Penisvergrößerungstechnik und Übungen

Methode und Übungen zur Penisvergrößerung Mit dieser Methode können Sie die erste, dritte und fünfte Aufgabe effektiv lösen. Dank mehrfacher Änderungen der Belastungsintensität
Creme TITANIUM zur Penisvergrößerung

Mit dieser Methode können Sie die erste, dritte und fünfte Aufgabe effektiv lösen. Durch eine mehrfache Änderung der Belastungsintensität wird die Mobilität von Funktionssystemen verbessert. Die Durchführung eines erheblichen Teils der Schulungsaufgabe (40-60% ihres Volumens) mit einer Intensität nahe dem Niveau von ANSP wirkt sich effektiv auf die Entwicklung der Leistungsfähigkeit funktionaler Systeme aus und erhöht die Durchführungsfähigkeiten des Körpers.

Die Dauer der Trainingsaufgabe richtet sich nach dem Trainingsstand und dem Ziel der Ausdauerentwicklung (Wellness, Wettkampfvorbereitung etc.) und kann zwischen 20 – 30 Minuten und 1 – 2 Stunden liegen, zum Beispiel 10 km mit unterschiedlicher Intensität: 600 m mit reduzierter Intensität (Herzfrequenz – 150 Schläge pro Minute) + 400 m mit erhöhter Intensität (Herzfrequenz – 170 Schläge pro Minute1) + 600 m mit reduzierter + 400 m mit erhöhter Intensität usw. Mit zunehmender Fitness ändert sich das Verhältnis zugunsten einer intensiveren Arbeit.

Kontinuierliche progressive Trainingsmethode

Mit dieser Methode können Sie verschiedene Trainingsprobleme effektiv lösen. Die Umsetzungsfähigkeit des Körpers wird am effektivsten durch die stetige Erhöhung der Belastung im Verlauf der Trainingsaufgabe verbessert. Abhängig von der Fitness der Person und anderen Faktoren variiert die Dauer der Übung in einem weiten Bereich (von 20 bis 30 Minuten bis 1 bis 2 Stunden). Die Intensität kann innerhalb der Grenzen einer Energieversorgungszone oder innerhalb der Grenzen zweier benachbarter Zonen gleichmäßig oder spastisch ansteigen (siehe Tabelle 9.5, Beispiel 10)

Diese Methode empfiehlt sich für das Training von Athleten, die sich auf zyklische Sportarten mit Vorkenntnissen spezialisiert habenSignifikant nahezu ultimative und ultimative Manifestationen der Ausdauer.

Standardisierte Intervallübungsmethode

Es besteht im Wesentlichen darin, streng dosierte Trainingsaufgaben in Bezug auf die Dauer und Intensität der Arbeitsphasen, die Dauer und die Art der Ruhepausen durchzuführen.

Verwenden Sie eine spezielle Aufwärmphase, um die Herzfrequenz auf 120-130 Schläge / Minute zu bringen.

Führen Sie eine Übung (Laufen, Schwimmen usw.) von 15 bis 60 mit einer solchen Intensität durch, dass die Herzfrequenz von 120-130 auf 150-180 Schläge / min ansteigt. Die untere Intensitätsgrenze (150 Schläge pro Minute) ist für Personen mit geringer oder mittlerer Ausdauer wirksam. Die obere Intensitätsgrenze (180 Schläge pro Minute) wird nur für das Training qualifizierter Sportler oder körperlich gut ausgebildeter junger Menschen verwendet. Mit Hilfe von Übungen, die kürzer als 15 s dauern, ist es schwierig, die Herzfrequenz in die erforderliche Zone zu bringen (150-180 Schläge / min). Eine Dauer von mehr als 60 s führt schnell zu Ermüdung und ermöglicht nicht die erforderliche Anzahl von Wiederholungen.

Aktiv zwischen den Übungen ausruhen, weiter rennen, schwimmen usw. mit einer Intensität von 2-3 mal niedriger als die, mit der die Arbeitsphase durchgeführt wurde.

Das Ruheintervall dauert so lange, bis die Herzfrequenz in den Bereich von 120-140 Schlägen / min zurückkehrt. Die Zeit, für die die Herzfrequenz in diese Zone zurückkehrt, sollte jedoch 90 s nicht überschreiten.

Die Anzahl der Wiederholungen hängt von der pädagogischen Aufgabe und dem Ausbildungsstand einer Person ab. Mit zunehmender Fitness nimmt die Anzahl der Wiederholungen der Übung zu und die Ruhezeit nimmt ab.

Wenn die Herzfrequenz nach 90 Sekunden aktiver Pause nicht auf 120-140 Schläge / min abfällt, sollte die Aufgabe gestoppt werden. Der Grund für dieses Phänomen kann entweder eine zu hohe Intensität der Arbeitsphasen der Übung oder deren übermäßig lange Dauer oder Erschöpfung des Körpers sein

Der Trainingseffekt der Intervalltrainingsmethode besteht hauptsächlich in der Entwicklung von Mobilität, Kraft und WirtschaftlichkeitArbeit des Herz-Kreislauf-Systems (1., 3., 4. Aufgabe). Durch die wiederholte Wiederholung der Übung wird die Entfaltung des aeroben Energieversorgungsprozesses des Körpers verbessert. Gleichzeitig tritt der Einfluss auf die Entwicklung des Herzens nicht so sehr während der Arbeitsphasen auf, sondern in den Ruheintervallen, d.h. wenn die Herzfrequenz von 150-180 auf 120-140 Schläge / min abnimmt. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass bei Aktivitäten im Freien eine starke Zugbelastung des Herzmuskels aufgrund eines erhöhten Schlagvolumens des Blutes auftritt. Der größte Zugeffekt wird in den ersten 30-45 Sekunden der Pause beobachtet, und dann nimmt er allmählich ab und verschwindet vollständig, wenn die Herzfrequenz wieder auf 120 Schläge pro Minute eingestellt wird. Um einen optimalen Trainingseffekt zu erzielen, sollte man sich daher klar an die vorgegebenen Belastungs- und Ruheparameter halten.

In der ersten Hälfte des Ruheintervalls (30-45 s) ist der Sauerstoffverbrauch aufgrund des erhöhten Schlagvolumens des Blutes sogar höher als in der Arbeitsphase. Der Sauerstoffpuls erreicht auch in der ersten Hälfte des Ruheintervalls Spitzenwerte. Das Atemäquivalent (Lungenbeatmungsvolumen für 1 Minute, dividiert durch die gleichzeitig absorbierte Sauerstoffmenge) ist auch im Ruheintervall das kleinste, was auf eine Einsparung des Atmungssystems hinweist.

Durch wiederholte Zugeinflüsse in den Ruheintervallen kommt es zu einer allmählichen Anpassung des Herzens. Es wird leistungsfähiger, kann mehr Blut pumpen und die arbeitenden Muskeln mit mehr Sauerstoff versorgen.

Wesentliche Nachteile der Methode der intervallstandardisierten Übungen sind:

Seine unzureichende Wirkung auf den Stoffwechsel in den Skelettmuskeln, die die Hauptlast tragen. Infolgedessen ist es für den lokalen Einfluss auf die Entwicklung ihrer Kraft und Ausdauer unwirksam

Niedriger emotionaler Hintergrund aufgrund von Monotonie. Sie müssen extrem hartnäckig und ausdauernd sein, um eine große Anzahl von Wiederholungen der Übung durchzuführen.in ständiger Monotonie.

Spielübungsmethode

Trotz der physiologischen Wirksamkeit der Methoden, streng geregelter Übungen bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, sollte die spielerische Trainingsmethode den Vorteil erhalten. Verwenden Sie dazu speziell ausgewählte Spiele im Freien, Elemente von Sportspielen und verschiedene körperliche Übungen.

Diese Methode entspricht am besten den Besonderheiten der Aktivität des Zentralnervensystems von Kindern und Jugendlichen (Vorherrschen von Erregungsprozessen gegenüber Hemmungsprozessen, Ermüdung durch monotone monotone Arbeit, Unfähigkeit, die Konzentration der Aufmerksamkeit auf einen Gegenstand zu verlängern usw.). Die Lastregelung erfolgt durch Ändern der Dauer der Spielaufgaben, Verringern oder Erhöhen der Größe des Spielfelds und der Anzahl der Spieler, Ändern der Spielrollen usw. Die Gesamtdauer der Spielaufgaben kann je nach Bereitschaft und Alter zwischen 20 und 30 Minuten und zwischen 60 und 90 Minuten liegen.

Abhängig von der Bereitschaft der Menschen und anderen Faktoren kann die Dauer der Übung in einem sehr weiten Bereich variieren (von 10-12 Minuten bis zu mehreren Stunden). Die Intensität sollte für die angemessene Dauer der Übung ein individuelles Maximum erreichen.

Es ist ratsam, getrennte Klassen für die Entwicklung der allgemeinen Ausdauer zu verwenden. Wenn seine Entwicklung jedoch in Kombination mit der Lösung anderer pädagogischer Probleme erfolgt, ist es ratsam, dies nach der Lösung dieser Probleme zu tun

Die optimale Anzahl der Unterrichtsstunden im wöchentlichen Zyklus liegt zwischen 3-4 und 5-6 und hängt von dem Zweck ab, für den die allgemeine Ausdauer, die individuelle körperliche Fitness usw. entwickelt werden.

Hochqualifizierte Athleten, die sich auf Studiendisziplinen spezialisiert haben, führen bis zu 12-14 Klassen pro Woche durch. Es sollte jedoch nicht vergessen werden, dass sich die Erholung nach einer schweren Belastung insgesamt positiv auf die Ausdauer auswirktes kann bis zu 2-3 tage dauern. Daher sollten Sie in einem wöchentlichen Zyklus das Training organisch mit großen, mittleren und mittleren Belastungen kombinieren.

Trainingsprogramme werden für 4-6 Wochen zusammengestellt und anschließend systematisch aktualisiert. Erstens wird das optimale Maß an Bewegung an der unteren Grenze der Entwicklungsintensität erreicht. Erhöhen Sie dann die Intensität entsprechend dem Fitnesswachstum schrittweise auf den optimalen Wert (ANSP). In Zukunft ist es ratsam, die Trainingsmittel und -methoden systematisch zu ändern.

Creme TITANIUM zur Penisvergrößerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.