Wie Psoriasis Physiotherapie-Methoden zu behandeln

Psorimilk zur Behandlung von Psoriasis

Stellt die Schuppenflechte die langdauernde Erkrankung dar, dessen führende Erscheinungsform(Entwicklung) die Effloreszenzen auf der Haut, aussehend der sich sich schuppenden Flecke sind. Es ist die sehr verbreitete Pathologie – laut gegeben(vorliegend) die Statistiker, an ihr leidet von 2 bis zu 7 % der Bevölkerung unseres Planeten. Darüber, was die Schuppenflechte darstellt, sowie über die physiotherapeutischen Methoden der Behandlung der gegebenen(vorliegenden) Erkrankung erkennen(erfahren) Sie und aus unserem Artikel.

mit aller Gewissheit auf die Frage “warum Zu antworten entsteht die Schuppenflechte” für heute die Gelehrten leider können nicht. Die wichtige Rolle spielt die genetische Geneigtheit – meistens wird diese Krankheit bei den Personen gezeigt, wessen nahe Verwandten an ihr schon leiden. Jedoch entwickelt sich nicht bei allen Personen mit der beschwerten Erblichkeit die Schuppenflechte. Es wird angenommen, dass der große Wert in seinem Entstehen die Wirkung auf den Organismus des Menschen der provozierenden Faktoren spielt. Diese sind:

  • Die psychopsychogenen Stresse – fast bei der Hälfte der Patientinnen debütiert die Pathologie nach irgendwelcher emotionalen Erschütterung, zum Beispiel, die Nachrichten über den Tod des nahen Menschen;
  • Die Unfallverletzungen der Haut – ist psoriatitscheskije die Platten oft entstehen an der Stelle(Ort) der Ritze, des Schnittes, der Brandwunde oder anderer Hautdefekte;
  • Die Infektion – in einer Reihe von den Fällen entwickelt sich die Erkrankung bald nach verlegt bakteriell oder der Virusinfektion, insbesondere nach dem Scharlach oder der Influenza;
  • Die Erkrankungen der Haut – gerpetitscheskije die Effloreszenzen, die Mykosen (die Infektion gribkom) und übrig;
  • Einige medikamentöse Präparate, insbesondere die Betablocker, kombiniert oralnyje die Kontrazeptiven, die antiplasmodischen Mittel.

Verläuft die Schuppenflechte es ist – mit der Reihenfolge der Perioden der Verschärfung und der Remission wellenförmig. Die Verschärfung schließt 3 Stadien ein:

  • Das Fortschreiten;
  • Die Stationäre;
  • Der Regress (das Erlöschen der Symptomatologie).

In der Regel, fängt die Krankheit scharf(heftig) – auf der behaarten Kopfhaut, den Knien und den Ellbogen an, der Vorderoberfläche der Unterschenkel erscheinen klein hell-rot papuly (die Elemente der Blüte, die über der Oberfläche der Haut) erhöht werden, die schnell zunehmen, miteinander, obrasuja die Platten zusammengezogen werden. Das Drittel der Patientinnen beachtet die Empfindung der Zusammenziehung der Haut und das Jucken der Elemente der Blüte. Bald erscheint in der Mitte von jeder papuly der Bereich der Abschuppung – die weißen Schildchen, die ins stationäre Stadium das ganze Element abdecken. Selbst hören papuly in dieses Stadium auf, im Durchmesser zuzunehmen und erwerben die bläuliche Schattierung.

In das Stadium des Regress papuly erblassen und allmählich gehen verloren, nach sich die Bereiche hypo- oder der Hyperpigmentierung abgebend(lassend). Man braucht, zu bemerken(begehen), dass auf dem Gebiet der Knie und der Ellbogen der Effloreszenz sogar ins Stadium des Regress und der Remission der Erkrankung oft erhalten bleiben.

Außer der Haut, zum pathologischen Prozess können die Gelenke, des Muskels und des Knochens, limfously und der Niere, sowie das Nervensystem zugezogen werden.

Entstehen die Rückfälle der Schuppenflechte in der Regel mehrmals im Jahr. Je nach der Saisonbedingtheit der Verschärfung unterscheiden 3 Varianten des Ablaufes(Stromes) der Erkrankung:

  • Der Sommerablauf(Sommerstrom) – entstehen die Rückfälle unter der Wirkung auf die Haut der Sonnenstrahlen;
  • Der Winterablauf(Winterstrom) – geschehen die Verschärfungen in der ossenne-Winterperiode gewöhnlich;
  • Der nicht Saisonablauf(Saisonstrom) – fehlt die Verbindung zwischen der Verschärfung der Krankheit und der Saison.

Die Diagnostik

das Vorhandensein bei sich der Schuppenflechte verdächtigen kann jeder Patient, doch verfügen die Elemente der Blüte bei dieser Erkrankung charakteristisch nur für sie über die Eigenschaften, die sie von anderen Speziesen der Effloreszenzen unterscheiden. Also, es existiert sogenannt psoriatitscheskaja die Triade der Phänomene:

  • Das Phänomen stearinowogo die Flecke – bei poskabliwanii papuly werden die Schildchen von ihr in Form “vom Span”, der dem Stearin ähnlich ist leicht abgenommen;
  • Findet sich das Phänomen des Terminalfilmes(Terminalfolie) – unter den Schildchen die glänzende glatte Oberfläche des Fleckes, dem Anschein nach erinnernd den Film(Folie);
  • Das Phänomen des Bluttaus oder der Punktblutung – bei weiter poskabliwanii werden die oberflächlich gelegenen Kapillaren verletzt und es entstehen die Punktblutungen.

Wenn haben Sie bei sich diese Phänomene aufgedeckt, man braucht, nicht das Spiel zu verzögern, und es ist nötig sich in die kurzen Fristen(Termine) zum Arzt zu wenden(behandeln).

Die Prinzipien der Behandlung

Für jeden Kranken wird die Therapie individuell ausgewählt – wenn einem bestimmte Präparate geholfen haben, es gibt keine Sicherheit, dass sie den Zustand anderen Kranken erleichtern werden.

Die Behandlung teilen auf äusserlich (lokal) und system-.

Können Mestno die folgenden(nächsten) Mittel verwendet sein:

  • Die Salben, die über den mildernden Effekt(Wirkung) verfügen – 1-2 % salizilowaja die Salbe;
  • Die Präparate, die das aktivierte Zink enthalten;
  • Die Mittel aufgrund der Steroidhormone und ihrer Kombination mit keratoplastitscheskimi von den Mitteln;
  • Die Salben, die die Analoga das Vitamin Д3 einschließen.

Kann die Systemtherapie die Präparate der folgenden(nächsten) Gruppen(Teams) einschließen:

  • gipossensibilisirujuschtschije die Mittel (insbesondere die Präparate des Kalziums);
  • Die Mittel, die den Mikrokreislauf verbessern (pentoksifillin, das Heparin und übrig);
  • Die Mittel für desintoksikazii des Organismus (die Infusion gemodesa, reopoligljukina und übrig);
  • Die Mittel, die die Immunität unterdrücken, oder immunossupressory (die Zytostatiken – metotreksat, die Glukokortikoide – prednisolon).

Die Systemtherapie für die Fälle des schweren Ablaufes(Stromes) der Schuppenflechte, ernennen die Infektionen zu den Effloreszenzen mehr 20 % die Oberflächen der Haut, sowie für die weniger komplizierten Fälle, aber bei der Ineffektivität anderer Speziese der Behandlung.

Die Physiotherapie(Physiatrie)

Ist die Physiotherapie(Physiatrie) ein untrennbarer Bestandteil der komplexen Behandlung der Schuppenflechte.

In das scharfe(heftige) Stadium der Krankheit, wenn die Effloreszenzen nur erscheinen, sie darf man nicht durchführen – die physischen Methoden der Behandlung beginnen, auf dem stationären Stadium, sowie im Stadium des Regress und der Remission zu verwenden. Es ist die Methoden der Physiotherapie(Physiatrie) niedriger, die den Zustand des Kranken von der Schuppenflechte erleichtern können.

Der Elektroschlaf

Leistet Diese Prozedur wichtig für den Kranken den Effekt – beruhigungs-. Infolge der Behandlung sinkt die Erregbarkeit ZNS, den psychologischen Zustand des Patienten, der ständig wegen der Effloreszenzen erlebt, wird normal. Eine Untersuchung(Folgerung) es wird regressirowanije papul, die Erkrankung betritt das Stadium der Remission zur kürzeren Frist(Termin). Die Prozedur dauert vom 20 Minuten bis 1 Stunde, wird täglich oder nach dem Tag durchgeführt. Die Kur – 8-10 Prozeduren. Auf den ersten Sitzungen des Elektroschlafes schlafen einige Patienten nicht, und befinden sich schneller(eher) im einschläfernden Zustand, in die nachfolgenden Prozeduren ist es der Zustand geht in den tiefen Traum über.

Die UV-Bestrahlung (die UV-Bestrahlung)

Je nach dem Umfang der Infektion der Oberfläche der Haut von den Effloreszenzen kann die allgemeine oder gebietsmäßige Methodik verwendet sein. Von der optimalen Länge der Welle bei der Schuppenflechte ist 311-313 nm (schmalbändig srednewolnowoje die Bestrahlung). Bei der Sommerform der Schuppenflechte, sowie im scharfen(heftigen) Stadium der Erkrankung und bei der Erythrodermie wird die vorliegende Methode der Behandlung nicht verwendet.

Die Selektive Lichtbehandlung

Ist es die Abart der UV-Bestrahlung unter Ausnutzung des Bereiches(Teiles) des Spektrums mit der Länge der Welle 310-340 nm. Ausgezeichnet wird von den Patientinnen verlegt, trägt zum Eintritt(Angriff) ziemlich langdauernd – von einigen Monaten bis zu 2 Jahren – die Remission bei. Nach der Prozedur bemerken(begehen) viele Patientinnen die Hauttrockenheit, die nach dem Auftragen der befeuchtenden Creme entfernt wird.

PUWA (PUVA) – die Therapie

Ist es eine der Methoden der Behandlung, maximal ergebnisreich bei der Schuppenflechte. Wird für die schweren Fälle der Krankheit – beim großen Umfang der Infektion, sowie bei der niedrigen Effektivität(Wirksamkeit) der gewöhnlichen Heilprozeduren verwendet. Diese Methode meint die Anwendung der Uf-Strahlen mit der Länge der Welle von 320 bis zu 400 nm mit der vorläufigen Aufnahme vom Patienten in die besonderen Substanzen – der Fotosensibilisatoren – puwalena, psoralena und übrig.

Das Präparat muss man 1-2 Stunde vor der vermuteten Bestrahlung in der Dosis ausgehend von 0.6 g der funktionierenden(handelnden) Substanz auf 1 kg des Gewichts des Kranken übernehmen. Auf die Kur ist es erforderlich, wie aufgepfropft(beigebracht) hat, neben 25 Bestrahlungen, in deren Ergebnis von den Effloreszenzen bis zu 80 % die Körper gereinigt wird.

Um das Risiko der negativen Wirkung der Uf-Strahlen auf die Haut zu verringern, verwenden die Schonregime der puwa-Therapie: ins erste Jahr führen 2 Kurse(Studienjahre) durch: erstens reinigend, dann protiworezidiwnyj, und weiter 1 protiworezidiwnyj der Kurs(Studienjahr) im Jahr. In die Sommermonate führen die Behandlung nicht durch.

Nach der ersten Kur von dieser Methode sind die Rückfälle der Krankheit möglich. In der Regel, sie entwickeln sich nach der verlegten Infektionskrankheit oder infolge der psychoemotionalen Erschütterungen.

Für die Fälle, wenn die puwa-Therapie das erwünschte Ergebnis nicht gestattet, kann man die abgeänderte Methode – die Photochemotherapie mit der Aufnahme des Wachstumsvitamins verwenden.

Die Nebeneffekte sind:

  • Die Rötung der Haut – das Erythem;
  • Das Jucken;
  • Die Hauttrockenheit;
  • Der erhöhte Haarwuchs;
  • Die Hyperpigmentierung;
  • Die Übelkeit;
  • Die Muskelentzündungen;
  • Die Gastritis;
  • Die Leberentzündung(Hepatitis).

Ist die puwa-Therapie für die folgenden(nächsten) Fälle Kontraindiziert:

  • Bei der Zuckerkrankheit;
  • Bei der Cataracta;
  • Bei schwer petschenotschnoj und der renalen Mangelhaftigkeit;
  • Bei der individuellen Hypersensibilität zu den Sonnenstrahlen;
  • Im Laufe der Schwangerschaft;
  • Im Falle der neulichen Aufnahme der Präparate des Arsens;
  • Bei vor kurzem durchgeführt rentgenoterapii.

über die besonderen Hinweise Sagend(Sprechend), ist nötig es zu bemerken(begehen), dass die langwierige Therapie von dieser Methode zur Transformation rezidiwirujuschtschich der Formen der Erkrankung in ständig(konstant) und sommer- bringen kann.

Rentgenoterapija

Besteht das Wesen dieser Methodik fisioletschenija in der Bearbeitung der Gebiete der Haut, die von den Effloreszenzen getroffen sind, den Röntgenstrahlen. Wird für die Fälle verwendet, wenn andere Methoden der Physiotherapie(Physiatrie) zum erwünschten Ergebnis nicht gebracht haben. Leistet protiwosudnyj, die antiphlogistischen Effekte, beschleunigt der Prozess der Lösung(Erlaubnis) psoriatitscheskich der Platten.

Bildet die Bestrahlungsdosis auf 1 Prozedur 0.5-0.9 Gr, die Sitzungen führen 1 einmal pro 4-7 Tage bis zur Gesamtdosis 3.5-4 Gr durch.

Da zwecks der Behandlung verwenden die weichen und ultraweichen Röntgenstrahlen, sogar ihre mehrfache Anwendung bringt zur radialen Infektion der Hautdecke nicht.

Die Ultraschalltherapie

Verwenden die Schwingungen(Schwankungen) mit der Frequenz 800-3000 kgz. Ein Ergebnis der Behandlung wird die Verkleinerung(Rückbildung) der Intensität des entzündlichen Prozesses, der Schmerzempfindungen und des Juckens, sowie die Senkung der Sensibilität zur Wirkung der Allergene. Leistet auch den antibakteriellen Effekt(Wirkung).

Wirken vom Ultraschall lokal – auf die kleinen Körperabschnitte, ununterbrochen oder gepulst ein. Es dauert die Sitzung bis 15 Minuten, die Kur bildet von 8 bis zu 14 Prozeduren.

Eine Variante der Methodik ist die Ultraphonophorese, zulassend, die medikamentösen Präparate in den Herd der Infektion einzuleiten.

Allgemein krioterapija

Trägt zur Senkung der Intensität des Juckens, der Verkleinerung(Rückbildung) des Schmerzsyndroms bei, optimiert die Prozesse des Stoffwechsels. Infolge der Behandlung wird der beschleunigte Regress psoriatitscheskich der Platten beobachtet. Die Temperatur der Mischung bildet-160°S gewöhnlich. Die Dauer 1 Prozedur – von 2 bis 3,5 Minuten, die Frequenz – 1-2 Male im Tag, die Kur – von 20 bis zu 25 Sitzungen.

Magnitoterapija

Hauptaussage zur Nutzung dieser Spezies fisioletschenija ist psoriatitscheski die Arthritis, jedoch ist es und bei anderen Formen der Krankheit ergebnisreich.

aktiviert das Magnetische Feld die Prozesse der Inhibition in ZNS, als dessen Ergebnis sich die psychonervale Beanspruchung des Patienten verringert, er wird weniger reizbar, schläft fester. Außerdem trägt magnitoterapija zur Verkleinerung(Rückbildung) der Intensität des Hautjuckens, der Verbesserung des Mikrokreislaufes bei, aktiviert die Prozesse des Stoffwechsels und der Regeneration. Der Wärmeeffekt magnitoterapii trägt zur Unterdrückung der Autoimmunreaktionen bei, sowie verringert den Schmerz und die Entzündung.

In der Regel, verwenden das ununterbrochene Regime der Wirkung des magnetischen Feldes. Die Dauer der Prozedur bildet 10 Minuten, die Kur – 10-12 Prozeduren.

Diadinamoterapija

Wird bei der Infektion psoriatitscheskim vom Prozess der Gelenke Auch verwendet. Die Kraft des Stromes wählen individuell – bis zur Empfindung vom Patienten der Vibration aus. Leistet den schmerzstillenden und antiphlogistischen Effekt(Wirkung).

SMW – die dmw-Therapie

Ein Ergebnis der Nutzung dieser Methoden fisioletschenija die Verkleinerung(Rückbildung) der Geschwollenheit, sind die Rötungen und die Infiltrationen der Texturen, das heißt die schmerzstillenden und antiphlogistischen Effekte. Außerdem sinkt die Intensität des Juckens.

Laseroterapija

Im Laufe dieser Prozedur zeigt sich die Wirkung gerade auf die Herde der Effloreszenzen, als dessen Ergebnis es regressirujut psoriatitscheskije als die Platte schneller ist. Die absolut sichere und schmerzlose Methode.

Die Laserphotochemotherapie (LFCHT)

Die Variante der puwa-Therapie, die bei den Patientinnen mit psoriatitscheskim von der Arthritis verwendet wird. Als Substanz-Fotosensibilisator wird das Wachstumsvitamin naruschno und peroral oder die Lösung des brillantenen Krauts(Laubes) verwendet.

Das Salimarbad

Die Empfohlene Konzentration des Salzes – 5 g auf 1 Liter, die Temperatur des Wassers – 37-38°С, die Dauer der Prozedur – 15 Minuten. Täglich 15-20 Male auf die Kur durchzuführen.

Kurortoterapija

Von der kranken Schuppenflechte wird die Kurbehandlung empfohlen. In der Regel, sie richten auf die Kurorte mit serowodorodnymi oder den schwefelhaltigen natürlichen Quellen, solchen, wie Pjatigorsk, Kuldur und übrig.

Bei den verbreiteten Formen der Schuppenflechte oder der Erkrankung mit der Tendenz zur Verschärfung des Prozesses in Bezug auf die Bäder(Badewannen) vorsichtig zu sein. Die Badekur solchen Patienten führen in Form von 2 oder 4-Kammer- sulfidnych, jodobromnych oder der Kieselbäder(Kieselbadewannen) durch. Auch sind ihnen suchowosduschnyje radonowyje die Bäder(Badewannen) vorgeführt(gezeigt).

Wenn befindet sich die Schuppenflechte in stationär, regressirujuschtschej die Stadien oder die Stadien der Remission, dem Kranken ist die Badekur der mittleren oder starken Wirkung – jodobromnyje, sulfidnyje, die Kieselbäder(Kieselbadewannen) empfohlen.

Auch bei dieser Erkrankung sind die Bäder(Badewannen) und die Seelen(Duschen) mit der Temperatur des Wassers 37°С, das Baden im Meer(Seuche) und dem Fluss, solnzeletschenije vorgeführt(gezeigt).

Behandeln Infiltratiwnyje der Form der Schuppenflechte, peloidoterapiju verwendend.

Ausgeschrieben aus dem Sanatorium der Patientin unterliegt der langdauernden Dispensairebetreuung des Dermatologen(Hautarztes) mit der periodischen Durchführung protiworezidiwnych der Kuren, ausgewählt ihm individuell – je nach der Form, des Schweregrades und der Besonderheiten des Krankheitsverlaufes.

Die Klinik “Schuppenflechte-Zentrum”, erzählt Direktor M.W.Moschnin von der Schuppenflechte, seine Symptome und die Methoden der Behandlung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.