Zehennagelpilzpräparate

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Alle menschlichen Pilzkrankheiten sind ansteckend, dh durch pathogene Pilze verursacht. Die häufigsten Läsionen von Pilzinfektionen sind Haut und Nägel

Die Infektion erfolgt auf dem kontaktbezogenen häuslichen Weg von einer kranken Person zu einer gesunden Person, wenn die persönlichen Hygienevorschriften nicht befolgt werden. Infektion mit Onychomykose – ein Pilz auf den Nägeln der Beine und Hände tritt häufig durch gewöhnliche Schuhe oder Haushaltsgegenstände in der Familie auf

Und auch an öffentlichen Orten – in Schwimmbädern, Fitnessstudios, Saunen, dh dort, wo es feucht ist, bei ausreichend hoher Temperatur und hoher Wahrscheinlichkeit eines Kontakts der offenen Hautoberfläche der Beine mit dem Pilz. Die Behandlung dieser Krankheit ist ziemlich langwierig, aber es gibt viele Medikamente auf dem Pharmamarkt – dies sind lokale Behandlungen mit Cremes, Lacken, Sprays und oralen Antimykotika.

Es ist unmöglich, das Auftreten von Pilzen auf der Nagelphalanx nicht zu bemerken.

Nägel verfärben sich, bis grau, weiß, braun, schwarz, gelb oder grün überlagerte, juckende Haut um den Nagelschmerz der Läsion zu zerbröckeln beginnt.

Mit fortschreitender Krankheit tritt eine Verhornung des Nagels auf, die Verdichtung nimmt zu, wodurch die Wirksamkeit der Behandlung stark verringert wird. Eine Mykose der Nägel wird hauptsächlich bei Erwachsenen und älteren Menschen beobachtet, bei Kindern ist eine Schädigung der Nagelphalangen äußerst selten. Pilzerkrankungen von Organen und Geweben treten beim Menschen nur dann auf, wenn die Immunität stark abnimmt, sich der pH-Wert von Haut und Nägeln altersbedingt ändert oder altersbedingte chronische Krankheiten fortschreiten. Risikofaktoren für die Entstehung von Nagelmykosen sind das Vorliegen folgender Erkrankungen: Stoffwechselstörungen, Fettleibigkeit, Diabetes mellitus, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, der Schilddrüse und der Nebennieren, Durchblutungsstörungen der Gliedmaßen.

Der Pilz ist eine sehr lebensfähige Infektion: Wenn die Schuhe desinfiziert werden, dauert es 20 Minuten, um den Pilz in einer 1% igen Formalinlösung abzutöten, und bis zu 40 Minuten, um Gegenstände mit Chloramin zu desinfizieren. Oft kommt es auch nach der Heilung des vom Pilz befallenen Nagels im Falle einer Abnahme der Immunität und anderer günstiger Bedingungen für die Entwicklung einer Mykose zu einer erneuten Entzündung aufgrund eines kleinen unsichtbaren Infektionsherdes im Nagel. Daher ist es bei der Erstellung einer solchen Diagnose erforderlich, eine umfassende Behandlung durchzuführen und die Rezidive in Zukunft systematisch zu überwachen.

Nagelmykose-Behandlung

Heutzutage gibt es im Arsenal der modernen pharmazeutischen Industrie eine Reihe wirksamer Antimykotika mit lokaler und allgemeiner Wirkung zur raschen Beseitigung einer unangenehmen Krankheit. Aufgrund der Vielzahl von Arzneimitteln sowie der individuellen Merkmale in jedem klinischen Fall mit einer Pilzinfektion von Geweben, Organen, Schleimhäuten sollten der Behandlungsverlauf und das Arzneimittel nur von einem qualifizierten Spezialisten, dem behandelnden Arzt, ausgewählt werden.

Er muss Taktiken definierenPilzbehandlung unter Berücksichtigung der folgenden Faktoren:

Ist die Fläche der betroffenen Gebiete groß? Dauer der Krankheit Welche pathologischen Veränderungen sind damit verbunden?

Moderne Mittel zur Bekämpfung des Nagelpilzes zerstören nicht nur Krankheitserreger, hemmen das Fortschreiten der Mykose, sondern können sich auch über einen langen Zeitraum in den Nägeln ansammeln, was die Behandlungsdauer verkürzt. Jetzt gibt es Impulstherapiesysteme, bei denen 2-4 Monate ausreichen, um die Nagelphalangen an den Beinen vollständig vom Pilz zu heilen. Die Behandlung muss umfassend sein, mit lokalen Medikamenten und oralen Tabletten gegen Pilzbefall

Wichtig! Antimykotika zur inneren und lokalen Anwendung haben viele Nebenwirkungen und Kontraindikationen. Ein Behandlungsschema ist vorgeschrieben, und die Wirksamkeit der Therapie sollte nur vom behandelnden Arzt überwacht werden. Ein unkontrollierter Empfang ist nicht akzeptabel. Selbstmedikation und Selbstdiagnose führen zu traurigen Konsequenzen, der Entwicklung einer Resistenz von Pilzwirkstoffen gegen Medikamente, einem Behandlungsversagen und einem weiteren Fortschreiten der Krankheit.

Nagellack gegen Nagelpilz

Befindet sich die Krankheit noch nicht in einem fortgeschrittenen Stadium, können Sie sie nur lokal behandeln, indem Sie antimykotische Lacke und Lösungen verwenden, zum Beispiel:

Loceryl – der Wirkstoff Amorolfin, zerstört die Struktur der Zellwand des Pilzes. Lotseril Lack 1300 – 2200 Rubel Oflomil Lack 800 Rubel. Batrafen – Lack, Preis 1400-1600 reiben. Cyclopiroxolamin – Lack, Preis 1300-1400 Rubel., Mikozan – Serum für Nägel und 10 Feilen, Preis 530-600 Rubel.

und es gibt auch Pflaster mit Peelingwirkung. Die Behandlung ist ziemlich lang und regelmäßig, Loceryl-Lack muss zweimal pro Woche für 6-12 Monate angewendet werden. Batrafen wird nach dem Schema in monatlichen Kursen angewendet, der erste Monat einmal alle 2 Tage, der zweite zweimal pro Woche, der dritte Monat und dann einmal pro Woche, bis der Nagel vollständig wiederhergestellt ist. Um das Erscheinungsbild des Nagels über dem medizinischen Lack zu verbessern, können Sie die Oberfläche des Nagels mit Manikürelack abdecken.

Mittel zum Entfernen des vom Pilz befallenen Nagels

Nagelpflege – der Preis für die Nagelpflege in Apotheken beträgt etwa 120 Rubel. Nogtimycin – auch etwa 110-120 Rubel.

Es gibt ein solches kosmetisches Produkt wie Nogtivit, das zur schmerzfreien Entfernung eines erkrankten Nagels bestimmt ist. Dies ist kein Medikament, sondern eine Alternative zu Medikamenten oder einer chirurgischen Behandlungsmethode.

Ätherisches Teebaumöl, Stearinsäure, Harnstoff, Triethanolamin und Propylenglykol tragen zur Entfernung des betroffenen Nagels und zum Wachstum eines gesunden Nagels bei. Natürliches Teebaumöl ist ein ausgezeichnetes Antiseptikum und hat antimykotische Eigenschaften

Bevor Sie das Tool verwenden, sollten SieEs ist sehr gut, die betroffenen Nägel in einer Lösung zu dämpfen – 1 Teelöffel Soda und Flüssigseife pro 1 Liter Wasser, dann trockenwischen und den Klebeband um den Nagel herum befestigen. Mit einer dicken Schicht, ohne zu reiben, wird der Nagel auf die betroffene Stelle aufgetragen, wobei der Kontakt mit gesundem Gewebe vermieden wird.

Schließen Sie dann mit einem Pflaster sowohl den Nagel als auch die Phalanx des Fingers. Entfernen Sie nach 4 Tagen das Pflaster, dampfen Sie den Nagel erneut aus und entfernen Sie das exfolierte Stratum corneum mit Pedikürezubehör. Dieser Vorgang sollte durchgeführt werden, bis der Nagel vollständig gereinigt ist.

Nogtimycin hat eine ähnliche Eigenschaft, es enthält PEG-40 hydriertes Rizinusöl, Wasser, Harnstoff, Methylisothiazolinon, Emulsionswachs, Bienenwachs, Maisöl, Lavendelöl, Pfefferminz, Kayeputa, Glycerolmonostearat, Propylenglykol, Stearinsäure und Säure, Decylenglykol

Antimykotika

Wenn die Krankheit bereits läuft oder sich sehr schnell entwickelt, der betroffene Bereich sehr groß ist, können systemische Antimykotika nicht vermieden werden. Es gibt eine große Anzahl von Tabletten aus Nagelpilz und ein erfahrener Arzt sollte sie abholen. Diese Medikamente haben Kontraindikationen, sie können nicht von Kindern, Menschen mit Leber- oder Nierenerkrankungen eingenommen werden, und es besteht auch eine pharmakologische Unverträglichkeit mit einigen anderen Medikamenten, zum Beispiel mit hormonellen Kontrazeptiva. Die beliebtesten oralen Medikamente gegen Pilze:

Fluconazol Preis 20-40 Rubel. (Analoga: Diflucan 450-479 Rubel; Mikosist 300-600 Rubel; Flucostat 170-250 Rubel; Forkan; Mikomax) Ketoconazol – Nizoral 450-500 Rubel., Fungavis 140 Rubel. Itraconazol – Orungal 2500-2600 reiben. (seine Analoga – Rumikoz 700 Rubel, Canditral 500-600 Rubel, Itrazol 400-700 Rubel, Irunin mit einem Pilz 300-500 Rubel) Terbinafin – Lamisil 1700-2000 Rubel. (Analoga: Onykhon, Terbinafin 350-400 Rubel. Fungoterbin, Terbizil 1100-1200 Rubel. Exifin 640-680 Rubel.)

Lokale Behandlung mit Creme, Spray, Salbe

Weit verbreitet sind auch verschiedene lokale Fonds, unter denen wir die beliebtesten hervorheben:

Wirkstoff Sertoconazol: Zalain-Creme (310 Rub.) Wirkstoff Naftifin: Exoderil-Creme 350-600 Rub. Wirkstoff Ketoconazol: Nizoralcreme (300-400 reiben), Mycozoral Salbe (130-180 reiben) Wirkstoff Oxyconazol: Mifungarcreme (270-300 reiben) Wirkstoff Chlornitrophenol: Nitrofungin (Lösung für externe ca. 250 reiben) Wirkstoff Substanz Fundisol (Creme 100 Rubel).

Der Wirkstoff Terbinafin wirkt auf die Membran von Pilzzellen:

Lamisil Sprays, Gele, Cremes, Preis von 300 bis 600 Rubel. Terbinafin Creme und Salbe ist nicht weniger wirksam als Lamisil, aber viel billiger. Creme 115 reiben., Salbe 60 reiben. Terbizilcreme 240-260 reiben. Atifin Creme 100-120 reiben. Exifin Creme 160 reiben. Fungoterbin Creme 220 reiben. Spray 240 reiben. Thermicon Creme 160 reiben. Spray 230 reiben. Lamellenspray Miconorm Creme Terbized-Agio Creme Terbix Spray 140 reiben.

Wirkstoff Cyclopiroxolamin: Wirkstoff nur im Frühstadium der Onychomykose, hervorgerufen durch hefeähnliche, schimmelige Pilze, Dermatophyten mit einer distalen Art von Nagelschaden.

Batrafen-Creme 250-260 Rubel, Cyclopiroxolamin-Creme 250 Rubel

Wirkstoff Bifonazol: Wirkt fungizid und fungistatisch, verletzt die Schutzfähigkeit der Membran von Pilzzellen.

Bifosin-Creme 30-40 Rubel, Mikospor-Creme 330 Rubel.

Wenn die Behandlung vollständig durchgeführt wurde, stellte sich heraus, dass sie wirksam war und im Laufe der Zeit die Krankheitssymptome verschwanden, wurde das von der Mykose betroffene Nagelgewebe durch ein gesundes ersetzt.

Um jedoch sicherzustellen, dass die Pathologie fehlt, muss dies mit Labormethoden bestätigt werden. Die Tests sollten 2 Wochen nach der Behandlung und einen Monat später bestanden werden. Nur bei negativen Ergebnissen können Sie sich beruhigen, aber in regelmäßigen Abständen eine Selbstüberwachung durchführen.

Manchmal können aufgrund einer längeren Therapie Rötungen und Hautschuppen auf der Haut der Beine auftreten – dies ist eine Manifestation allergischer Reaktionen auf Medikamente. Oft ist eine Pilzkrankheit bereits geheilt. Es wird daher empfohlen, rechtzeitig zu schaben und die Behandlung rechtzeitig abzubrechen.

Andere Fonds

Es gibt immer noch ein wirksames Mittel gegen Nagelpilz – Creolin. Dies ist ein Tierarzneimittel mit einer starken antiseptischen, desinfizierenden und antiparasitären Wirkung. Sie müssen es vorsichtig anwenden, damit das Medikament nicht auf die Haut gelangt. Dazu sollte die Haut um den Nagel mit Klebeband geklebt werden und der Nagel 1 Mal pro Tag 2 bis 3 Monate lang sanft behandelt werden, bis der Nagel ersetzt wird. Viele Menschen benutzen dieses Werkzeug und schaffen es, den Pilz zu heilen. Kreolin kostet nur etwa 30 Rubel

Zusammensetzung der Creme: Zinkoxid, Kaliumiodid, Salicylsäure, Methyl- und Propylester der Paraoxybenzoesäure, Eichenrindenextrakt, Celandinextrakt. Mit Nagelpilz wird die Creme 2 R / Tag mit einer dicken Schicht aufgetragen, mit Kompresse Papier und Heftpflaster fixiert, für 4-6 Stunden belassen. Der Preis in der Apotheke beträgt etwa 100 Rubel

Um abgestorbene Hautpartien zu erweichen und eine Infektion mit einem Pilz 2-3 mal täglich mit einer dünnen Schicht zu verhindern, massieren Sie die Creme auf die Haut der Füße (Hände), Interdigitalräume, gesunde Nagelplatten.

Fucortsin oder “Castellani Liquid”

Es ist farblos oder rot mit einem bestimmten Geruch. Ein ziemlich wirksames Mittel, aber Sie sollten auch vorsichtig mit der Haut um den Nagel sein, wenn es dort zu Verbrennungen kommt.

Lavendelöl und Teebaumöl

Lavendelöl beugt Hautreizungen vor und bekämpft Infektionen. Teebaumöl ist ein natürliches Antibiotikum. Es ist wichtig, nicht billige ätherische Öle zu kaufen, sondern natürliche, dieDas kostet natürlich mehr, ist aber effizienter. Für den Gebrauch sollten Sie eine solche Mischung zu gleichen Teilen aus Lavendelöl, Teebaumöl und Olivenöl herstellen (Nutzen und Schaden). Verwenden Sie das Arzneimittel täglich, vorzugsweise nachts, während Sie sich die Füße mit Socken anziehen.

Mundwasser Listerine oder Apfelessig, Zitronensaft

Listerin, unverdünnten Zitronensaft oder Apfelessig in das Fußbad geben und die Füße 15 Minuten einweichen. Dies ist ein zusätzliches, recht wirksames Mittel, um Zehennagelpilz loszuwerden. Listerin Behandlung ist nicht teuer genug, der Preis beträgt 150-180 Rubel

Berezhnovs Flüssigkeit

Berezhnovas altbewährtes Mittel ist sehr wirksam. Diese Lösung kann in der Verschreibungsabteilung der Apotheke bestellt werden, sie hat eine komplexe Zusammensetzung und kann nicht von jeder Apotheke hergestellt werden, da die Verschreibung alt und derzeit nicht ausreichend genutzt wird.

Prävention von Nagelpilz

Es ist klar, dass eine Infektion bei direktem Kontakt der Haut und der Nägel mit der Infektion auftritt, aber ein starkes Immunsystem verhindert, dass sich eine Mykose auch nach einer Infektion entwickelt. Aber wenn der Körper aus vielen Gründen geschwächt ist, breitet sich die Pilzinfektion schnell aus und es wird sehr schwierig, sie zu bekämpfen. Die Befolgung einfacher persönlicher Hygienevorschriften verringert das Risiko einer Pilzinfektion:

Tragen Sie Schuhe am Strand. Tragen Sie in Saunen, Bädern, Schwimmbädern geschlossene Gummipantoffeln. Tragen Sie Baumwollsocken und wechseln Sie diese täglich. Tragen Sie niemals Schuhe anderer Leute. Wischen Sie Ihre Füße nach dem Duschen und Baden gründlich ab und halten Sie Ihre Füße trocken.

Wenn Ihre Nägel dicht werden, brüchig werden und ihre Farbe ändern, suchen Sie wahrscheinlich nach Informationen zur Heilung eines Zehennagelpilzes und lesen Sie die Bewertungen anderer über Medikamente.

Die Therapie hat viele Möglichkeiten. Sie müssen sich jedoch an einen Dermatologen oder Mykologen wenden, der eine Untersuchung durchführt, eine genaue Diagnose erstellt und ein angemessenes Behandlungsschema entwickelt.

Onychomykose kann mit Salben, Lacken, Cremes, Tabletten und Pflastern behandelt werden. Die Wirkstoffe der Zubereitungen konzentrieren sich in der Struktur der betroffenen Platten und zerstören das Myzel, wodurch die Dauer der Infektionsbekämpfung verkürzt wird

Alle Medikamente zur Beseitigung der Anzeichen von Onychomykose werden in lokale und systemische unterteilt. Die erste Gruppe umfasst Gele, Lacke, Salben und Cremes, die auf die vom Myzel betroffenen Stellen aufgetragen werden. Die Medikamente konzentrieren sich auf den Problembereich und gelangen nicht in die Blutbahn. Externe Heilmittel sind für Allergiker geeignet.

Wenn der Pilz tief in die Platte eindringt und eine infektiöse Läsion im Nagelbett hervorruft, kann das externe Arzneimittel nicht darauf einwirken. In diesem Fall wird den Patienten geraten, den Nagel aufzuweichen oder vollständig zu entfernen. Sie können den Defekt zum Beispiel mit Hilfe von speziellen Medikamenten beseitigenäh, Pflaster. Sie werden die Platte ohne Operation entfernen.

Systemische Medikamente dringen in die Blutbahn ein und hemmen den Erreger von innen. Tabletten und Kapseln mit fungizider und fungistatischer Wirkung ermöglichen es Ihnen auch, die Nagelplatte sicher zu entfernen, sind jedoch nicht für jeden geeignet. Die meisten systemischen Antimykotika haben viele Nebenwirkungen und Kontraindikationen, deren Vernachlässigung mit einer Verschlechterung des Allgemeinzustands des Patienten einhergeht.

Dermatologen verschreiben Azole als synthetische Antimykotika zur Behandlung von Nagelpilzinfektionen und glatter Haut. Diese Gruppe umfasst:

Zalain. Bifosin. Nizoral. Mycozoral. Mifungar Mikospor

Allylamine – eine weitere Gruppe von Antimykotika zur Behandlung von Zehennagelpilzen, die in alle Schichten der Epidermis eindringen und eine erhöhte Lipophilie aufweisen. Die therapeutische Wirkung lokaler Allylamine zielt auf die Dekontamination von Pilzinfektionen und die Heilung von Platten ab. Die Tablettenform dieser Arzneimittelgruppe führt in 98% der Fälle zu einem positiven Behandlungsergebnis

Was sind die Pillen zur Behandlung von Fußpilz:

Griseofulvin. Itraconazol. Orungal. Fungoterbin. Lamisil. Mikosist. Ketoconazol Rumykose. Futsis. Nizoral. Terbizil. Candidral. Orungamin. Irunin. Diflucan

Allylamine können aufgrund der negativen Auswirkungen des Verdauungs-, Nerven- oder Hämatopoetikums nicht ohne ärztliche Verschreibung angewendet werden. Unzureichend ausgewählte Pillen können auch Atemwegsschwellungen und andere gefährliche Symptome verursachen.

Salben, Gele, Tropfen

Gemessen an den Bewertungen von Personen, die an der Behandlung von Zehennagelpilz mit externen Präparaten beteiligt waren, zeigten die folgenden Wirkstoffe die vollständig fungiziden Eigenschaften:

Mikospor – verkauft in Form von Salbe, Puder und Creme. Der Wirkstoff ist Harnstoff. Das Bauteil bietet ein Peeling der betroffenen Nagelplatte. Lamisil – die antimykotische Wirkung des Arzneimittels beruht auf dem Gehalt an Terbinafin. Diese Substanz führt bereits in geringen Konzentrationen zum Tod vieler Pilzstämme. Der Verbraucher beobachtet die ersten Ergebnisse am 3. – 5. Therapietag. Exoderil – Tropfen und eine Creme mit Naphthin dringen tief in die Nagelstruktur ein und konzentrieren sich darin, um parasitäre Mikroorganismen zu bekämpfen. Dosierungsformen sind genug, um 1 Mal pro Tag zu verwenden. Nizoral – ein Derivat von Ketoconazol wird vom systemischen Kreislauf nicht absorbiert. Das Arzneimittel wirkt lokal auf den Pilz und zeigt maximal fungizide Eigenschaften.

Zink-, Salicyl- und Schwefelsalben gelten als günstigere Behandlungsmöglichkeiten für Nagelpilze an den Beinen. Trotz der geringen Kosten zeigten sie wiederholt eine hohe antimykotische Wirkung

Antimykotika-Lacke

Antimykotische Lacke haben keinen dekorativen Wert. Es wird empfohlen, sie ausschließlich für medizinische Zwecke zu verwenden. Die meisten positiven Bewertungen für “Was heilt””Nagelpilz auf den Füßen” sammelte Loceryl-Lack. Das Medikament auf Amorolfin-Basis blockiert die enzymatische Aktivität des Pilzes und führt zum Absterben des Parasiten

Nagellack wird mit einem Spatel-Applikator aufgetragen. Der Eingriff wird während des gesamten Behandlungsverlaufs täglich durchgeführt. Die Arzneimittelbeschichtung trocknet in 3 Minuten

Batrafen, die Cyclopirox enthalten, wirken ähnlich wie Loceryl. Lacke behandeln wirksam die frühen Stadien der Onychomykose mit Läsionen von 1 bis 2 Platten oder wenn die Läsionsfläche weniger als die Hälfte des Nagels einnimmt. Auch mit Hilfe von Antimykotika-Lacken kann eine subunguale mittelschwere Hyperkeratose geheilt werden. Um die Mykose vollständig zu bekämpfen, müssen Lacke über einen längeren Zeitraum von 6 bis 12 Monaten verwendet werden.

In den frühen Stadien der Onychomykose werden Volksheilmittel eine gute Hilfe für Medikamente sein. Das einfachste davon sind Fußbäder mit Zusatz von Soda oder Abkochungen von Heilkräutern.

Antimykotische Pflaster

Spezielle keratolytische Pflaster bei der Behandlung von Pilznägeln werden verwendet, um einen äußeren Defekt zu beseitigen. Ihre Aufgabe ist es, das eingedickte Nagelgewebe zu erweichen und die Entnahme aus dem Bett zu erleichtern

Der keratolytische Effekt sorgt für eine spezielle Zusammensetzung, mit der das Pflaster imprägniert wird:

Harnstoff. Säure – Salicylsäure oder Trichloressigsäure. Die antiseptische Komponente ist Jod, ätherisches Teebaumöl oder Chinosol

Einige Pflaster mildern die schmerzenden Nägel, da sie Ketoconazol ausgesetzt sind. Es ist notwendig, den Pilz mit einer Vorbehandlung des Nagels zu beginnen, zum Beispiel mit einem heißen Bad und Schleifen der Platte. Dann sollte der Klettverschluss auf den betroffenen Nagel schlagen und ihn gegebenenfalls mit einem Verband umwickeln.

Nach einigen Tagen wird der Patch entfernt und der betroffene Bereich abgekratzt. Wiederholte Manipulationen werden bis zur vollständigen Beschädigung der beschädigten Platte durchgeführt. In fortgeschrittenen Fällen muss die Behandlung 7 bis 9 Monate dauern.

Für eine bequeme Enthärtung in der Apotheke können Sie einen therapeutischen Antimykotikum-Komplex kaufen. Es besteht aus einem fungiziden Pflaster, einer Salbe, einem Klebeband und einem Schaber zum Entfernen der fehlerhaften Oberfläche.

Nagelpilzbehandlung mit Jod

Jod ist ein billiges, aber wirksames Mittel gegen Pilze auf den Zehennägeln. Zusätzlich zu seinen starken antiseptischen Eigenschaften weist die chemische Flüssigkeit auch hohe fungizide Eigenschaften auf. Jod hilft, Onychomykose in nur 2 Monaten zu entfernen, vorausgesetzt, die Infektion befällt nicht mehr als 1/3 des Nagels.

Betrachten Sie zwei einfache Rezepte mit Jod:

Die betroffenen Platten werden zweimal täglich mit einem Wattestäbchen mit Jod abgewischt. DUm Pilzbefall vorzubeugen, werden gesunde Nägel alle 2 Tage mit Jod behandelt. Ein wenig Jod wird zu heißem Wasser gegeben und die Füße steigen 10 Minuten lang an. Die Patientenplatte wird so weit wie möglich geschnitten, die umgebende Haut wird mit Wasserstoffperoxid (3%) abgewischt. Die behandelte Stelle wird mit einer antibakteriellen Salbe geschmiert und mit einem sterilen Verband verschlossen.

Bei der Verwendung von Jod als Antimykotikum ist darauf zu achten, dass keine allergischen Reaktionen auf den Stoff auftreten. Dazu wird ein wenig Geld auf die innere Biegung des Ellbogens getropft und sie beobachten, ob in naher Zukunft Juckreiz oder Rötungen auftreten. Wenn keine negativen Reaktionen auftreten, akzeptiert der Körper normalerweise eine Jodtherapie gegen Onychomykose.

Zehennagelpilz: traditionelle Medizin

Wenn Sie sich mit der Frage befassen, was bei Zehennagelpilz besser ist, ziehen Sie die Behandlungsoptionen für Volksheilmittel gegen heimtückische Krankheiten in Betracht.

1. Desinfektionsbäder zur Behandlung der betroffenen Gliedmaßen werden mit Kupfersulfat hergestellt. 1 TL Substanzen werden in 1 Liter kochendem Wasser gelöst und das Medikament mit einer Geschwindigkeit von 1 EL verdünnt. l eine Lösung von 1,5 Liter warmem Wasser. Der gedämpfte desinfizierte Nagel wird anschließend mit einer antimykotischen Salbe behandelt

2. Essig- und Salzbäder werden aus 4 l Wasser, 100 g Tafelsalz und 4 EL hergestellt. l Essig. Betroffene Nägel schweben täglich in einer solchen Flüssigkeit.

3. Schöllkrautbäder werden jeden Abend für 15 Minuten eingenommen. Die Heilflüssigkeit wird durch 20-minütige Infusion von 100 g Kraut in 1 Liter kochendem Wasser hergestellt. Der gefilterte Dampf wird zu gleichen Anteilen mit sauberem Wasser verdünnt.

4. Um den durch Mykose geschädigten Nagel schnell zu peelen, machen Sie Kompressen mit Kombucha. Eine Schicht des Produkts wird 12 Stunden in kaltem Wasser eingeweicht, dann auf die betroffene Platte aufgetragen und mit Polyethylen umwickelt. Ein enger Zeh wird auf das Bein gelegt. Am Morgen wird die Kompresse entfernt, der Fuß mit warmem Wasser gewaschen und die abgelösten Partikel werden abgekratzt. Die freiliegende Oberfläche wird mit Jod oder einer schwachen Manganlösung angefeuchtet

5. Apfelessig in der traditionellen Behandlung von Nagelpilz wird auf zwei Arten verwendet:

1 Glas Essig wird mit heißem Wasser in ein Becken gegossen, die Füße 10 Minuten lang in die Höhe getrieben und mit einer antimykotischen Apothekensalbe behandelt. Apfelessig wird mit Pflanzenöl (1: 1) gemischt, in einem Wattestäbchen eingeweicht und am Nagel befestigt. Der Vorgang wird täglich durchgeführt, bis der betroffene Bereich vollständig aktualisiert ist.

6. Im Sommer wird Klette zur Behandlung von Onychomykose verwendet. Saubere, trockene Blätter werden mit einem Nudelholz geschlagen, bis der Saft freigesetzt wird. Dann wickeln Sie Ihre Finger und befestigen Sie die Greens mit einem Verband. Die Manipulation erfolgt zweimal täglich, bis ein gesunder Nagel normaler Länge wächst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.