Welche Vitamine sollten bei Psoriasis eingenommen werden

Welche Vitamine bei der Schuppenflechte

Zu übernehmen

Die Schuppenflechte — die langdauernde entzündliche Erkrankung der Haut, die in Form von trocken, sich schuppend, und manchmal und sudjaschtschej die Häute gezeigt wird. Gleichzeitig bilden sich auf einigen Bereichen der Haut die dicken gelben Schalen. Die Präparate, die zur gewöhnlichen Medizin ernannt werden, verfügen über die starken Nebeneffekte. Beizeiten, als Prophylaxe kann man die Ration einer Ernährung ändern und, insbesondere beginnen, bestimmte diätetische Zusatzstoffe, einschließlich die Vitamine bei der Schuppenflechte zu übernehmen. Da die Schuppenflechte, wie wir wissen(kennen), damit sehr verbunden ist, dass wir in peroral anwenden.

Die Schuppenflechte Vom Gesichtspunkt der Schulmedizin Der Unheilbare. Die vorgeschriebenen Präparate versuchen, sich unmittelbar in den Metabolismus der Haut einzumischen, ingibirowat die Entzündung oder immunnuju das System zu unterdrücken.

Inzwischen wird immer mehr und mehr(grösser) Forschungen veröffentlicht, die vorführen(zeigen), dass die Schuppenflechte von der Ration einer Ernährung abhängen kann, in einigen Fällen kann die Schuppenflechte von einer bestimmten Ration einer Ernährung sogar herbeigerufen(aufgefordert) sein. Wenn Sie es(ihn) ändern Sie, kann es den Zustand der Schuppenflechte oder vollständig es(ihn) verbessern, heilen.

Ist es Möglich, die richtige Diät beeinflusst die Schuppenflechte positiv, weil sie mehr(grösser) Vitamine und Antioxygene, als die traditionelle Diät gewährleistet. Darüber, welche Vitamine (die Vitaminkomplexe) und die Mikroelemente, bei der Schuppenflechte zu übernehmen, uns ist es niedriger.

Trifft(vorkommt) sich die Schuppenflechte in den Alleinstehenden(Alleinstehende) selten. Viele leiden leidende an anderen Erkrankungen, solcher wie die Herzerkrankungen, den hohen arteriellen Blutdruck, den Diabetes und die Verfettung zusätzlich. Dieser Leiden, können mit Hilfe einer gesunden Ernährung und der zusätzlicher Nährstoffe jedoch auch geheilt sein.

Der Bericht(Abrechnung) von der Erkrankung

War der Interessante Bericht(Abrechnung) von der Krankheit in September 2015 in der Zeitschrift “die Experimentale und therapeutische Medizin veröffentlicht:

Hat die 36-jährige Frau eine starke Schuppenflechte, die sie von den Cremes, die kortison enthalten, im Laufe von den Letzten 14 Jahre bearbeitete. Dann hat die Frau die Diät entsprechend den Instruktionen (viel Gemüse, die minimale Anzahl des Fleisches, die isbeganije die ungesunden Nahrungen und den Zuckern voll ist — wie in den Getränken, als auch in der Nahrung) geändert.

Gleichzeitig übernahm sie verschiedene Zusatzstoffe: die Askorbinsäure (daneben 2 g teilend täglich, auf auf drei Dosen), die Mischung lisina und prolina (lisin und prolin sind Aminosäuren, die dem Organismus für die Bildung der gesunden Haut und der gesunden Anschlusstextur) und die Mischung der lebenswichtigen Aminosäuren notwendig sind. Durch sechs Monate ist die typische Schuppenflechte auf der Haut des Patienten verlorengegangen.

D ist Exklusion unter den Vitaminen, weil er in der ausreichenden Anzahl durch die Lebensmittel nicht bekommen sein kann. Stattdessen bildet er sich in der Haut, aber nur bei der ausreichenden Anzahl des Sonnenscheins selbst.

Leiden Viele Menschen am langdauernden Defizit des Ergokalziferols in sonnig-armem Mitteleuropa. Inzwischen wissen wir, dass irgendwelche langdauernde Erkrankung kaum existiert, die mit dem niedrigen Stand des Ergokalziferols nicht verbunden ist. Und deshalb kann man auch oft aufdecken, dass es den Patienten mit der Schuppenflechte am Ergokalziferol fehlt.

Ist es Gleichzeitig bekannt, dass man die Schuppenflechte bei der Hilfe swetoterapii verbessern kann, dass es, natürlich, damit verbunden ist, dass bei der Wirkung der ultravioletten Strahlung der Stand des Ergokalziferols erhöht wird.

Reguliert das Ergokalziferol die verletzte Zelldifferenzierung und proliferaziju die Häute, es hat Apotheker Uwe Greber im Buch “ Ortomolekuljarnaja die Medizin” gesagt. Es bedeutet, dass das Ergokalziferol den schnellen Metabolismus der Haut bei der Schuppenflechte verzögert. Außerdem verfügt er über den antiphlogistischen Effekt.

Das Ergokalziferol bei der Schuppenflechte wie peroral zu übernehmen, als auch, unmittelbar auf die Haut in Form von den Cremes und den Salben aufzutragen(zuzufügen).

Ist das Wachstumsvitamin ein Vitamin, der Organismus aus dem Beta-Karotin am besten bekommt. Das Beta-Karotin ist im grünen, gelben und orangen Gemüse enthalten. Das bekommene Wachstumsvitamin ist für die gesunde Bildung der Käfige(Zellen) der Haut unersetzlich.

Das Wachstumsvitamin bei der Schuppenflechte übernehmen als Nahrungszusatzstoff in den hohen Dosen (30 000 bis zu 100 000 MA), aber es soll nur auf Empfehlung des Arztes sein, da solche hohen Dosen die Nebeneffekte haben können. Deshalb ist nötig es in erster Linie viel mehr(größer) Aufmerksamkeit dem Konsum der mit dem Beta-Karotin reichen Lebensmittel zuzuteilen.

Nehmen(einschließen) die Lebensmittel, die das Beta-Karotin enthalten, auf:

Der Möhrensaft, die Möhre(Karotte), der Kohl, die getrockneten Aprikosen, der Melone, der Kürbis, die Heckenrose und das grüne wilde Gemüse (zum Beispiel, die Brennnessel und den Löwenzahn). Die Wasserpflanzen sind mit dem Beta-Karotin auch reich. Aus der Tagesdosis spiruliny, zum Beispiel, kann der Organismus 2000 mkg des Wachstumsvitamins (daneben 6000 ME) produzieren.

Ist das Wachstumsvitamin in Form von den Cremes und den Salben auch verfügbar. Diese Creme wird für die Behandlung der Beschädigungen der Haut, die von der übermäßigen Wirkung des Lichtes herbeigerufen(aufgefordert) sind verwendet, sowie bei der Schuppenflechte, weil die Creme die Überproduktion der Käfige(Zellen) der Haut verzögert und nimmt die entzündlichen Reaktionen ab.

Die Vitamine B, zum Beispiel, hilft die Blattsäure bei den richtigen Dosierungen auch bei der Schuppenflechte (400 — 800 mkg). Sie antwortet für die Verkleinerung(Rückbildung) sogenannt gomozisteinowoj die Aciden (die Abfälle des Eiweißmetabolismus) im Organismus. Die Forschung, die in 2008 durchgeführt ist, hat vorgeführt(gezeigt), dass je sapuschtschenneje die Schuppenflechte, desto höher als Stand gomozisteina. Außerdem ist es je höher als Stand gomozisteina, desto der Stand der Blattsäure niedriger.

Sind die Hohen Stände gomozisteina, mit dem erhöhten Risiko der Herz-Kreislauf-Erkrankungen seinerseits verbunden. Deshalb ist gut, wenn der Stand gomozisteina niedrig es.

Nehmen(einschließen) die Vitamine von der Schuppenflechte auch В1 (das Thiamin), B6, B5 auf (Pantotenowaja wird das Acidum, bei der Schuppenflechte in Form vom Präparat Pantenol) und B12 verwendet. В1, Deshalb bei der Schuppenflechte braucht man, den Komplex der Vitamine der Gruppe(Teams) B in den hohen Dosierungen zu übernehmen. Koferment des Aneurines (kokarboksilasa) wird intramuskulär nach 0,05-1 g einmal pro Tag nach dem Tag (eingeleitet allen werden 10-15 Prozeduren gefordert).

Bei der Schuppenflechte wird der starke Oxydationsstress, wie auch bei der Autoimmunkrankheit und den Entzündungen beobachtet.

Die Wichtigsten Antioxygene sind die Askorbinsäuren und J.Oni verhindern die Beschädigung, die den Oxydationsstress und die Befreiung(Freisetzung) der freien Radikale andernfalls herbeirufen(auffordern) könnte. Die Askorbinsäure kann man durch den Verbrauch der Früchte und des Gemüses, sowie aus den Nahrungszusatzstoffen leicht übernehmen.

Sind Einige Patienten mit der Schuppenflechte gegen die Aciden sensorisch und erproben(erfahren) die Exazerbationen nach ihrer Aufnahme. Deshalb ist es besser, nicht die Askorbinsäure, wo den sehr hohen Inhalt(Erhaltung) der Askorbinsäure, und, zum Beispiel, das Pulver Azerola oder das Präparat der Askorbinsäure aus askorbata, das heißt die neutralisierten Salze der Askorbinsäure zu übernehmen.

Das Antisterilitätsvitamin und das Selen

Als Vitamine für die Behandlung der Schuppenflechte kann man das Selen und das Antisterilitätsvitamin betrachten. Das Selen funktioniert(handelt) wie das Antioxygen auch und, schützt vor dem Oxydationsstress und seinen schädlichen Effekten so.

Ist es Vorgeführt(Gezeigt), dass die Nahrungszusatzstoffe mit dem Antisterilitätsvitamin nützlich für die Erhöhung des Standes des Selens bei den Patienten mit der Schuppenflechte des Kopfes und des Körpers sind (und er ist bei ihnen von vornherein herabgesetzt). Obwohl es keine Beweise gibt, dass es die Schuppenflechte auch verbessern kann. Jedoch wird es wie der untrennbare Bestandteil der Ganzheitstherapie ausgezeichnet herankommen(passen), man kann doch vermuten, dass sich jede Krankheit verbessert, wenn der Mensch mit allen Nährstoffen gut versorgt ist und, befindet sich im Gleichgewicht(Balance) so.

Das Antisterilitätsvitamin nur durch die Nahrung zu bekommen. Zum Beispiel, den Löffel der Keime des Weizens im Tag, mit moringoj, der Erdnuss, der Haselnuss oder der Mandel zu essen.

Trifft(vorkommt) sich das Selen nur in einigen Lebensmitteln in den entsprechenden Anzahlen, zum Beispiel, in den Kokos- und brasilianischen Nüssen (3х der brasilianischen Nüsse ist, um die täglichen Bedürfnisse nach dem Selen abzudecken genug).

Der Extrakt der Rinde(Kruste) der Kiefer / OPC

Haben die Italienischen Gelehrten die Forschung in 2014 veröffentlicht, laut dem es aufgedeckt war, dass sich bei einem Drittel der Patienten bei der täglichen Aufnahme die 150 Milligramme des Extraktes der Rinde(Kruste) der Kiefer (piknogenol), die Symptome der Schuppenflechte merklich verbessert haben. Den Extrakt ist nötig es nicht weniger als drei Monate zu übernehmen.

Eine floride(aktive) Hauptingredienz des Extraktes der Kieferrinde(Kieferkruste) ist OPC (oligomernyje proantozianidiny), und vielen Patienten bei der Schuppenflechte verordnen(anmelden) die Präparate mit der hohen Dosis OPC gerade. Die tägliche Anzahl OPC soll 200 Milligramme bilden.

Ist die Aufnahme des Zinkes bei der Schuppenflechte (wie auch bei atopitscheskom die Hautentzündung(Dermatitis)) auch nützlich. Wegen stark skejlinga (wird die tiefe Säuberung der Haut von den Verschmutzungen, omertwewschich der Teilchen(Partikeln) der Haut und des Schmutzes(Moores)) der Haut der erhöhte Verlust des Zinkes beobachtet.

Außerdem, verletzen beide Krankheiten den Metabolismus prostaglandina, dass das Bedürfnis nach dem Zink noch grösser vergrössert, da das Zink hilft den Metabolismus prostaglandina zu regulieren. Die hohe Anzahl prostaglandina kann die Entzündung fördern.

Jedoch wenn beginnen Sie, das Zink zu trinken, es ist nötig außer Sicht und das Kupfer nicht zu verpassen, da beider Mikroelementes aufeinander beeinflussen, und es bedeutet, dass der übermäßige Stand des Zinkes die Aneignung vom Organismus des Kupfers verringern kann. Deshalb übernehmen Sie beide Substanzen (das Zink und das Kupfer) im Verhältnis 10:1 unbedingt.

Omega-3 die Fettsäuren

In den getroffenen Bereichen der Haut leidende von der Schuppenflechte können die hohen Stände der Arachidonsäure und die Fettsäure omega-6 aufgedeckt sein.

Kann der Verbrauch omega-3 der Fettsäuren das verletzte Verhältnis omega-6-omega-3 regulieren, was auf der Verbesserung der Symptome der Schuppenflechte widergespiegelt wird. Jedoch werden die ziemlich hohen Dosen omega-3 gefordert. Zum Beispiel, in einer Forschung übernahmen die Testpersonen 9 g des Fischtrans im Tag im Laufe von 12 Wochen. Das Jucken, die Rötung und die Untersetzung hat sich merklich verringert. Gleichzeitig die Nebeneffekte des starken medikamentösen Mittels für die Behandlung der Schuppenflechte (ziklosporina können auf Kosten von der Aufnahme omega-3 der Fettsäuren verringert sein.

Da bildet der Fischtran nur 30-35 % omega-3 der Fettsäuren genug wenn Sie neben 3 Grammen omega-3 der Fettsäuren im Tag in den therapeutischen Zielen nehmen.

Gleichzeitig sollen Sie die Diät mit der niedrigen Arachidonsäure gebrauchen. Die Arachidonsäure — die Fettsäure, die nur in den tierischen Fetten enthalten ist. Je weniger wenden Sie die Nahrung der tierischen Herkunft(Entstehung) an, desto der Konsum der Arachidonsäure niedriger ist.

Aber lipojewaja das Acidum — kann die Fettsäure omega-6, die in vielen Pflanzenlebensmitteln viel zu hoch ist, zur Erhöhung des Standes der Arachidonsäure bringen., Weil lipolewaja das Acidum vom Organismus in prowospalitelnuju die Arachidonsäure umgewandelt sein kann. Deshalb ist nötig es bei der Schuppenflechte die Öle mit dem hohen Inhalt(Erhaltung) lipojewoj des Acidums (das Sonnenblumenöl, das Öl(Butter) der Distel, das Maisöl(Maisbutter), das Sojaöl(Sojabutter) usw.) zu vermeiden.

Probiotiki

Probiotiki — die nützlichen Bakterien, die in einigen Lebensmitteln aufgedeckt sind (der Eingesäuertkohl, den Joghurt oder allen fermentirowannyje die Lebensmittel) und probiotitscheskije die Zusatzstoffe. Sie werden für die Regulierung der Darmbesiedelung verwendet, aber können den außerordentlich positiven Einfluss auf die Gesundheit weit außerhalb des Verdauungssystems leisten.

Haben Tausende Forschungen schon seit langem bewiesen, dass der Zustand des Verdauungssystems bestimmt, inwiefern Sie gesund oder krank sind.

Besonders sind die Autoimmunkrankheit und andere langdauernde entzündlichen Erkrankungen mit der Verwirrung im Verdauungssystem (dem Syndrom des nicht dichten Darms) verbunden. Da sich die Schuppenflechte zu diesen Gruppen(Teams) krank verhält(gehört), wird verdächtigt, dass probiotiki die Schuppenflechte auch erleichtern können.

In 2013, zum Beispiel, in der Zeitschrift Gut Microbes War die Forschung veröffentlicht, an der außer den Patienten mit ulzerös von der Kolitis auch die Patienten mit der Schuppenflechte und die Patienten mit dem Syndrom der langdauernden Ermüdung teilnahmen. Die Patienten bekamen probiotik, enthaltend Bifidobacterium infantis im Laufe von 6-8 Wochen, wie auch die gesunde Kontrollgruppe(Kontrollteam).

Nach dieser Periode war es aufgedeckt, dass sich die Stände der Entzündung (im Blut) aller Gruppen(Teams) wesentlich verringert haben, deshalb die Forscher haben geschlossen, dass die Aufnahme probiotikow für die antiphlogistische Anwendung bei den entzündlichen Erkrankungen, solcher wie die Schuppenflechte gut herankommt(passt).

Bei der Auswahl probiotika sehen Sie unbedingt, damit im Bestand Bifidobacterium infantis war.

Ist Kurkumin eine floride(aktive) Ingredienz in den asiatischen Gewürzen, hat den zweiten Namen – kurkuma auch. Kurkumin wird es das mächtige Antioxygen angenommen, vom Mittel des Schutzes gegen den Krebs und verfügt antiphlogistisch, detoksikazionnymi über die Eigenschaften.

In April 2016 haben die chinesischen Gelehrten die Forschung veröffentlicht, in der sie aufgedeckt haben, dass kurkumin bei der Schuppenflechte auch helfen kann.

Unterdrückt das Gelbe Pulver die Autoimmunprozesse sogar. Kurkumin kann ingibirowat die sogenannten Kaliductus des Untertypen Kv1.3. Gerade diese Ductus sind in den T-Käfigen besonders geäußert(geäussert). Die T-Käfige spielen die Schlüsselrolle in der Schuppenflechte. Gleichzeitig rief(aufforderte) kurkumin keine negativen Nebeneffekte herbei, sein sehr sicheres und physisches Mittel gegen die Schuppenflechte machend.

Wird Metionin, der auch vom Vitamin U genannt wird, für die Behandlung und die Prophylaxe verwendet ist als die Leber krank, jedoch verordnen(anmelden) manchmal es(ihn) und bei der Schuppenflechte. Metionin ist für die Aufrechterhaltung des Lebensvorganges notwendig, sowie er sättigt mit den Aminosäuren, die bei verschiedenen Erkrankungen der Haut helfen.

Die Liste der lebenswichtigen Substanzen und ihre Dosierung

  • 3 Gramme omega-3 der Fettsäuren;
  • 20 — 50 Milligramme des Zinkes;
  • Das Wachstumsvitamin (anlässlich der Dosis ist die Beratungsstelle mit dem Internisten nötig), besser, die Diät, die mit dem Beta-Karotin reich ist zu verwenden;

  • Das Ergokalziferol notwendigerweise;
  • Das Antisterilitätsvitamin (anlässlich der Dosis ist die Beratungsstelle mit dem Internisten nötig);
  • 1000 — 2000 Milligramme die Askorbinsäure;
  • 400 — 800 mkg der Blattsäure;
  • 1 — 3 Milligramme des Kupfers (je nach dem Konsum des Zinkes);
  • 100-200 mkg des Selens;

Außerdem können Sie noch zusätzlich übernehmen:

  • 200 Milligramme OPC oder 150 Milligramme des Extraktes der Rinde(Kruste) der Kiefer;
  • 2 Male im Tag probiotik, z. B. Combi Flora;
  • 400 — 800 Milligramme kurkumina in Form vom Extrakt oder 2000-3000 Milligrammen des Pulvers kurkumy;

Aber seien Sie vorsichtig., Weil jeder Mensch verschiedene Sensibilität und verschiedene Reaktion auf die Zusatzstoffe hat, können Sie dadurch nur den Rückeffekt bekommen, wenn, statt in die Ration die Nährstoffe gemächlich(heimlich) einzuleiten, beginnen werden, sie und in den zu sehr großen Mengen zu übernehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.