Hormonelle Behandlungen für Psoriasis

Psorimilk zur Behandlung von Psoriasis

Heute die Erkrankung entwickelt sich die Schuppenflechte ungestüm. Die Schuppenflechte an und für sich auch “molodejet”, und jetzt von ihm schmerzen sogar die Teenager im Alter von 12-15 Jahren.

die Schuppenflechte — die langdauernde Erkrankung der Hautdecke des Menschen, die in Form von der Abschuppung und der Effloreszenz auf der Haut gezeigt wird. Meistens trägt die Schuppenflechte den erblichen und multifaktoriellen Charakter, der sich und als Folge des starken Stresses, des Gefälles der Temperaturen und einer falschen Ernährung forterbt.

Bei der Schuppenflechte immunnaja leidet das System des Menschen, diese Erkrankung system- machend. Die Behandlung der Schuppenflechte sieht den Komplex der Präparate, einschließlich die Hormone, die Lotionen, die Salben und die Cremes auf der Grundlage kortikosteroidow vor.

In 1950 drei europäischen Gelehrten (Hench, Kendall und Reichstein) war der Nobelpreis nach der Physiologie für den Einbruch gljukokortikosteroidnych (GKS) der Hormone in die medizinische Praxis verliehen. Nach den mehr 60 Jahren spielen die Präparate aufgrund dieser Hormone nach wie vor die führende Rolle vor der Therapie vieler Pathologien, insbesondere solcher schweren Hauterkrankungen, wie das Ekzem, die Schuppenflechte, nejrodermity, atopitscheskije und seborejnyje die Dermatitiden und andere.

der Mechanismus des Effektes(Wirkung) und die Besonderheit der Nutzung der hormonalen Mittel in die Behandlung der Schuppenflechte

Heute existiert die Menge der Formen der Hormonalmittel für die äusserliche Anwendung:

Wird die hohe Effektivität(Wirksamkeit) solcher Präparate bemerkt. Insgesamt kämpfen durch ein Paar Male nach der Nutzung GKS mit dem Jucken und der Entzündung ergebnisreich, nehmen die Rötungen auf den getroffenen Bereichen ab. in der Untersuchung(Folgerung) solchem breiten Spektrum der Effekte(Wirkungen) haben die gks-Präparate die Anerkennung(Geständnis) unter den Ärzten und den Patienten gefunden.

GKS fordern die streng lokale Anwendung, man braucht, das Treffen auf die gesunde Haut zu vermeiden. dank dem Vorhandensein im Bestande von den floriden(aktiven) Hilfskomponenten (zum Beispiel, salizilowoj die Aciden) dringt die funktionierende(handelnde) Hauptsubstanz ins Innere der weichen Texturen gerade zum Herd der Infektion durch und ergebnisreich kämpft mit dem Grund der Erkrankung. Diese Eigenschaft ist sehr wertvoll, da nicht selten die Haut des Kranken mit der dicken verhornenden Schicht der Oberhaut abgedeckt ist, durch die es kompliziert ist, dem Medikament durchzudringen.

, Zu behandeln, darf man nicht

Verkrüppeln

Werden die gks-Präparate streng laut Bestimmung des Dermatologen(Hautarztes) verwendet! Die Selbstheilung gefährlich für das Leben!

GKS haben das große Verzeichnis der Nebeneffekte, die man in der Untersuchung(Folgerung) falsch die Anwendungen bekommen kann. Zum Beispiel, man muss die Dosierungen streng beachten, da bei der langwierigen oder nochmaligen Anwendung eines und derselbe Präparates GKS die Patienten riskieren die Tachyphylaxie (das allmähliche Gewöhnen) zu bekommen. Der Organismus hört auf, auf die Anwendung des Präparates und den Arzt zu reagieren ist erzwungen, stärker GKS die zu ernennen wird in der Senkung des Heileffektes gezeigt, was den Arzt erzwingt, das gewählte Präparat auf stärker zu ersetzen.

Braucht man, zu bemerken(begehen), dass die hormonalen Methoden der Behandlung tscheschujtschatogo — eine der ergebnisreichen Methoden der Therapie entziehend, da von GKS bei ihrer richtigen Anwendung die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung der unerwünschten Reaktionen wesentlich übertritt. Um die Nebeneffekte und das allmähliche Gewöhnen zu vermeiden, empfehlen die Ärzte, die Präparate aufgrund GKS abzuwechseln. Einem solcher Präparate der Auswahl ist das von der Zeit geprüfte Präparat “Lorinden Und», der flumetason und salizilowuju das Acidum enthält, und außer antiphlogistisch und protiwosudnogo die Effekte(Wirkungen) verfügt über die keratolytische Eigenschaft (auch omertwewschije die Käfige(Zellen) der Haut aushülst).

Als ist die Schuppenflechte gefährlich?

Nehmen die Hormone die Hautentzündung, das starke Jucken und das Brennen, sowie die Kränklichkeit(Schmerzhaftigkeit) schnell ab, die mit dem Reiz der Haut beim Kämmen verbunden ist. Bei ihrer regelmäßigen Nutzung verschwinden die äußerlichen Erscheinungsformen(Entwicklungen) der Erkrankung. Die Haut wird reiner und glatt. Der Effekt von den Hormonalmitteln tritt(eintritt) augenblicklich, deshalb viele Menschen bevorzugen sie.

Sind die Cremes während der Schuppenflechte kupirowat die scharfen(heftigen) Entzündungen auf allen Bereichen, einschließlich die Gesichtshaut gerufen. Außerdem sind sie gerufen, die Hautreize zu beruhigen.

Die Salben ist rassassywajut die Infiltration (das große Ansammeln der sich schuppenden Bereiche der Haut) ergebnisreich.

Kommen(passen) die Lotionen für die Haardecke des Kopfes heran, das Haar nicht klebend und gleichmäßig auf ihrer Oberfläche verteilt worden.

Ob

Die Hormonalmittel Jedoch so unschädlich sind, wie es anscheinend scheint? Inwiefern die Hormone bei der Schuppenflechte schädlich sind, betrachten wir weiter detailliert.

Verfügen die Salben auf der Grundlage gljukokortikosteroidnych der Hormone über die Eigenschaft, die Aktivität immunnoj die Systeme zu unterdrücken, die Entzündung verringernd. Deshalb bei den schweren Verschärfungen der Schuppenflechte steroidy ernennen systematisch — in Form von den Tabletten oder den Injektionen. Jedoch ist solches Herangehen von den ernsten Nebeneffekten drohend: die Therapie tauscht den hormonalen Hintergrund des Organismus, und die Aufhebung der Präparate kann zu den Störungen in der Arbeit der endokrinen und kardiovaskulären Systeme bringen.

Topitscheski steroidy (sind die äusserlichen hormonalen Mittel) der gefährlichen Eigenschaften der Systempräparate aufgrund der Hormone teilweise entzogen: der Effekt wird ausschließlich an der Stelle(Ort) des Auftragens gezeigt. Ihr Vorteil ist die Schnelligkeit des Effektes(Wirkung): schon durch etwas Minuten bemerken(begehen) nach dem Auftragen die Patientinnen die Verkleinerung(Rückbildung) des Juckens, und im Laufe von einigen nachfolgenden Tagen sinkt die Rötung auf dem Gebiet psoriatitscheskich der Platten wesentlich, es bleibt ihre Größe(Zunahme) und die Abschuppung stehen. Jedoch sind leider, die Nebeneffekte und für topitscheskich steroidow — wobei nicht weniger ernst charakteristisch: wegen der Senkung der Immunität an der Stelle(Ort) des Auftragens entsteht die Haut istontschajetsja und obeszwetschiwajetsja, das Risiko des Beitrittes der Sekundärinfektion. Es erschwert, unumstösslich, die Behandlung. Die ernsteste Folge der Anwendung topitscheskich steroidow ist die Entwicklung des allmählichen Gewöhnens. Daraufhin hören auf, andere Mittel schon (und topitscheskije steroidy) zu helfen, nächst, manchmal die stärkeren Rückfälle nach der Aufhebung der Präparate provozierend selbst. Gerade deshalb ist der Verkauf topitscheskich steroidow in Europa und die USA ohne Rezept untersagt. Die selbständige und unkontrollierte Nutzung dieser Mittel, die sich zur Kategorie(Entladung) starkwirkenden, verhalten(gehören) ist unzulässig.

Der Einfluss der Hormone auf die Schuppenflechte

geschieht das allmähliche Gewöhnen zu den Hormonalmitteln sehr schnell. Zunächst hält der Mensch, der diese Erkrankung hat, an den Instruktionen streng fest, die auf der Packung angegeben sind. Mit der Zeit hören diese Dosen auf, das erwartete Ergebnis und ihre Anzahl zu gestatten man muss vergrössern oder auf die mehr starkwirkenden Präparate übergehen. Dadurch gerät der Mensch in die Abhängigkeit von den Hormonalmitteln.

Bei der heftigen Unterbrechung(Aufhören) oder der Absage auf die Hormonalmittel der Entzündung auf der Haut steigern sich von den neuen Verschärfungen. Einige Menschen kehren zu ihrer Anwendung zurück und dadurch “heilen” die Erkrankung einfach und verwandeln sich in “die abhängigen” Menschen. Inzwischen schreitet es nur fort und trifft den immer größeren Bereich der Haut.

Zu erinnern: unsere Haut ist ein Signal, dass innerhalb des Organismus in Wirklichkeit geschieht. Die Hautallergie ist eine unangemessene Reaktion unseres Organismus auf die Bakterien und gribki, angreifend es(ihn). Inzwischen fühlen sie sich auf unserer Haut sehr gut und tragen zur Senkung der Immunität bei.

Sind die Pathogenen Mikroorganismen die starken Allergene, die als die Käfige(Zellen) der Immunität um vieles stärker ist. Deshalb infolge der Unterbrechung(Aufhörens) der Aufnahme der Hormonalmittel und der Mittel kehrt die Erkrankung zurück.

Sind die Hormone und den nebensächlichen Effekten(Wirkungen) Gefährlich. Die steroidnyje Präparate dringen in die Haut tief durch und langsam zerstören sie von innen. Die Haut wird ähnlich auf “pergamentnuju das Papier», die Käfige(Zellen) zu atrofirowaniju bringend.

Zur Zeit vor einem beliebigen Menschen die Auswahl braucht man, fortzusetzen, steroidnyje die Hormonalmittel zu verwenden oder, auf sie zu verzichten und, das Leben ohne sie zu beginnen. Die Hormone oder zu verwenden, bei der Schuppenflechte nicht zu verwenden? Es wird hängt von der Stufe der Zerrüttung Ihrer Erkrankung, sowie der individuellen Besonderheiten des Organismus ab.

So ist die Nutzung der Präparate aufgrund GKS in der Therapie verschiedener Erkrankungen der Haut ergebnisreich, aber ihre Anwendung soll sich streng unter Kontrolle des Arztes verwirklichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.