Zehennagelpilz, wie man es behandelt

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Jeder fünfte Patient kommt zum Dermatologen, wenn die Krankheit bereits fortgeschritten ist. Der Hauptgrund ist das Fehlen einer adäquaten Behandlung des Nagelpilzes im Anfangsstadium. Diese Nachlässigkeit führt dazu, dass der Pilzerreger tief in den Körper eindringt und die Krankheit in die chronische Phase übergeht. Die Behandlung der fortgeschrittenen Form des Pilzes hat seine eigenen Eigenschaften und erfordert eine komplexe Langzeittherapie

Im offiziellen Krankheitsregister der WHO wird eine Pilzinfektion der Nägel als Onychomykose bezeichnet, was der literarischen Übersetzung aus dem Griechischen entspricht.

Die Ursache des Auftretens sind Dermatomyceten – eine große Gruppe parasitärer Pilze. Die Hauptrolle bei der Entwicklung der Pathologie spielt das rote Trichophyton

Die Ausbreitung der Mykose kann lymphogen sein, was durch den Nachweis des Erregers von Pilzen in den Lymphknoten der Leistenbereiche, der Sekretion der Prostata und anderer Organe bestätigt wird. Daher ist es wichtig, die sichtbaren Symptome der Krankheit nicht zu behandeln, sondern die Infektion vollständig aus dem Körper zu entfernen

Das klinische Bild der Entwicklung von Pilzen in den Nagelplatten wird herkömmlicherweise in drei Arten von Schäden unterteilt.

1. Normotrophe Art der Läsion – gekennzeichnet durch die Bildung von weißen oder gesättigten gelben Flecken und Streifen in den Tiefen der Platten, hauptsächlich entlang der Ränder. Im Laufe der Zeit wird ihre Fusion festgestellt. Sie sind auf der gesamten Oberfläche der Platte lokalisiert, mit Ausnahme des hinteren Abschnitts neben dem Loch.

Bei hypertrophen Läsionen entwickelt sich eine Zucker-Pilz-Keratose, die eine signifikante Verdickung der Nagelplatte verursacht. Weiße Streifen oder gelb gefleckte Einschlüsse sind in der Dicke sichtbar. Aufgrund eines erheblichen Verlustes an struktureller Substanz der Nägel wird deren Ablösung, Sprödigkeit und charakteristische Kantenbildung festgestellt. Die Farbe variiert von matt weißlich bis weißlich gelb. Der Vorgang zum Trennen der Platte von der Basis beginnt.

Wenn die Nägel infiziert sind, ändern sie ihre Struktur, werden uneben, dicht und holprig. Die vermehrte Entwicklung von Hyperkeratose innerhalb der Platte verursacht:

      

  • Nagelverformung – Verdickung oder Ausdünnung;
  •   

  • Wurzeln der Nagelplatte;
  •   

  • Zerstörung und Laminierung;
  •   

  • die Trennung der Platte von der Schicht unter Bildung eines Hohlraums, der mit abgestorbenen Hautzellen, Pilzen, Mikroben und Schmutz gefüllt ist;
  •   

  • Änderung der Wachstumsrichtung; Anzeichen einer Onrichrichose (Vogelkralle) können sich entwickeln;
      

  • Verdrehen der Nagelplatte;
  •   

  • seine Drehung zur äußeren Seitenkante.

Unangemessene Versuche, eine fortgeschrittene chronische Pilzinfektion der Nägel zu behandeln, können Folgendes hervorrufen:

      

  • Verletzungen der Schutzfunktionen des Körpers;
  •   

  • easy vosAnfälligkeit für Infektionen und Viren;
  •   

  • Verschärfung von Hintergrundpathologien;
  •   

  • die Ausbreitung des infektiösen Trägers in das Kreislaufsystem und die inneren Organe;
  •   

  • allgemeiner Rückgang des Immunsystems.

Darüber hinaus können sich vor dem Hintergrund einer chronischen Pilzinfektion verschiedene Formen von Dermatitis, entzündlichen und dystrophischen Reaktionen auf der Haut (Ekzeme), Entzündungen der Schleimhäute der Bindehaut, des Rachens oder der Nase, Bronchitis und Allergien entwickeln.

Solche Effekte werden durch die Wirkung von Toxinen verursacht, die vom Pilzparasiten ausgeschieden werden. Es ist zu beachten, dass eine Pilzinfektion sehr ansteckend ist und daher nicht nur für den Träger, sondern auch für die Menschen in der Umgebung gefährlich ist.

Diagnose und Behandlung von fortgeschrittenem Nagelpilz

Die Diagnose des Nagelpilzes erfolgt hauptsächlich anhand der klinischen Anzeichen und Symptome. Die richtige Interpretation der Pilzinfektion der Nägel hilft bei der Bestimmung der Behandlungstaktik.

Labordiagnostische Methoden werden verwendet, um den Zustand des Erregers zu beurteilen und die Diagnose zu bestätigen oder auszuschließen.

Zytologische Untersuchungsmethoden (Ausschluss / Bestätigung maligner Pathologien in den Platten):

      

  • Komplex mykologischer Studien (Kultur und Mikroskopie);
  •   

  • Bestimmung der ätiologischen Rolle eines Pathogens bei der Entwicklung der Pathologie – mikrobiologische Forschung.

Wenn eine schwere Pilzform beginnt, basiert die Behandlungstaktik auf der Anwendung komplexer Methoden, einschließlich Antimykotika zur inneren und äußeren Anwendung, Methoden zur Hardwarebehandlung, Korrektur von Nebenwirkungen – Immunschwäche, Krampfadern, Stoffwechselstörungen.

      

  1. Um die wirksamste Behandlung von Nagelpilzen mit Pillen zu erreichen, werden systemische Arzneimittel der Triazol- und Allylamin-Gruppe verschrieben: Itraconazol, Fluconazol, Terbinafin. Diese Gruppen umfassen Dutzende lokaler und systemischer Medikamente. Eine wirksame Wirkung ist mit der zerstörerischen Wirkung des Arzneimittels auf die Zellmembran des Pilzes verbunden. Sie wirken fungizid und zerstören in 90% der Fälle Dermotophyten, Hefen und Schimmelpilze
      

  2. Die Kombination systemischer Medikamente mit lokaler Therapie (Salbe, Lack) beschleunigt den Heilungsprozess. Zu den populären Mitteln gehören Clotrimazol, Lamizil und Terbinafin, Lamitel oder Thermicon, Mikozan, Batrafen und andere

Hardware-Methoden zur Behandlung von Pilzen:

      

  1. Die Lasertechnologie hat keinen wesentlichen Einfluss auf den Körper und zerstört Pilzkolonien, ohne das gesunde Gewebe zu schädigen. Vier Sitzungen der Lasertherapie können den Pilz loswerden (Foto 4).

  2.   

  3. Die Ozontherapiemethode beseitigt die Infektion, indem Ozon in die Nagelplatte injiziert wird. Das Verfahren wirkt entzündungshemmend und stärkt die Funktionen des Immunsystems (langDie Behandlung dauert 10 Sitzungen
      

  4. Hardware-Bearbeitungsverfahren – elektromechanische Bearbeitung und Entfernung der oberen Schicht der Platte. Der Behandlungsverlauf umfasst 6 Eingriffe.

Im Falle einer vollständigen Zerstörung der Nagelplatte wird diese nach 4 vom Arzt verschriebenen Eingriffen mit speziellen externen Medikamenten oder in einer Sitzung mit der Hardware-Methode vollständig entfernt.

Volksheilmittel

Methoden zur Behandlung von Nagelpilzen in fortgeschrittenen Formen mit Volksheilmitteln sind äußerst unvernünftig. Verschiedene Rezepturen für ihre Anwendung haben erst zu Beginn des Infektionsprozesses eine therapeutische Wirkung.

Die Behandlung des Pilzes mit Wasserstoffperoxid ist das einzige Volksheilmittel, das als antibakterielles Desinfektionsmittel bei der Behandlung mit Antimykotika eingesetzt werden kann.

Das einfachste und schonendste Verfahren:

Vorbeugendes Bad gegen Pilzbefall. Das Rezept gilt für 2 Liter heißes Wasser.

      

  1. Löse ein wenig geriebene Seife und füge eine Lösung von 120 ml 3% igem Peroxid hinzu. Desinfektionszeit – 20 Minuten.

  2.   

  3. Entfernen Sie abgestorbene Zellen vom Nagel und tragen Sie ein Antimykotikum auf. Mit Peroxid getränkte Wattetupfer werden 40 Minuten lang (zweimal täglich) auf die vorbehandelten betroffenen Stellen aufgetragen, anschließend wird die Nagelplatte gereinigt und eine Antimykotikum-Salbe aufgetragen.

Eine vollständige Wiederherstellung ist möglich, wenn Sie alle medizinischen Empfehlungen und strengen Hygienevorschriften einhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.