Schuppenflechte – ansteckend versicolor

Psorimilk zur Behandlung von Psoriasis

Tscheschujtschatyj entziehe, oder die Schuppenflechte, — die Erkrankung, die die Patienten während des ganzen Lebens quält. Es kann auf viele Jahre, und später “entlassen(zuteilen)”, mit der neuen Kraft zurückkehren. Heute werden wir von der Erkrankung und den Prinzipien der Therapie detailliert erzählen.

Die Schuppenflechte — die langdauernde Dermatose der multifaktoriellen Natur, eine der schwersten Erkrankungen der Haut. Laut Angaben der epidemiologischen Forschungen, an der Schuppenflechte leidet von 0,6 bis zu 5 % der Bevölkerung, wobei die Frauen, als als der Mann öfter ist. Die Erkrankung manifestiert etwa im Alter von 28 Jahren und dauert während des ganzen Lebens [1]. Dabei geschieht bei ein Patientinnen die Verschärfung in der ossenne-Winterperiode, bei anderen — in sommer-, und bei der dritten Effloreszenz können jederzeit des Jahres erscheinen. Die Versorgung der gehörigen Kontrolle über die Schuppenflechte und die Verbesserung der Qualität des Lebens der Patienten bleibt die wichtigste Frage der modernen(gegenwärtigen) Dermatologie.

Die Ätiologie(kausale Pathogenese) der Erkrankung

Für diesen Verstoß ist giperproliferazija keratinozitow der Oberhaut mit der Verkürzung des Lebenszyklus epidermalnych der Käfige(Zellen) charakteristisch. Die genauen Gründe des Entstehens der Schuppenflechte sind unbekannt. Vermutlich, im pathologischen Prozess spielen die Rolle die ökologischen, genetischen und Immunfaktoren.

Die Faktoren der Umwelt

als die Trigger der Verschärfung der Hauterkrankung kann die Schuppenflechte eine Menge der Faktoren, einschließlich die Kälteeinwirkung, den Trauma, die Anwendung einiger medikamentöser Präparate (zum Beispiel, jodidow, azetilsalizilowoj die Aciden, der Präparate des Lithiums, der Betablocker), die Aufhebung kortikosteroidow, die infektiösen Prozesse, einschließlich streptokokkowyje und stafilokokkowyje auftreten.

Außerdem in der Demonstration der Schuppenflechte ist die Rolle und des Sonnenscheins, der erhöhten Lufttemperatur, der Schwangerschaft enthüllt. Den Ablauf(Strom) der Schuppenflechte verstärken es kann auch der Stress. So vermuten einige Autoren, dass die Schuppenflechte mit den Streßverwirrungen eng verbunden ist, worüber, nach ihrer Meinung, die erhöhten Konzentrationen nejromediatorow in psoriatitscheskich die Platten [2] sagen(sprechen). In einigen Fällen verschärft sich die Schuppenflechte aus dem unbekannten Grund, den man vom Effekt(Wirkung) traditionell psoriatitscheskich der Trigger nicht erklären darf.

Ist Gewiß, die wichtige Rolle in der Entwicklung der Schuppenflechte spielt der erbliche Faktor, insbesondere das Vorhandensein bestimmt chromosom- lokussow im System HLA (Human Leukocytes Antigens) [3]. Die genomnyj Analyse hat zugelassen, verschiedene 9 gen- lokussow, die den Namen “die Gene der Geneigtheit zur Schuppenflechte” (PSORS, psoriasis susceptibility genes bekommen haben zu differenzieren). Sie waren von 1 bis zu 9 durchnummeriert: PSORS-1, PSORS-2 usw.

Vom Hauptgen, das die erbliche Anhänglichkeit zur Entwicklung der Schuppenflechte bestimmt, wird es PSORS-1, sich befindend auf 6‑й dem Chromosom angenommen. Drei Gene in lokusse PSORS-1 sind mit der Entwicklung der Schuppenflechte assoziiert, und einer am meisten sich oft treffend(vorkommend) ist allelnyj die Variante des Antigenes der Leukozyten des Menschen HLA-Cw6. Bei der Angabe allele sind familiär psoriatitscheski die Anamnese, das frühe Debüt der Erkrankung, sowie psoriatitscheski die Arthritis oft vorhanden(stattfinden).

Noch ein Faktor, der mit der Schuppenflechte verbunden ist, — die Verfettung, in dessen Entwicklung die erbliche Geneigtheit auch bedeutet. Es ist genau bestimmt, dass sich mit der Erhöhung der Masse des Körpers der Ablauf(Strom) der Schuppenflechte verschärft, und mit der Senkung tritt(eintritt) die Remission.

Die Schuppenflechte — die Autoimmunkrankheit. Die Pathologie ist mit der exzessiven Aktivität der T-Käfige unmittelbar verbunden. Die Forschungen demonstrieren die Erhöhung des Standes prowospalitelnogo zitokina des Tumornekrosefaktors das fno-Alpha bei den Patientinnen von der Schuppenflechte auch.

Entwickelt sich die Fleckige Schuppenflechte (die am meisten verbreitete Form) nach bestimmt immunologitscheski der wichtigen Ereignisse, solcher wie streptokokkowyj die Pharyngitis, die Aufhebung steroidnoj die Therapien, sowie die Anwendung der antiplasmodischen Präparate oft.

Patofisiologija der Schuppenflechte

Ist die Pathogenese der Schuppenflechte bis zum Ende nicht studiert. Es ist bekannt, dass sich nach der Wirkung der Trigger (und bei einigen Patientinnen und ohne sie) ins Derma und die Oberhaut die große Zahl der Leukozyten begibt. In erster Linie die Oberhaut infiltrirujetsja von einer Menge der aktivierten T-Käfige, die, vermutlich, fähig sind, proliferaziju keratinozitow zu induzieren. Zugunsten dieser Theorie zeugen die Befunde der feingeweblichen Forschungen und immunogistochimitscheskogo die Färbung psoriatitscheskich der Platten. Die amerikanischen Gelehrten haben berechnet, dass beim Patienten mit der Infektion 20 % die Oberflächen des Körpers im Blut 8 Milliarden T-Käfige zirkuliert, während im Derma und der Oberhaut psoriatitscheskich der Platten ihre Zahl 20 Milliarden [4] erreicht.

Entwickelt sich der nicht regelbare entzündliche Prozess Schließlich, der vom Auswurf der großen Menge verschiedene zitokinow begleitet wird. Unter ihnen das fno-Alpha, das Interferon-Gamma, das Interleukin-12 und andere. Viele den klinischen Erscheinungsformen der Schuppenflechte sind gerade mit dem hohen Stand zitokinow assoziiert. Es ist interessant, dass den erhöhten Inhalt(Erhaltung) das fno-Alpha mit den Ausbrüchen der Schuppenflechte korreliert, dass auch die Pharmakotherapie zugrunde gelegen hat.

Spielen die Weitere Unterstützung der Hyperaktivität der T-Käfige und der Auswurf prowospalitelnych die Vermittler die Hauptrolle in der Pathogenese der Schuppenflechte [5].

In den getroffenen Bereichen der Haut infolge der Erweiterung der oberflächlichen Blutgefäße epidermalnaja entwickelt sich die Hyperplasie, die zur Verkürzung des Lebenszyklus der Käfige(Zellen) (von 23 Tagen bis zu 3–5 Tagen) und pathologisch sosrewaniju der Käfige(Zellen) bringt.

Sparen(sichern) die Epidermiszellen, die in der Norm die Kerne verlieren, issa der Veränderungen des Zellzyklus sie auf ist es entwickelt sich die Parakeratose. In Ergänzung zu ihm lösen die getroffenen Käfige(Zellen) die adäquate Anzahl der Lipide nicht aus, die für die Bildung “zement-” spajki zwischen keratinozitami notwendig sind. Auf dem Hintergrund der Mangelhaftigkeit der Lipide entwickelt sich die undichte Hornschicht, was zur Abschuppung mit otslaiwanijem der silbernen Schildchen bringt.

Die Symptome der Schuppenflechte

Die Klassischen Merkmale der Schuppenflechte:

  • psoriatitscheskije die Effloreszenzen auf der Haut;
  • Der Ausbruch tscheschujtschatych der Bereiche der Rötung;
  • Der Schmerz (besonders auf den Bereichen psoriatitscheskoj die Erythrodermien);
  • Das Jucken (besonders bei eruptiwnom, die tropfenförmige Schuppenflechte);
  • Der Schmerz in den Gelenken ohne sichtbare Veränderungen auf der Haut;
  • Die langdauernd existierende Blüte nach vor kurzem erscheinend die Arthralgien.

Psoriatitscheski papulesnyje (uselkowyje) können die Effloreszenzen verschiedenen Umfang(Größe) (von 1–2 mm im Durchmesser bis zu den grossen Herden haben, die sich bei der Verschmelzung der kleinen Elemente) bilden. Sie sind in die helle-rosa oder saturierte-rote Farbe gefärbt, sind mit den silbernen Schildchen klar begrenzt und abgedeckt, die es otslaiwajutsja leicht ist. Dieses Symptom nennen als das Phänomen “stearinowogo die Flecke” — dem ersten sogenannt psoriatitscheskoj die Triaden.

Zweiter das Phänomen — wird das Symptom psoriatitscheskoj die Filme(Folien) , in Form von der glänzenden “Filmoberfläche” gezeigt, die nach otslaiwanija der Schildchen erscheint.

trägt das Dritte Phänomen den Namen «des Bluttaus» (der Punktblutung), oder des Symptoms Auspitza. Bei voll soskabliwanii der Schildchen und psoriatitscheskoj erscheinen die Filme(Folien) aus papuly die Punktblutungen.

Zu bemerken(begehen), dass am Anfang der Erkrankung die Blüte den begrenzten Charakter meistens trägt und ist von den kleinen Bereichen der Infektionen vorgestellt. In der Regel, sie wird auf der behaarten Kopfhaut, rasgibatelnoj die Oberflächen knie- und der Ellenbogengelenke, im Raum der Lende, des Kreuzbeins lokalisiert. Je nach dem Fortschreiten der Schuppenflechte nehmen die Umfänge(Größen) der Effloreszenzen zu, und für die schweren Fälle kann die Blüte die ganze Oberfläche des Körpers treffen.

Bei 10 % der Patientinnen von der Schuppenflechte werden die Augensymptome der Erkrankung, meistens — die Rötung und slesotetschenije infolge der Konjunktivitis oder der Blepharitis [2] registriert.

In 30-40 % der Fälle auf dem Hintergrund der Schuppenflechte entwickelt sich psoriatitscheski die Arthritis [1]. Er kann die Befangenheit in den Gelenken, den Schmerz, die Geschwollenheit herbeirufen(auffordern). Meistens sind die peripherischen Gelenke erstaunt: die Finger der Hände(Arme), der Beine(Füße), das Handgelenk(Handwurzel), die Knie und die Hämmerchen.

Für die Schuppenflechte der charakteristisch langdauernde Ablauf(Strom) mit den Remissionen und den Verschärfungen, die von den Triggern provoziert werden können.

Die Stadien der Schuppenflechte

Scheiden(sezernieren) drei klinische Stadien der Erkrankung ab.

wird das Fortschreitende Stadium mit der Effloreszenz auf der Haut der kleinen hellen-rosa Knötchen, die zu den Größen(Zunahmen) und den Bildungen psoriatitscheskich die Platten geneigt(veranlagt) sind charakterisiert. Während des fortschreitenden Stadiums wird das charakteristische Symptom der Schuppenflechte — das Phänomen Kebnera , oder das Symptom isomorfnoj die Reaktionen registriert: an der Stelle der Ritzen oder anderer Beschädigungen der Hautdecke erscheinen klassisch psoriatitscheskije papuly.

wird das Stationäre Stadium nicht so wyraschenno, wie fortschreitend gezeigt. Die neuen Elemente der Blüte entwickeln sich nicht, und schon erblassen vorhanden papuly und stellen ein, zu wachsen.

von Regressirujuschtschaja wird das Stadium mit der Verbesserung des Zustandes charakterisiert: von der Abflachung psoriatitscheskich der Platten, der Verkleinerung(Rückbildung) der Abschuppung und der Infiltration.

Für die schweren Fälle kann die Schuppenflechte zur Entwicklung der Komplikationen, unter denen die Sekundärinfektionen, die Erhöhung der Risikos der Entwicklung limfomy, insbesondere des T malignen-Zelllymphoms der Haut, sowie der Herz-Kreislauf-Erkrankungen, einschließlich der ischämischen Herzkrankheit, psoriatitscheskogo der Arthritis und prolapsa mitralnogo der Klappe bringen.

Die Speziese der Schuppenflechte

Existiert die einfache, bequeme und allgemeinanerkannte Einordnung der Schuppenflechte nicht, jedoch scheiden(sezernieren) je nach den klinischen Symptomen und der Lokalisation etwas Typen der Erkrankung traditionell ab.

Lokalisiert

Die Psoriasis Arthropathica

Die Spezies Die Beschreibung
Bljaschetschnyj, oder die gewöhnliche(übliche) Schuppenflechte Die hellen-rosa Knötchen, die mit den silbernen Schildchen
Die Psoriasis Exsudativa
    abgedeckt sind

  • Die geäusserte entzündliche Reaktion
  • Nach der Abtragung der Schildchen wird moknuschtschaja die Oberfläche entkleidet, die, trocken werdend, bildet(schafft) die Schalen
Die Fleckige Schuppenflechte Eritematosnyje die Flecke mit slabowyraschennoj von der Infiltration und der reichlichen Abschuppung
Seborejnyj die Schuppenflechte Eritematosno-pustulesnyje werden die Elemente mit der reichlichen Abschuppung hauptsächlich auf der behaarten Kopfhaut, nossogubnych und nossoschtschetschnych die Falten, hinter den Ohrmuscheln, auf der Brust und zwischen den Schulterblättern
Die Infektion der Haut und der Gelenke
Pustulesnyj ist die Schuppenflechte Die große Oberfläche des Körpers erstaunt, manchmal werden zum Prozess die Handflächen zugezogen, die Sohlen und andere Bereiche
Generalisiert pustulesnyj geschieht die Schuppenflechte auf dem Hintergrund pustulesnogo der Schuppenflechte die Exazerbation des allgemeinen Zustandes, die Intoxikation (mit dem Fieber, den Veränderungen des Blutbildes)
Beschränkt pustulesnyj die Schuppenflechte Die kleinen Bereiche pustulesnych der Effloreszenzen auf otetschnom eritematosnom den Hintergrund, ist auf den Handflächen und den Sohlen
Die Psoriatitscheski Erythrodermie
    oft

  • Das Fortschreiten psoriatitscheskogo des Prozesses
  • Die Verschmelzung der Platten bis zur Infektion der ganzen Haut
  • Die heftige Hyperämie, die Geschwollenheit
Die Schuppenflechte der Falten Werden die Platten in podmyschetschnych die Sinus, in promeschnosti, unter den Milchdrüsen usw.
Die Schuppenflechte der Handflächen und der Füsse
    Lokalisiert

  • Die Hyperkeratose mit den scharfen Grenzen
  • Die dichten Schildchen
  • Die Anbrüche auf den Füssen und den Handflächen
Die Schuppenflechte der Nägel
  • punkt-: die Punktausbuchtungen in nogtewoj der Platte
  • Der Diffuse: die Trübung nogtewoj die Platten, istschertschennost, podnogtewyje die Hämorrhagien, istontschenije die Substanzen des Nagels

Die Diagnostik der Schuppenflechte

In der Regel, wird die Diagnose aufgrund des typischen Krankenbildes festgestellt. Um gribkowuju die Infektion, besonders bei der Infektion der Füsse oder der Hände(Pinsel) der Hände(Arme) auszuschließen, kann die mikroskopische Forschung der Proben der Haut auf die Anwesenheit der Käfige(Zellen) der Pilze gefordert werden.

Die Differenzierung psoriatitscheskogo und rewmatoidnogo der Arthritis führen mit Hilfe der Methoden der labormässigen Diagnostik durch.

Der Test Die Psoriatitscheski Arthritis Rewmatoidnyj die Arthritis
Rewmatoidnyj der Faktor Die Norm Erhöht
Die Blutsenkungsgeschwindigkeit Die Norm (mit Ausnahme der Fälle des eiterig-entzündlichen Prozesses) Erhöht
Motschewaja kann das Acidum Erhöht, besonders bei pustulesnom die Schuppenflechte Die Norm

Sein

Die Ergebnisreiche Behandlung der Schuppenflechte – die Medikamente und die Therapie

Wie die Schuppenflechte zu behandeln? Die Therapie kann die Anwendung der medikamentösen Mittel, die Lichttherapie, die Kontrolle des Stresses, die Klimakur, sowie die Nutzung der kosmetischen Hilfsmittel (der Befeuchtungsapparate, der kosmetischen Mittel mit salizilowoj vom Acidum usw.) einschließen.

Haben die führenden Experteen auf dem Gebiet der Dermatologie mit ganz der Welt in 2013 den Konsens [5] ausgegeben, in dem die Hauptmaße(Hauptmaßnahmen) nach der Optimierung der Behandlung der Schuppenflechte der mittleren und schweren Stufe dargelegt sind.

Die Empfehlungen des Konsenses nach der Behandlung der Schuppenflechte, 2013

Metotreksat kann man verwenden, bis er ergebnisreich bleibt und es ist perenossimym
Ziklosporin in der Regel gut es wird mit den Pausen für die Induktion der klinischen Antwort von ein oder mehreren Kursen(Studienjahren) im Laufe von 3–6 Monaten
Der Übergang von der traditionellen Systemtherapie zu den biologischen Mitteln verwendet kann heftig gemacht sein oder allmählich, wenn
Die Kombinierte Therapie gefordert wird kann nützlich
Sein es Wird die ununterbrochene Therapie für die Patienten empfohlen, die die biologischen Präparate

Bekommen

Nehmen(einschließen) die einfachsten Empfehlungen nach der Behandlung der Schuppenflechte der Haut den täglichen Aufenthalt in der Sonne, die Meerbaden, die Anwendung der lokalen befeuchtenden Mittel auf. Als Befeuchtungsapparate (emolentow) kann die am meisten gewöhnliche Vaseline auftreten. Die tägliche Bearbeitung der getroffenen Bereiche vom Befeuchtungsapparat — die preiswerte und ergebniswirksame Supplementierung zur Behandlung der Schuppenflechte. Die Anwendung der Befeuchtungsapparate sofort nach der Aufnahme des Bades(Badewanne) oder der Dusche lässt zu, auf Minimum das Jucken und den Reiz zurückzuführen. Die Sektion 3‑го der Führung(Anleitung) der Amerikanischen Akademie der Dermatologie (AAD) nach der Führung der Patienten mit der Schuppenflechte und psoriatitscheskim von der Arthritis empfiehlt, die befeuchtenden Mittel in der kombinierten Therapie der Schuppenflechte bei den umfangreichen Infektionen oder standfest zur Behandlung die Formen der Erkrankung [6] zu verwenden.

bituminosnyje sind die Präparate auf der Grundlage naftalanskoj dem Erdöl Besrezepturnyje verfügbar und haben den therapeutischen Erfolg, besonders bei der Nutzung in der Kombination mit lokal kortikosteroidami. Die Präparate dieser Gruppe(Teams) leisten antiphlogistisch, protiwosudnoje, rassassywajuschtscheje und den schmerzstillenden Effekt(Wirkung).

Ergebnisreich können die lokalen Mittel mit salizilowoj vom Acidum, fenolnymi von den Vereinigungen(Verbindungen) und kalzipotriolom (den Analogon des Ergokalziferols) Auch sein. System- kortikosteroidy sind außerdem nach ihrer Aufhebung der Ablauf(Strom) der Erkrankung in der Regel nicht effektiv kann verstärkt werden.

bremsen die Peroralen Analoga des Ergokalziferols proliferaziju keratinozitow und normalisieren ihre Ausdifferenzierung. Sie werden bei den Patientinnen mit den Infektionen, resistentnymi zur lokalen Therapie, oder bei der Lokalisation auf der Person(Gesicht) und die offenen Körperabschnitte verwendet.

ist die Kombinierte Therapie vom Analogon des Ergokalziferols und lokal kortikosteroidom wesentlich ergebnisreicher, als die Monotherapie kakimlibo von einem dieser Mittel [7].

Nützlich in der Behandlung der Schuppenflechte kann die ultraviolette Strahlung sein. Meistens wird die ultraviolette Therapie in der Kombination mit psoralenami (die puwa-Therapie) verwendet. Psoraleny stellen die Fotosensibilisatoren dar, die bis zum Anfang der UV-Bestrahlung aufgetragen(zugefügt) werden. Die Abteilung(Abschnitt) 5 der Führung(Anleitung) der Amerikanischen Akademie der Dermatologie (AAD) gibt die höchste Einschätzung der Effektivität(Wirksamkeit) der puwa-Therapie und ihrer Kombination mit anderen lokalen Präparaten [8]. Die puwa-Therapie, laut den Empfehlungen AAD, kann zur langdauernden Remission der Schuppenflechte bringen, jedoch trägt ihre Langzeitanwendung zur Erhöhung der Risikos der Entwicklung ploskokletotschnogo des Krebses [9 bei]. Die prospektiwnoje Forschung mit der Teilnahme 1380 Patienten (2012) hat die starke Korrelation zwischen der Intensität der puwa-Therapie und dem Risiko der Entwicklung einer oder mehrerer Speziese ploskokletotschnogo den Krebs unabhängig von der Nationalität des Patienten [10] vorgeführt(gezeigt).

Wird die Schmalbändige ultraviolette Therapie die genug ergebnisreiche Methode der Behandlung der Schuppenflechte auch angenommen und es ist in den Führungen(Anleitungen) AAD empfehlenswert, obwohl sie und, als PUWA [9] weniger ergebnisreich ist.

können Retinoidy, metotreksat, ziklosporin, asatioprin beim schweren Ablauf(Strom) der Schuppenflechte verwendet sein. Es ist nötig zu berücksichtigen(berechnen), dass retinoidy die Trockenheit der Augen, die Blepharitis, die Trübung der Hornhaut, die Cataracta und die Senkung der nächtlichen Vision [11] herbeirufen(auffordern). Außerdem können sich metotreksat, retinoidy und ziklosporin mit SchK-neperenossimostju, der Infektion der Leber, der Unterdrückung der Aktivität des Knochenmarkes und anderen schweren Nebeneffekten vereinigen.

System- retinoidy können die Heilung(Ausheilung) der Wunden negativ beeinflussen, dass es bei den planmässigen Chirurgieeingriffen zu berücksichtigen(berechnen) ist nötig. Wegen der geäusserten teratogenen Wirkung nach ihrer Anwendung im Laufe von drei Jahren muss man vor der Schwangerschaft sorgfältig geschützt werden.

In der Behandlung der schweren Formen der Schuppenflechte haben die Effektivität(Wirksamkeit) die Immunodepressanten infliksimab, etanerzept, adalimumab bewiesen.

Die Medikamentösen Präparate von der Schuppenflechte, der Besonderheit des Effektes(Wirkung), die internationalen Handelsnamen, die Form der Ausgabe(Produktion)

Die Gruppe(Team) Verringern die Eigenschaften bei der Schuppenflechte Den Internationalen Namen Den Handelsnamen Die Form der Ausgabe(Produktion)
Lokal kortikosteroidy Die Ausgeprägtheit psoriatitscheskich der Platten, die Entzündungen Triamzinolon Ftorokort Die Salbe für naruschn. Die Anm. 0,1 %
Betametason Beloderm Die Salbe, die Creme für naruschn. Die Anm. 0,05 %
Akriderm
Beloderm der Express Der Spray für naruschn. Die Anm. 0,05 %
Tragen die Analoga des Ergokalziferols Ingibirujut proliferaziju der Oberhaut, zur Differenzierung keratinozitow bei, leisten immunodepressiwnoje den Effekt(Wirkung) auf limfoidnyje die Käfige(Zellen) Kalzitriol Osteotriol Kaps. 0,25 mkg, 0,5&nbspмкг
Rokaltrol
Kalzipotriol Glenrias Die Salbe für naruschn. Die Anm. 0,005 %
Dajwoneks Die Salbe, die Creme, die Lösung für naruschn. Die Anm. 0,005 %
Leisten die Keimbekämpfungen und die entseuchenden Präparate antiseptisch, mildernd, rassassywajuschtscheje und den schmerzstillenden Effekt(Wirkung)

Naftalanskaja das Erdöl Naftaderm Liniment 10 %
Antimetabolity Ingibirujut die Größe(Zunahme) und proliferaziju der Käfige(Zellen) Metotreksat Metotreksat Die Tabelle 2,5 des Milligramms, 5 Milligramme,
Regulieren die Immunodepressanten 10 Milligramme die Schlüsselfaktoren, die für den entzündlichen Prozess Takrolimus Den Protoberg(Protospitzenwert) Die Salbe für naruschn verantwortlich sind. Die Anm. 0,03 %, 0,1 %
Ziklosporin Ziklosporin Kaps. 25 Milligramme, 50 Milligramme, 100 Milligramme
Ustekinumab Stelara Die Lösung für podkoschn. wwed. 45 Milligramme/0,5 ml
Die Immunodepressanten, sperren die Hemmstoffe das fno-Alpha Das fno-Alpha, seine Aktivität, ingibirujut die Synthese ИЛ-1, ИЛ-6, ИЛ-8, metalloproteinas und anderer Induktionsapparate der Entzündung Infliksimab Remikejd Liofilisat für prigot verringernd. r-ra für die Infusionen die 100 Milligramme
Flammegis
Etanerzept Enbrel Liofilis. Für prigot. r-ra für podkoschn. wwed. 10 Milligramme; r-r für podkoschn. wwed. 50 Milligramme/ml
adalimumab Chumira Die Lösung für podkoschn. wwed. 40 Milligramme/0,8 ml
Retinoidy Normalisieren die Prozesse der Erneuerung, der Differenzierung und orogowenija der Käfige(Zellen) der Haut azitretin Neotigason Kaps. 10 Milligramme, 25 Milligramme
Psoraleny Tragen zur Erhöhung des Inhalts(Erhaltung) des Melanins in der Haut Metoksalen Oksoralen Kaps bei. 10 Milligramme
  1. Snamenski der l. F u.a. die Morbidität und die Erweitertheit der Schuppenflechte in der Russischen Föderation//Boten(Blatt) der Dermatologie und der Venerologie. — 2012. — T. 5. — Mit. 20–9.
  2. Jeffrey Meffert et al. Psoriasis//Available from medscape.com.
  3. Bolewitsch S.B., Urasalina A.A.Psoriass: der moderne(gegenwärtige) Blick(Ansicht) auf die Ätiopathogenese//Westn. Wuchs. Der militärmedizinischen Akademie. — 2013. — №. 2.
  4. Krueger J. G., Bowcock A. Psoriasis pathophysiology: current concepts of pathogenesis//Annals of the rheumatic diseases. — 2005. — T. 64. — №. suppl 2. — S ii30‑ii36.
  5. Mrowietz U. et al. A consensus report on appropriate treatment optimization and transitioning in the management of moderate‐to‐severe plaque psoriasis//Journal of the European Academy of Dermatology and Venereology. — 2014. — T. 28. — №. 4. — MIT. 438–453.
  6. Menter A. et al. Guidelines of care for the management of psoriasis and psoriatic arthritis. Section 3. Guidelines of care for the management and treatment of psoriasis with topical therapies. J Am Acad Dermatol. 2009 Apr. 60 (4):643–59.
  7. Mason A. R. et al. Topical treatments for chronic plaque psoriasis. Cochrane Database Syst Rev. 2009 Apr 15. CD005028.
  8. Menter A. et al. Guidelines of care for the management of psoriasis and psoriatic arthritis: Section 5. Guidelines of care for the treatment of psoriasis with phototherapy and photochemotherapy. J Am Acad Dermatol. 2010 Jan. 62 (1):114–35.
  9. Menter A. et al. Guidelines of care for the management of psoriasis and psoriatic arthritis: Section 1. Overview of psoriasis and guidelines of care for the treatment of psoriasis with biologics. J Am Acad Dermatol. 2008 May. 58 (5):826–50.
  10. Stern R. S. The risk of squamous cell and basal cell cancer associated with psoralen and ultraviolet A therapy: A 30‑year prospective study. J Am Acad Dermatol. 2012 Jan 18.
  11. Lerman S. Ocular side effects of accutane therapy. Lens Eye Toxic Res. 1992. 9 (3-4):429–38.
  12. Menter A. et al. Guidelines of care for the management of psoriasis and psoriatic arthritis: section 4. Guidelines of care for the management and treatment of psoriasis with traditional systemic agents. J Am Acad Dermatol. 2009 Sep. 61 (3):451–85.

Haben den Fehler gefunden? Scheiden(Sezernieren) Sie den Text ab und drücken(tasten) Sie Ctrl+Enter.

Psorimilk zur Behandlung von Psoriasis
Die Schuppenflechte – nicht ansteckend entziehe->

Bei G Über den l Über Zu P Und Z Und JE N T Und
Die Abteilungen(Abschnitte) des Winkels des Patienten
.
.
Die Häusliche Apotheke
.
.
.

Die Schuppenflechte – nicht ansteckend entziehe

Sagen(Sprechen), an der Schuppenflechte litt der ältere Rokfeller, der Gründer der Dynastie, und auf dem Ausgang des 98-jährigen Lebens hat eine schöne Stange auf den Nobelpreis abgegeben(gelassen), wer das Medikament von dieser Krankheit erfinden wird. Die Summe blieb bis nicht überreicht, aber im Vergleich zu “rokfellerowskimi” von den dreißigsten Jahren hat die Dermatologie in der Behandlung und der Prophylaxe dieser Erkrankung wesentlich aufgerückt.

Nach spowam Inna Tschistjakowoj haut-wenerologitscheskogo, den führenden wissenschaftlichen Mitarbeiter Zentral forschungs- ist es des Institutes (ZNIKWI), wenden(behandeln) sich zum Dermatologen(Hautarzt) anlässlich der Schuppenflechte ungefähr 5 % der Patienten, das heißt dieses eine der am meisten verbreiteten Hauterkrankungen. Insgesamt wird durch Russland solcher Patientinnen neben drei Million aufgezählt.

Es nicht die Kopfschuppen
ANDEREN Namen der Schuppenflechte – tscheschujtschatyj entziehe. In der normalen, gesunden Variante omertwewschi wird die Schicht des Epithels von der Haut unmerklich für das Auge ausgehülst. Bei der Schuppenflechte in den Herden der Infektion des Käfigs(Zelle) beginnen, sich mit der erhöhten Geschwindigkeit fortzupflanzen, es ist die Normen fast auf das Zehnfache schneller. Solche Heftigkeit bringt dazu, dass die alte Schicht nicht dazukommt ausgehülst zu werden und wird angesammelt, sich in die Platten der silberweißen Farbe verwandelnd.

Versuchend, von den Platten befreit zu werden, der Organismus nimmt(einschließt) die Abwehrmechanismen auf: die beschädigten Bereiche der Haut beginnen florid(aktiv), sich zu schuppen, manchmal das Jucken herbeirufend(auffordernd). Die beliebten Stellen(Orte) der Platten – die Ellbogen und die Knie. Ziemlich oft wählt die Schuppenflechte die Stellen(Orte) der Hautfalten, verbirgt sich auf dem Kopf unter dem Haar, erscheint auf der Person(Gesicht). Von den getroffenen Bereichen fallen die ziemlich grossen Flocken. Es ist den Kopfschuppen – sogar die grössesten Kopfschuppen viel kleiner psoriatitscheskich der Schildchen nicht ähnlich. Aber die Platten auf der behaarten Kopfhaut nicht kratzen(jucken) sich immer und oft sind überhaupt unmerklich, deshalb die Patientinnen von solcher Form der Schuppenflechte beeilen sich nicht, sich zum Arzt zu wenden(behandeln). Meistens wenden(behandeln) sich die, bei wem die Effloreszenzen auf dem Kopf mit den Effloreszenzen auf dem Körper kombiniert werden.

Fallen die floridsten(aktivsten) Erscheinungsformen(Entwicklungen) der Krankheit auf die Haut. Für die schwereren Fälle werden die Nägel zugezogen – erscheinen längslaeufig oder querlaufend issetschennosti, naperstkoobrasnaja istykannost, auf dem Nagelbett kommen(hervortreten) die gelblichen-graubraunen Flecke zum Vorschein. In 5-8 % der Fälle werden die Gelenke beschädigt. Wenn werden die Kniegelenke oder die kleinen Gelenke der Füsse berührt, wird schmerzhaft gehen. Bei der Infektion der Ellenbogengelenke und der Glieder der Finger der Bewegung sind auch in Verlegenheit. Die Psoriatitscheski Arthritis, Ist die äußerlich erinnernde Arthritis rewmatoidnyj, eine schwere Form der Erkrankung nicht immer wird von den Hauteffloreszenzen begleitet. Er kann eine unabhängige Erscheinungsform(Entwicklung) sein, die nicht von den übrigen Symptomen verstärkt ist.

Zu den schweren Formen verhalten(gehören) sich und ladonno-podoschwennyje die Effloreszenzen. Deswegen, dass sich diese Oberflächen mit den Schuhen, den Gegenständen(Fächern) zu Wasser ihre Behandlung ständig berühren breitet sich für lange Zeit aus. Ganz selten trifft(vorkommt) sich die Schuppenflechte, die von den Fiebern begleitet wird, dem Schüttelfrost und der Schwäche.

Der Erbliche Faktor, und was noch?
Die Software der Aktivität unterscheiden drei Stadien der Schuppenflechte – fortschreitend, stationär und regressirujuschtschuju.

Bei Des fortschreitenden Stadiums Erscheinen die frischen Elemente, wobei die Verschärfung provozieren es kann ein beliebiges Kleingeld(Kleinigkeit). Die Platten erscheinen vor Ort die Blutdrücke und die Reibungen(Reiben) auf dem Kopf – von der Schirmmütze, des Hutes; auf dem Körper – vom Riemen der Stunden, von der Kleidung. Geht bis dazu, dass die Elemente auf der Injektionsstelle entstehen, wo die Nadel die Haut durchgestochen hat. Die Platten auf den Ellbogen können bei den Ärzten, der Lehrer, der Journalisten – dabei erscheinen, wer müssen besonders oft “die Ellbogen” abreiben, das heißt zu schreiben. Natürlich, die Erkrankung entsteht nicht bei jedem schreibend, und nur ist dabei wer zu ihm gelegen.

Von den Gelehrten verschiedener Länder ist die große Menge der Forschungen durchgeführt, aber Wurde keine Hypothese keine universelle Erklärung des Entstehens tscheschujtschatogo, entziehend. auf ist es heute bekannt, dass in bedeutendem Grade hier Der erbliche Faktor teilnimmt. Wenn an der Schuppenflechte leidet ein Elternteil, das Risiko des Erscheinens der Krankheit beim Kind bildet 4 %, wenn beider Elternteils – 41 %. Es ist auch bestimmt, dass Tscheschujtschatyj entziehe geht von der Seite der Japaner, der Eskimos, der Indianer und der Bewohner Westlichen Afrikas um.

Wird es verstanden, die Geneigtheit zur Schuppenflechte nicht für jeden Fall geht in manifestnuju die Form über. Startmechanismus sind streptokokkowyje die Infektionen (die Anginen), die Stresse und andere Faktoren. Aber gerade die nervösen Erschütterungen sind darin schuldig, dass in letzter Zeit die Anzahl krank werdend die Schuppenflechte langsam, aber treu wächst.

Ein Provozierender Moment kann der Diabetes, die Verfettung, die Senkung der Immunität und den Verstoß der Arbeit der Leber sein.
geben es zwei Alters- Berge(Spitzenwerte), auf die die Aktivierung der Schuppenflechte fällt, – 13-25 und 50-60 Jahre. Die Männer schmerzen öfter.

Ungeachtet nennen was die Schuppenflechte ist entzogen, er ist ganz für Umgebung nicht gefährlich. Ihnen ist es unmöglich, sich weder luftig-tröpfchen-, noch dem sexuellen Weg, durch die Gläser oder den Händedruck anzustecken.

EXISTIERT das breite Spektrum der therapeutischen Methoden, die auf gerichtet sind, um die Haut zu reinigen und, nach der sogenannten klinischen Genesung(Ausheilung) zu streben. Die Heilveranstaltungen(Heilmaßnahmen) und ihr Erfolg hängen vom Stadium und der Form der Krankheit, des allgemeinen Zustandes des Kranken, des Vorhandenseins der begleitenden Pathologie ab.

Für die scharfen(heftigen) Fälle die Behandlung am besten, im Krankenhaus durchzuführen. Es ist ziemlich langdauernd (von anderthalb bis zu zwei Monaten) der Prozess, der einen ganzen Komplex der Veranstaltungen(Maßnahmen) – die medialen und äusserlichen Medikamente aufnimmt(einschließt), die physiotherapeutischen Methoden. Leider, nicht für alle Fälle gelingt es, nach den erwünschten Ergebnissen zu streben, wegen seiner sind viele Patienten erzwungen, sich zu den Kurpfuschern zu wenden(behandeln).

Für heute in der ergebnisreichsten Weise der Behandlung Ist die puwa-Therapie – die Bestrahlung die Langwellenstrahlen. Erfunden Mitte der siebziger Jahre, bleibt sie und bis jetzt die führende Methode, die das sehr große Prozent der Genesung(Ausheilung) – bis zu 90 % gibt. Diese Methode obwohl heißt von der Photochemotherapie hat mit der Chemotherapie nichts zu tun, die den onkologischen Patientinnen ernannt wird.

Stellt die puwa-Anlage die spezielle Kabine dar, auf deren medialen Wänden die ultravioletten Lampen gefestigt sind. Die modernen(gegenwärtigen) Modifikationen erlauben oblutschat oder den ganzen Körper, oder nur den Kopf, der Sohle oder der Handfläche. Um die Sensibilität zu den Strahlen zu erhöhen, übernehmen für zwei Stunden bis zur Prozedur die Patienten die Tabletten-Fotosensibilisatoren.

Ist diese Methode bei den verbreiteten Ausdrücken der Krankheit, sowie für jene Fälle besonders vorgeführt(gezeigt), wenn die Handflächen und die Sohlen getroffen sind. Sein Plus darin, dass sich der Organismus an ihn – sogar nach 20-30 der notwendigen Prozeduren nicht gewöhnt. Und außerdem lässt er zu, die Zeit der Remissionen zu verlängern und kann nochmalig(wiederholt) verwendet werden.

Kommt(Passt) die puwa-Therapie nicht allem heran. Sie wird bei der Zuckerkrankheit, bei bösartig und die benignen Geschwülste nicht empfohlen. Passt beim Magengeschwür und der kranken Leber nicht.

In den Heilmittelpunkten auch wird andere Weise – Die selektive Lichtbehandlung (SFT) – die ultravioletten Strahlen der mittleren Länge verwendet. Ihre Heileigenschaften ist es etwas niedriger, dafür es ist das Spektrum der Anwendung – bei den Kindern, bei der fortschreitenden Schuppenflechte, bei der lokalen Schuppenflechte breiter. Es werden auch die sft-Präparate für die häusliche Benutzung ausgegeben.

Kostet(steht) die Pharmakotherapie vielfältigst, aber ihnen selbständig sich nicht zu beschäftigen(lernen) – wie es keine allgemeine Regel für die puwa-Therapie gibt, der Patient kann sich dem selbst nicht zurechtfinden, welches Medikament für ihn mehr nützlich ist. Es ist die Beratungsstelle des Arztes hier nötig, der außer den Gegenanzeigen weiß(kennt), was nicht für alle Fälle die unverzügliche Behandlung gefordert wird. Es verhält(gehört) sich zu sogenannt “den diensthabenden Platten” auf den Ellbogen und den Knien. Man darf nicht auf Rat der Freunde und der Bekannten behandelt werden: Kann, was für einen nützlich ist, bei anderem den Rückeffekt herbeirufen(auffordern).

Verbieten die Dermatologen(Hautärzte) den Patienten nicht, die Volksrezepte – die Salben aus dem Pech, solidola, des Blütenhonigs zu benutzen, um so mehr, als die Fälle bekannt sind, wenn sich diese Methoden nützlich erwiesen.

* Eine der letzten Neuheiten In der Behandlung der Schuppenflechte ist das Präparat “Skin-kap”, das in verschiedenen Formen ausgegeben wird, was zulässt es(ihn) bei verschiedener Lokalisation der Infektionen zu verwenden.

Kehrt Er
Die UNANGENEHME Überraschung der Schuppenflechte zurück besteht darin, dass nach einer Weile unabhängig von der Weise der Behandlung er zurückkehrt. Aus dem Krankenhaus “des sauberen” Kranken ausschreibend, kann das Personal nicht wissen(kennen), wie man sich wieder bald treffen(vorkommen) muss.

Ist es Bemerkt, dass die Reihe der Bedingungen maximal zulässt, meschrezidiwnyj die Periode zu verlängern. Erstens spielt die sehr große Rolle Der neuropsychische Zustand. In 40 % der Fälle kehrt die Schuppenflechte nach den emotionalen Überlastungen(Verladungen) zurück.
Ist beim nervösen Zustand im Gehirn häufig entwickelt sich den Herd der Anregung(Erregung), der Beschäftigte auf die Schuppenflechte, und kann infolge dessen, dass der Patient in der Krankheit ständig “versumpft” ist, den Organismus auf keine Weise sie entlassen(zuteilen).

Zweitens Muss man vollständig auf den Alkohol verzichten. provoziert er nicht nur den Rückfall und verschärft den Krankheitsverlauf, sondern auch stört sie, zu behandeln. Wenn über die Diät insgesamt zu sagen(sprechen), so ist nötig es außer den Spirituosen Die Lebensmittel auszuschließen, die die tierischen Fette enthalten. Die Beschränkungen, wenn sich, nicht solche ja und streng zurechtzufinden.

Drittens, Von der Schuppenflechte meistens schmerzen die Bewohner der nicht heißen Länder, So dass, wenn es die Möglichkeit gibt, den Patientinnen wird sich selbst wenn einmal pro Jahr in der Südsonne (sehr heilsam wärmen aber es ist nötig von den Stunden nicht gebraten zu werden). Es waren die Kurorte Region Krasnodar, der Südküste(Südufers) Krim und der Küste des Kaukasus früher sehr populär. Es waren die Kurorte mit den Schlammen(Bademooren) und den Bädern(Badewannen) – Naltschik, Zchaltubo, den Heissen Schlüssel, Jejsk, Naftalan und andere bekannt. Heute wurde Heilgeografie ausgedehnt, und die wohlhabenden(begründeten) Patienten können in Israel, Jordanien und Ägypten behandelt werden.

Nach den Problemen der Schuppenflechte werden die internationalen Kongresse ständig durchgeführt, auf die es sich herausstellt, dass die Methoden und die Weisen der Behandlung in verschiedenen Ländern etwa identisch sind, so dass es keine Notwendigkeit gibt, das Geld für die ausländische Heilreise zu sparen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019  Das Copyright liegt bei bella-arte.eu. Stellen Sie beim Kopieren von Informationen sicher, dass Sie einen Link zur Quelle einfügen