Arzneimittel und homöopathische Arzneimittel zur Potenzsteigerung

Potenzsteigernde Medikamente wie Viagra, Levitra und pflanzliche Heilmittel sind bei den meisten Männern wirksam. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die häufigsten Medikamente gegen Impotenz bei Männern.
Creme TITANIUM zur Penisvergrößerung

Potenz ist die Fähigkeit des Körpers eines Mannes oder einer Frau, Geschlechtsverkehr zu haben. Störungen der sexuellen Funktion sind Männern jeden Alters, jeder Nationalität und jeder Kultur gemeinsam. Schätzungen zufolge hatten mehr als 152 Millionen Männer weltweit 1995 Potenzprobleme (erektile Dysfunktion, ED), und diese Zahl wird bis 2025 um 170 Millionen auf etwa 322 Millionen Menschen ansteigen.

Die Ursachen für Potenzprobleme können in fünf Gruppen eingeteilt werden:

      

  • Herz-Kreislauf : Schlechte Durchblutung durch vermehrte Verkalkung wichtiger Arterien und kleiner Blutgefäße. Die Hauptursachen für eine schlechte Durchblutung sind: Rauchen, Bluthochdruck, Diabetes mellitus, Arteriosklerose und hoher Cholesterinspiegel
      

  • Hormonal : Zu viel Östrogen und zu wenig Testosteron. In der Regel verursacht durch eine strenge Diät, Alkohol, Übergewicht, Alter und Bewegungsmangel
      

  • Psychologisch : Angst (Stress), Langeweile und Dopaminsucht.
  •   

  • Nebenwirkungen von Medikamenten : Einige Antidepressiva, Betablocker und Antiepileptika können die erektile Funktion negativ beeinflussen.
  •   

  • Körperlich oder neurologisch : Probleme mit Nerven und Muskeln.

Herz – Kreislaufprobleme machen bis zu 80% aller Fälle von erektiler Dysfunktion aus (siePotenz). Oft kommen sie “komplett” mit hormonellen oder psychischen Problemen

Es gibt eine Reihe von Medikamenten zur Steigerung der Potenz, aber alle haben Nebenwirkungen, wie zum Beispiel:

      

  • Kopfschmerzen;
  •   

  • Rötung des Gesichts;
  •   

  • Bauchschmerzen;
  •   

  • Schwindel;
  •   

  • eine schmerzhafte Erektion von mehreren Stunden.

Daher ist es sehr wichtig, dass ein qualifizierter Spezialist die Behandlung verschreibt und das Arzneimittel selbst echt ist.

Zu den häufigsten Arzneimitteln zur Potenzsteigerung gehören Phosphodiesterase-Enzymhemmer des Typs 5 (Viagra, das Sildenafilcitrat enthält, Levitra, das Vardenafil und Cialis mit dem Wirkstoff Tadalafil enthält).

Dieses Enzym zerstört Chemikalien, die während der sexuellen Stimulation gebildet werden, was normalerweise zu einer Erektion führt.

Die aufgeführten Medikamente zur Potenzsteigerung wirken nur bei sexueller Stimulation und steigern nicht das sexuelle Verlangen. Sie zeigen eine gute, aber kurzfristige Wirkung und weisen eine Reihe von Kontraindikationen auf. Daher müssen Bluthochdruckpatienten, Menschen mit Gefäßproblemen, Augenkrankheiten und anderen medizinischen Problemen vor der Anwendung immer einen Andrologen konsultieren.

Es gibt Hunderte von homöopathischen Mitteln, die bei erektiler Dysfunktion und Libidoverlust erfolgreich angewendet wurden. Um bei Potenzverlust erfolgreich zu helfen, muss ein homöopathisches Mittel dem individuellen Bild der Symptome eines jeden Menschen entsprechen. Hier sind die bekanntesten homöopathischen Potenzmittel:

      

  • Arnica
    Bei Symptomen: wenn ED mit extremer Erschöpfung verbunden ist. Ein Mann hat vielleicht keine Erektion, besonders am Morgen, aber es gibt keine Abneigung gegen Sex. Durch Liebkosungen kann eine vorzeitige Ejakulation auftreten.

  •   

  • Lycopods
    Bei Symptomen: Impotenz nach sexuellen Exzessen. Positives Feedback bei älteren Männern mit starkem Verlangen, aber schwacher Erektion und vorzeitiger Ejakulation.

  •   

  • Argentum nitricum
    Symptome: mangelndes Verlangen nach Sex, Angstzuständen und Ängsten in anderen Lebensbereichen. Die Angewohnheit, Dinge zu hetzen. Durchfall mit starker Erregung.

  •   

  • Nux vomica
    Bei Symptomen: Verlust der Erektion während sexueller Aktivität. Das Medikament ist für pedantische Menschen geeignet, die zu Workaholism und dem Gebrauch verschiedener Stimulanzien wie Kaffee und Alkohol neigen
      

  • Impase
    Bei Symptomen: verminderte Libido, Müdigkeit, Schwäche, schlechte Erektion aufgrund von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Aufgrund des Vorhandenseins von Laktose wird es nicht für Personen mit angeborenem Laktasemangel empfohlen.

Pflanzliche Arzneimittel zur Potenzsteigerung

Wer Homöopathie nicht mag, kann eines der Kräuter kaufen, um die Potenz zu verbessern. Zum Beispiel:

      

  • Maca : Die Wirkung dieses männlichen Potenzmittels zielt nicht auf die physischen Mechanismen der ED ab, sondern auf die psychischen. Es wirkt durch Steigerung der Libido. Daher ist es falsch, Peruanische Mohnblume “natürliches Viagra” zu nennen, da “Viagra” die Durchblutung des Penis verbessert und die Libido nicht stimuliert. Maca ist im Allgemeinen sicher, kann aber den Blutdruck erhöhen.

  •   

  • Yohimbe : Hat antidepressive Eigenschaften, wodurch die Pflanze wirksam wird, wenn der Potenzverlust auf Depressionen oder Stress zurückzuführen ist. Nahrungsergänzungsmittel mit Yohimbe sind bei Männern mit Nierenerkrankungen oder psychischen Problemen kontraindiziert
      

  • Rhodiola rosea : Wirkt adaptogen, beeinflusst den Spiegel und die Aktivität von Monoaminen und Opioidpeptiden und steigert das sexuelle Verlangen. Gebrauchsanweisung: eine Tablette an mehreren Tagen in der Woche, vorzugsweise morgens in wenigen Minutenvor dem Frühstück
      

  • Goryanka : Die Pflanze ist nützlich für Männer mit einem langsamen Stoffwechsel und chronisch kalten Händen und Füßen. Gorjanka kann als Stimulans wirken und ist nicht für Personen geeignet, die an Schlaflosigkeit oder Angstsymptomen leiden.

Stellen Sie sicher, dass das Arzneimittel gegen Impotenz bei Männern mit Bitterkeit mindestens 20% des Wirkstoffs Icariin enthält.

      

  • Ingwer und Knoblauch : Jeder kann auf diese Weise eine Erektion erreichen. Sie erweitern die Blutgefäße und helfen einigen Menschen mit Durchblutungsstörungen

Arzneimittel gegen psychische Impotenz bei Männern

Für eine große Anzahl von Männern wird ihre Fähigkeit, eine Erektion zu erreichen und Sex zu haben, als wesentlicher Bestandteil der Männlichkeit angesehen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass ein Versagen im Bett, selbst durch eine körperliche Erkrankung, zu Leiden und psychischen Problemen führen kann.

Die Angst vor wiederholtem Versagen führt zu einem vorübergehenden Verlust der Erektion, der Verlust der Erektion festigt und verstärkt den Angstzustand. Es gibt einen Teufelskreis.

Psychogene Impotenz wird bei jungen Menschen häufiger diagnostiziert, während Impotenz bei Menschen über 55 Jahren am häufigsten auf eine Verschlechterung von Herz und Blutgefäßen zurückzuführen ist.

Die Einnahme von Medikamenten gegen Impotenz bei Männern, wie Viagra und seine Analoga, hilft bei der vorübergehenden Überwindung von Impotenz. Die Ursache für ED sind jedoch Selbstzweifel und psychische Belastungen, die schwerer zu „beseitigen“ sind. Es erfordert nicht nur die Hilfe eines Urologen, sondern möglicherweise auch die Hilfe eines Sexologen.

Die folgenden Mittel können zur Behandlung der psychischen erektilen Dysfunktion angewendet werden:

      

  • Prozac Wirkstoff: Fluoxetin. Serotonin-Wiederaufnahmehemmer und AntidepressivumFrühlings- und anregende Wirkung. Es gab jedoch Fälle von Priapismus (schmerzhafte Erektion), wenn Fluoxetin eingenommen wurde
      

  • Vakuumpumpe . Das erste Vakuumgerät zum Aufstellen wurde 1917 patentiert und existiert noch mit einigen geringfügigen Änderungen. Das Vakuum, das mit der Pumpe erzeugt wird, bewirkt, dass sich der Penis ausdehnt und der Druck in den Kavernenkörpern abnimmt. Mit zunehmendem Unterdruck im Zylinder steigt der Blutfluss zum Penis, wodurch eine harte Erektion auftreten kann. Die meisten männlichen Vakuumpumpen verfügen über ein Überdruckventil, um die Entstehung eines hohen Unterdrucks und folglich ein Trauma für den Penis zu verhindern. Die Dauer einer Erektion, die durch diese Methode verursacht wird, sollte wegen der Möglichkeit einer Ischämie 30 Minuten nicht überschreiten.

  •   

  • BAA “Lovelas” Jede Kapsel enthält 100 mg Eurycoma-Wurzelextrakt, 50 mg chinesischen Cordyceps-Extrakt und 50 mg Smilax-Wurzelextrakt ohne Vergissmeinnicht. Verbessert den Orgasmus und verlängert den Geschlechtsverkehr, was für Menschen mit dem Problem der vorzeitigen Ejakulation wichtig ist.

  •   

  • Übung . Manchmal sind sie bei Männern wirksamer als Medikamente gegen Impotenz, da sie nicht nur das Stresslevel senken, sondern auch die Fähigkeit verbessern, eine solide Erektion und einen hellen Orgasmus zu haben. Der Einfluss des Sports auf die sexuelle Funktion im Allgemeinen kann mit einem tieferen Schlaf nach dem Training und dem Stolz auf die Verbesserung des eigenen Körpers zusammenhängen

Creme TITANIUM zur Penisvergrößerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.