Ursachen der Psoriasis bei Kindern, ihre Diagnose, Behandlung und Prognose

Psorimilk zur Behandlung von Psoriasis

Lange Zeit galt die Schuppenflechte für die Abart der Hautinfektion, aber zur Zeit ist die Medizin in seiner Autoimmunherkunft(Autoimmunentstehung) schon überzeugt. Sein Wesen besteht im Erscheinen auf der Haut der Herde der Entzündung, in die das Ansammeln immunnych der Käfige(Zellen), die Größe(Zunahme) der Käfige(Zellen) der Haut und der neuen Kapillaren beobachtet wird. Da die Therapie auf die Unterdrückung der Antikörperantwort zurückgeführt wird, ist die Behandlung der Schuppenflechte beim Kind von der Gefahr der Entwicklung der Infektionen oft erschwert.

Für die Schuppenflechte, wie auch für andere erbliche Erkrankungen, ist die typisch frühe Erscheinungsform(Entwicklung) — im Alter bis zu 25 Jahren, obwohl sein Anfang sein kann und aus verschiedenen Gründen auf die spätere Frist(Termin) verschoben. Und die Antwort auf die Frage über, ob die Schuppenflechte den Kindern übergeben(mitgeteilt) wird, hängt davon ab, was unter dem Wort gemeint wird “wird” übergeben”(mitgeteilt”). Er ist nicht ansteckend, da es nicht die Infektion. Deshalb es(ihn) von anderem Kind oder dem fremdem Erwachsenem mit dem Kontakt-Haushaltsweg der Kleine aufzugreifen kann nicht. Und wenn an der Schuppenflechte jemand aus seinen Blutsverwandten leidet, so ist der erbliche Weg der Sendung(Übergabe) ja, vollkommen real.

Warum entsteht die Krankheit

Den Hauptgrund der Schuppenflechte bei den Kindern wird der auf dem Genstand übergebene(mitgeteilte) Defekt der Arbeit der Immunität — etwas ähnlich der allergischen Reaktion auf die eigenen Käfige(Zellen) der Haut heutzutage angenommen. Gleichzeitig kann er sich bei den Erwachsenen und bei der günstigen Erblichkeit — wegen des Abusus vom Alkohol, der Infektionen der Leber, der Aufnahme einiger Präparate (zum Beispiel, von der Epilepsie) entwickeln. Das wichtige Argument zugunsten der Autoimmunversion der Herkunft(Entstehung) der Schuppenflechte — die ausgezeichneten(verschiedenen) Ergebnisse seiner Behandlung von den Immunodepressanten (insbesondere kortikosteroidami).

Aber es noch nicht das endgültige Verdikt, da von der Schuppenflechte leidende nicht nur WITSCH, sondern auch das AIDS oft schmerzen. Und solche Kombination ist mit “der allergischen” Theorie offenbar unvereinbar, da in den Bedingungen fast der vollen Abwesenheit der Immunabwehr auch ihre verschärften Reaktionen auf beliebige Reizerreger unmöglich sind. So dass, außer der Autoimmunversion die Medizin auch andere Gründe betrachtet.

  • Die Primäre Abnormität des Aufbaus und der Entwicklung der Haut. Das heißt, die Situation, wenn die Haut des Patienten zur unkontrollierbaren Deletion der Käfige(Zellen) der abgesonderten Typen (horn- und keratinozitow geneigt(veranlagt) ist). Entsprechend, die Attacken auf ihnen von der Seite her immunnych der Stier (insbesondere limfozitow und der Makrophagee(Makrophage)) sind in Wirklichkeit normal für eine beliebige Immunität von den Versuchen, ihre gefährliche Aktivität einzustellen. Diese Version hat einen “eisernen” Beweis — die positive Wirkung von der Unterdrückung der Geschwindigkeit der Deletion keratinozitow von den Präparaten aufgrund des Wachstumsvitamins und D.
  • Der Exzessive Reiz und die Traumen der Hornschicht. Es handelt sich nicht nur um die Ritzen, sondern auch das häufige(ofte) Aufwaschen, das Peeling, der Arbeit mit den ätzenden(bissigen) Aciden, den Laugen und anderen Vereinigungen(Verbindungen), einschließlich die Gifte, ohne Schutz. Die Anhänger der vorliegenden Theorie meinen, dass die langdauernde Notwendigkeit für die Hornschicht der Haut, im beschleunigten Tempo als Antwort auf die Mikrotraumen wieder hergestellt zu werden vom Start der ungesteuerten Deletion ihrer Käfige(Zellen) zu Ende gehen kann.
  • Virus- oder die bakterielle Infektion. Von einem der Viren, fähig zu unterdrücken und die Arbeit der Immunität zu ändern. Insbesondere vom Herpesvirus. Dieser Erreger provoziert die Mutationen(Stimmbrüche) in den davon(den von er) ergriffenen Käfigen(Zellen) oft und ist fähig, einige Speziese limfozitow (einschließlich, die das T-Lymphozyten, die für “die Hauptprovokateure” der Schuppenflechte gelten zu treffen). Gerade die Fähigkeit, die intrazellulare Immunität zu unterdrücken macht sein krebserzeugender Immunodepressant — den sehr gefährliche Agent der Entwicklung nicht nur der Autoimmunreaktionen und der Sekundärinfektionen, sondern auch der Malignome. Und unter den Bakterien wegen der Entwicklung der Schuppenflechte meistens verdächtigen den Streptokokkus.
  • Der Endokrine Verstoß. Insbesondere sinkt bemerkt(begangen) bei der überwiegenden Mehrheit der Patientinnen von der Schuppenflechte die Senkung der Synthese des Melatonins — des Hormons der Schläfrigkeit, dessen Konzentration zur Nacht erhöht wird und am Morgen, «die Stelle(Ort)» dem Serotonin überlassend(nachgebend). Dabei von der Schuppenflechte ist dieser physische Rhythmus verletzt oder fehlt gar, sie sind der Schläfrigkeit am Tag und der Schlaflosigkeit nach den Nächten, der Depression und der langdauernden Ermüdung unterworfen. Die Erscheinen der Schuppenflechte bei den Erwachsenen auch werden von den zusätzlichen Injektionen der Hormone ihres Geschlechtes (das heißt, des Testosterons — den Männern, und der Hormone der Schwangerschaft in der Art von estriola — den Frauen) nicht selten kontrolliert.

Die Möglichen Abarten der Schuppenflechte beim Kind

Stimmen die Speziese der Schuppenflechte bei den Kindern und den Erwachsenen (bei dieser Pathologie überhaupt wenig Altersunterschiede in den Erscheinungsformen oder dem Ablauf(Strom)) vollständig überein. Zugrunde findet er pustulesnym oder nepustulesnym — das heißt, bildend(schaffend) oder nicht bildend(schaffend) pustuly (die Quaddeln auf der Oberfläche der Haut, die den halbdurchsichtigen nicht eiterigen(eiterhaften) Inhalt) gefüllt ist statt. Dabei scheiden(sezernieren) unter nepustulesnych seiner Abarten die Folgenden ab.

  • Vulgär. Gewöhnlich(Üblich) (es(ihn) noch nennen bljaschetschnym) die Schuppenflechte. In MKB 10 (der internationalen Einordnung ist krank) ihm ist die Kode L40.0 verliehen. Es ist die am meisten verbreitete Form der Schuppenflechte in der Welt, beobachtet mehr als bei 90 % der Patientinnen.
  • Tropfenförmig. Es ist die kleinen Effloreszenzen auf der Haut der krasnowato-orangen Farbe. Er begleitet die vulgäre Form bei den Erwachsenen oft, und bei den Kindern ist von der selbständigen Form vorgestellt. In MKB seiner 10 Codas L40.4.
  • Die Psoriatitscheski Erythrodermie. Mit es ist glutrot-sinjuschnymi, sudjaschtschimi von den Flecken auf der Haut, die sich nach der ganzen Oberfläche klein schuppen und werden ins ununterbrochene, stark entzündete Feld allmählich zusammengezogen. Sie wird von der bedeutenden Steigerung der Temperatur begleitet, ist zum schnellen Vertrieb nach der ganzen Haut des Körpers geneigt(veranlagt), und kann zum Letalausgang bringen. Ihre Kode nach MKB 10 — 40.85.

Und pustulesnych als die Abarten der Schuppenflechte ist mehr(grösser) es, obwohl sie sich, nach der Statistik, etwas seltener treffen(vorkommen). Darunter:

  • generalisiert — die Blasen nach der ganzen Oberfläche der Haut;
  • Ladonno-podoschwennyj — nur auf den Füssen und den Sohlen;
  • psoriatitscheskoje impetigo — die kleinen Abszesse.

Außerdem existieren isoliert, aber abgeschieden(sezerniert) nicht von allen Forscher der Form der Schuppenflechte:

  • Seborejnopodobnyj — trifft die behaarte Kopfhaut;
  • Ist es medikamentös-induzirowannyj — ist von der Aufnahme einiger Medikamente herbeigerufen(aufgefordert);
  • Rückgängig — trifft die medialen Oberflächen der Gliedmaßen(Gliedmassen), wie das Ekzem.

Entstehen die Ersten Merkmale der Schuppenflechte beim Kind, wie auch beim Erwachsenen, schlagartig, ohne Warnungen. Den Kindern ist es mehr(grösser), als für ihre Eltern das Erscheinen der ersten Herde innerhalb der behaarten Kopfhaut eigen ist. Das Anfangsstadium der Schuppenflechte bei den Kindern wird mit dem Erscheinen der folgenden(nächsten) Merkmale charakterisiert.

  • Der Flecke der rot-violetten Farbe. Erstens klein und einzeln, die leicht entzogen ist, mit zu verwirren. Sie sind in der Regel auf dem Kopf, unter dem Haar oder “schischetschkach” der Ellbogen und der Knie, des am meisten konvexen Bereiches(Teiles) der Gesässbacken (gelegen besonders führt wenn der Kleine viel Zeit in podgusnike durch).
  • Der Spezifischen “Schale”. Graulich, woskoobrasnoj, glutrot und sich schuppend. Bei pustulesnoj der Form können sie der den Schwielen sehr ähnlichen Blasen, nur nicht auf den Fersen, und auf der Haut des Körpers aussehen.
  • Des Juckens der Haut. Er erscheint auf dem Gebiet aller solcher Neubildungen.

Nimmt die Zahl der Flecke mit jedem Tag in der Regel aller ebenso, den Herden zu. Das heißt, neu psoriatitscheskije entwickeln sich die Platten neben alt, aller breiter allmählich auseinanderkriechend. Für sich diese Pathologie typisch, die offenen Bereiche der Haut — die Hand(Arm) und das Bein(Fuß) zu ergreifen, auf den Rücken und\oder die Brust ein Bisschen später, je nach dem Fortschritt erstreckend. Und er trifft die Person(Gesicht) äußerst selten.

Die eingetretenen von den ersten Tagen Im Laufe der Zeit Symptome der Schuppenflechte beim Kind kaum ändern. Das heißt, die Schuppenflechte bei den Kindern sieht aus, nach den Jahren, ebenso, wie und gleich am Anfang — nur die Fläche(Platz) der Infektionen, aber nicht die Stufe ihrer Ausgeprägtheit oder das Aussehen zunimmt. Und dass er wirklich ist kann, so es, ebenso auf eine bestimmte Zeit — besonders mit dem Anfang der Behandlung schlagartig verlorenzugehen. Die Remissionen und die Verschärfungen dieser Pathologie tragen den spontanen Charakter überhaupt, in ihnen irgendwelches System meistens zu fangen es misslingt.

Muss man Dabei verstehen, dass der Rückfall dennoch unvermeidlich ist. Einfach die Arbeit der Immunität bei den Kindern unterscheidet sich durch die Gleichmäßigkeit noch nicht, und genauso schlagartig, wie auch den Anfang, die Remission der Schuppenflechte wird ein Ergebnis seiner instabilen Aktivität. Sie kann wie etwas Tage, als auch etwas Jahre dauern.

Die Diagnostik

die Schuppenflechte beim Brustkind unkompliziert An den Tag zu bringen, da das Aussehen der davon(der von er) gebildeten(geschaffenen) Herde diesem bei den Erwachsenen ganz identisch ist. Die einzige Komplexität mit seiner Diagnostik besteht darin, es(ihn) mit rechtzeitig zu differenzieren ist entzogen, besonders chromatisch und rund. Es ist damit bei den Eltern am meisten komplizierter — da sie sich nicht die Dermatologen(Hautärzte) dem nicht zurechtfinden, was vor sich sehen. Aber wenn die ersten entstehenden Herde von der Infektion (zum Beispiel, dem Herpesvirus oder dem Streptokokkus provoziert waren) oder sie wurde später beigemengt, rastschessami auf der Haut ausgenutzt, kann der Fall eine bestimmte Komplexität und für den Arzt bilden.

Zur Zeit die Antwort auf die Frage, ob die Schuppenflechte bei den Kindern, schneller(eher) positiv, als negativ behandelt wird. Im Sinne, dass es(ihn) Ein für alle Mal bis zu heilen ist es weder beim Kind unmöglich, noch gelingt es beim Erwachsenen, dafür der Medizin schon, es(ihn) unter der Kontrolle im Laufe vom ganzen Leben des Patienten zu halten. Der Hauptmangel der medizinischen Mittel gegen die Schuppenflechte darin, dass sie die Immunität merklich unterdrücken. Aus den klaren Gründen ist solcher Effekt bei den Kindern äußerst unerwünscht.

Das Wissenschaftliche Herangehen

Die Schuppenflechte behandeln in den häuslichen Bedingungen, aber den Mitteln, die zum Arzt ernannt sind. Es gibt keine Schwierigkeiten hier kein, da unter immunossupressorow bei der Schuppenflechte vorzugsweise die Präparate in Form von der Salbe oder der Creme verwendet werden.

Sind Solche Formen der Ausgabe(Produktion) für das lokale Auftragen optimal und verfügen über die niedrige Saugfähigkeit, was die medikamentöse Belastung auf den Organismus insgesamt verringert. Und das Vorhandensein unter ihnen der Shampoos nimmt die Frage automatisch ab, wie die Schuppenflechte auf dem Kopf bei den Kindern — besonders wenn das Haar schon zu behandeln sind nachgewachsen, und, sie bis zu schneiden es ist nicht empfehlenswert. Dieser Mittel sind auf kortikosteroidnych die Hormone gegründet, die über verschiedene Effektivität(Wirksamkeit) verfügen.

  • “Gidrokortison”. Er ist für die Erwachsenen nicht allzu ergebnisreich, aber die Kinder von ihm behandeln ziemlich erfolgreich.
  • “Sinaflan”. Steroid mit dem mittleren Stand der Effektivität(Wirksamkeit). Hilft vorzugsweise im Kindesalter und ist für die Behandlung nur ekssudatiwnych der Formen der Schuppenflechte empfohlen. Er ist zur Anwendung bei den Mädchen im Laufe der Geschlechtsreifung wegen der Fähigkeit nicht vorgeführt(gezeigt), bei ihnen die Wucherung des Haares an den Stellen(Orten) des Auftragens (dem Hirsutismus) zu provozieren.
  • Klobetasola propionat. Das universellste und mächtige Mittel. Die Rezensionen(Gutachten) der Ärzte charakterisieren “Klobetasol” wie das Präparat der letzten Generation, ergebnisreich sogar gegen die rote Systemfressende Flechte. Gleichzeitig ist er für die Behandlung pustulesnych der Formen der Schuppenflechte nicht vorgeführt(gezeigt). Er kommt(passt) für die Behandlung der Effloreszenzen bei den Kindern unter dem Haar heran, weil es(ihn) nicht nur in Form von der Salbe/Creme, sondern auch des Shampoos ausgeben. Aber als seine sicherer im Vergleich zu anderen kortikosteroidami nennen es darf nicht. Im Gegenteil(Verkehrt), seine Giftigkeit(Toxizität) für die Frucht während der Schwangerschaft hat sich bei den Prüfungen auf den Mäusen wesentlich höher, als bei gidrokortisona erwiesen. Das Plus, bei pustulesnom die Schuppenflechte kann er seine heftige Aktivierung provozieren. Bei den Kindern ruft(auffordert) er die Verzögerung der Größe(Zunahme) manchmal herbei. So dass “Klobetasol” den Kindern nur für die äussersten Fälle — zum Beispiel, bei aggressiv (nur nicht erschwert von anderer Infektion vorgeführt(gezeigt) ist!) den Vertrieb der Schuppenflechte.

Die Methoden der alternativen Medizin

Existieren die Volksmittel gegen die Schuppenflechte, aber ihre Effektivität(Wirksamkeit) nenamnogo übertritt die Nullnotiz(Nullnote). Möglich sehr ähnlich, das Problem darin, was die Schuppenflechte lange Zeit für die Abart der Lepra (seine einige Formen hielten sind mit neju), deshalb die Patientinnen von ihm isolierten zusammen mit infiziert leproj. Aber selbst wenn die Traditionen seiner Volksbehandlung weniger extravagant wären, unter den Pflanzen gibt es keine, verfügend über die Effektivität(Wirksamkeit) bei der Autoimmunkrankheit.

Außerdem, sollen wir verstehen, dass die Pflanzen die starken Provokateure (die Allergene) für die Immunabwehr selbst sind. Deshalb die Empfehlungen, wirklich nicht ungefährlich und unerwünscht kortikosteroidy mit der alkoholischen Tinktur des goldenen Schnurrbartes, dem Saft der Aloe und des Schnellkrautes zu ersetzen, vom Extrakt der Kamille sind ein zweifelhafter Schritt.

Ist es Möglich, der Wissenschaft bis sind die konkreten Gründe der Schuppenflechte bei den Kindern unklar. Aber, dass fast alle seine Symptome und das Fortschreiten von der Tätigkeit der Immunität bedingt sind, ist eine bewiesene Tatsache. Deshalb wird die Anwendung volkseigen oder sogar der medizinischen Mittel, die fördern oder fähig, die Immunität anstelle seiner Unterdrückung zusätzlich “zu necken”, in diesem Fall verboten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.