Zehennagelpilzbehandlung Schuhverarbeitung

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Bei der Behandlung und Vorbeugung von Pilzerkrankungen ist es wichtig, dass die Beine nicht so oft wie möglich mit den pathogenen Bakterien in Kontakt kommen. Alle Arten von Schuhen müssen keimfrei gemacht werden. Auf diese Weise können Sie die Ausbreitung einer Infektion und eine erneute Infektion verhindern. Der Umgang mit Schuhen gegen Pilzbefall sollte sorgfältig erfolgen. Hierfür gibt es sowohl Apothekenprodukte als auch Volksmethoden.

Reinigen Sie Ihre Schuhe regelmäßig gegen Pilzbefall.

Arten von Desinfektionsmitteln

WICHTIG ZU WISSEN! Wirksames Mittel gegen Pilze Lesen Sie mehr >>>

Der Hauptzweck der Schuhreinigung besteht darin, die Infektion zu zerstören, die sich auf Nägel und Füße ausbreiten und Pilzkrankheiten verursachen kann. Betrachten Sie die beliebtesten Schuhdesinfektionsmittel:

Mycostop-Spray

Das Medikament bekämpft effektiv alle Arten von Pilzinfektionen. Das Produkt ist bequem zu handhaben, färbt die Schuhe nicht, verderbt nicht das Material der Dinge. Ein Desinfektionsspray kann zur Behandlung von Zehennagelpilzen verwendet werden, indem die betroffenen Bereiche mit einer Substanz desinfiziert werden.

Mycostop Spray wird sowohl zur Behandlung von Nagelpilz als auch zur Vorbeugung empfohlen. Um die Infektion zu zerstören, müssen Schuhe oder Stiefel mindestens fünfmal hintereinander verarbeitet werden. Desinfektion nachts.

Der Preis für Mycostop-Spray beträgt ca. 240 p. Sie können Flüssigkeit in einer Flasche in einer Apotheke kaufen oder online bestellen.

Mycostop Spray – ein wirksames Spray gegen Pilze

Desavid ist ein Desinfektionsmittel mit einem breiten Wirkungsspektrum. Aerosol hilft nicht nur dabei, Bakterien vom Nagelpilz zu befreien, sondern bekämpft auch aktiv Schimmel an den Wänden in Bad und Küche.

Sie können den Pilz in Stiefeln (Schuhen, Turnschuhen, Stiefeln) mit einer Lösung oder Desavid Spray in kurzer Zeit töten. Sprühen Sie dazu Flüssigkeit auf das Thema des Kleiderschranks. Innerhalb weniger Minuten wird alles desinfiziert.

Desavid hilft, den Pilz in Schuhen loszuwerden.

Bicin-Desinfektionslösung tötet eine Pilzinfektion effektiv ab. Darüber hinaus wird der Stoff gegen Fußgeruch eingesetzt. Die Flüssigkeit hält 30-40 Tage ab dem Zeitpunkt der Manipulation der Schuhe an.

Bicin wird nicht nur im Alltag eingesetzt, sondern auch zur Reinigung von Räumen im Krankenhaus, Kindergärten. Die Lösung kann unmittelbar vor Gebrauch hergestellt werden. Der Rest der Flüssigkeit in der Durchstechflasche wird 2 Wochen lang aufbewahrt und die verpackte Substanz beträgt 5 Jahre.

Bereiten Sie die Lösung wie folgt vor:

      

  • Öffnen Sie die Ampulle mit der Substanz.
  •   

  • gießen Sie den Inhalt der Ampulle in ein Röhrchen Wasser (im Lieferumfang enthalten).
  •   

  • Sprühen Sie die fertige Lösung über den Schuh.
  • li>

Bicin hilft, die Infektion loszuwerden und auch eine erneute Infektion zu vermeiden.

Der Preis für Bitsin liegt innerhalb von 100 Rubel.

Bicin entfernt schnell den Pilz und riecht in Schuhen.

Formidron ist ein Antimykotikum, das die Sporen des Virus beeinträchtigt. Mit seiner Hilfe können Sie die Infektion beseitigen und den unangenehmen Geruch beseitigen.

Formidron verderbt nicht das Material der Dinge und ist für jeden Schuhtyp geeignet. Darüber hinaus werden Antimykotika zur Behandlung von Pilzen und schwitzenden Füßen eingesetzt

Formidron reinigt Ihre Schuhe effektiv von Pilzen

Chlorhexidin

Das Tool hilft, Hefen und Dermatophyten loszuwerden. Chlorhexidin in einer Konzentration von 1% tötet eine Pilzinfektion gut ab. Um die Schuhe zu reinigen, müssen Sie eine kleine Menge der Lösung auf die Innenseite der Stiefel oder Schuhe auftragen und trocknen.

Der Vorteil von Chlorhexidin ist die Zugänglichkeit. Der Preis für das Medikament beträgt 15–20 p. pro 100 ml

Um den Pilz in Schuhen loszuwerden, verwenden Sie Chlorhexidin

Auch ein „vernachlässigter“ Pilz kann zu Hause geheilt werden. Denken Sie daran, einmal am Tag zu schmieren.

Händedesinfektion

Sie können den Zustand von Schuhen mit Hilfe von Volksheilmitteln verbessern. Essig, Wasserstoffperoxid oder Alkohol können den Pilz entfernen

Essig aus Pilzen

Es ist notwendig, die Essenz von Essig (40%) zu nehmen. 9% ige Lösung funktioniert nicht.

      

  • Befeuchten Sie ein Wattepad im Wesentlichen und stecken Sie es in Stiefel (Schuhe, Turnschuhe, Hausschuhe).
  •   

  • wickeln Sie die Schuhe in Polyethylen ein und lassen Sie sie 2 Tage stehen.
  •   

  • trockne deine Schuhe, warte, bis der scharfe Geruch von Essig verschwindet.

Die Desinfektion mit Essig ist sicher für die Haut der Füße, schadet jedoch den Schuhen (Sohlen, Fersen). Daher kann die Verwendung dieser Methode die Stiefel (Schuhe) ständig verderben.

Essig ist ein wirksamer Schuhputzer

Alkohol zur Verarbeitung von Schuhen

Es werden 30 ml Ammoniak und 0,5 Tassen Wasser benötigt. Alles umrühren und die Innenseite von Schuhen, Schuhen und Turnschuhen mit einer gebrauchsfertigen Lösung abwischen. Tötet diese Methode den Pilz? Dies ist ein ausgezeichnetes Antiseptikum, aber Sie müssen es fast täglich anwenden.

Wasserstoffperoxid zur Reinigung von Schuhen gegen Pilzbefall

Befeuchten Sie ein Stück Baumwolltuch mit Wasserstoffperoxid und wischen Sie die Innenseite der Schuhe ab. Es wird empfohlen, das Verfahren nachts durchzuführen, damit die Schuhe am nächsten Morgen desinfiziert und einsatzbereit sind.

Wasserstoffperoxid ist eine kostengünstige Möglichkeit, schädliche Mikrofone zu bekämpfenOrganismen

Hardware-Methode

Neben speziellen Werkzeugen und Volksmethoden gibt es spezielle Geräte zum Reinigen von Schuhen von Krankheitserregern. Sie verwenden Luftstrom zum Trocknen und setzen den Pilz und andere UV-Infektionen aus.

Xenelight ist ein gutes Werkzeug zur Verbesserung des Zustands von Schuhen oder Schuhen in Gegenwart von Pilzsporen und Bakterien. Dies ist ein Desinfektionstrockner.

Enthalten sind 2 Geräte zur Desinfektion sowie 2 Feuchtigkeitsabsorber, mit denen Sie ein Paar Schuhe gleichzeitig trocknen und desinfizieren können.

Die Hauptwirkung des Geräts ist das Reinigen und Trocknen von Schuhen mit ultravioletter Strahlung. 5-7 Minuten reichen aus, um eine desinfizierende Wirkung zu erzielen. Das Tool ermöglicht es, eine Pilzinfektion zu fast 100% zu beseitigen und das Wiederauftreten der Krankheit an den Beinen zu verhindern.

Xenelight hilft bei der Desinfektion Ihrer Schuhe

Der Preis für einen Xenelight-Trockner liegt zwischen 2500 und 2800 p. Beinhaltet 2 Trockner und zwei Desinfektionsgeräte. Das Gerät wird mit Batterien betrieben. In 5-7 Minuten können Sie eine vollständige Desinfektion von Schuhen, Hausschuhen und Schuhen erreichen.

Mit der Hardware-Methode zum Entfernen des Pilzes können Sie die Infektion während der Behandlung der Krankheit entfernen. Dies ist auch eine gute vorbeugende Methode. Durch die Reinigung der Schuhe mit UV-Licht kann eine erneute Infektion verhindert werden. Darüber hinaus beschleunigt die desinfizierende Substanz den Heilungsprozess der Zehennägel.

Wie werden Schuhe richtig desinfiziert?

Beim Pilzen von Zehennägeln sollten Stiefel oder Stiefel sorgfältig verarbeitet werden. Die Wirksamkeit der Reinigung hängt von ihrer Durchführung ab.

      

  1. Sicherheit. Vor der Desinfektion werden Handschuhe und eine Maske empfohlen.

  2.   

  3. Schuhvorbereitung. Vor Verwendung eines Aerosols oder eines anderen Produkts sollten Stiefel oder Schuhe von Staub und Schmutz befreit werden.

  4.   

  5. Manipulation mit Schuhen. Schnürsenkel und Einlegesohlen werden am besten entfernt. Sprühen Sie ein Aerosol oder Spray auf die Innenseite der Schuhe. Wenn es sich um ein flüssiges Desinfektionsmittel handelt, befeuchten Sie die Wattepads und wischen Sie sie in den Stiefeln ab.

  6.   

  7. Der Desinfektionsprozess. Die Schuhe sollten in Polyethylen eingelegt und gut verschlossen und etwa einen Tag lang eingeweicht werden. Bei der Hardware-Desinfektion ist keine Versiegelung mit Polyethylen erforderlich.

Schuhverarbeitung ist nicht nur drinnen, sondern auch draußen erforderlich.

Richtig durchgeführte Schuhverarbeitung für Zehennagelpilz hilft sowohl bei der Behandlung der Krankheit als auch bei ihrer Vorbeugung.

Bei der Beseitigung einer Pilzkrankheit ist es wichtig, die Schuhe zu überwachen. Selbst die wirksamsten Medikamente können unbrauchbar sein, wenn Schuhe oder Stiefel infiziert sind. Bei der komplexen Behandlung der Krankheit wird empfohlen, Schuhe, Stiefel, Turnschuhe und Hausschuhe zu desinfizierenLanze. Hierzu gibt es eine Vielzahl von speziellen Aerosolen, Lösungen, alternativen Methoden und Hardwaremethoden.

„Formidron ist weniger ein Antimykotikum als ein gutes Antiseptikum. Es ist besonders hilfreich, Turnschuhe im Sommer sauber und frisch zu halten. Ich habe die Flüssigkeit in die Sprühflasche gegossen. Es ist praktischer, die Turnschuhe zu verarbeiten. Ich benutze 1-2 mal pro Woche. Meine Füße schwitzen nicht und es riecht nicht. “

“Mycostop Spray hat mir bei meinem Zehennagelpilz sehr geholfen. Es kann zur Behandlung von Nägeln und Haut verwendet werden, die vom Pilz befallen sind. Darüber hinaus desinfiziert das Produkt Schuhe gut. Ich benutze es regelmäßig zu präventiven Zwecken. “

Artikel bewerten
(Noch keine Bewertungen)

Die Behandlung einer Pilzinfektion der Zehennägel ist eine sehr lange und verantwortungsvolle Angelegenheit. Man muss nur eine Tablette auslassen, eine Prozedur zum Verteilen der Creme auf den Beinen, eine Anwendung von Tropfen – und der fröhliche Pilz kehrt wieder in seine erlangte Position zurück. Aber selbst wenn Sie die Empfehlungen eines Arztes strikt befolgen, besteht die Gefahr, dass alle Behandlungsergebnisse ungültig werden und Sie die Verarbeitung von Schuhen einfach vergessen.

Regeln für den Umgang mit Schuhen gegen Pilze

Die Frage, warum eine Desinfektion von Schuhen erforderlich ist, wurde selbst von berüchtigten Skeptikern lange Zeit nicht gestellt. Der Pilzparasit liebt Wärme und Feuchtigkeit, daher sind Ihre Turnschuhe und Schuhe für ihn eine ideale Lebensumgebung.

Wie viel der Erreger in Schuhen leben kann, wenn er nicht getragen wird, haben Wissenschaftler nicht genau berechnet. Aber es ist bekannt: Selbst nach ein oder zwei Jahren kann der Parasit aufwachen und sein gefährliches Geschäft aufnehmen.

In drei Fällen müssen alle im Haus verfügbaren Schuhe desinfiziert werden:

      

  • wenn ein Familienmitglied einen Fußpilz hat;
  •   

  • während der gesamten antimykotischen Behandlung;
  •   

  • in regelmäßigen Abständen nach der Behandlung – zur Vorbeugung von Onychomykose in den Beinen.

Befolgen Sie zur Steigerung der Effizienz die einfachen Regeln für den Umgang mit Stiefeln und Stiefeln.

      

  1. Mach es regelmäßig. Viele Desinfektionsmittel sind für den täglichen Gebrauch konzipiert. Dies verhindert garantiert, dass sich der Erreger von Ihren Nägeln zu bewegtSchuhe.
  2.   

  3. Verwenden Sie sanfte Mittel. Bevor Sie ein Rezept ausprobieren, prüfen Sie, ob Ihre Schuhe den Test bestehen. Sie können also Lederschuhe mit Essigessenz ernsthaft beschädigen, aber Chlorhexidin ist absolut harmlos.

  4.   

  5. Behandle deine Beine. Selbst wenn Sie jeden Tag ein Antiseptikum in Ihre Turnschuhe sprühen und Onychomykose nicht behandeln können, ergibt dies keinen Sinn. Verwenden Sie Apothekensalben, Cremes, sprühen Sie Ihre Füße mit antibakteriellen Sprays. Dies zerstört den Erreger und beugt unangenehmen Gerüchen vor
      

  6. Verwenden Sie Volksrezepte. Wenn Sie den Parasiten an Ihren Füßen und in den Schuhen Ihrer Großmutter schwer zerstören können, ist Prävention unerreicht. Zum Beispiel kann ein mit ätherischem Nelken- oder Kiefernöl getränkter Tupfer für den Sommer in Winterschuhe gesteckt werden – er zerstört alle Pilze und Bakterien.

Apothekenantiseptika

Antiseptika für Apotheken sind Mittel für alle Gelegenheiten. Wasserstoffperoxid, Chlorhexidin und Jod sind in einer Hausapotheke unverzichtbar. Aber werden sie helfen, eine Pilzinfektion der Nägel loszuwerden?

Die beliebtesten Apothekenprodukte zur Desinfektion von Schuhen und Schuhen:

      

  • Wasserstoffperoxid.
  •   

  • Formidron (15% ige Formalinlösung).
  •   

  • Chlorhexidin.
  •   

  • Miramistin.

Die Ärzte raten von Wasserstoffperoxid bei der Bekämpfung der Fuß-Onychomykose ab: Dieses Medikament ist eher schwach und kann keine Pilzsporen zerstören.

Die Meinungen zu formidron sind jedoch kontroverser. Einige Bewertungen sagen, dass es viel hilft, andere raten zu einer stärkeren Formalin-Lösung: Es ist angeblich noch effektiver. Das wichtigste Argument gegen beide Optionen ist ein spezifischer Formalingeruch. Wenn Sie sich nicht in einem anatomischen Theater fühlen möchten, ist es besser, andere, spezielle Antimykotika-Rezepte zu wählen.

Chlorhexidin oder Miramistin?

Chlorhexidin-Behandlung führt in der Apotheken-Topliste. Er hat viele Vorteile: Das Produkt riecht nicht, verdirbt die Schuhe nicht, trocknet schnell und hinterlässt keine Rückstände. Es gibt zwei Möglichkeiten, es zu verwenden.

Zuerst nehmen wir die Einlegesohlen heraus und wischen sie mit einem in Lösung getauchten Tupfer ab. Dann wischen wir die Schuhe von innen ab, lassen sie trocknen. Der zweite Weg: Chlorhexidinspray kaufen oder in eine Sprühflasche füllen. Nach dem Besprühen der Schuhe oder Turnschuhe von innen.

Einige Bewertungen behaupten, dass die Chlorhexidin-Konzentration in der Apotheke zu niedrig ist (0,05%), sodass die Infektion an den Beinen nicht vollständig beseitigt wird. Eine 1% ige Lösung wird benötigt, ist aber nicht so einfach im Handel zu finden. In diesem Fall hilft das stärkere Miramistin-Antiseptikum. Sie müssen es nach einem ähnlichen Schema verwenden (wie mit Chlorhexidin),täglich. Der einzige Nachteil des Tools ist der Preis (ab 200 Rubel).

In medizinischen Foren stellen Sie möglicherweise fest, dass Miramistin eine teurere Version von Chlorhexidin ist. In der Tat ist dies nicht so – beide Medikamente haben unterschiedliche Zusammensetzung und Wirksamkeit. Und welche Sie verwenden, liegt ganz bei Ihnen.

Spezielle Antimykotika

Um nicht zu befürchten, dass das Antiseptikum der Apotheke Sie von Parasiten in Schuhen befreit, können Sie auf spezielle Antimykotika zurückgreifen . Hier gibt es mehrere Möglichkeiten.

Das erste ist ein spezielles Spray gegen Fußpilz zur Desinfektion von Schuhen. Das bekannteste ist Mikostop (ab 200 Rubel). Es gibt auch ein universelles antiseptisches Spray, das unter anderem eine antimykotische Wirkung hat, zum Beispiel Gorosten und Desavid

Desinfizieren Sie die Schuhe mit einem Antimykotikum in der folgenden Reihenfolge:

      

  1. Wir nehmen die Einlegesohlen aus den Schuhen und sprühen sie auf beide Seiten.
  2.   

  3. Wir verarbeiten es mit einem Spray von innen.
  4.   

  5. Wir verpacken jeden Schuh oder Schuh einzeln in einer Plastiktüte.
  6.   

  7. Binden und über Nacht gehen.

Die Sprühanleitung besprüht die Schuhe einfach und lässt sie trocknen. Befolgen Sie die Umstände. Wenn Ihre Füße tagsüber schwitzen und Turnschuhe oder Stiefel nass sind, ist es wirklich besser, sie auf natürliche Weise trocknen zu lassen.

Essig zum Desinfizieren von Schuhen mit Pilz

Die regelmäßige Behandlung von Schuhen gegen Zehennägel erfordert spürbare Kosten. Wenn Sie gleichzeitig Onychomykose behandeln, sparen Sie nur nötig. Viele greifen auf alternative Desinfektionsmethoden zurück, um die Wirkung zu spüren. Das wichtigste ist Essigessenz.

Essig ist ein universelles Heilmittel. Und es wird bei der Behandlung von Nagelpilz helfen, und Schuhe werden in der Lage sein, Parasiten davon zu entfernen. Sie müssen jedoch äußerst vorsichtig damit umgehen.

Tragen Sie Handschuhe und einen Mullverband, bevor Sie Ihre Schuhe und Stiefel mit Essig behandeln. Für die Arbeit wird nicht nur Essig benötigt, sondern eine Essenz von 40%. Dabei besteht ein hohes Risiko, sich zu verbrennen oder giftige Dämpfe einzuatmen.

Entfernen Sie dann die Innensohle von jedem Schuh, tauchen Sie ein Wattestäbchen in Essig und wischen Sie es auf beiden Seiten ab. Wischen Sie die Schuhe von innen ab, stecken Sie dann ein Wattestäbchen in den äußersten Teil des Zehs und packen Sie jeden Schuh einzeln in eine Tasche. Warten Sie einen Tag, um den Fußpilz vollständig zu zerstören.

Essig hat bei aller Wirksamkeit eine Reihe von Nachteilen.

      

  1. Geruch. Schuhe täglich gegen Nagelparasiten desinfizieren. Und wie lange der Essiggeruch auf Ihren Schuhen anhält, ist nicht sicher: Manchmal dauert es mehrere Tage.

  2.   

  3. Toxizität. Essigsäure ist sehr wichtigpasna: Wenn Sie die Sicherheitsvorkehrungen nicht beachten, können Sie sich schwere Verätzungen zuziehen.
  4.   

  5. Schaden an Schuhen. Essig kann Sie nicht nur vor einer Pilzinfektion des Fußes bewahren, sondern auch vor schönen Schuhen. Flecken und Flecken auf Schuhen und Stiefeln nach einer solchen Desinfektion sind keine Seltenheit. Suchen Sie daher nach anderen Produkten für teure Lederschuhe.

Geräte zur Behandlung von Pilzen

Die Behandlung Ihrer Füße ohne Desinfektion der Schuhe ist unrealistisch. Das Desinfizieren von Schuhen zu Hause ist jedoch nicht nur mit Hilfe des guten alten Chlorhexidins oder moderner Sprays möglich. Ersetzt eine noch innovativere Erfindung zur Bekämpfung der Onychomykose an den Beinen – UV-Trockner.

Dank dieser wundervollen Trockner müssen unsere Beine schon lange nicht mehr in nassen und verschwitzten Schuhen laufen. Es stellt sich jedoch heraus, dass das Wundermittel einen weiteren Vorteil hat: Es zerstört eine Pilzinfektion der Zehennägel durch die Einwirkung von UV-Strahlung.

Ein solcher Trockner funktioniert sehr einfach. Nehmen Sie einen Teil des Geräts (sie sind doppelt), stecken Sie ihn in einen Schuh oder einen Sneaker. 6-8 Stunden (nach Anleitung) – und Ihre Schuhe sind trocken, geruchlos und pilzbefallen. Die Kosten für UV-Trockner sind sehr unterschiedlich, daher besteht immer die Möglichkeit, ein Gerät zu einem angemessenen Preis auszuwählen.

Über die Wirksamkeit solcher Geräte wird viel diskutiert. Studien darüber, wie gut der Trockner Fuß- und Nagelpilz abtötet, wurden nicht durchgeführt, aber seine Fähigkeit, Feuchtigkeit in Schuhen nach Regen oder hartem Training schnell aufzunehmen, ist offensichtlich.

Da der Parasit glücklich lebt und sich in warmen und nassen Schuhen vermehrt, leistet der Trockner bereits einen wesentlichen Beitrag zur Zerstörung des Erregers und zur Behandlung der Fuß-Onychomykose. Und wenn Sie an ihrer Arbeit zweifeln, können Sie jederzeit die Wirkung von „Mycostop“ oder Chlorhexidin nachweisen.

Wie viel Desinfektion sollte von allen Schuhen, Stiefeln und Turnschuhen in Ihrer Familie begleitet werden? Dermatologen sind sich hier einig: Während der gesamten Behandlung jeden Tag. Und dann einmal pro Woche, um eine erneute Infektion zu verhindern.

Der Pilz auf den Nägeln und am Fuß einer Person (Onychomykose) ist eine unangenehme Sache, die jedoch mit modernen Arzneimitteln behandelt werden kann. Ihn zu besiegen ist die halbe Miete. Überlegen Sie, wie Sie die Schuhe vom Pilz befreien, um den Effekt zu beheben und eine erneute Infektion zu vermeiden.

So behandeln Sie Schuhe vor Pilzbefall

Die ordnungsgemäße Behandlung von Schuhen gegen Pilzbefall ist für Stiefel, die aus verschiedenen Materialien bestehen, wirksam und sicher. Sie wird Turnschuhe, Schuhe und Sandalen nicht nur vor Krankheitserregern, sondern auch vor unangenehmen Gerüchen bewahren. Es gibt viele medizinische und industrielle Mittel, um dieses heikle Problem zu lösen. Hier sind die beliebtesten:

      

  • Essigbehandlung
  •   

  • UV-Desinfektion;
  •   

  • Spezialspray
  •   

  • VerarbeitungFormalin;
  •   

  • Verwendung von Antimykotika.

Bevor Sie Schuhe mit Nagelpilz mit teuren Mitteln verarbeiten, wenden Sie die Methoden der guten alten Großmutter an, die um ein Vielfaches billiger und effektiver sein können. Sie sind umweltfreundlich und sicher, so dass Sie sich selbst desinfizieren können. Die Wahl des Produkts hängt vom Infektionsgrad, dem Material, aus dem Stiefel oder Stiefel hergestellt werden, den technischen und finanziellen Möglichkeiten ab.

Behandlung von Schuhen gegen Pilzbefall

Während der Behandlung kann keine einzige Behandlung durchgeführt werden. Sie müssen jedes Paar Schuhe überwachen, bis sich der Zustand der Beine stetig verbessert hat, und diese dann zur Vorbeugung verarbeiten. In dieser Zeit müssen nicht nur Stiefel, Turnschuhe, Schuhe, sondern auch Socken, Strümpfe und Strumpfhosen desinfiziert werden. Herkömmliche Waschmittel töten keine Pilzsporen ab. Die Socken müssen separat in einer Maschine mit Verdauungsfunktion gewaschen oder in einer wässrigen Sodalösung mit einer Temperatur von 90 bis 100 Grad eingeweicht und anschließend gestreckt werden

Beachten Sie beim Umgang die Sicherheitsvorkehrungen. Sie sind für jede Art der Desinfektion unterschiedlich, aber ohne sie ist es unmöglich. Lesen Sie vor der Anwendung eines Arzneimittels die entsprechenden Anweisungen sorgfältig durch. Stellen Sie sicher, dass das Produkt dem Material entspricht, aus dem Ihre Schuhe hergestellt sind. Behandle es sorgfältig und regelmäßig, damit eine unangenehme Krankheit dich für immer zurücklässt.

/

So desinfizieren Sie Schuhe mit Essig gegen Pilzbefall

Dazu benötigen Sie keinen Essig, sondern 40% Essigsäure. Vorsicht! Dies ist eine sehr aggressive Flüssigkeit. Sie können nur mit Gummihandschuhen (Latex) arbeiten. Eine weitere Einschränkung: Essigsäure kann Flecken auf der Innenseite des Schuhs hinterlassen. Zur Kontrolle – einen kleinen Bereich an einer unauffälligen Stelle bearbeiten. Wenn sich die Schuhe als resistent gegen dieses Desinfektionsmittel erwiesen haben, machen Sie sich an die Arbeit.

      

  1. Ziehen Sie Ihre Handschuhe an.
  2.   

  3. Entfernen Sie die Innensohle.
  4.   

  5. Befeuchten Sie ein Wattepad mit einer 40-70% igen Essigessenzlösung.
  6.   

  7. Behandeln Sie die Innensohle auf beiden Seiten und die gesamte Innenfläche des Schuhs.
  8.   

  9. Lassen Sie die Watte mit der Lösung in der Schuhspitze.
  10.   

  11. Verpacken Sie den verarbeiteten Dampf in einem Beutel, schließen Sie ihn vorsichtig und lassen Sie ihn über Nacht stehen.
  12.   

  13. Denken Sie daran, den Raum zu lüften!

UVSchuhdesinfektion von Schuhen bei Pilzerkrankungen

Bewährt hat sich ein Gerät, das gleichzeitig Turnschuhe oder Schuhe trocknet und desinfiziert. Es kann auch zu präventiven Zwecken eingesetzt werden. Pilzsporen haben Angst vor UV-Strahlen, die das Gerät aussendet. Verwenden Sie Antimykotikum-Trockner, wenn Sie Stiefel oder Stiefel trocknen müssen. Eine solche Behandlung zusammen mit der Desinfektion von Socken reicht aus, um eine erneute Infektion zu verhindern. Stellen Sie beim Kauf eines Schuhtrockners sicher, dass dieser eine UV-Komponente aufweist.

Timson-Trockner haben sich bewährt. Ihre Wirksamkeit wurde in vielen Studien nachgewiesen. Timson ist auf die Herstellung von UV-Desinfektionsprodukten spezialisiert. Wenn Sie mit dem Timson-Gerät einen Schuh aus einem Pilz herausarbeiten, können Sie die Infektion vollständig beseitigen, Ihre Beine aufräumen und die Onychomykose vergessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.