Kräuter-Psoriasis-Behandlung

Psorimilk zur Behandlung von Psoriasis

Verhält(gehört) sich die Schuppenflechte zu den am meisten verbreiteten langdauernden Dermatosen und wird mit der Infektion der Haut, der Bildung auf ihr abgedeckt mit den graulich-Weißen von den Schildchen der Platten charakterisiert. Der Patienten beunruhigt das Jucken und der Reiz. Außer den Hauterscheinungen, werden verschiedene Abweichungen seitens vegetativ und des Zentralnervensystemes, die Immun- und endokrinen Verstöße gezeigt. In den pathologischen Prozess können sich zugezogen die Nägel und die Gelenke erweisen. Der Ablauf(Strom) der Erkrankung ist unvorsätzlich, und die Gründe endgültig sind nicht enthüllt. Die Behandlung ist hauptsächlich auf die Beseitigung(Wegnahme) der Symptomatologie und die Errungenschaft der langdauernden Remission gerichtet. Die wichtige Stelle(Ort) in der Komplextherapie der Schuppenflechte nimmt die Anwendung der medikamentösen Gräser(Kräuter) ein. Viele Rezepte werden von den einstigen Zeiten verwendet, einige haben begonnen, vor kurzem zu verwenden. Bei der sachkundigen Auslese der Methoden der Behandlung gelingen die Gräser(Kräuter), das gute Ergebnis zu erreichen, jedoch kann solche Therapie nur als Supplementierung zum Hauptkurs(Hauptstudienjahr) verwendet werden.

Die Verwendeten medikamentösen Gräser(Kräuter)

Funktionieren(handeln) Welche Gräser(Kräuter) bei der Schuppenflechte ergebnisreicher? Populärst sind: das Schnellkraut, der Reihe, Solodka, den Hopfen, den Salbei, die Ringelrose, Repeschok und Sassaparil.

Rettet vom qualvollen Jucken, entfernt die Häutung ergebnisreich. Der Saft der Pflanze leistet antiphlogistisch, bakterienabtötend(bakterizid), ranosaschiwljajuschtscheje den Effekt(Wirkung). Bei der Behandlung der Schuppenflechte in den häuslichen Bedingungen das Gras verwenden in Form von den Kompressen, schmieren mit dem frischen Saft psoriatitscheskije die Platten ein, mengen den Sud ins Wasser für die Bäder(Badewannen) bei.

Die Gegenanzeigen, die Nebeneffekte

Bei der Aufnahme ins Mittel aufgrund des Schnellkrautes können die Entzündung des Verdauungstraktes provozieren. Das Gras löst die Allergie nicht selten aus. Sie darf man nicht bei der Epilepsie, dem Bronchialasthma, der Stenokardie, im Laufe der Schwangerschaft und des Fütterns von der Brust verwenden.

Sind die Heileigenschaften der Pflanze von seinem einzigartigen Bestand bedingt. Das Gras enthält die große Menge der Öle, abnehmend die bei der Schuppenflechte entstehende Entzündung, der kranken zu die schnelle Heilung(Ausheilung) beitragenden Bereiche. Die Reihe verfügt auch antibakteriell und protiwoallergitscheskimi über die Eigenschaften. Bei der Aufnahme peroral hilft der Aufguss, die Leber zu reinigen, reguliert das Durchfließen der Tauschprozesse.

Die Gegenanzeigen, die Nebeneffekte

Bei der medialen Aufnahme kann der Aufguss der Pflanze die Reizbarkeit, die nervöse Anregung(Erregung), die panischen Attacken provozieren.

Verbessert das Durchfließen metabolitscheskich der Prozesse, es wirkt das Abführmittel, beschleunigt die Aufzucht(Entfernung,Elimination) der unnützen Abfälle aus dem Organismus. Bei der äusserlichen Anwendung nimmt den Reiz, das Jucken ab, reinigt die Hautdecke.

Die Gegenanzeigen, die Nebeneffekte

Solodku darf man nicht bei den Leberentzündungen(Hepatitiden), den Zirrhose, die Zuckerkrankheit, der renalen Mangelhaftigkeit verwenden. Sie erhöht den Blutdruck, deshalb ist bei der Hypertonie nicht vorgeführt(gezeigt). Es ist die Anwendung solodki bei der Schwangerschaft auch unerwünscht.

Leistet der Aufguss der Zapfen den beruhigenden Effekt(Wirkung), nimmt den Schmerz, die Entzündung ab, normalisiert die Arbeit des Gastrointestinaltraktes.

Die Gegenanzeigen, die Nebeneffekte

Das Mittel darf man nicht bei Vorhandensein von den gynäkologischen Erkrankungen verwenden: der Kyste, der Polypen, der Geschwülste, polikistosa, der Endometriose. Enthalten seiend in den Zapfen estrogeny können ihre Größe(Zunahme) und die Wiedergeburt provozieren. Die Anwendung der Aufgüsse und der Sude ruft(auffordert) die allergische Reaktion in Form von den Hauteffloreszenzen, der Entzündung der Schleimhäute manchmal herbei.

Hilft das Gras bei der Schuppenflechte, einschließlich des Kopfes ergebnisreich. Die Mittel auf ihrer Grundlage nehmen die Entzündung ab, fördern die lokale Immunität, leisten den antibakteriellen und antifungalen Effekt(Wirkung). Bei der Infektion der behaarten Kopfhaut den Sud des Salbeis verwenden als Spülung. Außer der therapeutischen Wirkung, das Mittel fördert den Haarwuchs, gibt ihnen den Glanz.

Die Gegenanzeigen, die Nebeneffekte

Bei der Anwendung des Grases gegen die Schuppenflechte muss man seine mögliche negative Wirkung auf den Organismus berücksichtigen(berechnen). So ist der Salbei beim herabgesetzten Blutdruck, die Pathologien der Nieren, der herabgesetzten Funktion der Thyreoidea nicht empfohlen. Es(Ihn) verwenden und beim Füttern von der Brust nicht, da die in der Pflanze enthalten seienden Substanzen die Leistung der Brustmilch verringern. Bei der langdauernden Nutzung des Grases ist das Erscheinen der Symptome der Vergiftung nicht ausgeschlossen.

Bei der Aufnahme peroral leistet der Aufguss zwetkow antiphlogistisch, die bakterienabtötende Wirkung, unterstützt die Arbeit der Leber. Die Anwendung des Grases naruschno beschleunigt die Heilung(Ausheilung) der getroffenen Texturen, entseucht die Haut, nimmt die Entzündung ab. Bei der Schuppenflechte verwenden der Aufguss der Pflanze und die auf sein Grundlage vorbereiteten Salben.

Die Gegenanzeigen, die Nebeneffekte

Die Ringelrose darf man nicht bei der gleichzeitigen Aufnahme der medikamentösen Präparate mit dem beruhigenden Effekt(Wirkung) und barbituratow nehmen. Die Behandlung vom Aufguss der Pflanze ist den Kindern bis zu 12 Jahren und dem Erwachsenen bei den Herz-Kreislauf-Erkrankungen, der Hypotonie nicht vorgeführt(gezeigt), in der scharfen(heftigen) Phase ist als die Organe SCHKT (der Gastritis, des Magengeschwüres) krank. Die äusserliche Anwendung der Mittel provoziert aufgrund der Ringelrose manchmal die Allergie, die Verstärkung des Juckens, des Reizes.

Trägt die Aufnahme in dieses Gras bei der Schuppenflechte zur Säuberung des Blutes bei, festigt die Immunität, leistet protiwoallergitscheskoje den Effekt(Wirkung), verbessert den Stoffwechsel, beruhigt das Nervensystem. Bei der äusserlichen Anwendung leisten der Aufguss und der Sud der Pflanze den antiphlogistischen, antibakteriellen Effekt(Wirkung).

Die Gegenanzeigen, die Nebeneffekte

Ist die Mediale Aufnahme der Mittel auf der Grundlage repeschka bei der Neigung zu den Konstipationen, individuell neperenossimosti die Pflanzen und im Laufe der Schwangerschaft unerwünscht.

Sassaparil

Zeigt die Pflanze die reinigenden, tonisierenden, antiphlogistischen Eigenschaften, reguliert den hormonalen Hintergrund, aktiviert die Aufzucht(Entfernung,Elimination) der Toxine. In letzter Zeit wird die Wurzel des Grases als Komponente der Heiltees gegen die Schuppenflechte oft verwendet.

Die Gegenanzeigen, die Nebeneffekte

Eine Einzige Gegenanzeige zur Nutzung der Mittel aufgrund der Pflanze ist individuell neperenossimost. Die Langzeitgabe kann in die Aufgüsse oder die Sude sassaparilja die Entzündung der Schleimhäute des Verdauungstraktes provozieren.

Ist die Behandlung der Schuppenflechte von den Bädern(Badewannen) mit der Ergänzung der medikamentösen Gräser(Kräuter) sehr ergebnisreich. Von den Symptomen dieser Dermatose befreien kiefer-, weißtannen-, lein-, schalfejnyje die Bäder(Badewannen) sehr gut. In ihrer Anfangsperiode ist es empfehlenswert, unter der Arztkontrolle zu übernehmen, dann man kann auf die selbständige Behandlung übergehen. Für die Vorbereitung des Bades(Badewanne) verwenden die ausgedorrten Pflanzen oder ihre Extrakte.

Die Regeln der Durchführung der Prozedur

Für noschnoj die Bäder(Badewannen) sind 10 l des Wassers, für sitzend – 25-30 Liter, für voll – 200-250 Liter notwendig. Es ist empfehlenswert, kafelnuju oder das emaillierte Bad(Badewanne) zu verwenden. Bei der Aufnahme des vollen Bades(Badewanne) soll der Patient in ihr vollständig liegen, geschwächt geworden, unter den Kopf das Handtuch unterlegt. Das Wasser soll den ganzen Körper, mit Ausnahme des Oberteiles der Brust abdecken. Nach der Heilprozedur ist nötig es sich im Laufe von 30-40 Minuten zu erholen.

Die Fichtennadelbäder

Für ihre Vorbereitung am meisten bequemer, den brikettierten oder flüssigen Fichtennadelextrakt zu verwenden. Das Brikett oder 100 ml des Extraktes lösen im Glas des Wassers auf, wonach bis zum geforderten Umfang hinführen. Die optimale Temperatur des Wassers – 36-38 Grad, die Dauer der Prozedur – bis zur Viertelstunde. Den genügend guten Effekt kann man bei der Aufnahme des vollen Kurses(Studienjahres) aus 15-20 Sitzungen erreichen.

Für die Heilbäder(Heilbadewannen) kann man und die Kiefernieren verwenden. Auf 3 l des Wassers ist es 150 g der Nieren erforderlich. Sie ist prokipjatit auf dem Wasserbad etwa 30-40 Minuten notwendig und, ins Fassungsvermögen ausgießen. Die Kieferbäder(Kieferbadewannen) helfen bei ladonno-podoschwennom die Schuppenflechte gut.

Sind die Prozeduren mit dem Aufguss sweschesrublennych der Kieferzweige Empfohlen. Sie überfluten mit dem kochenden Wasser einfach, geben(lassen) für das Bestehen ab. Die Temperatur des fertigen Kieferaufgusses für das Bad(Badewanne) soll 37-38 Grad bilden. Die Hände(Arme) oder die Beine(Füße) tauchen ins Wasser auf die halbe Stunde ein. Die Prozeduren ist es besser, am Abend zu veranstalten(passen).

Die Bäder(Badewannen) mit dem Salbei

Verhält(gehört) sich der Salbei zu den ergebnisreichsten Gräsern(Kräutern), die bei der Schuppenflechte verwendet werden. Die Bäder(Badewannen) mit dieser Arzneipflanze leisten den antiphlogistischen, mikrobiziden, strickenden Effekt(Wirkung). Sie verwenden vorzugsweise bei den Formen mit schleichendem Verlauf der Erkrankung. Heilrohstoff sind die ausgedorrten Blätter der Pflanze. 100 Gramm der Blätter des Salbeis überfluten mit dem Liter des Wassers, kochen innerhalb einer Stunde und geben(lassen) auf 1 Tag für das Bestehen ab. Den fertigen Sud mengen ins Wasser für das Bad(Badewanne) bei.

Die Aromatischen Bäder(Badewannen)

Von der Schuppenflechte hilft das Bad(Badewanne) aufgrund der Gebühr(Sammelns) der folgenden(nächsten) Gräser(Kräuter):

  • Tyssjatschelistnik;
  • Die Melisse;
  • Der Beifuß;
  • Die Minze;
  • Die Birken- oder Kiefernieren.

Nehmen Alle Komponenten in den identischen Proportionen – auf 20 Gramm. Sie kochen in 1 Liter des Wassers ab und gießen ins Bad(Badewanne) aus. Die Dauer der Prozedur – 10 Minuten. Sie leistet den tonisierenden und reinigenden Effekt. Ist zur Anwendung im stationären Stadium der Schuppenflechte empfohlen.

Walerianowyje des Bades(Badewanne)

Leistet der Baldrian langsam, aber den stabilen Effekt(Wirkung). Der Effekt besteht hauptsächlich in der Beseitigung(Wegnahme) der erhöhten Reizbarkeit und der medialen Gespanntheit. Für die Prozedur kann man den flüssigen Extrakt der Arzneipflanze verwenden. Es(Ihn) gießen ins warme Wasser in Höhe von 50-70 ml auf 1 Bad(Badewanne) einfach aus. Die empfohlene Temperatur des Wassers – bis zu 38 Grad.

Ist die Behandlung der Schuppenflechte unter Ausnutzung der gemischten Bäder(Badewannen) – zum Beispiel, sehr ergebnisreich, es ist nadel-walerianowych oder nadel-schalfejnych. Solche Prozeduren lassen zu, gleichzeitig einige Effekte(Wirkungen) zu erreichen, die von den Heileigenschaften der verwendeten Gräser(Kräuter) bedingt sind.

Für welche Fälle des Bades(Badewanne) sind

Kontraindiziert

Die Wasserheilprozeduren darf man nicht bei Vorhandensein von den folgenden(nächsten) Zuständen und den Erkrankungen veranstalten(passen):

  • Die Lungentuberkulose;
  • Die Hypertonie;
  • Die Herzmangelhaftigkeit;
  • Die Stenokardie;
  • Die Atherosklerose;
  • Die Zuckerkrankheit;
  • Die Infektionen der Haut infektiös und gribkowogo die Herkunft(Entstehung);
  • Die Epilepsie;
  • Die späten Fristen(Termine) der Schwangerschaft.

Die Aufnahme peroral

Entsprechend einer der populärsten Theorien, ist die vorliegende Dermatose mit saschlakowannostju des Organismus verbunden. Deshalb die Schuppenflechte ergebnisreich behandeln es kann nur vorbehaltlich der Säuberung des Organismus. Zu diesem Ziel führen die Siphonwaschen des Darmkanales mit den Kräuteraufgüssen durch. Welche Gräser(Kräuter) es zu verwenden ist nötig, hängt von der individuellen Erträglichkeit und den Besonderheiten des Ablaufes(Stromes) der Erkrankung ab. Eine universelle Variante für die Durchführung der Prozedur sind die Mutter-und-Stiefmutter, tyssjatschelistnik und die Brennnessel. Sie nehmen in den gleichen Anzahlen. Für eine Prozedur werden 8-9 Liter 10 % des Aufgusses gefordert. Die Waschen kann man zweimal in der Woche veranstalten(passen).

Die Mittel für die Aufnahme peroral

Bei der Schuppenflechte des optimalen Ergebnisses kann man bei der gleichzeitigen äusserlichen und medialen Behandlung streben. Es ist nötig von der Aufnahme der Bäder(Badewannen) nicht beschränkt zu werden. Gleichzeitig muss man die Pflanzenaufgüsse und die Sude trinken. Welche Gräser(Kräuter) für die Aufnahme peroral zwecks der Beseitigung(Wegnahme) der Symptome der Erkrankung grösser herankommen(passen)?

  1. Ein ziemlich ergebnisreiches Mittel gegen die Schuppenflechte ist die Reihe. Sie kann man selbständig vorbereiten(bereitstellen) oder, in der ausgedorrten Spezies zu erwerben. Den Aufguss der Pflanze bereiten auf folgende Weise vor: schlafen(verschütten) in die Thermosflasche 4 Löffel des Rohstoffs ein, mengen den Liter des Wassers bei und geben(lassen) für 2 Stunde ab. Den fertigen Aufguss kühlen ab und mengen etwas Löffel des flüssigen Honigs bei. Das Heilmittel wenden nach 100 g dreimal im Tag an. Bei der Behandlung der Schuppenflechte bei den Kindern die Dosis des Aufgusses der Reihe kann man in 3-4 Male je nach dem Alter des Kindes verringern.
  2. Eine Optimale Weise der medialen Therapie der Erkrankung ist die Anwendung der medikamentösen Gebühren(Sammeln). Sie leisten auf den Organismus die komplexe Wirkung. Die folgende(nächste) Gebühr(Sammeln) hilft im Falle der fortschreitenden Schuppenflechte ausgezeichnet:
    • Das Hartheu;
    • Das Schnellkraut;
    • Die Reihe;
    • Der Eibisch;
    • Der Baldrian.

Den Aufguss bereiten aufgrund 1 Löffels der Mischung und 200 ml die Wässer vor. Übernehmen nach 100 ml zweimal im Tag.

  • Hat sich die folgende(nächste) Gebühr(Sammeln) der Gräser(Kräuter) von der Schuppenflechte gut bewährt:
    • Die Zapfen des Hopfens;
    • Die Wurzel solodki;
    • Die Reihe;
    • Die Wurzel der Klette;
    • pustyrnik;
    • Die Brennnessel (die Blätter).

    Nehmen die Komponenten in den gleichen Bereichen(Teilen), außer der Wurzel solodki: sie muss man in 3 Male grösser, als der übrigen Gräser(Kräuter) nehmen. Den Löffel der Mischung überfluten mit dem kochenden Wasser (1/2 Litern) und bestehen 12 Stunden. Wenden in der warmen Spezies nach 100 ml an. Dieses Mittel ist für die Langzeitgabe – etwa im Laufe von 6-12 Monaten vorbestimmt.

  • Bei der Behandlung der Schuppenflechte empfehlenswert, die Aufgüsse der Gräser(Kräuter), die über die Abführmittel und scheltschegonnymi über die Eigenschaften verfügen zu nehmen. Zu ihm verhalten(gehören) sich:

    • Zwetki die Ringelrosen;
    • Zwetki der Immortelle;
    • Das Blatt seny;
    • Mais- rylza.

    Trägt die Aufnahme der Aufgüsse aufgrund dieser Pflanzen zur Normalisierung der Verdauung und der Motorik des Darmkanales, der Säuberung des Organismus bei, dass zur Mäßigung der Symptomatologie der Schuppenflechte im Endeffekt bringt.

  • Das Befriedigende Ergebnis kann man bekommen, morgens die Mischung der Tinktur des Schnellkrautes und des Stachelstrauch (auf 15 Tropfen(Geträufel) übernehmend).
  • Die Verflachte Wurzel sassaparilja überfluten mit dem Wasser (20 g des Rohstoffs auf 1 Liter). Kochen viertelstündig. Ein Glas trinken sofort nach der Vorbereitung in der heissen Spezies, und den übrigen Bereich(Teil) des Suds – im Laufe vom Tag von den kleinen Dosen aus.
  • Gibt es die Befunde über die bedeutende Verbesserung des Zustandes der Haut der Patienten unter Anwendung vom Heilsud aufgrund der folgenden(nächsten) Gräser(Kräuter):
    • Die Reihe;
    • Die Wurzel solodki;
    • Zwetki des Holunders;
    • Die Blätter der Brennnessel;
    • Die Wurzel der Klette;
    • Die Wurzelstöcke des Kalmus.

    Nehmen die Ingredienzen in den gleichen Bereichen(Teilen). Den Suppenlöffel der Mischung überfluten mit dem kochenden Wasser und kochen 5 Minuten. Den fertigen Sud der Gräser(Kräuter) kann man wie bei der Behandlung der Schuppenflechte von innen, als auch naruschno – für die Kompressen auf die getroffenen Bereiche verwenden.

  • Für die Abnahme der Symptomatologie verwenden das Weißtannenwasser. Sie ist es empfehlenswert, im Laufe von 1,5 Monaten zu übernehmen. Das Schema der Aufnahme – dreimal im Tag nach 100 ml.
  • Zu den medikamentösen Gräsern(Kräutern), die von der Schuppenflechte traditionell verwendet werden, verhält(gehört) sich und repeschok. Sein Aufguss trägt zur Normalisierung der Tauschprozesse bei, verbessert die Verdauung. Das Mittel übernehmen bis zu 4 einmal pro Tag.
  • Rastirki, die Kompressen, der Applikation

    1. Verhält(gehört) sich der Saft des Schnellkrautes zu den am meisten verbreiteten Mitteln, die von der Schuppenflechte auf verschiedenen Körperabschnitten verwendet werden. Wie es(ihn) zu verwenden? Die Volksrezepte nehmen(einschließen) etwas Weisen der Nutzung dieser Pflanze auf.
      • Ist die Erste Weise nur im Laufe der Blüte der Pflanze verfügbar. Die Methodik äußerst einfach besteht darin eben, was das Schnellkraut entwurzeln, zerbrechen und tragen(zufügen) den frischen Saft auf die Bereiche der Anordnung psoriatitscheskich der Platten auf. Die Prozedur kann man im Laufe von 3 Monaten machen, bis die Pflanze fortsetzt zu blühen. Wenn der Volksmedizin zu glauben, werden für diese Zeit der Platte fast unmerklich. Für die volle Befreiung von den Symptomen der Krankheit solchen Kurs(Studienjahr) muss man drei Sommer nacheinander wiederholen.
      • Besteht die Zweite Weise der Behandlung der Schuppenflechte vom Schnellkraut in der Nutzung der Tinktur aufgrund der Wurzeln der Pflanze für natiranija der Problembereiche. Die Tinktur bereiten auf folgende Weise vor: 4 Löffel der verflachten Wurzeln überfluten 500 ml des medizinischen Alkohols. Durch etwas Stunden ist das Heilmittel zum Verbrauch fertig.
    2. Für die Kompressen von der Schuppenflechte verwenden die folgenden(nächsten) Heilgräser(Heilkräuter) oder ihre Gebühren(Sammeln):
      • Die Ringelrose;
      • Der Schachtelhalm feld-;
      • Das Blatt der Nuss;
      • Das Schnellkraut;
      • Tyssjatschelistnik;
      • Donnik;
      • Das Blatt der Klette;
      • Das Blatt der schwarzen Johannisbeere.

    Mischen die Ausgedorrten Gräser(Kräuter), zermahlen, bereiten den Aufguss (das Glas der Mischung + 200 ml die Wässer) vor, den für die Kompressen verwenden.

  • Reinigen die Haut der Applikation aus kalanchoe Sehr gut. Aus den frischen Blättern der Pflanze bereiten den Brei vor, den auf die getroffenen Gebiete auflegen und geben(lassen) für einige Stunden ab.
  • Kann man napar aus zwetkow der Apothekenkamille verwenden. Den Rohstoff überfluten mit dem siedenden Wasser so damit sich zwetki im kochenden Wasser erwiesen haben. Das Fassungsvermögen bedecken, ukutywajut und geben(lassen) für 30 Minuten ab. Rasparennyje zwetki verwenden den Platten, decken mit dem Mull, der in Kamillen- Aufguss angefeuchtet ist, dem Polyäthylen oben(von oben) ab, legen die Binde auf und geben(lassen) für die Nacht ab.
  • Das Gute Mittel gegen die Schuppenflechte – die Kompressen aufgrund der Gräser(Kräuter), die in der Milch abgekocht sind. Alle Komponenten nehmen in den gleichen Proportionen. Die frischen Blätter der Klette groß und der Weintraube verflachen, mengen den Leinsamen bei, überfluten mit der Milch und stellen auf das schwache Feuer für 5 Minuten. Den Mull imprägnieren den bekommenen Sud und verwenden den kranken Bereichen.
  • Bereiten die Tinktur auf der Grundlage sweschessorwannych zwetkow die Ringelrosen vor. Man kann und das Apothekenmittel verwenden. Die Binde oder den Mull feuchten in der Tinktur an und auf die Viertelstunde verwenden den Bereichen der Anordnung psoriatitscheskich der Platten und der Effloreszenzen.
  • Mischen der Saft des Schnellkrautes und der Aufguss der Ringelrose. Mit dem bekommenen Mittel schmieren die getroffenen Bereiche täglich ein.
  • Die Heilgräser(Heilkräuter) kann man für die Vorbereitung der Salben von der Schuppenflechte verwenden.

    • Verbrennen die Trockenen Zweige der Heckenrose, die bekommene Asche mischen mit der Vaseline in der Proportion 1:1. Das Mittel verwenden für das tägliche Pinseln psoriatitscheskich der Platten.
    • Bereiten die Salbe aufgrund 2 Bereiche(Teile) der verflachten Blätter des Schnellkrautes, 1 Bereiches(Teiles) des Lanolins und 1 Bereiches(Teiles) der Vaseline vor. Verwenden je nach der Notwendigkeit.
    • Von den Symptomen der Schuppenflechte befreit die Salbe aus der Tinktur der Reihe sehr gut. Die fertige Tinktur mischen mit dem Lanolin und der Vaseline und täglich massieren in die getroffenen Stellen(Orte) ein.
    • Peretertyje ins Pulver die Wurzeln labasnika, mit der Vaseline oder dem Öl(Butter) zu mischen, die bekommene Masse, in die Glasverpackung zu legen und bis zum Kochen auf dem Wasserbad hinzuführen. Die Salbe für die Bearbeitung der Platten zu verwenden.

    Die Phytopharmakotherapie bei der Schuppenflechte der behaarten Kopfhaut

    Helfen Welche Gräser(Kräuter) von der vorliegenden Abart der Schuppenflechte? Bei der Lokalisation der Platten auf dem Kopf des besten Ergebnisses kann man streben, die Aloe, das Schnellkraut, den Amarant verwendend. Die Langzeitanwendung einer Pflanze ist unerwünscht, da es zum allmählichen Gewöhnen bringt. Auf jeden Fall ist es empfehlenswert, auf die Reaktion des Organismus auf das verwendete Mittel zu folgen(aufzupassen).

    Manchmal gestattet das ausgezeichnete(verschiedene) Ergebnis sogar das tägliche Auftragen auf die getroffene Haut des Gels der Aloe, man muss etwas Mittel in anderen Fällen kombinieren.

    1. Bei der Behandlung der Schuppenflechte des Kopfes helfen die feuchten Kühlverbände aufgrund des Suds des Grases des Schnellkrautes gut. Sie wird empfohlen(empfehlenswert), jeder Tag bis zum vollen Verschwinden der Platten zu machen. Der Heilsud leistet auch den prophylaktischen Effekt(Wirkung): beugt dem Vertrieb der Zone(Gebiets) der Infektion vor.
    2. Als Heilmittel gegen die Schuppenflechte hat sich amarantowoje das Öl(Butter) ausgezeichnet bewährt. Es(Ihn) tragen(zufügen) auf die Platten 1 oder 2 Male im Tag auf. Der Sud der Samen und der Blätter des Amarantes (2 Uhr des l. Der Samen + 1 Uhr des l. Der Blätter + 750 ml die Wässer) kann man für die Abspülung des Haares verwenden.
    3. in die Kopfhaut solidolowuju die Salbe, die mit der Tinktur des Schnellkrautes gemischt ist, tui westlich oder des Stachelstrauch einzumassieren.
    4. Empfehlenswert, die Grasspülungen aufgrund der folgenden(nächsten) Arzneipflanzen zu verwenden:

      • Des Schnellkrautes;
      • Der Wurzeln ljubistoka;
      • Der Klette;
      • jakorzew;
      • Der Samen des Selleries;
      • Der Samen der Gerste(Hagelgeschwulst);
      • Der Blätter der Brombeere;
      • Des Wacholders (einschließlich der Beeren);
      • Der jungen Fluchten tui;
      • Der Blätter jukki.

    Die Gegenanzeigen, die Nebeneffekte

    Unter Anwendung von beliebigen Rezepten für die Behandlung der Schuppenflechte muss man die Gegenanzeigen zur Anwendung der in ihn eingehenden Komponenten, einschließlich individuell neperenossimost dieser oder jener Pflanzen berücksichtigen(berechnen).

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.