomykose der Füße wird empfohlen, Tabletten mit einem breiten Wirkspektrum einzunehmen wie :

      

  1. Nizoral. Es ist notwendig, die Tabletten 7 Tage lang in einer Dosis von 200 mg pro Tag nach den Mahlzeiten und dann weitere 15 Tage lang in einer Dosis von 100 mg zu trinken. Bei Onychomykose ist es ratsam, 3 Kurse zu absolvieren und danach jeweils 3 Wochen Pause einzulegen.

  2.   

  3. Flucostat. Erwachsene müssen 50 mg einmal täglich oder 150 mg einmal wöchentlich trinken. Bei milden Formen der Erkrankung dauert die Therapie 14 bis 28 Tageund in schweren Fällen – bis zu 1,5 Monaten.

In der Kindheit sollte die Dosierung und das Regime vom behandelnden Arzt (individuell) festgelegt werden. Zusätzlich zu Arzneimitteln in der Apotheke können Volksheilmittel zur Behandlung von Mykosen und Onychomykosen eingesetzt werden.

Volksheilmittel

In der Alternativmedizin sind hausgemachte Salben gegen Pilze sehr gefragt. Sie können sie selbst auf der Grundlage natürlicher Zutaten mit antimykotischen Eigenschaften zubereiten.

Beste Rezepte :

      

  1. <img style = "float: left; margin: 0 10px 5px 0;" Sie müssen 90 g Essig und 190 g Sonnenblumenöl in einem Glas mischen und dann 1 Ei der Mischung hinzufügen (direkt in Shell). Danach muss das Gefäß mit einem Deckel verschlossen und gekühlt werden. Sobald sich die Eierschale aufgelöst hat, sollte die Zusammensetzung gründlich gemischt und wie angewiesen 1 Woche lang angewendet werden. Befallene Hautpartien und Nägel vor dem Schlafengehen einfetten.

  2.   

  3. Sie müssen Pflanzenöl und gehackten Knoblauch in gleichen Mengen mischen. Die Salbe wird 1 Mal täglich vor dem Zubettgehen für 7-10 Tage zur Behandlung der betroffenen Hautpartien angewendet.

  4.   

  5. Es ist notwendig, 250 g Fichtenzweige zu hacken, in ein Glas zu gießen und abwechselnd Fichten- und Butterlagen zu verwenden. Gefüllt bis zum oberen Rand des Behälters wird mit Folie abgedeckt und für 5 Stunden in den Ofen geschickt. Die Salbe sollte bei einer Temperatur von 160 Grad zubereitet werden. Anschließend wird das Produkt filtriert, abgekühlt und in den Kühlschrank gestellt. Es wird empfohlen, einmal täglich eine Salbe auf die betroffenen Herde aufzutragen.

Daher gibt es viele verschiedene Medikamente zur Behandlung von Mykose und Onychomykose. In den Anfangsstadien der Erkrankung können lokale Wirkstoffe in Form eines Gels, einer Salbe oder einer Lösung verwendet werden, und bei schweren Formen einer Pilzinfektion sollte deren Verwendung mit tablettierten Antimykotika kombiniert werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.