Zehennagelpilz bei alten Menschen

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Merkmale des Nagelpilzes unter der Nagelplatte

Sie haben jahrelang versucht, ein PILZ zu heilen?

Institutsleiter: “Sie werden erstaunt sein, wie einfach es ist, den Pilz zu heilen, wenn Sie das Medikament jeden Tag für 147 Rubel einnehmen.

Hier werden die Natur und Eigenschaften des Pilzes unter den Nägeln allgemein beschrieben. Diese Form der Onychomykose ähnelt in vielerlei Hinsicht der üblichen. Sie können mehr über jeden Aspekt der Krankheit durch die Links im Artikel und auf der Website erfahren.

Onychomykose ist eine Infektionskrankheit, die von anderen Menschen, Tieren und der Umwelt (Wasser, Boden usw.) übertragen wird.

Zur Behandlung von Nagelpilz haben unsere Leser Tinedol erfolgreich eingesetzt. Angesichts der Beliebtheit dieses Produkts haben wir uns entschlossen, es Ihrer Aufmerksamkeit anzubieten.
Lesen Sie hier mehr …

Oft wandert der Pilz von der Haut zu den Nägeln (Autoinfektion). Trotz der weit verbreiteten Verbreitung von Pilzen ist die Wahrscheinlichkeit einer echten Infektion gering.

Hochrisikogruppe für die Entwicklung des subungualen Pilzes:

      

  • Alter;
  •   

  • Diabetes mellitus;
  •   

  • Gefäßerkrankungen;
  •   

  • mechanische Schäden, Verletzungen, das Tragen von unbequemen Schuhen;
  •   

  • Pilzinfektionen der Haut;
  •   

  • Schwächung der Immunität (insbesondere HIV).

Krankheitserreger

      

  • Trichophyton rubrum beeinflusst die Zehennägel. Es erscheint in Form von gelblichen Flecken im Bereich des freien Randes der Platte.

  •   

  • Trichophyton mentagrophytes / interdigitale kann leicht in einer Sauna oder einem Pool „aufgenommen“ werden, da diese Sorte in einer feuchten Umgebung lebt. Betrifft hauptsächlich die Beine.

Fotos von Nägeln, die von Dermatophyten befallen sind:

Hefepilze der Gattung Candida leben normalerweise in geringen Mengen auf der Haut eines jeden Menschen. Ein geschwächtes Immunsystem kann eine Erhöhung der Pilzzahl und das Fortschreiten von Mykosen auslösen. Betroffen sind vor allem die Nägel an den Händen, die Krankheit geht von den Nagelrollen aus

Schimmelpilze verursachen seltener als bisher Onychomykose. Die Gefahr von Schimmelpilzen besteht in der raschen Zerstörung der Nagelplatte mit der Gefahr einer weiteren Ausbreitung im Körper, einer Infektion anderer innerer Organe. Schimmelpilze können nur anhand von Labortests identifiziert werden.

Formen Sie Fotos:

Basierend auf dem Mechanismus der Schädigung und Lokalisierung der Infektion werden die folgenden Formen des subungualen Pilzes unterschieden:

Die distale laterale subunguale Onychomykose ist die häufigste Form. In 9 von 10 Fällen verursacht die Krankheit rotes Trichophyton (Trichophyton rubrum). Seltener Candida und Schimmelpilze. Die Infektion beginnt an der freien Kante des Nagels oder an den Seitenkanten. In den ersten Phasen manifestiert es sich in der Formein kleiner Fleck von gelblicher Farbe, der Rand des Nagels wird spröder. Mit der Zeit verdickt sich der Nagel deutlich, bekommt eine gelbgrüne oder schmutzigbraune Farbe, der betroffene Bereich hat klare Grenzen.

Proximale subunguale Onychomykose ist eine seltenere Art von Pilz, Erreger Trichophyton rubrum. seltener Trichophyton megnenii, Trichophyton schoenleinii, Candida. Die Niederlage beginnt am Nagelloch. Zuerst verdickt sich die Hautfalte und dann wandert der Pilz von der Nagelhaut zur Nagelmitte. Die Platte erhält eine weiße undurchsichtige Farbe. Die Krankheit ist bei Menschen mit HIV verbreitet. Diese Form ist gefährlich, da die Wurzel des Nagels sofort betroffen ist, was die Ernährung der Platte stört und zur schnellen Zerstörung des Nagels beiträgt.

Die totale dystrophische Onychomykose ist ein fortgeschrittenes Stadium einer oder mehrerer Arten von subungualem Pilz. Infolge der Erkrankung wird die Nagelplatte teilweise oder vollständig zerstört

Erfahren Sie mehr über alle Arten von Nagelpilzen …

Manifestationen

      

  • Normotrophe Onychomykose – das Anfangsstadium, gekennzeichnet durch eine lokale Veränderung der Nagelfarbe. Die Form, Dicke bleiben normal, die Platte hat einen natürlichen Glanz
      

  • Hypertrophe Onychomykose ist ein tiefes Stadium, das durch Hyperkeratose (Verdickung der Nagelplatte), Glanzverlust, Verfärbung des größten Teils der Nagelplatte und teilweise Zerstörung des Nagels an den Kanten gekennzeichnet ist. Die Nägel zerbröckeln, die Oberfläche ist uneben und rau
      

  • Atrophische Onychomykose – vollständige Deformation, Zerstörung, Tod und Abstoßung des Nagels

Erste Anzeichen

Der Grund dafür, zum Arzt zu gehen, sind die geringsten visuellen Veränderungen des Nagels: Farbe, Form und Dicke.

      

  • lokale Farbveränderungen: gelbe, weiße, graue Flecken und Streifen auf den Nagelplatten sowie Glanzverlust, matte Nagelplatte;
  •   

  • erhöhte Sprödigkeit und Abplatzung des Nagels;
  •   

  • verstärkte Gratbildung, Verdickung und Rötung der Nagelrolle.

Weitere Informationen zu Symptomen …

Komplikationen

Onychomykose ist nicht nur ein ernstes kosmetisches Problem, das die Lebensqualität beeinträchtigt. Dies kann zu folgenden Komplikationen führen:

      

  • Mykose der Hände und Füße;
  •   

  • bakterielle Infektionen an der Stelle der Pilzinfektion, Erysipel;
  •   

  • allergische Dermatitis, Hautausschläge und Reizungen;
  •   

  • Asthma bronchiale.

Behandlung des subungualen Pilzes

Bestehende Behandlungen:

      

  1. Lokale medikamentöse Therapie (Salben, Cremes, Lacke, Tropfen zur äußerlichen Anwendung): Sie wird hauptsächlich in distal lateraler Form verschrieben. Wenn der betroffene Bereich klein ist, ändert sich die Form des Nagels nicht wesentlich. Geeignet im Anfangsstadium der Entwicklung der Krankheit, sowie wenn die Einnahme von Antimykotika im Inneren Kontraindikationen aufweist
      

  2. Systemische Behandlung (Einnahme von Antimykotika). Indikationen sind: Schädigung der Wurzel der Nagelplatte, inAusgeprägte pathologische Veränderungen im Nagel, verschiedene Arten von Infektionserregern
      

  3. Entfernen der Nagelplatte. Indikation – das völlige Fehlen eines medikamentösen Therapieergebnisses vor dem Hintergrund der Entwicklung einer bakteriellen Infektion mit eitrigem Ausfluss. Mehr zur Methode …
  4.   

  5. Physiotherapeutische Verfahren (Laserbelichtung). Eine Alternative zur lokalen medikamentösen Behandlung mit weniger Gegenanzeigen und höherer Wirksamkeit.

  6.   

  7. Alternative Methoden eignen sich im Stadium der distal lateralen Form mit minimaler Läsionsfläche oder als vorbeugende Maßnahmen nach der Behandlung zur Minimierung von Rückfällen. Mehr über Volksmethoden …

Lokale Behandlung ist praktisch, da Antimykotika direkt auf die betroffene Stelle aufgetragen werden. Das Spektrum der Kontraindikationen und Nebenwirkungen der meisten Produkte ist unbedeutend, wodurch sich die Behandlungsdauer verlängern lässt.

Minus der Methode: Im Durchschnitt dauert die Behandlung 1-3 Monate, es besteht die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls. Abhängig von der Art und dem Grad der Entwicklung des Pilzes hilft es nicht immer, die Infektion zu heilen.

Die wichtigsten Arzneimittel zur äußerlichen Anwendung sind in folgende Gruppen unterteilt:

      

  • Azole (Clotrimazol, Ketoconazol, Isoconazol) auf enzymatischer Ebene stoppen das Wachstum und die Vermehrung von Pilzen.
  •   

  • Allylamine (Terbinafin, Naftifin, Lamisil, Exoderil) beeinträchtigen die Zellmembran des Pilzes, was zur Zerstörung und zum Tod von Mikroorganismen führt.
  •   

  • Keratolpräparate (3% Salicylsäure, 10% Schwefelsäure) zerstören Zellen des Epithelgewebes, die ein Nährmedium für den Pilz darstellen, und nehmen ihm dadurch die Möglichkeit zur Entwicklung.
  •   

  • Hydroxypyridonpräparate (Batrafen, Cyclopiroxolamin) stören die Fortpflanzung und das Wachstum, was zum Tod von Pilzen führt.
  •   

  • Halogenhaltige Mittel (Tinktur aus Jodalkohol 2%) verlangsamen das Wachstum von Pilzzellen, trocknen und desinfizieren.

Die Kosten hängen von den ausgewählten Mitteln ab. Beliebte externe Cremes und Salben Clotrimazol (150 Rubel), Terbinafin (150 Rubel), Betrafen (450 Rubel), Lamisil (550 Rubel)

Systemische medikamentöse Behandlung. Tabletten werden nach den Ergebnissen der Analyse ausschließlich vom Arzt verschrieben. Plus – hohe Behandlungseffizienz. Minus – hohe Toxizität, schwerwiegende Kontraindikationen und Nebenwirkungen.

Grundlegende Arzneimittel: Terbinafin (300 Rubel / 14 Tabletten), Fluconazol (50 Rubel / 1 Tablette), Ketoconazol (150 Rubel / 10 Tabletten), Griseofulvin (350 Rubel / 20 Tabletten).

Das Entfernen der Nagelplatte ist kein Allheilmittel, da eine unbehandelte Infektion einen Rückfall auslösen kann. Eine Alternative zur mechanischen Entfernung des Nagels ist die „Auflösung“ zu Hause (allmähliches Abtöten des Nagels mit anschließendem vollständigen Peeling). Nur auf Empfehlung eines Arztes zurückgreifen. Beliebte Nagellackentferner Nogtivit (180 Rubel / 15 ml) und ein Satz von Mikospor mit einer Feile (1550 Rubel).

Die Entfernung des Pilzes durch Laser wird durch den Kurs durchgeführt, im Durchschnitt ist es von 5 Prozeduren (1 Prozedur einmal pro Woche) notwendigLiu). Wirksam in Kombination mit der Verabreichung von Immunmodulatoren und Antimykotika. Die durchschnittlichen Kosten für ein Verfahren betragen 1500 Rubel.

Beliebte Methoden

Am beliebtesten bedeutet:

      

  • Teebaumöl;
  •   

  • Schöllkraut-Tinktur
  •   

  • Alkoholtinktur aus Knoblauch
  •   

  • Alkoholtinktur aus Jod
  •   

  • Wasserstoffperoxid.

Es wird empfohlen, in schmerzende Nägel einzureiben und diese in die Bäder zu geben.

Volksrezepte können in den Anfangsstadien der Onychomykose wirksam sein, sind jedoch häufiger die Ursache für eine vorzeitige Behandlung beim Arzt und den Übergang der Krankheit in das fortgeschrittene Stadium.

Ärzte zur Diagnose und Behandlung von Onychomykose:

Patientengeschichten

Nagelpilz bei älteren Menschen: Wie behandelt man

?

Laut Statistik ist etwa ein Viertel der erwachsenen Bevölkerung häufiger als andere von einer Pilzinfektion mit Zehennägeln und Armen betroffen. Ein ziemlich häufiger Nagelpilz bei älteren Menschen. Wie behandelt man diese Krankheit und wie beugt man einem Rückfall vor?

Nagelweichmachung bei älteren Patienten mit Onychomykose

Die Notwendigkeit, die vom Pilz befallene Nagelplatte bei älteren Menschen zu erweichen, wird als ziemlich schwieriges Problem angesehen. Experten führen dies auf die Tatsache zurück, dass Zehennägel für Menschen im Alter hart und grob sind. Um sie zu erweichen, sollten Sie das Bad daher mit Zitronensaftzusatz verwenden.

Was tun, wenn die Nägel gerippt, deformiert, vergilbt oder geschwärzt sind? Bei einem ähnlichen Problem sollten Sie sich sofort an einen Dermatologen wenden. Es ist möglich, dass es sich bei diesen Läsionen um einen Pilz handelt und Sie eine Therapie benötigen.

Wenn ein Nagel von Onychomykose betroffen ist, stellt sich immer die Frage, wie man die Nägel weicher macht. In der traditionellen Medizin wird eine sehr wirksame Methode vorgeschlagen: Zwiebeln, Butter, Bienenwachs, Aloe-Blätter, Knoblauch und Ghee werden zu gleichen Anteilen gemischt. Die Masse wird zwei Minuten lang gekocht. Man sollte es abkühlen lassen, dann die Nagelplatte aufsetzen, fixieren und bis zum Morgen stehen lassen. Der Vorgang wird jeden Tag wiederholt, bis ein spürbares Ergebnis erzielt wird.

Therapie der Onychomykose

Wenn die Pathologie bereits die Grenzen der Nagelplatte überschritten und die Haut beeinträchtigt hat, verschreiben Spezialisten eine systemische Behandlung, die die Heilungschancen erhöht.

Die Hauptkriterien für die Verschreibung einer systemischen Therapie sind:

      

  • großes Gebiet der Niederlage;
  •   

  • die Krankheitsdauer beträgt mehr als ein Jahr;
  •   

  • dystrophische Veränderungen in der Nagelplatte.

Zur gleichen Zeit, die wirksamsten Medikamente für die allgemeineMykose-Behandlungen sind Itraconazol und Terbinafrin. Diese Antimykotika werden in einem Zeitraum von mindestens vier Monaten angewendet.


Fluconazol-Präparate werden zweimal pro Woche zwei Monate lang angewendet. Experten stellen fest, dass Lamisil die größte positive Wirkung hat und die Vitalaktivität des Nagelpilzes stört.


Wenn Ärzte die Hinzufügung einer bakteriellen Infektion bemerken, verschreiben sie antibakterielle Medikamente. Als zusätzliche Wirkung müssen Vitamine der Gruppen B, A, E und Mineralstoffkomplexe eingesetzt werden. Bei der fortgeschrittenen Form der Nagelkrankheit müssen Patienten immunstimulierende Mittel auf der Basis von Mumien, Leuzea, Eleutherococcus und Echinacea verwenden.

Zur Behandlung von Nagelpilz haben unsere Leser Tinedol erfolgreich eingesetzt. Angesichts der Beliebtheit dieses Produkts haben wir uns entschlossen, es Ihrer Aufmerksamkeit anzubieten.
Lesen Sie hier mehr …

Externe Behandlung von Nagelmykose

Grundsätzlich empfehlen Experten, den Nagel zu entfernen, da er erheblich beschädigt ist. Für dieses Verfahren sollte eine Salbe, die Harnstoff enthält, auf den Nagel aufgetragen werden, sowie spezielle Pflaster verwendet werden. Nachdem der Nagel erweicht ist, wird der Nagel tief geschnitten und die Fragmente getrennt. Anschließend wird die Haut mit Jod, Bifonazol und einer Lösung von Nitrofungin behandelt. Vor dem Wachstum eines neuen Nagels auf dem Bett und der umgebenden Substanz sollte eine Lösung oder eine Salbe mit antimykotischen Eigenschaften aufgetragen werden.

Im Anfangsstadium pathologischer Veränderungen an der Nagelplatte werden die folgenden Tools verwendet:

      

  • antimykotische Lacke;
  •   

  • Nageltherapie-Kits
  •   

  • antimykotische Seren
  •   

  • Nagelbehandlung mit Salicylsäure, Milchsäure oder Benzoesäure;
  •   

  • Dimexid-Lotion zur Resorption von Entzündungen;
  •   

  • Kupfer- und Zinkpräparate zur schnellen Wiederherstellung von Nagel und Haut.

Fächer für Zehennagelpilz

Es gibt verschiedene Behandlungen für Nagelpilz. Die erste davon ist eine umfassende Methode, die die Einnahme von Antimykotika und Vitaminen zur Unterstützung des Körpers umfasst. Die zweite Methode beinhaltet eine externe oder lokale Therapie.

Besteht aus der Verwendung von Cremes, Salben und anderen Mitteln. Schalen aus dem Zehennagelpilz zeichnen sich durch eine hohe Effizienz, eine minimale Liste von Nebenwirkungen und geringe Kosten aus.

Anweisungen

Trotz der offensichtlichen Einfachheit sollten Fußbäder nach speziellen Regeln durchgeführt werden. Das Ignorieren der Prinzipien wird dazu führen, dass die Verfahren bei der Bekämpfung von Mikroorganismen nicht nützlich sind. Zu diesem Zeitpunkt vermehren sich Candidas Organismen und der Zustand der Nagelplatten verschlechtert sich:

      

  1. Die Wirkung der Therapie tritt auf, wenn Sie regelmäßig baden. Der Vorgang wird jeden Tag oder jeden zweiten Tag durchgeführt.

  2.   

  3. Beobachten Sie die Wassertemperatur. Der optimale Indikator wird in Betracht gezogen – bis zu 45 Grad. Bei Pilzinfektionen wird der Körper geschwächt und hohe Temperaturen verursachen zusätzlichen Stress. Ärzte warnen Sie jedoch davor, dass die maximale Temperaturgrenze bei Hypertonie, Thrombose usw. bei 28 Grad liegt.

  4.   

  5. Sortieren Sie die Schuhe während der Therapie und behandeln Sie sie gründlich mit Antimykotika. Kochen Sie Socken, Strümpfe und andere Dinge, um Mikroorganismen zu zerstören
      

  6. Entfernen Sie beim Dämpfen den Bimsstein von den Füßen. Behandeln Sie Werkzeuge mit speziellen Antiseptika.

  7.   

  8. Trocknen Sie nach dem Eingriff Ihre Füße und achten Sie darauf, dass die Nagelplatten, die Haut zwischen den Fingern und andere schwer zugängliche Stellen vollständig trocken sind. Behandeln Sie Ihre Füße mit einer Creme oder Salbe, die Antibiotika enthält (um Entzündungen zu beseitigen). Ziehen Sie zum Schluss saubere Socken an.

  9.   

  10. Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie mit der Behandlung beginnen.

Stellen Sie sicher, dass andere Familienmitglieder keine persönlichen Gegenstände (Handtücher, Hausschuhe, Socken) des Patienten verwenden. Dies verhindert eine mögliche Infektion.

Soda zur Behandlung von Onychomykose

Soda Fußbäder aus dem Pilz kommen mit der Krankheit zurecht. Mineral hat antimykotische und kosmetische Eigenschaften. Es hilft, Hühneraugen vom Fuß zu entfernen, macht die Haut weich und zart. Darüber hinaus bekämpft Bikarbonat Gerüche, die immer Menschen mit Pilzerkrankungen belasten.

Nehmen Sie heißes Wasser mit einer Temperatur von 35 – 40 Grad. Drei Esslöffel Pulver werden für drei Liter verwendet. Tauchen Sie Ihre Füße in eine therapeutische Zusammensetzung, die Prozedur dauert 15 Minuten. Fügen Sie regelmäßig ein wenig heiße Flüssigkeit hinzu, um die ursprüngliche Temperatur beizubehalten. Falls gewünscht, einige Tropfen Flüssigseife oder ätherisches Teebaumöl auftropfen lassen. Vergessen Sie nicht, das Fußbad mit Soda aus dem Pilz ist nur ein Teil der allgemeinen Therapie

Das bekannteste Antiseptikum hilft nicht nur bei Wunden, Abschürfungen und Blutergüssen. Dies ist ein guter Weg, um Candida zu bekämpfen. Stärkt die Nagelplatten, verbessert ihre Struktur, bekämpft erfolgreich Mikroorganismen. Heiler Michael behauptet: „Jod ist eines der besten Heilmittel in der Volksmedizinnein. “

Um die Bäder für den Pilz mit Jod vorzubereiten, nehmen Sie Wasser (mit einer Temperatur von etwa vierzig Grad). Gießen Sie 10 Tropfen Antiseptikum in 500 ml Flüssigkeit. Dämpfen Sie die Füße 10 bis 12 Minuten lang und wischen Sie sie trocken. Schneiden Sie die Weichteile des betroffenen Nagels ab und behandeln Sie die Haut neben der Platte mit einem Antiseptikum. Salben Sie den Nagel selbst mit Jod. Verbinden Sie Ihren Finger, um Infektionen zu vermeiden.

Heilkräuter

In den Fußbädern des Pilzes zu Hause Kräuter hinzufügen. Celandine hat Anerkennung bei Ärzten und Patienten erlangt. Nehmen Sie 100 Gramm trockene Pflanze. Einen Liter kochendes Wasser brauen, 25 Minuten einwirken lassen. Wenn Sie darauf bestehen, stellen Sie sicher, dass Sie das Glas oder die Pfanne fest mit einem Deckel abdecken.

Die resultierende Infusion abseihen und mit der gleichen Menge heißer Flüssigkeit verdünnen. Nehmen Sie ein Bad für mindestens zwanzig Minuten. Schneiden Sie die gedämpften und losen Stellen des erkrankten Nagels ab und behandeln Sie die Haut mit einem Antiseptikum.

Anstelle von Schöllkraut können Sie auch zu gleichen Teilen Kamillenblüten und Ringelblumen nehmen. Nehmen Sie einen großen Löffel beider Kräutersorten und ziehen Sie 300 Milliliter kochendes Wasser auf. Nehmen Sie ein Bad in einem strapazierten Arzneimittel.

Basierend auf Schöllkraut können Sie Tinkturen und Salben herstellen. Sie können parallel zu anderen Behandlungen angewendet werden.

Verwendung von Wasserstoffperoxid

Dieses Antiseptikum spielt eine unterstützende Rolle im Kampf gegen Mikroorganismen. Experten raten jedoch, dies nicht zu vernachlässigen. Fußbäder gegen Peroxidpilz machen schmerzende Nägel deutlich weicher, desinfizieren die Haut und die Nagelplatten selbst.

Nehmen Sie eine dreiprozentige Lösung eines Antiseptikums und fügen Sie einen Teelöffel pro Liter Flüssigkeit hinzu. Halte deine Füße für 3 bis 4 Minuten. Trocknen Sie die betroffenen Platten und tragen Sie eine medizinische Salbe auf.

Es ist unmöglich, die Krankheit nur mit Wasserstoffperoxid zu heilen. Dieses Mittel hilft nur bei wichtigen Medikamenten.

Salzbehandlungen

Stark konzentrierte Natriumchloridlösungen helfen bei der Bekämpfung von Mikroorganismen. Sie machen die Haut geschmeidig, Salz dringt in tote Bereiche ein und tötet pathogene Mikroflora ab.

      

  1. Verdünnen Sie anderthalb Esslöffel Meersalz (Sie können auch Speisesalz verwenden) mit einem Liter heißer Flüssigkeit. Nehmen Sie dem Pilz 10 Minuten lang ein Salzbad. Sie können dem Wasser ein paar Tropfen Jod- oder Teebaumöl hinzufügen. Die Behandlungsdauer beträgt zehn Sitzungen, eine jeden Tag.

  2.   

  3. Ärzte empfehlen Salz- und Knoblauchbrühe. Führen Sie zwei Knoblauchzehen durch eine Presse, geben Sie zwei Esslöffel Salz auf das Fruchtfleisch und gießen Sie einen halben Liter heiße Flüssigkeit. Alles umrühren und abseihen. Fügen Sie wieder Salz hinzu, aber jetzt acht Esslöffel. Diese Lösung dvund einmal täglich auf die betroffenen Nägel auftragen. Oder halten Sie Ihre Fingerspitzen für einige Minuten in eine Schüssel mit einer Heilzusammensetzung.

  4.   

  5. Eines der einfachen und wirksamen Mittel ist eine Lösung aus Salz und Essig. Verdünnen Sie einhundert Gramm Salz in vier Litern Wasser und fügen Sie vier große Esslöffel 9% Essig hinzu. Halten Sie Ihre Füße mit einer täglichen Lösung von 10 Minuten in einem Becken.

Verwendung von Essig

Wählen Sie für die medizinische Verwendung einen Neun-Prozent-Tisch oder ein Apfelprodukt. Schalen mit Essig aus Nagelpilz bewältigen Mikroorganismen, hemmen deren Wachstum und Vermehrung mit nur wenigen Eingriffen. Dermatologen empfehlen die Verwendung von Säure im Anfangsstadium der Onychomykose oder zu prophylaktischen Zwecken.

Es gibt verschiedene Rezepte, die auf Essig basieren:

      

  1. Nehmen Sie eine große Karotte und drücken Sie den Saft aus, fügen Sie die gleiche Menge von neun Prozent Essig hinzu. Legen Sie die Fingerspitzen in die resultierende Mischung und halten Sie sie für 15 Minuten. Waschen Sie Ihre Füße nach dem Eingriff gründlich mit warmem Wasser. Die Behandlungsdauer beträgt zwei Monate
      

  2. Bereiten Sie eine Lösung aus Apfelessig und warmem Wasser vor. Nehmen Sie einen Teil der Säure in drei Teile der Flüssigkeit. Fügen Sie ein wenig Kaliumpermanganat hinzu, damit Sie im Endstadium einen hellrosa Farbton der Lösung erhalten.

Die Behandlungszeit beträgt 15 Minuten. Wischen Sie Ihre Füße ab und behandeln Sie die Teller mit ätherischem Teebaumöl. Antimykotische Bäder sollten eine Woche lang jeden Tag durchgeführt werden.

      

  1. Gießen Sie warmes Wasser in das Becken, damit es Ihre Knöchel bedeckt. Fügen Sie ein Glas 9% Essig hinzu und lassen Sie den Fuß 15 bis 16 Minuten in dieser Lösung. Tragen Sie saubere Socken an trockenen Füßen.

  2.   

  3. Verwenden Sie zu Hause die Fußbäder mit Essig und Soda, um den Pilz vollständig zu entfernen. Nehmen Sie vier Teile heißes Wasser, einen halben Teil Soda, ein Viertel weißen Essigs und die gleiche Menge Esmola-Salz. Mischen Sie alle Komponenten, legen Sie nur die Finger in das Becken und nicht den gesamten Fuß. Halten Sie sie fünf Minuten lang, wischen Sie sie trocken und tragen Sie eine therapeutische Salbe auf die Nägel auf. Die Behandlungszeit beträgt zwei Wochen

Teebaum

Um mit einer unangenehmen Krankheit der Nägel zu Hause fertig zu werden, helfen Fußbäder mit ätherischen Ölen. Der effektivste unter ihnen ist der Teebaum.

Verdünnen Sie einen Esslöffel Meersalz, fünf Tropfen Öl in einem Liter warmem Wasser. Behalten Sie Ihre Füße, bis sich das Wasser abgekühlt hat. Solche Verfahren können auch zur Prophylaxe von Pilzerkrankungen eingesetzt werden

Fazit

Bäder, Cremes und Salben gegen Nagelpilz – Dies ist eine externe Methode zur Behandlung von Onychomykose. Es wird zusammen mit einer komplexen Antimykotika-Therapie angewendet. Als Wirkstoff werden Antiseptika (Jod, Wasserstoffperoxid) und Soda verwendety, Meer- und Tafelsalz, Essig oder Heilkräuter. Es wird empfohlen, die Prozeduren jeden Tag durchzuführen. Dies ist der Schlüssel für eine vollständige Wiederherstellung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.