Wirksame Werkzeuge zum Erweichen von Nägeln mit Pilzbefall

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Nagelpilz ist eine häufige Krankheit, die sowohl bei älteren als auch bei jungen Menschen auftritt. In den meisten Fällen befällt Onychomykose die Nägel von Männern, sie tritt jedoch auch bei Frauen und sogar bei Kindern auf. Nicht die letzte Rolle bei der Behandlung spielt ein Prozess wie das Dämpfen von Nägeln. Wir werden herausfinden, wie und wie Sie Ihre Nägel am besten dämpfen können und warum dies erforderlich ist.

Warum müssen Sie Ihre Nägel stehlen?

Pilz auf den Beinen

Eines der Symptome der Mykose ist die Bildung von Wachstum auf den Nägeln, ungleichmäßige Verdickung der Nagelplatte, Sprödigkeit, Peeling, Juckreiz und Schmerzen. Damit die Medikamente zur Behandlung wirken, muss sie bis in die Nageldicke vordringen – bis in den Läsionsfokus. Um dies zu erreichen, ist es notwendig, alle Wucherungen abzuschneiden und die obere Schicht des Nagels zu entfernen. Dies kann mit einer Schere und einer Nagelfeile erfolgen. Und um den Prozess zu vereinfachen, sind die Nägel vorgedämpft. Was nützt also Dämpfen?

      

  1. Macht die Nagelplatte weicher, sodass Sie den größten Teil des beschädigten Nagels entfernen können.
  2.   

  3. Verbessert die Durchblutung der Finger, wodurch die Wirkung von Cremes auf die Dermis verstärkt wird.
  4.   

  5. Verstärkt die Wirkung von topischen Präparaten.
  6.   

  7. Reduziert das Schwitzen und trocknet.
  8.   

  9. Zerstört schädliche Mikroorganismen.
  10.   

  11. Stoppt die Entwicklung des Pilzes.
  12.   

  13. Verhinderung der Ausbreitung von Onychomykose auf gesunde Nägel.

Daher ist die Durchführung von Dampfbädern für Beine und Hände bei der Behandlung von Mykosen äußerst nützlich. Sie können den Heilungsprozess erheblich beschleunigen.

Bäder zu Hause

Traditionelle Medizin bietet Baderezepte zum Dämpfen von Nägeln mit hoher Effizienz. Sie enthalten Produkte, die nicht nur dabei helfen, die geschädigten Bereiche auszudampfen, sondern auch die Krankheit loszuwerden, die Schale des Pilzes zu zerstören und ihre Proteinkomponenten zu beschädigen, was zum Tod dieser parasitären Mikroorganismen führt.

Die besten Rezepte für Hausbäder zum Dämpfen von Nägeln:

Nägel mit Pilz dämpfen

      

  • mit Salz
  •   

  • mit Seife
  •   

  • mit Essig
  •   

  • mit Soda
  •   

  • mit Kräutern
  •   

  • mit Peroxid
  •   

  • mit Knoblauch oder Zwiebeln
  •   

  • mit Jod
  •   

  • mit Kaffee
  •   

  • mit Kiwi

Salzbad

Zutaten: heißes Wasser 1 Liter, Salz 2 Esslöffel, Waschmittel.

Zubereitung: Gießen Sie heißes Wasser in eine Schüssel oder Schüssel, fügen Sie 2 Esslöffel Salz hinzu. Es ist besser, sich für Meeressalz oder Jodsalz zu entscheiden. Waschmittel auf einer feinen Reibe zerdrücken – 1 Esslöffel. Alles umrühren, bis sich Seife und Salz aufgelöst haben. TemperaturWasserjubel sollte heiß sein – mindestens 50 Grad. Nehmen Sie vor jeder Anwendung der Behandlungscreme ein Dampfbad, jedoch nicht öfter als zweimal täglich.

Zutaten: heißes Wasser, Waschseife, Weichmacherseife, Teerseife, Eukalyptusöl.

Garvorgang: Gießen Sie heißes Wasser in eine Schüssel oder Schüssel, raspeln Sie einen Teil des Riegels auf einer Reibe. Sie können die Seife auch einfach im Badewasser aufschäumen. Fügen Sie 5 Tropfen ätherisches Eukalyptusöl hinzu. Alles umrühren, bis sich die Seife aufgelöst hat. Die Wassertemperatur sollte mindestens 50 Grad betragen. Stellen Sie vor jeder Anwendung der Behandlungscreme ein Dampfbad her.

Bad mit Essig zum Dämpfen von Nägeln

Zutaten: Wasser 50-60 Grad, Essig, Shampoo.

Garprozess: Gießen Sie heißes Wasser mit einer Temperatur von mindestens 60 Grad in ein Becken oder eine Schüssel. Fügen Sie 50 ml Essig und 2 Esslöffel Haarshampoo hinzu. Alles mischen. Die Wassertemperatur sollte am Ende des heißen Garvorgangs mindestens 50 Grad betragen. Stellen Sie vor jedem Auftragen der Creme aus dem Pilz Dampfbäder mit Essig und Shampoo her.

Zutaten: Wasser 50-60 Grad, Soda, Flüssigseife.

Zubereitungsverfahren: Gießen Sie heißes Wasser mit einer Temperatur von mindestens 60 Grad in ein Becken oder eine Schüssel. Fügen Sie 2 Esslöffel zu 1 Liter Sodawasser und 2 Esslöffel Haarshampoo hinzu. Alles mischen. Die Wassertemperatur sollte mindestens 50 Grad betragen. Stellen Sie vor jedem Auftragen der Creme aus dem Pilz täglich 20 Minuten lang Dampfbäder mit Soda und Seife her.

Nägel mit Kräutern dämpfen

Zutaten: heißes Wasser, trockene Sammlung von 50 Gramm zur Behandlung von dermatologischen Erkrankungen, ein wenig Shampoo.

Garprozess: Zum Dämpfen von Bädern mit Kräutern sammeln Sie am besten Kamille, Schöllkraut, Linde, Wermut, Thymian. Bevor Sie ein Bad nehmen, sollten Sie eine Abkochung vorbereiten: Nehmen Sie ein Glas kochendes Wasser für 50 Gramm trockenes Gras, gießen Sie es ein und lassen Sie es 20 Minuten einwirken. Während dieser Zeit gelangen alle nützlichen Substanzen ins Wasser. In einem Tablett zum Dämpfen durch ein Sieb einen Sud Kräuter gießen, 2 Esslöffel Shampoo dazugeben, mischen. Täglich 20-30 Minuten baden. Nach dem Eingriff werden die Nägel gründlich getrocknet und mit einer Heilcreme geschmiert.

Peroxid

Zutaten: Wasser 50-60 Grad – 1 Liter, Wasserstoffperoxid – 2 Esslöffel, ein Esslöffel Soda.

Garprozess: Gießen Sie heißes Wasser mit einer Temperatur von mindestens 60 Grad in ein Becken oder eine Schüssel. Fügen Sie 2 Esslöffel Wasserstoffperoxid und einen Esslöffel Soda hinzu. Alles mischen. Die Wassertemperatur sollte mindestens 50 Grad betragen. Der Vorgang wird innerhalb von 20-30 Minuten durchgeführt. Nehmen Sie vor jedem Auftragen der Creme aus dem Pilz ein Dampfbad mit Wasserstoffperoxid.

Mit Knoblauch oder Zwiebeln

Zutaten: heißes Wassera – 1 Liter, 10 Knoblauchzehen, 1 große Zwiebel.

Garprozess: Gießen Sie heißes Wasser in ein Becken oder eine Schüssel. Fügen Sie den Knoblauch hinzu, der durch die Knoblauchpresse passiert wurde, oder reiben Sie ihn auf einer feinen Zwiebelreibe. Sie können einen Mixer verwenden. Auch diese Produkte können umfassend eingesetzt werden. Alles mischen. Die Wassertemperatur sollte ungefähr 50 Grad betragen. Der Vorgang wird innerhalb von 20-30 Minuten durchgeführt. Stellen Sie vor jedem Auftragen der Creme aus dem Pilz Dampfbäder mit Zwiebeln und Knoblauch her. Vor dem Dampfbad können Sie die Nägel mit Jod schmieren.

Mit Jod, Shampoo und Wodka

Nägel mit Jod gegen Pilzbefall dämpfen

Zutaten: heißes Wasser – 1 Liter, Jod – ein Esslöffel, 1 Glas Wodka.

Garprozess: Gießen Sie heißes Wasser in ein Becken oder eine Schüssel. Fügen Sie 1 Esslöffel Jod und 1 Glas Wodka hinzu. Alles mischen. Die Wassertemperatur sollte ungefähr 50 Grad betragen. Der Vorgang wird innerhalb von 20-30 Minuten durchgeführt. Dampfbäder mit Wodka und Jod sollten vor jeder Anwendung eines Arzneimittels – Creme oder Salbe – erfolgen. Vor dem Dämpfen können Sie Ihre Nägel mit Jod oder reinem Alkohol schmieren.

Zutaten: heißes Wasser – 1 Liter gemahlener Kaffee.

Zubereitung: 3 Esslöffel Kaffee in kochendes Wasser gießen und 30 Minuten ziehen lassen. Gießen Sie zusammen mit Verdickung in ein Bad zum Dämpfen von Nägeln. Vor dem Eingießen können Sie die Nägel und Finger gut abwischen und vorsichtig in die beschädigten Stellen einreiben. Kaffee enthält spezielle Öle, die helfen, die Dermis zu erweichen. Die Bäder werden 20 Minuten lang gehalten, danach werden die Nägel gründlich getrocknet und mit therapeutischer antimykotischer Salbe geschmiert.

Zutaten: 1 Kiwi, 250 ml heißes Wasser.

Der Garvorgang. Da Kiwi in seiner Zusammensetzung eine Säure enthält, die den Pilz negativ beeinflusst und sogar altes Wachstum auf den Nägeln mildert, hat sich diese Frucht als eine der besten Zutaten zum Dämpfen etabliert. Um ein Dampfbad zu machen, müssen Sie 250 ml heißes Wasser und 1 Kiwi in einem Mixer schlagen. Die Bäder dauern 15-20 Minuten, danach wird eine dermatologische Creme aufgetragen.

Pharmazeutische Weichmacher

In der Apotheke können Sie eine große Menge von Medikamenten kaufen, um Nägel mit Pilzen zu erweichen.

Nogtivit und Nogtimycin – Cremes auf Basis von Stearinsäure und Teebaumöl. Sie wirken desinfizierend und machen die Nägel sehr weich. Danach können Sie stark beschädigte Stellen entfernen. Vor dem Gebrauch ist es ratsam, eines der oben beschriebenen Bäder zu machen.

Bifonazol mit Harnstoff – Ermöglicht die schichtweise Entfernung eines erkrankten Nagels in wenigen Tagen. Tragen Sie es mit einer dünnen Schicht auf die Nagelplatte auf und lassen Sie es nicht waschenvaya, für einen tag. Als nächstes müssen wir ein Dampfbad machen und die oberste Schicht des Nagels entfernen. Eine vollständige Entfernung kann zwischen 4 Tagen und 1 Monat dauern.

Exoderil mit Naphthin . Der Wirkstoff hat eine kumulative Eigenschaft. Es reichert sich in den Nägeln an, befeuchtet und mildert die geschädigten Bereiche der Mykose und zerstört gleichzeitig die Infektion selbst.

Demexide macht den Nagel nicht nur weich, sondern kann auch im Anfangsstadium die Mykose heilen.

Uroderm enthält Harnstoff in seiner Zusammensetzung. Es mildert perfekt auch die härtesten und dicksten Wucherungen. Die Creme wird 2 mal täglich dünn auf den Nagel aufgetragen. Uroderm ist auch nachts gut für Kompressen.

Wenn Sie nicht wissen, mit welchem ​​Arzneimittel Sie Ihre Nägel mit einem Pilz erweichen sollen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Er wird Ihnen das beste Medikament für Ihr Krankheitsstadium verschreiben.

Vergessene Rezepte

Wenn Bäder zum Dämpfen von Nägeln mit Soda, Salz, Jod und anderen Produkten heutzutage beliebt sind, gibt es in der Volksmedizin manchmal nicht weniger wirksame Behandlungsmethoden. Betrachten Sie zwei vergessene Rezepte, die heute selten verwendet werden.

Kombucha zum Dämpfen

Tee, der mindestens 8 Tage lang aus Kombucha gewonnen wurde, ohne frische Teeblätter nachzufüllen, muss auf 40 Grad erhitzt werden. Tauchen Sie Ihre Nägel in ein Bad mit warmem Tee und lassen Sie sie 30 Minuten dort. Während dieser Zeit erweichen die Säure und die nützlichen Substanzen, die im Tee sind, den Teller und zerstören die Pilze auf seiner Oberfläche. Spezielle Substanzen in dieser Flüssigkeit schädigen nicht nur den Eiweißmantel des Pilzes, sondern auch dessen Sporen. Mach so ein Bad täglich. Tragen Sie nach dem Eingriff Mykose-Creme auf alle Nägel auf.

Die Urintherapie war in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts besonders beliebt. Aber auch heute noch finden sich Rezepte mit ihrer Verwendung in der Praxis der traditionellen Medizin. Grundsätzlich ist die Behandlung von Pilzen mit Urin nicht ohne Bedeutung. Urin enthält Harnstoff, der die Dermis aufweicht und desinfiziert. Gleichzeitig ist Harnstoff in vielen pharmakologischen Präparaten enthalten. Warum also kein Naturprodukt verwenden? Eine Urinkompresse wird normalerweise zum Dämpfen und Erweichen aus Urin hergestellt. Wenn Sie an Zehennagelpilz leiden, tauchen Sie eine Socke aus natürlichem Gewebe in den Urin und ziehen Sie sie an. Sie können nicht die gesamte Socke anfeuchten, sondern nur den Teil, der mit den Nägeln in Berührung kommt. Mit Frischhaltefolie umwickeln und mit einem Verband sichern. Lassen Sie die Kompresse über Nacht. Am Morgen werden Sie sehen, wie die Haut und der Nagel erweicht. Wenn Sie die Socke nicht benutzen möchten, befeuchten Sie die Wattepads mit Urin und kleben Sie sie auf Ihre Nägel, wickeln Sie sie mit einer Folie ein und legen Sie sie auf die Socke. Die Fingernägel werden auf die gleiche Weise gedämpft und erweicht.

      

  • Margarita: “Ich habe Bäder zum Dämpfen von Nägeln mit einem Pilz aus den folgenden Zutaten hergestellt: heißes Wasser, flüssige Seife mit einer Aufeinanderfolge und Meersalz. Je heißer das Wasser, desto besser. 30 Minuten späterMit Hilfe einer Schere und einer Nagelfeile konnte ich schon normalerweise Nägel schneiden, die an manchen Stellen einfach schrecklich waren. Nachdem ich alles Mögliche gedämpft und entfernt hatte, trug ich Clotrimazol-Creme auf. Der Pilz ist in ca. 2 Wochen abgereist. Für weitere 2 Wochen habe ich alle diese Maßnahmen als vorbeugende Maßnahme durchgeführt. “

  •   

  • Nikolai: „Um den größten Teil des Nagels mit dem Pilz zu entfernen, hat mir der Arzt geraten, dampfende Fußbäder mit Soda zu machen. Ich habe sie zweimal am Tag 30 Minuten lang gemacht. Nach ihnen flog der Nagel einfach in Schichten davon. Sehr schnell habe ich einen wunden Nagel losgeworden, und dann ist ein neuer, gesunder aufgewachsen. Ein Bad mit Soda macht sehr gut weich. Vergessen Sie aber auch nicht, die vom Arzt empfohlenen Medikamente zu verwenden. Ohne sie könnte sich meine Behandlung um viele Monate verzögern. “

Nachdem Sie gelernt haben, die Zehennägel mit einem Pilz auszudämpfen, dürfen Sie nicht vergessen, dass es sich bei diesem Verfahren um ein Hilfsmittel handelt. Es kann einen vorübergehenden Effekt hervorrufen, aber die Mykose kann nur im Anfangsstadium besiegt werden. Daher ist das Dämpfen der Nägel an den Beinen vor dem Auftragen des Arzneimittels obligatorisch, jedoch keinesfalls. Achten Sie auch darauf, dass auch Rezepte der Schulmedizin Kontraindikationen haben können. Wenn Sie beispielsweise anfällig für Neurodermitis sind, sollten Sie vorsichtig sein, wenn Sie mit Jod oder ätherischen Ölen baden. Es ist wahrscheinlicher, dass diese Substanzen allergische Reaktionen hervorrufen – Urtikaria, Juckreiz.

Verwenden Sie bei extrem trockener Haut ein Bad mit Essig oder fetten Sie die Haut nach dem Eingriff unter Umgehung des Nagelbereichs mit einer fettigen Creme ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.