Fasten mit Psoriasis

Psorimilk zur Behandlung von Psoriasis

Ist die Schuppenflechte eine infektiöse Hauterkrankung. Die Krankheit ist es unmöglich vollständig, zu heilen, sie kann man nur oder maximal erleichtern, die Periode ihrer Remission verlängern.

Existiert eine Menge der Methoden ihrer Behandlung.

Unter ihnen:

  • Das Medikamentöse;
  • Die Anwendung der äusserlichen Präparate;
  • prozedurnoje;
  • Das Komplexe;
  • Und andere.

Einer nicht standardmässig, aber der sehr erfolgreichen Methoden der Behandlung der Schuppenflechte – den Hunger. Wie es seltsamerweise schien, aber ist fähig, das richtige Fasten die Haut von den Platten zu befreien und, des Organismus alle angesammelten Toxine und die Schlacken herauszuführen.

Worin das Wesen des Fastens

Aller es handelt sich darum, dass ist die Krankheit mit der Lebensweise des Patienten direkt verbunden. Die Hauptrolle, in der eine Ernährung spielt. Die Patienten mit solcher Diagnose sollen hinter dem säurehaltigen-alkalischen Gleichgewicht(Bilanz) streng sehen, bemühen sich richtig ernähren und, das trinkbare Regime zu beachten.

Aber, außer allem, seiner beraten die Ärzte periodisch, zu hungern. Die Anzahl und die Dauer hängt von der Stufe der Erkrankung und des Alters des Patienten ab und wird vom streng behandelnden Arzt ausgewählt.

Außer dem bewiesenen Effekt auf psoriatitscheskuju die Blüte, leistet das Fasten den positiven Einfluss auf den Gesamtorganismus, besonders die Haut.

die Immunität

Teilweise oder voll, aber vorübergehend, treibt die Absage auf die Nahrung allen immunnuju das System des Organismus an.

der Metabolismus

Normalisiert die Hungerkur das Wasser-Salzgleichgewicht(-Salzbilanz), die Tauschprozesse im Organismus kommen zur Norm.

die Hautdecken

Geht(entgeht) die Trockenheit weg und es geschieht der allmähliche Ersatz der getroffenen Haut auf die Gesunde. Verbessert sich den Blutkreislauf in den Hautdecken.

der Darmkanal

provoziert das Fasten der Aufzucht(Entfernung,Elimination) aller Toxine, der Schlacken und der Allergene, die sich im Organismus anhäuften(erspart). Beim Fehlen der Nahrung bolesneobrasujuschtschije kommen die Bakterien im Magen um, was in die Norm und den Stoffwechsel, und den Zustand der Oberhaut bringt.

Welches das Fasten

Stattfindet

Kann man verschieden Hungern. Einige verzichten auf die Nahrung ganz und, ausschließlich das Wasser anzuwenden, jemand verzichtet und auf das Wasser, aber es kommen(stattfinden) auch die speziellen Diäten vor.

Heißt das Fasten bei der Schuppenflechte, bei der die volle Absage auf die Nahrung und das Wasser geschieht trocken. Es ist eine der am meisten zweifelhaften Methoden. Der Kurs(Studienjahr) solchen Fastens bildet 3 Tage. Es Wird angenommen, dass während der absoluten Absage die Haut schneller sein wird, wieder hergestellt zu werden. Die Zweifelhaftigkeit dieser Methode besteht in seiner kurzen Dauer. Für diese Zeit aus dem Organismus werden nicht dazukommen, alle unnützen Substanzen hinauszugehen, und der Organismus wird nicht dazukommen, sich umzustellen. Solche Behandlung wird äußerst selten verwendet.

Sieht das Gewöhnliche Fasten die volle Absage auf die Nahrung, aber den Verbrauch nicht weniger als 2,5 l vor. Die Wässer pro Tag. Gewöhnlich dauert solches Fasten 30 Tage. Wenn im Laufe des Prozesses die Wassergeschwülste erschienen sind, so muss man die Anzahl des Wassers zur Hälfte verringern. Es wird angenommen, dass sich auf den 4. Tag der Patient, reizbar zu werden und die Kephalgien beklagt. Und schon fühlt auf 7. die Flut der Kräfte und die Leichtigkeit.

Dijeta Pegano

Die Hungerkur bei der Schuppenflechte kann man mit der Alternative – die Diät Pegano ersetzen. Ihr Erfinder amerikanisch utschennyj behauptet, dass ihre Lebensweise gemacht, ist allen Erscheinungsformen der Erkrankung vollständig entgangen.

Besteht das Wesen der Methode ins Verhältnis der Lebensmittel. Die Diät sieht die Verbrauche im Tag 80 % schtschelotscheobrasujuschtschich der Lebensmittel und 20 % säurebildend vor, es wird das Verhältnis 70:30 zugelassen.

Bei solchem wird eine Ernährung vollständig ausgeschlossen:

  • Die gebratene Nahrung;
  • Der Alkohol;
  • paslenowyje;
  • Der Tabak;
  • Die Räucherwaren;
  • Der schwarze Tee und der Kaffee;
  • Die Kartoffeln und die Pfeffer(Paprika);
  • Die Süßigkeiten(Wonnen);
  • Mehl- und droschschewyje die Erzeugnisse;
  • Die fettige Milchproduktion einschließlich die gelben Käse.

wird es erlaubt:

  • Die Moosbeere, die Johannisbeere, des Ablasses die Heidelbeere;
  • jams, den Melonenkürbis, der Kohl des Broccolis oder kotschannaja;
  • prosso oder den wilden Reis;
  • Das nicht fettige Fleisch, der Meerfisch;
  • Imbirnyj und den grünen Tee;
  • Die Säfte aus den erlaubten Früchten, besonders aprikosen-. Alle Säfte wünschenswert zu sein selbständig und, in die ersten 15 Minuten anzuwenden.

Als Ermutigung Pegano lässt den seltenen Verbrauch 50-100 g des natürlichen Kaffees oder des trockenen roten Weines zu. Sowie kann man die Pizza aus dem Mehl(Qual) des groben Mahlens, aber ohne Pfeffer(Paprika), die Mayonnaise und den Ketchup aufessen. Die Liebhaber des Fleisches können sich hin und wieder pobalowat vom frischen Schweinefleisch, es wäre tuschennoj oder überbacken wünschenswert.

Das Wasser im Laufe des Fastens

Da die ganze Nahrung, ersetzen wir mit dem Wasser, so sie trinken es muss möglichst viel. Es Werden 2-2,5 l im Tag empfohlen.

Dabei kann das Wasser jede sein:

Trägt das Wasser nicht nur zur Verbesserung und der Beschleunigung der Tauschprozesse bei, sondern auch hilft, der Nahrungstrieb abzuflachen.

Wenn während des Kurses(Studienjahres) sind die Wassergeschwülste oder die Anschwellungen erschienen, so braucht man sich, zum Arzt für die Erörterung der Anzahl des angewendeten Liquores zu wenden(behandeln).

Seit dem vierten Tag, erlaubt, bis zum Halb-Liter des Sodawassers anzuwenden. Es handelt sich darum, dass seit dieser Zeit kann die Absage auf die Nahrung allen zum Verstoß des säurehaltigen-alkalischen Gleichgewichts(Bilanz) bringen.

Wie richtig,

Zu hungern

Ist das Fasten nicht so einfach wie es scheint, wenn in ihn falsch einzugehen oder hinauszugehen, so kann man nur den Krankheitsverlauf verstärken.

Damit richtig, “einzugehen”, ins Fasten muss man den Organismus vorbereiten. Die Vorbereitung braucht man, für etwas Wochen zu beginnen. Die Absage auf die Nahrung soll allmählich sein. Alle Lebensmittel nach Maximum, durch das feuchten Gemüse und die Früchte und auf kislomolotschnyje die Lebensmittel zu ersetzen. Der Kaffee, den Tee und alle übrigen Getränke – auf das Wasser oder die Aufgüsse aus den beruhigenden Gräsern(Kräutern).

Ein Tag vor dem Hungerstreik wünschenswert, des Abführmittels auszutrinken. Davon werden wir den Darmkanal vorbereiten, ein bißchen werden wir es(ihn) reinigen und wir werden für die Zeit(eine Zeit lang) der Nahrungstrieb abflachen.

Wird es angenommen, dass man während der Absage auf die Lebensmittel sie und nicht zu berühren braucht. Einige behaupten, dass sich mit dem Essen berührend kann man die Effektivität(Wirksamkeit) der Prozedur auf 50 % verringern. Auch wäre es zu dieser Zeit wünschenswert, die Kleidung aus den natürlichen Texturen zu tragen.

sieht das Fasten vor:

  • Das trinkbare Regime;
  • Die Fußspaziergänge (8-10 km im Tag);
  • Die gute Stimmung;
  • Die Wasserprozeduren;
  • Die Befeuchtung der Haut;
  • otschistitelnyje die Klistiere.

, aus dem Fasten auch Hinausgehen muss es richtig. Andernfalls ist man möglich auch das Gewicht sich, beizumengen und, alle bekommenen Ergebnisse auf die Null zurückzuführen.

In erste Tage(hingetan)-zwei

Wird der Verbrauch der verdünnten Säfte, das Verhältnis mit dem Wasser 1:1 erlaubt.

2-3й der Tag

Die Frischen Früchte in den kleinen Anzahlen.

4 Tag

Zu den Früchten oder ins Wasser kann man ein wenig Honigs beimengen.

der 5. Tag

Wird der Verbrauch der Breie vorbereitet auf dem Wasser zugelassen.

Seit dem 11. Tag

Kann man den Fisch, das Fleisch und die übrigen Lebensmittel in den kleinen Anzahlen einleiten.

Die Säuberung des Organismus

Für die Beschleunigung und die Verbesserung des Effektes die Klistiere wünschenswert zu sein. Ihre Anzahl streng individuell wird streng vom Arzt, aber durchschnittlich es einmal pro 2-3 Tage eben ausgewählt. Auch ist es vor jeder Aufnahme des Wassers empfehlenswert, den Mund von den Aufgüssen aus den Gräsern(Kräutern) oder der schwachen Lösung der Soda zu spülen. Es wird das Treffen der Mikroben von außen verhindern.

Braucht man, und über die Sauberkeit des Körpers nicht zu vergessen. Die tägliche Dusche trägt zur Verbesserung des Zustandes der Haut bei, es wäre wünschenswert nach den Wasserprozeduren, die nahrhaften Cremes aufzutragen(zuzufügen). Sich duschend, braucht man, auf die Anwendung der Seife mit den Farbstoffen und aromatisatorami zu verzichten. Es ist Am besten, oliven- zu verwenden.

Sollen die Fußspaziergänge zur Gewohnheit werden. Seit ihren 6 Tagen wäre es wünschenswert, im Unternehmen, im Falle der hungrigen Ohnmacht oder der Exazerbation des Befindens durchzuführen. Am besten in der grünen Zone(Gebiet) zu spazieren(feiern).

Die Gegenanzeigen

Ist das Fasten ein großer Stress und die Prüfungen nicht nur für den Organismus, sondern auch für die Willensstärke des Patienten.

Solche Prozedur werden für niemals verordnen(anmelden):

  1. Der Patienten, die 18 Jahre nicht erreicht haben.
  2. Den schwangeren oder fütternden Frauen;
  3. Den älteren Leuten;
  4. Den Patienten von den leidenden Erkrankungen der Thyreoidea oder der Organe der Verdauung;
  5. Bei Vorhandensein von der Schwindsucht oder die onkologischen Erkrankungen.
  6. Wenn hat der Patient die ungenügende Masse des Körpers.
  7. Während der Krankheit virus- oder den bakteriellen Infektionen.
  8. Der Menschen, bei denen die Probleme mit dem Herzen, den Behältern oder den Nieren.

Ob man

Die Schuppenflechte vom Hunger

Heilen kann

Braucht man sich, zu erinnern dass die Schuppenflechte – nicht geheilt wird. Das Fasten hilft, den Zustand des Organismus und der Haut unter anderem zu verbessern. Bei der Beachtung aller Empfehlungen wird sich die Anzahl der Platten merklich verringern, die Haut wird gesund und angenehm durch Befühlen, es wird das Gefühl der Trockenheit verschwinden. Bei einigen Patienten wurde die volle Säuberung der Hautdecken bemerkt(begangen). Aller hängt von der Stufe der Erkrankung und seiner Dauer ab.

Kostet(steht) pereusserdstwowat nicht. Man Braucht sich, zu erinnern, dass das langdauernde oder falsche Fasten zu den Ohnmachten und der Erkrankung des Magens, zum Beispiel, den Gastriten oder den Geschwüren bringt. Das Fasten zu beginnen kostet(steht) von den Fastentagen einmal pro Woche und, den allgemeinen Zustand des Organismus beachtend.

Braucht man, auf das augenblickliche Ergebnis nicht zu warten, er wird kommen, aber mit der Zeit. Dem Organismus ist die Zeit auf die Umgestaltung(Perestroika) und das Ergebnis aller negativen Substanzen notwendig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.