Wie hängen Psychosomatik und Psoriasis zusammen

Psorimilk zur Behandlung von Psoriasis

Ist die Schuppenflechte ein Problem, das den Menschen noch viel Tausende Jahre bekannt ist. Mit ihrer Studie beschäftigten(lernten) sich noch die altertümlichen Ärzte.

Heute wissen(kennen) die Ärzte schon, wie auch warum entsteht die Krankheit gut, verstehen, die Patientinnen auf die standhafte und langdauernde Remission herauszuführen, aber vollständig, sie von den unschönen trockenen Platten auf dem Körper kein Arzt immer noch zu befreien hat nicht gelernt. In letzter Zeit zeigen zur Frage des Kampfes mit der Schuppenflechte das floride(aktive) Interesse die Psychologen und die Psychiater. Ihre Forschungen und die Erfahrung haben vorgeführt(gezeigt), dass man für die erfolgreiche Behandlung der Krankheit die psychologischen Gründe der Schuppenflechte verstehen muss.

Hat sich die Weibliche Webseite “Schön und Erfolgreich” an die Ärzte in der Suche der Wege der Behandlung dieser Autoimmunkrankheit angeschlossen und ist schon fertig, von einigen Eröffnungen den Leserinnen mitzuteilen.

Die Psychosomatische Natur der Hautkrankheiten

Sagten Esoteriki schon darüber seit langem, was die Hauterkrankungen nicht dass anderes, wie die Erscheinungsform(Entwicklung) des medialen Konfliktes des Menschen mit sich, das Ergebnis seiner herzlichen(seelischen) Unausgeglichenheit, der Disharmonie der Gedanken und der Emotionen ist. Die großen Denker und die Schöpfer(Gründer) geistig der Praktiker unterrichteten(lernten) immer, den Geist zu festigen, um das Fleisch zu festigen.

Stimmten die Ärzte mit ihnen nicht immer zu. Von ihm zeugt, zum Beispiel, populär zu den sowjetischen Zeiten die Losung “Im gesunden Körper – der gesunde Geist”, behauptend, dass Hauptsache für den Menschen die körperliche Gesundheit ist. Der Materialismus lange Zeit war ein Hauptorientierungspunkt der Menschheit, aber letzten Endes hat er das auf ihn gesetzte Vertrauen nicht rechtfertigt.

Ungeachtet der Entwicklung der medizinischen Technologien, haben die Menschen nicht nur ganz nicht aufgehört, weh zu tun(zu schmerzen), und im Gegenteil(verkehrt) fingen an, noch grösser verschiedener Probleme mit der Gesundheit zu erproben(erfahren). Heute unmöglich, den ruhigen Menschen tatsächlich zu begegnen, der in den Blicken(Ansichten) und die Kräfte überzeugt ist. Genauso, wie in dieser Welt der Menschen fast gibt es, die sich irgendwelche Krankheiten nicht beklagen würden.

Deshalb heute erklären viele qualifizierte Ärzte sicher: alle Krankheiten erscheinen infolge von irgendwelchen psychologischen Problemen.

Gibt es die Reihe der Forscher, die, psichossomatiku der Schuppenflechte studierend, sind zu ähnlichen Meinungen über die Gründe der Entwicklung der Krankheit gekommen(sende). Die besonders detailliert vorliegende Frage haben die folgenden(nächsten) Psychologen studiert:

  1. Lis Burbo, behauptet der kanadische Psychologe, dass sich vom Grund der Schuppenflechte die Unzufriedenheit des Menschen und die Abwesenheit bei ihm der Kräfte ist, mit den Lastern(Fehlern) zu kämpfen.
  2. Noch ein Autor der Arbeiten über die Verbindung der physischen Gesundheit und der Psyche des Menschen, erkennt Luule Wiilma, die psychosomatische Natur der Schuppenflechte an und neigt zum Gedanken, dass die roten sich schuppenden Flecke auf der Haut ein Signal ist, das vom Unterbewußtsein geschickt wird: «Ich nicht dostoin der Liebkosung und der Liebe».
  3. Nennt Walerij Sinelnikow unter den Gründen der Schuppenflechte das erhöhte Gefühl der Schuld und den Wunsch, sich zu bestrafen.
  4. Luisa Chej. Unter den psychologischen Gründen, die die Schuppenflechte herbeirufen(auffordern), sie nennt 3 wesentlich:
  • Die Angst, beleidigt mit den umgebenden Menschen zu sein.
  • Der Verlust des Verständnisses und der Empfindung sich wie die Persönlichkeiten.
  • Der Wunsch, der Verantwortung für die Gedanken und die Emotionen wegzugehen(zu entgehen).

Existiert ein ganzes diagnostisches System, das nach der Stelle(Ort) der Lokalisation des Hautleidens hilft die psychologischen Probleme des Menschen zu bestimmen.

Ist die Webseite sympaty.net überzeugt(sicher): das Wissen(Kenntnis) dieses Systems wird dem Menschen helfen, der an der Schuppenflechte leidet, zu verstehen, welche Gedanken und die Emotionen es(ihn) stören, vollwertig und glücklich zu leben(wohnen), und, es verstanden, geheilt zu werden.

Die Psychologischen Gründe der Schuppenflechte: die Diagnostik nach der Lokalisation der Flecke

In der Regel, erscheinen die grob werdenden sich schuppenden Platten auf den am meisten verwundbaren Bereichen der Haut: die Ellbogen, die Biegungen der Knie, der behaarten Kopfhaut, die Sohlen der Beine(Füße), die Handflächen. Sogar die Beschreibung der Schuppenflechte in den medizinischen Lehrbüchern betonte, dass an diesen Stellen(Orten) die Krankheit lokalisiert wird, und das Erscheinen der Platten auf anderen Körperabschnitten wurde schneller(eher) die Exklusion, als der Regel angenommen.

Jedoch wie haben die Forschungen vorgeführt(gezeigt), bei verschiedenen Menschen wird die Krankheit verschieden gezeigt. Sonst, wo die Abschuppung erscheinen wird, hängt ausschließlich von psichossomatiki des Leidens ab.

  1. Ist die Lokalisation psoriasnych der Flecke auf den Händen(Armen) ein Zeugnis, dass den Menschen Umgebung abärgert. Auf den Ellbogen, den Handflächen und den Unterarmen erscheint die Schuppenflechte dabei, wer, dass will sich die Menschen ausschließlich seinen Wünschen unterwarfen.
  2. Ein Psychologischer Grund der Schuppenflechte auf den Beinen(Füßen) ist, dass der Mensch wegen der Nichtübereinstimmung der Anstrengungen, die in irgendwelche Projekte angelegt sind, und des bekommenen Ergebnisses scheitert.
  3. Beunruhigen die Abschuppung und die Röte der Kopfhaut, wen die Emotion(Erlebnis) über die ungenügende Höhe der Autorität unter den es(er) umgebenden Menschen “aufisst”. Solche Emotionen(Erlebnisse) erscheinen bei den Menschen mit der überhöhten oder unterbewerteten(herabgeminderten) Selbsteinschätzung gewöhnlich.
  4. Für den Grund der Schuppenflechte auf dem Rücken halten die Experten den medialen Reiz des Menschen wegen der Notwendigkeit «auf den Schultern” die fremden Probleme zu ziehen.

Um der Schuppenflechte zu entgehen, muss vor allem der Mensch das Bewusstsein umordnen. Walerij Sinelnikow im Buch “gewinn die Krankheit” lieb beachtet das, was es, die Hautkrankheiten von den Salben zu behandeln nicht nur vergeblich ist, sondern auch ist schädlich. Die Mittel der äußerlichen Anwendung maskieren das Leiden nur, das sich viel tiefer, im Unterbewußtsein befindet.

Es(Ihn) auch unterstützen andere Psychologen, empfehlend, zur Genesung(Ausheilung) mit anderen Wegen zu gehen.

Der Kampf mit der Schuppenflechte auf dem psychologischen Stand

psichossomatiku der Hautkrankheiten berücksichtigend(berechnend), empfehlen die Experten den Menschen, die an solchen Leiden leiden, die Innenwelt in Ordnung zu bringen, die Prinzipien zu revidieren, die Taktik des Verhaltens zu ändern. Es ist nötig mit der Suche des medialen Einverständnisses mit sich zu beginnen:

  1. übernehmen Sie sich und gestatten Sie sich das Recht, Geliebter zu sein. So, zum Beispiel, begann ein junger Mann in den Perioden des Rückfalles der Krankheit, der Menschen zu vermeiden, versuchte, verkrüppelt von den Flecken des Körperteiles zu verbergen, stellte den Verkehr(Umgang) mit anderen ein, wurde mürrisch und menschenscheu. Das alles zwang es(ihn), die Einsamkeit zu fühlen. Und er hat entschieden, sich, überwunden, die Aufmerksamkeit auf die Defekte der Person(Gesichts), der Hände(Arme), des Halses nicht zu wenden. Sogar ging er im Laufe der Verschärfung der Krankheit auf die Straße hinaus, traf(vorkam) sich mit den Freunden, lächelte den Menschen. Es hat ihm geholfen, den negativen Emotionen zu entgehen, wonach die Krankheit abgeflaut ist.
  2. Prüfen Sie daran nach, dass die Krankheit kurabel ist. Viele Menschen, die Diagnose “die Schuppenflechte” gehört, entscheiden, dass jetzt ihr Leben beendet ist. Sie stimmen das Unterbewußtsein darauf, was geheilt zu werden es ist unmöglich, daraufhin verlässt die Krankheit sie wirklich nicht.
  3. Füllen Sie das Leben mit den konstruktiven Emotionen und den positiven Gedanken aus. behaupten Viele Psychologen, dass ein verbreiteter Grund der Hautkrankheiten der Pessimismus und die Verzagtheit(Schwermut) ist. Bei den lebenslustigen Menschen verlaufen beliebige Krankheiten nicht so scharf(heftig), wie bei den Liebhabern poplakatsja auf das Schicksal.
  4. Erlauben Sie sich, sich zu irren, hören Sie sich auf, für etwas zu beschuldigen, es ist sich die Fehlschüsse(Fehlgriffe) leben Sie wohl und gestatten Sie die Chance, etwas gut zu begehen.
  5. gewinnen Sie das Leben in allen ihren Erscheinungsformen lieb, seien geöffnet mit den Menschen Sie, lernen, sie zu verzeihen und, ihnen zu glauben.

Unterrichteten(lernten) die Größten Weisen die Menschen immer, nach der Harmonie und der medialen Schönheit zu streben, weil gerade sie Menschen tatsächlich attraktiv macht. Nach irgendwelchen unbekannt nicht klarem wir den Gesetzen die mediale Ruhe, das Vertrauen den höchsten Kräften und macht die Fähigkeit, von allem zu gewinnen, was geschieht, Menschen wirklich stark, schön und gesund.

Die Seele Nur geheilt, können wir und den Körper heilen. Der Beispiele kann es in der Geschichte der Menschheit nicht eine Tausend aufsuchen. Deshalb allen, wer an der Schuppenflechte leidet, empfiehlt unsere Webseite, diesen Beispielen zu folgen, um der Krankheit Ein für alle Mal zu entgehen, unabhängig davon, was für vom psychologischen Grund sie herbeigerufen(aufgefordert) war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.