Medizinische Methode zur Penisvergrößerung

Medizinische Methode zur Penisvergrößerung Suche und Auswahl der Behandlung in Russland und im Ausland Rabin Medical Center ist eine der größten und bekanntesten medizinischen
Creme TITANIUM zur Penisvergrößerung

Suche und Auswahl von Behandlungen in Russland und im Ausland

Das Rabin Medical Center ist eine der größten und bekanntesten medizinischen Einrichtungen in Israel. Das Rabin Center nimmt Patienten aus aller Welt auf und bietet ihnen die fortschrittlichsten Behandlungsmethoden. Der internationale Service unseres Medical Centers bietet einzigartige Spezialdienstleistungen für ausländische Patienten, individuelle Behandlung auf höchstem Niveau, Komfort und Bequemlichkeit des Lebens. Erfahren Sie mehr …

Professor Erwin Weiss ist ein weltbekannter Wissenschaftler, Autor vieler wissenschaftlicher Arbeiten und Leiter der Abteilung für orthopädische Zahnmedizin der Fakultät für Zahnmedizin “Hadassah” – Hebräische Universität von Jerusalem. Einer der führenden Zahnärzte in Israel. Erfahren Sie mehr …

Der Onkologe, Professor Ofer Merimsky, ist weltberühmt und ein führender Spezialist in Israel für die Behandlung aller Arten von Lungenkrebs, Knochensarkom und allem Arten von Weichteilsarkomen, einschließlich Eierstockkrebs, Mesotheliom und andere Arten von Krebs. Erfahren Sie mehr …

Penisvergrößerungsmethoden


EingemachtAktive und schnelle Penisvergrößerung

Es wird angenommen, dass die normale Größe des erigierten Penis im Bereich von 12 bis 18 cm liegt und im entspannten Zustand die Länge des Penis im Durchschnitt 7,5 bis 10,5 cm beträgt. Die Dicke des normalen Penis während der Erektion reicht von 3,0 -3,5 cm

Der Penis unter 12 cm im aufrechten Zustand wird als klein und unter 8-10 cm als Mikropenis bezeichnet.

Wie misst man den Penis? Der Penis sollte bei Raumtemperatur mit einem Lineal gemessen werden. Der Penis wird in einem erigierten Zustand entlang seines Rückens (Rückenfläche) vom Schambein bis zum Ende des Kopfes gemessen. Dies ist die am besten geeignete Methode zum Messen, da sie die funktionale Länge des Penis widerspiegelt. Faktoren wie übermäßige Ablagerung von subkutanem Fett im Schambereich und unzureichende Erektion können die funktionelle Länge des Penis beeinträchtigen und ihn verringern

Derzeit steigt das Interesse an Operationen, mit denen Sie den Penis vergrößern können, stetig. Mehr als 90% der Penisvergrößerungsoperationen weltweit werden von Männern mit einer normalen Penisgröße durchgeführt. Was ist der Grund für dieses Phänomen?

Basierend auf unserer Erfahrung, die mit der Literatur übereinstimmt (Ehrlich R.M., Alter G.J. 1999), ist die Grundlage für eine Operation die Unzufriedenheit mit der Qualität des Sexuallebens. Es ist jedoch bekannt, dass die Länge des Penis in der Regel keinen Einfluss auf die Möglichkeit eines vaginalen Orgasmus des Partners hat. Ein noch größerer Wert für den Koitus kann vielmehr die Dichte des Penis während der Reibung sein (dh der Durchmesser des Penis). Daher ist es viel einfacher, die gewünschte Dichte zu erreichen, indem ein relativ einfacher chirurgischer Eingriff durchgeführt wird, der das Volumen der Vagina verringert

Somit wird deutlich, dass das Hauptmotiv der Patienten, den Penis zu vergrößern, der Wunsch ist, dem Symbol der Männlichkeit und Sexualität zu entsprechen. Diese simDer Ochse hat sich historisch entwickelt und wurde kürzlich von den Medien kultiviert. Ein ebenso wichtiger Grund ist, dass der große Penis ein zusätzlicher Faktor bei der visuellen erogenen Stimulation ist. Eine Analogie kann mit der Größe der Brustdrüsen gemacht werden, für deren Vergrößerung die Implantation von Endoprothesen in großem Umfang durchgeführt wird

Es gibt sowohl konservative als auch chirurgische Methoden zur Penisvergrößerung.

Konservative Penisvergrößerungsmethoden – Penisvergrößerung mit dem JES-Extender

Dieses System ist ein Gerät zur mechanischen Traktion des Penis. Um den Effekt zu erzielen, muss der JES-Extender 3-6 Monate lang bis zu 6 Stunden am Tag getragen werden, wobei die Länge der Stangen des Geräts schrittweise erhöht wird. Somit ist es möglich, den Penis auf bis zu 6 cm zu verlängern, häufiger jedoch nicht mehr als 3 cm.

Operationstechniken zur Penisvergrößerung – Standard-Ligamentotomie

Standard-Ligamentotomie – Präparation des hängenden Bandes (mit Schambeinhautplastik). Diese Methode gibt nur einen visuellen Effekt und vergrößert den Penis nur in einem entspannten Zustand. Mobilisierung von Kavernenkörpern mit Veränderung der Fixationspunkte. Diese Technik wird nicht für normale Penisgrößen und für Mikrofallien angewendet.

Um zu verstehen, was eine Penisvergrößerung verursacht, muss deren Anatomie dargestellt werden. Der Penis besteht aus zwei Höhlenkörpern, die durch einen inneren und einen äußeren (hängenden) Teil dargestellt werden, der durch ein hängendes Band an den Knochen des Beckens befestigt ist. Es kommt oft vor, dass die Innenseite der Höhlenkörper länger ist als die Außenseite. Dann ist es aufgrund der Dissektion des hängenden Bandes möglich, den Penis um die Länge zu verlängern, die das Innere der Höhlenkörper zulässt.

Um den optimalen Effekt zu erzielen, ist es zweckmäßiger, die Ligamentotomie bei gleichzeitiger Verwendung des JES-Extenders durchzuführen. Aufgrund der Funktionsweise ist es gleichzeitig möglich, n zu verlängernDer Penis ist 2-5 cm groß, und das anschließende Tragen des Geräts sichert ein positives Ergebnis der Operation und trägt auch zur weiteren Ausdehnung des Penis bei. In diesem Fall können Sie den Penis manchmal sogar um 6 cm verlängern.

Mit der entwickelten Methode zur Penisvergrößerung – Ligamentotomie durch Zugang zum Skrotal – können Sie die Operationszeit von 1-1,5 Stunden (Standard-Ligamentotomie) auf 10-15 Minuten reduzieren. Nach der Operation gibt es im Schambereich keine hässliche Narbe, wie bei der Standardtechnik, und der Schnitt im Hodensack heilt spurlos aus.

BEHANDLUNG IN ISRAEL – den besten medizinischen Zentren und Kliniken in Israel – (495) 66-44-315

Creme TITANIUM zur Penisvergrößerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.