Woher kommt Nagelpilz und wie behandelt man ihn zu Hause

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Wir haben das Problem der brüchigen Nägel bereits angesprochen. Aber was ist, wenn sich ein Pilz auf Ihren Nägeln niedergelassen hat? In diesem Artikel lernen wir, was ein Zehennagelpilz ist, als zu behandeln. Und natürlich sprechen wir über Prävention. Jeder möchte, dass seine Nägel gepflegt, gepflegt und gesund sind.

Aber der Pilz sieht nicht ästhetisch aus, er zerstört den Nagel, verändert Farbe und Textur.

Was ist Nagelpilz?

Zuallererst ist diese Krankheit ansteckend und wird von Person zu Person übertragen. Das Virus setzt sich auf unsere Nägel und zerstört sie. Nagelpilz wird auch Onychomykose genannt.

Laut Statistik ist dieses Virus in 10% der Bevölkerung vorhanden, im Laufe der Jahre wächst dieser Prozentsatz nur. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Menschen keine Maßnahmen ergreifen, wenn sie eine Pilzinfektion entdecken.

Pilzerkrankungen der Haut und der Nägel sind miteinander verbunden. Sie können sich ausbreiten und sich gegenseitig kreuzen. Wenn die Krankheit über einen längeren Zeitraum nicht behandelt wird, nimmt sie einen schweren Charakter an.

Die Nagelplatte verdickt sich oder kollabiert. Der Pilz auf den Nägeln beeinflusst auch andere Aspekte unseres Lebens.

Zuallererst haben die Menschen Angst, sich auszuziehen, zum Beispiel am Strand, im Pool oder im Badehaus. Sie haben Angst davor, von anderen verurteilt oder verspottet zu werden, und erhalten häufig Kommentare. Darüber hinaus sind die Patienten ständig psychischen Belastungen und körperlichen Unannehmlichkeiten ausgesetzt.

Ursachen für das Auftreten einer Pilzinfektion

      

  1. Da die Krankheit ansteckend ist, kann sie an Orten mit hoher Pilzkonzentration infiziert werden. Dies sind Strände, öffentliche Bäder, Saunen, Wasserparks, Schwimmbäder und Seelen. Im Allgemeinen verwenden Sie an Orten, an denen Sie barfuß gehen müssen, oder in normalen Schuhen normale Gegenstände wie Waschlappen und Handtücher. In der Regel sind überfüllte Orte die Hüter verschiedener Viren.

  2.   

  3. Eine Beschädigung der Haut oder des Nagels selbst führt zur Entwicklung einer Pilzinfektion. Oft beginnen sich Bakterien auf der Haut zu vermehren und beeinträchtigen dann den Nagel
      

  4. Verstärktes Schwitzen schafft ein hervorragendes Umfeld für die Vermehrung von Pilzen. Der gleiche Effekt tritt auf, wenn Sie unbequeme, enge Schuhe tragen.

  5.   

  6. Eine falsche Ernährung und infolgedessen Stoffwechselstörungen. Der Körper erhält nicht den notwendigen Anteil an Vitaminen und notwendigen Substanzen, daher wird neben Stoffwechselstörungen auch die Immunität geschwächt. Und geschwächte Immunität ist ein Feiertag für jedes Virus. Darüber hinaus stört der Verzehr einer großen Anzahl von Süßigkeiten das endokrine System. Und der Pilz kann leichter Wurzeln schlagen.

  7.   

  8. Pilze können Krankheiten wie AIDS und Diabetes verursachen. Zusätzlich kann ein geschwächtes Immunsystem Antibiotika verursachen.iotics und der Körper infizieren sich leicht mit jeder Infektion.

So behandeln Sie Zehennagelpilz

Nagelpilz kann zu Hause reduziert werden. Es gibt wirksame und alte Wege. Aber wenn der Fall läuft, vernachlässigen Sie nicht die Reise zum Arzt.

Essigbehandlung

Dies ist ein weit verbreitetes Mittel zur Behandlung unserer Krankheit. Sie müssen 1 Teil 9% Essig und 8 Teile Wasser einnehmen. Wenn ein Mann an einer Krankheit leidet, können 4 Teile Wasser für 1 Teil Essig eingenommen werden. Für Männer ist die Lösung konzentrierter, weil ihre Nägel dicker sind

Für die Prozedur müssen Sie die Problembereiche gut abdampfen. Da Pilzinfektionen an den Beinen häufig von Pilzen auf der Haut begleitet werden, ist es notwendig, die gedämpfte Haut und den betroffenen Teil des Nagels abzuschneiden. Wischen Sie alle Bereiche trocken vom Wasser ab.

Die Problembereiche werden in die vorbereitete Lösung eingetaucht. Der Eingriff sollte 2 mal pro Tag für eine Woche durchgeführt werden. Wie Sie sehen, erscheint das Ergebnis ziemlich schnell.

Es gibt ein anderes bewährtes Werkzeug, verwenden Sie dafür 70% Essig. Es ist notwendig, 1 TL zu nehmen. Essig, 1 TL. Pflanzenöl, Hühnerei und Dimethylphthalat. Wir mischen die Komponenten und wenden sie auf den Problembereich des Nagels an. Anschließend die Fläche mit Folie umwickeln und Socken anziehen. Der Eingriff kann bis zu 4 Mal am Tag durchgeführt werden. Bewahren Sie die Mischung im Kühlschrank auf.

Jodbehandlung

Tragen Sie 2 Mal täglich 5% ige Jodalkohollösung auf die betroffenen Stellen auf. Einen Tropfen der vorgeschlagenen Lösung auftragen. Nach einiger Zeit kann ein brennendes Gefühl in den Nägeln auftreten. In einer solchen Situation müssen Sie den Vorgang abbrechen oder weniger häufig einen Tropfen pro Tag auftragen.

Goldener Schnurrbart

Ich habe sogar ein Buch zu Hause über diese Pflanze. Es ist wirklich erstaunlich und hilft bei vielen Beschwerden. Es reicht aus, das Blatt zu zerreißen und zu zerdrücken, damit der Saft freigesetzt wird. Wickeln Sie einen schmerzenden Nagel ein, nachdem Sie ihn gedämpft haben.

Versuchen Sie, den Nagel nur auf den Nagel aufzutragen. Wenn er mit der Haut in Berührung kommt, kann dies zu Verbrennungen führen. Oben müssen Sie eine Tasche und einen Verband einwickeln. Wir lassen es für die Nacht, und am Morgen entfernen wir den Verband und schneiden den schlaffen Nagel ab

Das Grundstück kann mit Teer gesalbt und verbunden werden. Für einige Zeit wird sich der Nagel erholen, er wird stark und gesund sein.

Kombucha und Kalanchoe

Diese Methode ähnelt einer Behandlung mit goldenem Schnurrbart. Auf die betroffene Stelle müssen Sie peroxidiertes Kombucha auftragen, es mit Zellophan und einem Verband verbinden und am Morgen den geschwächten Teil abschneiden. Ein Eingriff ist ausreichend, wenn Sie rechtzeitig mit der Behandlung begonnen haben. Wenn jedoch eine Pilzinfektion begonnen wird, sind mehrere Eingriffe erforderlich.

Anstelle des Pilzes können Sie das Kalanchoe-Blatt verwenden, das zuvor die untere Haut entfernt hat, damit der Saft herauskommt. Mit Hilfe von Kalanchoe können Sie eine Kompresse machen. Befestigen Sie das Blatt der Pflanze mit einem Pflaster am betroffenen Nagel und wechseln Sie diese Kompresse einmal täglich.

Teebaumöl

Tolles Hausmittelvom Pilz auf den Nägeln und in der Tat von einer Pilzinfektion – Teebaumöl. Dies ist ein einzigartiges Tool, das in vielen Bereichen eingesetzt wird. Es wird uns jetzt nützlich sein. Die betroffenen Stellen müssen unter der Woche mit Öl bestrichen werden.

Vor dem Auftragen des Öls sollten Haut und Nägel gedämpft werden, vorzugsweise in Wasser mit Zusatz von Kaliumpermanganat und Essig. Entfernen Sie nach dem Dämpfen den Teil des Nagels, der mit dem Peeling begonnen hat. Massieren Sie den Nagel 1-2 Minuten lang, wenn Sie Öl auftragen.

Von der 20% igen Propolis-Infusion, die in der Apotheke gekauft wurde, machen Sie einmal täglich eine Nagelkompresse. Ein in Propolis getauchter Wattetupfer kann mit einem Pflaster befestigt werden. Bald wird ein gesunder Nagel einen kranken Nagel ersetzen.

Zwiebelsaft und Honig

Mischen Sie die Zutaten zu gleichen Anteilen und streichen Sie den betroffenen Nagel ein. Bewahren Sie die Lösung im Kühlschrank auf.

Wir behandeln Schöllkrautpilz

Sie können den Nagelpilz 3-mal täglich 3 Monate lang mit Celandine-Saft einfetten. Vergessen Sie nicht, dass dies eine giftige Pflanze ist und zu große Bereiche ihres Saftes nicht bedeckt werden können.

Sie können immer noch eine Art Aufguss für Kompressen herstellen. Sie benötigen 15 g Schöllkraut, 30 g lila Blüten, 45 g Eichenrinde, 30 g Ringelblume. Gießen Sie die Zutaten mit 500 ml Wasser. Die Infusion der Lösung dauert eine Stunde. Dann machen Sie Kompressen, bis die Krankheit verschwindet.

Vorbeugung von Pilzkrankheiten

Wenn Sie den Pilz geheilt haben, kehrt die Krankheit nicht zurück. Es ist viel wahrscheinlicher, dass Sie erneut infiziert werden. Daher müssen vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden.

Verwenden Sie keine Gegenstände anderer Personen und achten Sie auf die persönliche Hygiene. Gehen Sie in der Öffentlichkeit niemals barfuß, benutzen Sie Ihre Schiefer und ein Handtuch. In der Apotheke können Sie ein spezielles Spray kaufen und es mit Schuhen und Füßen behandeln, es schützt Sie vor Infektionen.

Tragen Sie keine engen, unbequemen Schuhe. Dies führt zu Verformungen der Füße und Nägel. Dies kann zu übermäßigem Schwitzen führen. Daher rate ich Ihnen, natürliche und hochwertige Schuhe zu kaufen. Wenn Sie kein Geld ausgeben möchten, kann ich sagen, dass gute Schuhe länger halten und Sie sogar sparen.

Pflegen Sie zusätzlich zur persönlichen Hygiene Ihre Fingernägel und Zehennägel. Nicht verziehen oder verletzen. Steigern Sie Ihre Immunität, kontrollieren Sie Ihre Ernährung und achten Sie auf Krankheiten, die Pilzinfektionen verursachen.

Jetzt kennen Sie die Ursachen für das Auftreten des Pilzes auf den Nägeln und wissen, wie er zu behandeln ist. Setzen Sie ihn mit Bedacht ein und befolgen Sie alle Empfehlungen. Lassen Sie den Pilz nicht auf den Nägeln laufen, sondern reagieren Sie sofort auf die ersten Anzeichen seines Auftretens.

Video – Vorbeugung und Behandlung von Nagelpilz

Sei gesund. Wenn Ihnen der Artikel nützlich erschien, können Sie ihn mit Ihren Freunden teilen, indem Sie auf die Schaltflächen sozialer Netzwerke klicken. Wir haben viele interessante Dinge auf dem Blog, abonnieren Sie die Nachrichten, um nichts zu verpassen. Bis bald.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.