Balanoposthitis bei Männern – Details zur Pathologie

Balanoposthitis bei Männern ist eine häufige Erkrankung des männlichen Urogenitaltrakts, bei der der Kopf des Penis entzündet wird, anschwillt und schmerzt.
Creme TITANIUM zur Penisvergrößerung

Balanoposthitis bei Männern ist eine häufige Erkrankung des männlichen Urogenitaltrakts, bei der der Kopf des Penis entzündet wird, anschwillt und schmerzt. Die Infektion kann durch das Auftreten von Rötungen, Wunden und Rissen, das Auftreten von weißer Plaque auf der Vorhaut, übelriechenden eitrigen Ablagerungen aus der Harnröhre, Schwierigkeiten beim Wasserlassen, begleitet von Brennen in der Harnröhre, vorzeitiger Ejakulation erkannt werden

Wenn eine große Menge Smegma freigesetzt wird, kommt es zu Reizungen und Traumata der Penisschleimhaut. Gleichzeitig nähren Sekrete pyogene Mikroorganismen und tragen zu ihrer aktiven Reproduktion bei. Im Urin treten Verunreinigungen auf, die Körpertemperatur steigt auf 38-38,5 ° C.

Traditionelle (allgemeine) Anzeichen einer Balanoposthitis

In vielerlei Hinsicht hängt die Gesundheit eines Mannes von Art und Form des Krankheitsverlaufs ab.

Trotzdem treten einige Symptome auf, bei deren Entstehung Sie sofort einen Arzt aufsuchen müssen:

      

  • erhöht die Empfindlichkeit des Penis.
  •   

  • der Kopf ist geschwollen und hyperämisch, Rötungen sind auch an der Vorhaut zu beobachten;
  •   

  • Brennen, Unbehagen und unangenehmer Juckreiz in der Leiste und den Genitalien;
  •   

  • Eine Zunahme der Reizbarkeit des Penis führt zu einer Zunahme des sexuellen Verlangens und einer Verkürzung des sexuellen Kontakts, gefolgt von einer raschen Ejakulation.
  •   

  • schmerzhaftes Wasserlassen;
  •   

  • Hautläsionen und ein Hautausschlag in der Leistengegend;
  •   

  • das Auftreten einer pathologischen Entladung, einschließlich eitriger;
  •   

  • Die Haut des Penis wird trocken, es können sich Wunden und Risse bilden.
  •   

  • pUnter fortgeschrittenen Bedingungen kann es zu Blutungen von Ulzera kommen.

Wie bei jedem anderen entzündlichen Vorgang sind Vergiftungssymptome charakteristisch. Der Mann hat Schüttelfrost, Schwäche, Übelkeit und einen Anstieg der Körpertemperatur

Achtung: Wenn solche Symptome auftreten, ist ein obligatorischer Besuch bei einem Spezialisten erforderlich. Wenn der Arzt den Patienten nicht untersucht und seine Empfehlungen zur Behandlung nicht abgibt, verschlechtert sich der Allgemeinzustand des Patienten nur, was zu einer Reihe von Komplikationen und dem Risiko führt, dass die Krankheit chronisch wird.

Akuter und chronischer Verlauf: Wie unterscheiden sich die Symptome?

Balanoposthitis bei Männern ist akut oder chronisch. Im akuten Verlauf schreitet die Krankheit schnell voran, die Symptome sind ausgeprägt und am häufigsten

Scharfe Form

Akute Flow-Balanoposthitis umfasst drei Formen des Entzündungsprozesses, von denen jede unterschiedliche Merkmale aufweist.

Arten des akuten Verlaufs:

Form Symptome
Einfach Leichte Schwellung, Rötung des inneren Blattes der Vorhaut und der Kopfhaut. Es bilden sich vereinigte oder vereinzelte Erosionen verschiedener Formen und Größen mit der nachfolgenden Möglichkeit des Auftretens von eitrigem Exsudat. Brennen und Jucken treten leicht auf.
Erosiv Bestehende Erosion vergrößert sich, neue treten auf. Es gibt Bereiche der Nekrose des Epithelgewebes. Aufgrund der Verengung der Vorhaut ist es nicht möglich, die Eichel vollständig freizulegen. Mögliche lokale schmerzhafte Lymphangitis sowie inguinale Lymphadenitis Gangrenös Die schwerste Form der akuten Balanoposthitis. Charakteristische SteigerungKörpertemperatur zu hoch, Schwindel bis zur Ohnmacht. Eitriges Exsudat wird intensiv von Geschwüren zugeordnet. Eitrige nekrotische Bereiche erscheinen auf der Eichel und der Vorhaut

Chronische Form

Wenn Balanoposthitis bei Männern nicht akut behandelt wird, wird die Krankheit chronisch. In dieser Form kommt es in der Regel zu Entzündungen viralen, pilzlichen und geschlechtsspezifischen Ursprungs

Der Krankheitsverlauf wird durch Remissions- und Rezidivperioden ersetzt, die Symptomatik selbst während der Exazerbation ist weniger intensiv.

Die chronische Form kann in zwei Flussoptionen unterteilt werden:

      

  • induktiv (der Kopf des Penis sowie die Vorhaut beginnen sich zu falten);
  •   

  • ulcerative Hypertrophie (schmerzhafte, nicht heilende Geschwüre treten auf).

Achtung: Ohne kompetente Behandlung entwickeln sich nach und nach schwerwiegende Komplikationen in Form von Gangrän im Organgewebe sowie von Phimose und vielen anderen Folgen.

Weitere Informationen zu den Symptomen dieser Pathologie finden Sie im Video in diesem Artikel.

Symptome abhängig von der Ursache der Krankheit

Nachfolgend werden die Merkmale der wichtigsten Krankheitssorten aufgeführt.

Nicht ansteckend

      

  • Ursachen : Entsteht aufgrund nicht infektiöser Faktoren: Phimose und Diabetes mellitus, Bindegewebserkrankungen, Psoriasis, seborrhoische Dermatitis, Lichen planus, Kontaktdermatitis, Allergien gegen Seife, Material, Lebensmittel.
  •   

  • Symptome : Symptome können mehrere Tage lang fehlen, dann erscheinen sie auf der Schleimhaut mit Rötung und weißer Blüte mit einem unangenehmen Geruch.
  •   

  • Behandlung : Sie sollten die Grunderkrankung behandeln, den Blutzucker- und Urinspiegel senken und Mittel mit Autoantikörpern einnehmen, um Hautausschläge und Schleimhäute zu beseitigen.

Bei einer autoimmunen Balanoposthitis wird Prednisolon-Salbe nach Waschen des Penis und Trocknen mit Wasser 7 Tage lang angewendet.

Waschen und Baden mit Mangan oder Furatsilina. Es wird empfohlen, den Penis mit Seife zu waschen (wenn keine Allergie vorliegt) und die Problemzonen mit Wasserstoffperoxid (3%) zu behandeln, Leinen aus natürlichen Stoffen zu tragen und beim Geschlechtsverkehr ein Kondom zu verwenden.

Trichomonas

      

  • Gründe: Der Erreger ist Trichomonas – ein einzelliger Parasit. Die Pathologie entwickelt sich vor dem Hintergrund der Trichomoniasis
      

  • Symptome: Symptome können fehlen, dann erkennen sie Entzündungen der Prostata und ihrer Absonderung mit einem unangenehmen Geruch von Trichomonas, einem weißen Überzug auf dem Kopf des Penis.
  •   

  • Behandlung: Wenn sich Trichomonas vermehrt, wird die Behandlung von Balanoposthitis bei Männern mit Metronidazol (Trichopolum oder Metrogil) 250 mg 2-mal täglich über 10 Tage oder 400 mg 2-mal täglich über 5 bis 8 Tage durchgeführt. Der Preis für Tabletten liegt zwischen 72 und 75 Rubel. Darüber hinaus verwenden sie Metronidazol oder Metrogil Gel, um den Problembereich zu schmieren

Medikamente wie Ornidazol oder Tinidazol sind wirksam. Nehmen Sie 500 mg – 5 Tage. Machen Sie zwischen den Kursen eine Pause von 3-4 Wochen und wiederholen Sie den Kurs, falls erforderlich, nach einer zweiten Laboruntersuchung. Cycloferon-Tabletten werden einmal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten eingenommen.

Zusätzlich werden die Stellen der Läsionen mit Cremes geschmiert: Rosex oder Rosamet, Salben: Cycloferon, Fluomizin und Dalacin sowie Bäder und Sitzbäder mit einem Sud aus Brennnessel, Eichenrinde, Kamille und Ringelblumen, wobei jeweils 50 g Kräuter pro 1 gemischt werden Ich koche Wasser.

Im Inneren können Sie morgens Kamillentee zu sich nehmen und abends 1 Teelöffel trinken. Aloe-Saft 15 Minuten vor den Mahlzeiten – 3 Mal.

Um Juckreiz zu vermeiden, werden Sanddornöl und Calendula-Tinktur dem Waschwasser zugesetzt (für 1 EL Wasser – 1 TL Öl und Tinktur).

Eitriges Bakterium (Bakteroid)

Die Krankheit geht mit Urethritis oder Pyelonephritis einher. Eine eitrige Entzündung kann zu Brand führen.

      

  • Symptome: ähnlich der Trichomonas-Form der Pathologie
  •   

  • Gründe: Pathologie der Bakterien verursachen: Staphilo, Strepto, Enterokokken. Bestimmen Sie vor der Behandlung von Balanoposthitis den Bakterientyp anhand der LHC-Analyse.

  •   

  • Behandlungsanweisung: Das Behandlungsschema enthält Antibiotika, wie vom Arzt verschrieben:
      

  1. Cefazolin injiziert in die Muskeln von 0,5-1,0 g mit Kochsalzlösung – 6-8 mal täglich;
  2.   

  3. Ceftriaxon – 1-2 g einmal täglich mit Kochsalzlösung verabreicht, wenn keine Enterokolitis, Allergien und Blutungsneigung vorliegen.
  4.   

  5. Azithromycin aus einem breiten Anwendungsbereich wird 1 Mal pro Tag 2 bis 4 Tabletten vor den Mahlzeiten eingenommen.

Außerdem wird Levomekol-Salbe bei Männern gegen Balanoposthitis (Chloramphenicol, Methyluracil) und Dermoveit-Creme angewendet.

Die Mittel sollten dreimal täglich mit einer dünnen Schicht aufgetragen werden, oder es sollten in Salbe getränkte Mullservietten aufgetragen werden. In Abwesenheit einer Behandlung und der Entwicklung von Gangrän wird eine Operation durchgeführt, um das Genitalorgan teilweise oder vollständig zu entfernen

Herpes

Symptome: Herpesausbrüche treten auf der Haut und der Schleimhaut auf. Ursachen: Verursacht eine Herpes genitalis-Entzündung.

Die Behandlung wird umfassend durchgeführt:

      

  • antivirale Therapie mit Aciclovir (Atsivir, Herperax, Cyclovax, Virolex, Tsevirin und anderen). Dosis – 0,2 g – 5 Dosen pro Tag;
      

  • Immuntherapie mit dem Medikament Poludan (subkutan im Unterarm, Auflösen von 200 μg Pulver in 1 ml Wasser zur Injektion) – 1 Injektion / Tag mit einem Verlauf von 10 Injektionen;
  •   

  • Amiksin verhindert einen Rückfall. Es wird oral nach dem Schema angewendet: 2 Tage – 250 mg / Tag, 3-4 Wochen – 125 mg jeden zweiten Tag;
  •   

  • Nehmen Sie als immunstimulierende und antioxidative Wirkung 2 mal 10-14 Tage lang 0,2 g Arbidol mit dem Essen ein. Um die zelluläre Immunität zu stimulieren, wird die Behandlung mit Tactivin, Timalin, Timogen, Myelopid durchgeführt

Lokale Behandlung: Behandlung von Haut und Schleimhäuten:

      

  • Zovirax-Creme, Salben: Gevizosh, Aciclovir-Acry, Viru-Merz-Gel, Epigen-Aerosol
  •   

  • Anwendungen von Poludan: 200 µg des Produkts (1 Durchstechflasche) in Wasser (4 ml) gelöst, mit einem Wattestäbchen oder Mull angefeuchtet und 2-3 Mal / Tag – 2-4 Tage auf die Genitalien aufgetragen.
  •   

  • Instillationen des Middan, es wird in die Harnröhre injiziert: 400 μg des Arzneimittels werden in 10 ml Wasser gelöst. Führen Sie einmal am Tag – 5-7 Tage.

Chlamydial

      

  • Symptome: Anfangs keine Symptome, dann infiziert sich die Harnröhrenschleimhaut. Die akute Phase ist gekennzeichnet durch starken mukopurulenten Ausfluss aus der Harnröhre oder dem Rektum, Juckreiz, Brennen in der Harnröhre, häufiges Wasserlassen, Hyperämie undHarnröhrenschwämme, Schmerzen und Schwellung der Hoden.
  •   

  • Gründe: Krankheitserreger – Chlamidia trachomatis (Chlamydia), wenn sie mit Lymphe und Blut verbreitet werden, beeinflussen sie die Hoden, ihre Anhänge und die Prostata. Morbus Reiter und Unfruchtbarkeit können auftreten.

  •   

  • Behandlung: Chlamydien reagieren empfindlich auf Tetracyclin-Antibiotika – Doxycyclin sowie Medikamente aus einer Reihe von Makroliden und Fluorchinolonen wie Azithromycin, Rifampicin, Fluorchinolon (Levofloxacin) und Josamycin.

Die Haut und die Schleimhäute werden mit Hexicon, Tetracyclin, Erythromycin, Betadinova und anderen Salben geschmiert. Das Waschen erfolgt mit Abkochungen von Kamille und Ringelblume. Darüber hinaus müssen Sie Vitamine einnehmen, auf eine ausgewogene Ernährung umsteigen, Ihren Lebensstil normalisieren und während der Behandlung keinen Sex haben.

Gonokokken

      

  • entzündeter Kopf, inneres Blatt der Vorhaut, Ductus paraurethralis, Knollendrüsen, Samenbläschen, Samenleiter, Nebenhoden und Hoden;
  •   

  • Verengung der Harnröhre;
  •   

  • Es gibt Schmerzen und Brennen beim Wasserlassen, eitrigen Ausfluss mit einem üblen Geruch, Hyperämie, Schwellung.

Gründe: Die Pathologie entwickelt sich vor dem Hintergrund der Gonorrhö bei der Reproduktion von Krankheitserregern – Gonokokken. Wenn die Vorhaut anschwillt und sich schlecht bewegt, ohne dass sie wieder an ihren Platz zurückkehrt, wird der Peniskopf verletzt, was dringend ärztliche Hilfe erfordert.

Ein Abszess entsteht durch Verstopfung des Ausscheidungskanals der Drüse. Dies wird durch Schmerzen, Rötungen und Schwellungen im Zaumzeug angezeigt. Akute gonorrhoische Balanoposthitis führt zu einer Entzündung der Lymphgefäße im Penis und der Lymphknoten in der Leiste. Chronische Krankheitführt zu Narbenphimose, Verschmelzung des inneren Blattes der Vorhaut mit dem Kopf und Bildung separater geschlossener Hohlräume.

      

  1. Wenden Sie eine Antibiotikatherapie an, die vom Arzt und der örtlichen Behandlung verschrieben wird. Zur lokalen Behandlung werden Kaliumpermanganat (1: 10000), Furatsilin (1: 5000) und warme Rivanollösung (1: 1000) für Bäder verwendet
      

  2. Streptocid oder Dermatol in Pulverform werden für Pulver nach dem Baden verwendet.
  3.   

  4. Bei Erosion des Kopfes werden warme Bäder verwendet und mit dem Streptozid kombiniert.
  5.   

  6. Die Genitalien sind mit Salben geschmiert: Hydrocortison (2,5%), Oxizon, Fluorocortic usw.
  7.   

  8. Bei Verwachsungen der Vorhaut und des Kopfes wird eine Dissektion durchgeführt, bei Narbenphimose wird eine kreisförmige Exzision der Vorhaut durchgeführt.
  9.   

  10. Mit Abkochung von Kamille und Ringelblume oder unter Zugabe von ätherischen Ölen in Wasser (je 1 Liter – 10 Tropfen oder 5) waschen oder Bäder vorbereiten.

Candidiasis (Soor) oder Pilzbefall

Symptome: Die Entzündung schreitet aktiv voran: Juckreiz, Schwellung, Brennen, Rötung, Schmerzen in der Vorhaut und im Kopf. Die Schmerzen treten beim Wasserlassen, beim Geschlechtsverkehr und nach dem Orgasmus auf.

Die Vitalaktivität von Pilzen stimuliert die Freisetzung weißer Sekrete mit einem unangenehmen sauren Geruch. In diesem Fall bildet sich eine weiße Plakette, eine grauweiße Masse am Kopf, nach deren Entfernung Geschwüre, Wunden und Blutungserosion entstehen, die Schmerzen verursachen

Gründe: Es entwickelt sich vor dem Hintergrund einer Pilzinfektion, die durch einen hefeartigen Pilz der Gattung Candida albicans verursacht wird und die Immunität vermindert.

      

  • verschrieben für die orale Verabreichung von Fluconazol mit Balanoposthitis bei Männern zur Unterdrückung von Pilzinfektionen und Mikosit, Diflucan, Itraconazol oder Irunin, Orungal oder Itrazol in Kapseln;
  •   

  • Das Behandlungsschema für Tabletten und Mittel zur Behandlung von Haut und Schleimhäuten wird vom Arzt individuell unter Berücksichtigung von Nebenwirkungen und Begleiterkrankungen verschrieben.
  •   

  • zur topischen Anwendung von Creme: Miconazol (Mycozone). Eine kleine Menge Creme wird leicht zweimal täglich für 6-8 Tage in den betroffenen Bereich eingerieben. Es kann mit Salben Ketoconazol, Mikoket, Mycozoral, Sebozol, Creme Nizoral ersetzt werden. Effektiv 2-mal täglich Cremes einreiben: Clotrimazol und Pimafucin für 8-14 Tage;
  •   

  • Laserphoresis wird verschrieben, um den Vermehrungsprozess von Candida-Pilzen zu hemmen.
  •   

  • Eine entzündungshemmende Wirkung bei der lokalen Behandlung des Genitalorgans und der Leistengegend ist die Physiotherapie: Waschen und Baden mit Furatsillinlösung (0,2%), Abkochen von Kräutern: Nelken, Kamille, Berberitze, Ringelblume. Sie können mehrmals täglich Anwendungen aus diesen Abkochungen anwenden;
  •   

  • Um die Immunität zu stärken, nehmen sie ein so beliebtes Medikament: Mischen Sie den Saft einer großen Zwiebel und den Knoblauch mit Zitronensaft – 10 EL. l und Honig – 5 EL. l Die Mischung wird tagsüber bis zu einer halben Stunde vor dem Essen gegessen
      

  • Lebensmittel mit schnellen Kohlenhydraten, Süßwaren und Fast Food, geräuchertem Fleisch, würzigen und zu salzigen Lebensmitteln, Alkohol sollte von der Speisekarte ausgeschlossen werden.Es ist nützlich, viel Gemüse, Obst und Beeren in irgendeiner Form zu konsumieren. Sie sollten sich weigern, synthetische Unterwäsche zu tragen, und auf Sauberkeit des Körpers und der Genitalien achten.

Wichtig. Nachdem die Symptome der Soorentzündung verschwunden sind, sollte die Therapie weitere 3-4 Tage fortgesetzt werden.

Gardnerellose

Symptome: Kopf und Vorhaut entzünden sich und sind mit einem grauen oder grünlichen Überzug mit unangenehmem Geruch überzogen. Entzündungssymptome wie in der Candida-Pathologie: Phimose kann sich bilden, Urethritis entwickeln und am Harnröhrenschwamm haften

Ursachen: Gardnerella-Bakterium verursacht die Krankheit mit einem starken Anstieg der Konzentration im Körper, was auch auf das Vorhandensein anderer sexuell übertragbarer Pathologien hinweist.

      

  • Antibiotika-Therapie mit Ampicillin und Clindamycin und Behandlung von Urethritis durchführen, um die normale Mikroflora des Urogenitaltrakts wiederherzustellen;
  •   

  • Miramistin wird als Antiseptikum gegen Balanoposthitis bei Männern vor dem Hintergrund von Gardnerellose und Furatsilin verschrieben. Die Lösungen werden zum Waschen mit einer Pipette oder einer Spritze in die Harnröhre eingeführt. Chlorhexidin wird in die Harnröhre und die Blase geträufelt
      Die Entzündung wird durch Sulfonamide gestoppt: Urosulfan und Sulfazol, Injektionen von Indomethacin, Metronidazol, Cifran, Hexicon;
      

  • Acyclovir Salbe, Bäder, Waschmittel und Anwendungen wie oben beschrieben auftragen;
  •   

  • Als Immunmodulatoren wird die Behandlung mit Timalin, Myelopid durchgeführt. Diese Medikamente schwächen die Auswirkungen von Bakterien auf das Immunsystem
      

  • mit Hilfe von Vitamin-Mineral-Komplexen den Mangel an Vitaminen ausgleichen;
  •   

  • Um das Wasserlassen zu aktivieren, massieren Sie die Harnröhre auf eine Bougie.

Das Video in diesem Artikel enthält Informationen zur Behandlung von Balanoposthitis.

Creme TITANIUM zur Penisvergrößerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.